Register for your free account! | Forgot your password?

Go Back   elitepvpers > News & More > In Other News
You last visited: Today at 12:17

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!

Advertisement



Wird Discord aufgekauft? Über 10 Milliarden Dollar Angebote stünden im Raum.

Discussion on Wird Discord aufgekauft? Über 10 Milliarden Dollar Angebote stünden im Raum. within the In Other News forum part of the News & More category.

Reply
 
Old   #1
 
elite*gold: 35
Join Date: Jul 2012
Posts: 1,676
Received Thanks: 1,358
Wird Discord aufgekauft? Über 10 Milliarden Dollar Angebote stünden im Raum.

Discord hat sich in den letzten Jahren zum größten Vernetzer von Gamern gemausert. Immer nach dem Motto, für alle kostenlos zu sein. Jeder kann einen eigenen Server aufmachen, ihn vollständig einstellen und hunderte, wenn nicht tausende Mitmenschen einladen und mit ihnen in Verbindung bleiben. Aber Discord ist auch das Top-Tool für Entwickler, die über Server eng mit der Community in Kontakt sind.


Und dadurch hat Discord als Firma einen großen strategischen Vermögenswert. Und entsprechend gibt es einige potenzielle Interessenten und interessierte Käufer, die es auf Discord abgesehen haben. Doch ob man verkauft oder nicht, liegt am Ende an dem CEO Jason Citron. Es liegt in seinem Ermessen, ob die Mission, die Discord verfolgt, besser verfolgt werden kann als eigenständiges Unternehmen oder mit einem großen Geldgeber im Rücken, aber abhängig von diesem.

Eine Quelle sagt, dass sie "von aktiven Diskussionen mit einigen Partien gehört habe" und der Markt in einer Lage wäre, in der zweistellige Milliardenbeträge realistisch sind. Ein Sprecher von Discord wiederum möchte sich zu den aktuellen Gerüchten nicht äußern. Geht es aber nach mehreren Quellen der Venturebeat, wäre Discord wohl aktuell "im Spiel."

Beispiel Roblox und potenzieller Börsengang

Nachdem bereits Roblox ein öffentliches Angebot von über 42 Milliarden Dollar erhalten hat, dann beginnt natürlich die Spekulation, wie viel dies und das Unternehmen wert sein kann. Der Markt der Games ist also aktuell voller Plänen und Berechnungen. Und eben jenes Roblox Angebot vom 10. März lässt andere Unternehmen ebenfalls die Möglichkeit offen, darüber nachzudenken, über Käufe und Verkäufe den eigenen Profit und den Markenwert zu erhöhen. Discord könnte auch den Test für andere Unternehmen mit ähnlicher Kommunikationstechnologie sein, ob oder ob es sich nicht lohnt, in Roblox' Fußstapfen zu treten, oder sogar den Börsengang zu wagen.

Discord wächst, wie anfangs erwähnt, mit enormer Geschwindigkeit. Über 140 Millionen aktive Nutzer kann das Unternehmen verzeichnen. Und es wächst immer noch. Dem gegenüberstehen aber die Finanzen. Wie das Wall Street Journal berichtete, sah man zwar einen enormen Anstieg des Umsatzes von 45 Millionen Dollar im Jahr 2019, auf 130 Millionen Dollar im Jahr 2020. Aber so erging es jedem Gaming-orientiertes Unternehmen im Corona-Jahr 2020.

Für einen Börsengang wäre es also noch zu früh. Discord räumte aber im selbigen WSJ-Artikel ein, noch längst nicht profitabel zu sein. Anders als Playtika. Das israelische Unternehmen, welches sich auf die Entwicklung von Mobile-Games spezialisiert hat, konnte erst ab einem Umsatz von 2,37 Milliarden Dollar profitabel werden. Gleichzeitig setzt Playtika standardgemäß auf Mikrotransaktionen, während Discord solche Hürden für die "Kunden" nicht setzt und man Discord größtenteils kostenlos im vollen Umfang genießen kann.

Im Kontakt mit Dealmaker-Firma

Eine Quelle sagte der Venturebeat, dass Discord erneut die im Silicon Valley ansässige "Dealmaker"-Firma Qatalyst engagiert hat. Diese betreute Discord bereits im Jahr 2018, als man damals zum Verkauf stand und Angebote zwischen 2 und 6 Milliarden Dollar eingingen. Doch damals entschied sich Discord gegen den Verkauf, da die Firmen, die Angebote abgaben, von Discord bestimmte Praktiken forderten, die man als Unternehmen nicht unterstütze. Darunter wäre zum Beispiel das Schalten von Werbung. Damals schon sah man die Werte des Unternehmens am besten geschützt, wenn man eigenständig bleiben würde. Und da den Leitern von Discord diese Werte durchaus wichtig sind, könnte auch dieses Mal kein Kauf zustande kommen.

Eine interne Quelle, die nicht weiter genannt werden wollte, spricht davon, dass sie aktuell keinen Grund sehe, warum Discord sich verkaufen lassen sollte. Die Firma stünde gut da, sie hätten ihr Schicksal völlig selbstständig unter Kontrolle.


Wer Interesse an Discord haben könnte

Da aber aktuell ein Gebot von über 10 Milliarden auf dem Tisch liegt, oder zumindest glaubwürdige Quellen darüber berichten, muss man davon ausgehen, dass dieses Angebot nur von einem großen Publisher wie EA oder Activision kommen kann, oder eben von den großen Plattformen Twitter, Facebook, Google oder Microsoft. Entsprechend groß ist die Sorge bei vielen kleineren Entwicklern, dass die kritische Rolle, die Discord bei der Verknüpfung von Spielern und Entwicklern einnimmt, von einer dritten Partie für eigene Zwecke missbraucht werden könnte. Ein Verkauf würde Discord schließlich von dem eigenständigen Unternehmen, dass sich allen Gamern verpflichtet hat, zu einem von einem großen Big-Tech Unternehmen abhängigen Tochtergesellschaft entwickeln.

Wenn von irgendwo her Druck auf den Discord CEO Jason Citron gemacht werden könnte, dann käme dieser von Unternehmen, die sich früher bereits in Discord eingekauft haben. Darunter sind unter anderem Greylock, IVP, Spark Capital aber auch Tencent. Während auch in jüngster Zeit verschiedenste Interessenten Geld in Discord gesteckt haben, und Jason Citron damit für Discord über 450 Millionen Dollar erzielen konnte, meidet er es auch heute noch, Werbung in Discord zu schalten. Es würde, so seiner Einschätzung nach, einfach der Nutzererfahrung schaden. Stattdessen vertraut er auf das Abonnement-Modell "Nitro". Dabei hat es sich definitiv bezahlt gemacht, auch andere Communitys, außer die der Gamer, mit einzubeziehen, um die Erträge aus den Abonnenten zu erhöhen.

Discord kann vor allem dank sehr guter Audioqualität überzeugen und so in seiner Bekanntheit immer weiter steigen. Doch andere Konkurrenten sind auf dem Vormarsch, darunter Clubhouse. Wer aber die Kontrolle über Discord hätte, würde einen Coup von Clubhouse verhindern, weshalb es vor allem für Unternehmen wie Twitter und Facebook interessant sein könnte, hier ins Geschäft einzusteigen.

Die Zukunft von Discord steht aktuell also auf Messers Schneide. Und es wird interessant sein, zu beobachten, wie sich die aktuelle Situation rund um das Unternehmen entwickelt.
Attached Images
File Type: jpg Discord-KAuf-Small.jpg (6.6 KB, 4 views)
Toshio Riko is offline  
Thanks
14 Users
Old 03/23/2021, 17:26   #2
 
elite*gold: 0
Join Date: Mar 2011
Posts: 103
Received Thanks: 11
Super Beitrag, einfach zu lesen und sehr gute Selektion der wichtigen Themen.

Wir dürfen gespannt sein wie sich das entwickeln wird.
Hoffentlich ohne die big players wie du sie oben aufgeführt hast
Bashmexx is offline  
Old 03/23/2021, 23:28   #3



 
elite*gold: 105
The Black Market: 310/0/0
Join Date: Aug 2014
Posts: 7,759
Received Thanks: 2,158
Ich hoffe das Discord das Angebot ablehnt, falls es stimmt. Microsoft hat schon genügend Projekte gegen die Wand gefahren. Und ich hab keine Lust, wie auf der Xbox für ein Party-Chat Geld zu bezahlen.

Sehe schon 2022, Mixer wird wiederbelebt und in Discord integriert. Views zählen dann statt der Discord-Bildschirmübertragung zu Mixer-Views
Castiel' is offline  
Old 03/25/2021, 14:01   #4


 
elite*gold: 44
Join Date: Feb 2016
Posts: 917
Received Thanks: 207
Quote:
Originally Posted by Castiel' View Post
Ich hoffe das Discord das Angebot ablehnt, falls es stimmt. Microsoft hat schon genügend Projekte gegen die Wand gefahren. Und ich hab keine Lust, wie auf der Xbox für ein Party-Chat Geld zu bezahlen.

Sehe schon 2022, Mixer wird wiederbelebt und in Discord integriert. Views zählen dann statt der Discord-Bildschirmübertragung zu Mixer-Views
eventuell gibts ja nen comeback von skype
aber hast schon recht falls microsoft das ganze abkaufen würde dann kann man direkt wieder zu teamspeak switchen oder jemand wird sich finden der eine "Discord Kopie" aufn "markt" haut
Singleplayer™ is offline  
Old 03/25/2021, 16:49   #5
 
elite*gold: 34
Join Date: Nov 2009
Posts: 2,263
Received Thanks: 658
Ich denke eher weniger, dass sie Discord verkaufen. Lieber noch 2 Jahre warten und 20mrd mitnehmen
.smooth is offline  
Old 03/26/2021, 04:05   #6
 
elite*gold: 25
Join Date: Apr 2018
Posts: 177
Received Thanks: 271
Quote:
Originally Posted by Singleplayer™ View Post
eventuell gibts ja nen comeback von skype
aber hast schon recht falls microsoft das ganze abkaufen würde dann kann man direkt wieder zu teamspeak switchen oder jemand wird sich finden der eine "Discord Kopie" aufn "markt" haut
Gibt schon eine "Kopie":

Falls Discord aufgekauft wird ist es eine gute Alternative.
ThinkFree is offline  
Thanks
1 User
Old 03/28/2021, 05:56   #7


 
elite*gold: 99
Join Date: Nov 2019
Posts: 473
Received Thanks: 95
Bin sehr gespannt in welche richtung sich das alles entwickeln wird.
TMHacks22 is offline  
Old 03/28/2021, 15:59   #8
 
elite*gold: 12
Join Date: Feb 2014
Posts: 813
Received Thanks: 251
lustig dass keiner bock darauf hat dass discord von microsoft oder google aufgekauft wird, weil beide giganten sich einfach unfassbar unbeliebt gemacht haben durch ihre sau behinderte xbox (microsoft) live oder google + integration.
Guron is offline  
Thanks
1 User
Old 03/29/2021, 00:56   #9


 
elite*gold: 99
Join Date: Nov 2019
Posts: 473
Received Thanks: 95
Quote:
Originally Posted by Guron View Post
lustig dass keiner bock darauf hat dass discord von microsoft oder google aufgekauft wird, weil beide giganten sich einfach unfassbar unbeliebt gemacht haben durch ihre sau behinderte xbox (microsoft) live oder google + integration.
true...
TMHacks22 is offline  
Old 04/01/2021, 15:26   #10


 
elite*gold: 100
Join Date: Aug 2020
Posts: 335
Received Thanks: 109
Ich glaube es ist auch klar, das Discord massiv an Transparenz/Privatsphäre verlieren würde, worauf aktuell noch sehr viel Rücksicht genommen wird...

Das würde heißen: Willkommen zurück auf Teamspeak
CleverInvest is offline  
Old 04/01/2021, 17:33   #11
 
elite*gold: 26
Join Date: Sep 2010
Posts: 2,031
Received Thanks: 399

Schade schade das es doch dazu gekommen ist.
zerogott is offline  
Old 04/01/2021, 18:05   #12

 
elite*gold: 294
Join Date: Dec 2013
Posts: 44
Received Thanks: 2
Discord ist Scheiße, ich mag es nicht

Microsoft hat einen großen Fehler gemacht
teoright is offline  
Old 04/01/2021, 18:13   #13




 
elite*gold: 150
Join Date: Oct 2012
Posts: 6,250
Received Thanks: 1,065
Quote:
Originally Posted by teoright View Post
Discord ist Scheiße, ich mag es nicht

Microsoft hat einen großen Fehler gemacht
Hast du dir das Video im vorherigen Beitrag auch mal angeschaut? Laut meiner Erkenntnis möchte sich Microsoft nämlich "nur" nach wie vor Discord angeln. Ob das Ganze letztlich über die Bühne geht, ist folglich nach wie vor fraglich.

Persönlich hoffe ich auch wie wohl viele andere Nutzer, dass Discord dem Deal nicht zustimmen wird.

Liebe Grüße,
Icetea
Icetea is offline  
Old 04/01/2021, 18:46   #14

 
elite*gold: 294
Join Date: Dec 2013
Posts: 44
Received Thanks: 2
Quote:
Originally Posted by Icetea View Post
Hast du dir das Video im vorherigen Beitrag auch mal angeschaut? Laut meiner Erkenntnis möchte sich Microsoft nämlich "nur" nach wie vor Discord angeln. Ob das Ganze letztlich über die Bühne geht, ist folglich nach wie vor fraglich.

Persönlich hoffe ich auch wie wohl viele andere Nutzer, dass Discord dem Deal nicht zustimmen wird.

Liebe Grüße,
Icetea
Ja, es wurde am Morgen auf einem Discord-Server gepostet, lustiges Video von einem talentierten Amerikaner Musiker
teoright is offline  
Old 04/01/2021, 23:12   #15


 
elite*gold: 899
Join Date: Mar 2021
Posts: 17
Received Thanks: 4
Quote:
Originally Posted by Icetea View Post
Hast du dir das Video im vorherigen Beitrag auch mal angeschaut? Laut meiner Erkenntnis möchte sich Microsoft nämlich "nur" nach wie vor Discord angeln. Ob das Ganze letztlich über die Bühne geht, ist folglich nach wie vor fraglich.

Persönlich hoffe ich auch wie wohl viele andere Nutzer, dass Discord dem Deal nicht zustimmen wird.

Liebe Grüße,
Icetea
Wir wissen alle das sie am Ende mehr umsetzten und ändern würden als vorher geplant war...
RealNyos is offline  
Reply

Tags
big-tech, discord, gaming, silicon valley


Similar Threads Similar Threads
Rocket League aufgekauft von Epic Games - Was soll ich davon nur halten?
05/27/2019 - Gaming News - DE - 34 Replies
Seit Jahren spiele ich Rocket League mit großer Begeisterung. Dank dieses Spiels durften drei meiner Controller das Zeitliche segnen (sollte ich eine Anti-Aggressivitäts-Therapie machen?), aber ich habe auch viele Freunde gefunden und großartige Momente erlebt. Aufstiege, Fälle, geniale Tore und mehr! Und jetzt? https://i.imgur.com/i9TJJsU.png Kommentar Wie viele andere Fans bin ich absolut schockiert und überrascht, dass der Entwickler Psyonix sich aktuell in den Verhandlungen mit...
Twitch: Von Amazon aufgekauft
09/19/2014 - Gaming News - DE - 55 Replies
Der unter Spielern wohl bekannte Streaming-Dienst Twich.tv hat nun, für insgesamt 970 Millionen US-Dollar, seinen Besitzer gewechselt. Neuer Besitzer ist fortan der Handelskonzern Amazon. Vor Kurzem hieß es noch, dass Google der wohl größte Interessent an der Plattform sei. Man wollte dort das Videoportal Youtube und Twitch fusionieren und so beiden Seiten Vorteile verschaffen. Wie das Wirtschaftsmagazin Forbes jedoch berichtete, schien man sich bei Google nicht sicher. Man sorgte sich, dass...
GTA 5 - Wie verdient man bis zu zwei Milliarden Dollar
10/05/2013 - User Submitted News - 0 Replies
Cheats und Tricks haben schon immer in jedem GTA eine große Rolle gespielt. So hat man sie dieses Mal auch nicht vergessen. Schon jetzt wurden die ersten Cheats sowie Tricks für GTA V publik, die das Spiel mal wieder deutlicher vereinfachen. Jedoch gab es noch nie eine Möglichkeit per "Abkürzung" an schnelles Geld zu kommen. Wie der Spiele-Blog All about Games berichtet, ist es nun mithilfe von Aktienhandel im Spiel ohne allzu großen Aufwand möglich, an zwei Milliarden Dollar zu gelangen....
Call of Duty MW3 : 1 Milliarden Dollar Umsatz
12/14/2011 - User Submitted News - 12 Replies
Hallo e*pvpers, http://www.cofp.de/include/images/news/mw3.png http://www.golem.de/1105/83741-12664-i.jpg heute, am 12.12.2011 wurde die 1.000.000.000 Dollar Grenze vom Spiel Call of Duty Modern Warfare 3 überschritten. Aber das faszinierenste an der ganzen Geschichte ist, dass sie es in 16 Tagen geschafft haben. Schon im letzten Monat wurden ca. 9 Millionen Call of Duty Spiele alleine in der USA gekauft. Damit ist es das erste Unterhaltungsmedium, dass den Rekord von Avatar aus dem Jahr...
Wallie wird von paysafe aufgekauft
09/25/2011 - Off Topic - 10 Replies
huhu Habt bestimmt schon mitbekommen das walliecard von paysafer aufgekauft werden WOllte mal wissen was ihr davn halten und wollte wissen ob wer weiß was mit wallies mit guthaben passiert nach dem paysafe sie aufkauft??



All times are GMT +2. The time now is 12:17.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

BTC: 33E6kMtxYa7dApCFzrS3Jb7U3NrVvo8nsK
ETH: 0xc6ec801B7563A4376751F33b0573308aDa611E05

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy | Terms of Service | Abuse
Copyright ©2021 elitepvpers All Rights Reserved.