Register for your free account! | Forgot your password?

You last visited: Today at 19:50

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!

Advertisement



Hardware Chit-Chat

Discussion on Hardware Chit-Chat within the Hardware Discussions / Questions forum part of the Hardware category.

Reply
 
Old 06/06/2019, 13:29   #17611
 
elite*gold: 100
Join Date: Apr 2009
Posts: 4,424
Received Thanks: 1,132
Quote:
Originally Posted by Chicken.ShooT View Post
Du bist aber nicht Apple. Erst der Ruf, dann der Preis. Deswegen kennt man 1000€ für nen Ständer auch sonst nur von Edelnutten. Edelnutten sind ja auch nichts anderes, als übliche Nutten in einem schönen Kleid und vielleicht noch Krankenversicherung. Wobei man die bei Apple noch extra zahlen muss (Apple Care).

Das Ding ist das sich Edelnutten von der Masse abheben, sprich meist deutlich gebildeter, sehen meist besser aus und sind einfach Meister in ihrem Fach, sonst gäbe es nicht die zahlende Kundschaft.

Bei Apple konnte man immer sagen ja vielleicht ist das Design Schuld daran dass es so teuer und das Betriebssystem, Service etc.

Aber es ist einfach ein verkackter Standfuß er hat keine Funktionen nichts, hat absolut keine Elektronik keine extra Features nichts. Das ist nicht mehr mit Ruf zu entschuldigen.



Achileus is offline  
Old 06/06/2019, 13:42   #17612

 
elite*gold: 0
Join Date: Jul 2012
Posts: 7,029
Received Thanks: 2,362
Quote:
Originally Posted by Achileus View Post
Das Ding ist das sich Edelnutten von der Masse abheben, sprich meist deutlich gebildeter, sehen meist besser aus und sind einfach Meister in ihrem Fach, sonst gäbe es nicht die zahlende Kundschaft.

Bei Apple konnte man immer sagen ja vielleicht ist das Design Schuld daran dass es so teuer und das Betriebssystem, Service etc.

Aber es ist einfach ein verkackter Standfuß er hat keine Funktionen nichts, hat absolut keine Elektronik keine extra Features nichts. Das ist nicht mehr mit Ruf zu entschuldigen.
Hab meinen Dad gefragt was die in seiner Firma dafür verlangen würden sowas zu fertigen, er meinte Aluminium ~35€ und V2A oder V4A ~50€ Made in Germany.

Legit die gibts bald auf Aliexpress für 25-50€


-i.nwA_ is offline  
Old 06/06/2019, 14:45   #17613
"Ich muss noch viel von dir lernen" - Sm!th'17



 
elite*gold: 2675
The Black Market: 158/1/0
Join Date: Dec 2010
Posts: 21,037
Received Thanks: 9,243
Das Aufwändigste wird wohl nur der Anschluss an dem Gerät selber sein. Das ist ja kein Standard VESA Mount. Aber wenn das einmal nachgebaut ist, dann macht der Chinese das locker für 50€ fertig.
Krotus is offline  
Old 06/06/2019, 15:32   #17614
 
elite*gold: 206
Join Date: Oct 2009
Posts: 6,919
Received Thanks: 2,652
Die Anwender, für die der Monitor gedacht ist, interessiert das aber wohl sowieso wenig.
Für Normalos ist das ja nichts. Und den meisten Unternehmen wird das dann wohl auch nicht mehr interessieren. Ist für die ja einfach nur Investitonsobjekt.

Und für den Rest gibt es dann irgendwann die günstigeren Teile


fenster3000 is offline  
Thanks
1 User
Old 06/06/2019, 16:35   #17615
 
elite*gold: 0
Join Date: Dec 2011
Posts: 469
Received Thanks: 119
Sind Heatspreader beim Ram eigentlich "Pflicht" bzw. durchaus empfehlenswert?
Für den Normalo, der den Ram nicht übertaktet.
nekromonker is offline  
Old 06/06/2019, 16:49   #17616
 
elite*gold: 206
Join Date: Oct 2009
Posts: 6,919
Received Thanks: 2,652
Sind nur was fürs Auge.
Kühlungstechnisch sind die ziemlich sinnlos.
In vielen Fällen wohl sogar eher kontraproduktiv, wenn
es keine richtigen Heatspreader sind.
fenster3000 is offline  
Old 06/06/2019, 16:50   #17617
 
elite*gold: 88
The Black Market: 103/0/0
Join Date: Oct 2013
Posts: 5,052
Received Thanks: 1,426
Glaub diese Plastik Dinger sind komplett sinnlos.
Nevada' is offline  
Old 06/06/2019, 18:09   #17618
had these lucid dreams

 
elite*gold: 0
Join Date: Jan 2014
Posts: 1,817
Received Thanks: 569
Fand Apple-Bashing schon immer recht langweilig. Leute, die sich in dem Fach auskennen (Technik-interessiert sind) tendieren gern dazu, Apple als "nichts besonderes", "einfach nur teuer", usw darzustellen. Aber warum kaufen es dann so viele? Es ist nicht nur Status, Status allein verkauft sich nicht so gut in allen sozialen Schichten. Es ist Scheuklappen-Problematik, zu übersehen, dass Apple sich halt für "Innovation", Design und vor allem für Usability bezahlen lässt. Dieses ganze "Apps"-Getue war von vornherein sehr intuitiv und perfekt für Geräte, die immer kleiner wurden. Technik innen hin oder her, ich werde mir immer nur iPhones holen. Bei einem Handy interessiert mich nichts mehr, als die Usability.
Nayunh is offline  
Old 06/06/2019, 18:58   #17619
 
elite*gold: 88
The Black Market: 103/0/0
Join Date: Oct 2013
Posts: 5,052
Received Thanks: 1,426
Ein Monitorständer hat nur keine features. Ist nur ein Stück alu und fertig. Nix design und usability
Nevada' is offline  
Old 06/06/2019, 19:42   #17620
 
elite*gold: 206
Join Date: Oct 2009
Posts: 6,919
Received Thanks: 2,652
Quote:
Originally Posted by Nayunh View Post
Aber warum kaufen es dann so viele? Es ist nicht nur Status, Status allein verkauft sich nicht so gut in allen sozialen Schichten.
Status, Unwissenheit usw. spielen da überall mit rein.
Die Preise geben dann Laien zusätzlich den Eindruck, dass
dort alles ganz toll sein muss. Es kostet ja Geld.

Leute die sich etwas mit dem Thema auseinandersetzen werden schnell
entdecken, dass da mittlerweile viel mehr Schein als Sein ist.
Technisch sind, speziell die letzten Macbooks, alle absolut grauenhaft.
Was zum einen an den absolut unterdimensionierten Kühlungen liegt
Zum anderen aber auch an den tollen Tastaturen usw.. Dann wären da noch Sachen wie diesem Sicherheitschip, dem Strompin neben dem Datenpin usw..

Jemand der sich damit auskennt kann dort halt nur mit dem Kopf schütteln.

Nur weil viele Leute ein Produkt kaufen, sagt es halt nichts über die eigentliche Qualität aus. Sonst müssten ja bspw. auch Beats-Kopfhörer weltklasse sein. Sind sie, bewiesenermaßen, aber ja eben nicht.


Quote:
Originally Posted by Nayunh View Post
Es ist Scheuklappen-Problematik, zu übersehen, dass Apple sich halt für "Innovation", Design und vor allem für Usability bezahlen lässt.
Innovativ war Apple zuletzt als Steve Jobs das iPhone vorgestellt hat. Aber seit dem ist in der Hinsicht nicht mehr viel zu sehen. Da sind die ganzen China-Hersteller mittlerweile deutlich überlegen. Der In-Screen-Fingerabdrucksensor ist hier wohl das aktuelle Paradebeispiel. Ging mit OnePlus & Co. schon letztes Jahr los. Aber ein großes Unternehmen wie Apple lässt auch hier den anderen wieder den Vortritt. Stattdessen wird es dann in 2 - 4 Jahren als Weltneuheit angepriesen. OLED wäre hier das andere Beispiel und In-Display-Frontkameras werden das nächste Beispiel sein. Apples Vorteil hier ist aber noch ganz klar, dass sich Laien mit sowas nicht auseinandersetzen. Die bekommen es dann nur mit, wenn ein Apple oder vielleicht noch Samsung was rausbringen. Den Gesichtsausdruck meiner iPhone-Liebenden Familienmitglieder werde ich so schnell nicht vergessen, als die den Fingerabdrucksensor im Display meines OnePlus 6T gesehen haben. Mussten dann erst mal gucken, ob ihr iPhone auch sowas kann.

Beim Design ist das eigentlich ähnlich. Ist zwar offensichtlich, dass Apple hier lange Zeit die Vorlage war. Aber auch hier sind die Chinesen mittlerweile sehr selbstständig.

Was die Nutzbarkeit angeht hat Android in den letzten Jahren ebenfalls kräftig aufgeholt. Unternehmen wie OnePlus treiben es dann immer noch etwas weiter. Was den PC Markt angeht ist es aus meiner Sicht eher Geschmackssache.

Einzig in Sachen Tablets ist Apple aus meiner Sicht noch wirklich gut unterwegs. Ebenfalls anrechnen muss man die Kontrollen der Apps im Appstore. Da ist Apple auch ziemlich gut unterwegs.
fenster3000 is offline  
Thanks
1 User
Old 06/06/2019, 20:05   #17621
 
elite*gold: 1228
Join Date: Aug 2016
Posts: 3,009
Received Thanks: 5,818
Quote:
Originally Posted by Nayunh View Post
Fand Apple-Bashing schon immer recht langweilig. Leute, die sich in dem Fach auskennen (Technik-interessiert sind) tendieren gern dazu, Apple als "nichts besonderes", "einfach nur teuer", usw darzustellen. Aber warum kaufen es dann so viele? Es ist nicht nur Status, Status allein verkauft sich nicht so gut in allen sozialen Schichten. Es ist Scheuklappen-Problematik, zu übersehen, dass Apple sich halt für "Innovation", Design und vor allem für Usability bezahlen lässt. Dieses ganze "Apps"-Getue war von vornherein sehr intuitiv und perfekt für Geräte, die immer kleiner wurden. Technik innen hin oder her, ich werde mir immer nur iPhones holen. Bei einem Handy interessiert mich nichts mehr, als die Usability.
iPhones waren auch das beste bis zum 4S, mMn. Danach wurde es stetig schlechter und Android ist absolut vorbeigezogen. Als DAU der nur Instagram und Whatsapp nutzt, kann man vielleicht noch sagen dass iPhones einen nicht einschränken. Als Poweruser der viel mit seinen Gerät anstellen will schränkt es einen aber extrem ein und das zu einem viel zu hohen Preis.
kek is online now  
Old 06/06/2019, 20:14   #17622

 
elite*gold: 0
Join Date: Jul 2012
Posts: 7,029
Received Thanks: 2,362
Quote:
Originally Posted by Nayunh View Post
Fand Apple-Bashing schon immer recht langweilig. Leute, die sich in dem Fach auskennen (Technik-interessiert sind) tendieren gern dazu, Apple als "nichts besonderes", "einfach nur teuer", usw darzustellen. Aber warum kaufen es dann so viele? Es ist nicht nur Status, Status allein verkauft sich nicht so gut in allen sozialen Schichten. Es ist Scheuklappen-Problematik, zu übersehen, dass Apple sich halt für "Innovation", Design und vor allem für Usability bezahlen lässt. Dieses ganze "Apps"-Getue war von vornherein sehr intuitiv und perfekt für Geräte, die immer kleiner wurden. Technik innen hin oder her, ich werde mir immer nur iPhones holen. Bei einem Handy interessiert mich nichts mehr, als die Usability.
Ein Apple Sheep findet Apple bashing langweilig?

Leute die technisch versiert sind wissen einfach was Apple da zusammenmurkst. Ein Blick auf Louis Rossmann oder einen ähnlichen Channel zeigt wo der Fokus von Apple liegt.

Bei festgelöteten Festplatten, technischer Umsetzung und Kundenfreundlichkeit hört Apples "Innovation" dann wieder auf.

Und deine Frage wieso Kunden das kaufen beantworte ich lieber mit einer Gegenfrage, wieso hat die Kirche früher Ablassbriefe verkauft? Wieso wurden diese gekauft?

Apple ist das einzige Unternehmen, dass ich kenne welches heisse Abluft über geklebte Teile abführt.

Apple baut scheisse und die anderen machen es teilweise sogar noch nach.

Schade dass die anderen Unternehmen sich nicht die guten Dinge wie z.b. den Umgang mit Kundendaten oder die 5 Jahre Softwaresupport bei Apple abschauen
-i.nwA_ is offline  
Old 06/06/2019, 20:43   #17623


 
elite*gold: 16
Join Date: Dec 2010
Posts: 2,438
Received Thanks: 1,628
Quote:
Originally Posted by -i.nwA_ View Post
Ein Apple Sheep findet Apple bashing langweilig?

Leute die technisch versiert sind wissen einfach was Apple da zusammenmurkst. Ein Blick auf Louis Rossmann oder einen ähnlichen Channel zeigt wo der Fokus von Apple liegt.

Bei festgelöteten Festplatten, technischer Umsetzung und Kundenfreundlichkeit hört Apples "Innovation" dann wieder auf.

Und deine Frage wieso Kunden das kaufen beantworte ich lieber mit einer Gegenfrage, wieso hat die Kirche früher Ablassbriefe verkauft? Wieso wurden diese gekauft?

Apple ist das einzige Unternehmen, dass ich kenne welches heisse Abluft über geklebte Teile abführt.
Ich bin technisch einigermaßen im Bilde und setze/(habe gesetzt) weiterhin auf Apple-Produkte. Wegen Elitisten die Apple-Nutzer eben "Apple Sheep" nennen wie dich als perfektes Beispiel, existiert so eine Debatte überhaupt.

iPhones sind derzeit das einzige Mobilgerät, welche nicht Android benutzen und somit für Nutzer wie mich die keine Lust auf dieses beschissene System haben. Für mich ist iOS das beste Betriebssystem auf dem Markt, das ist eine Meinung der du nicht zustimmen musst genauso wenig wie ich deiner Meinung mit Android zustimmen muss. Ganz einfach. Wir mögen zwar nicht all diese Schnick-Schnack's haben, jedoch sehe ich das eher als positives Argument. Nicht jedes Feature muss implementiert werden. Ich zahle den Premium-Preis für Reliability - zu wissen, dass das Gerät zu 99% funktionieren wird wenn ich es brauche, ich keine Lags zwischendurch habe, [...]. Wenn du als individuelle Person die ganzen Extra's auf Android als höhere Priorität siehst, kudos to you. Sei glücklich mit Android. Ich lasse mich zumindest nicht von unnötigen Features ablenken.

Bevor ich zum Mac (+ macOS) komme, ich habe mindestens ein Jahrzehnt lang Windows und die Schnauze voll gehabt. Mein MacBook ist dabei eine gute Erfrischung für "was neues", das Betriebssystem kann dabei mindestens genauso gut wie mit Windows 10 mithalten. Derzeit gewichte ich macOS > Windows, aber das ist auch wieder meine persönliche neutrale Meinung. Mit einer neuen Windows-Version sähe dies evtl. anders aus.

Viele hier haben einfach absolut keine Ahnung. "You don't have to re-invent the wheel, just make good things even better". Apple ist mit Sicherheit kein Innovator mehr, jedoch funktionieren ihre Produkte einfach (meistens, sorry MacBook Butterfly-Keyboards & i9-cooling).

Apple ist jedoch auch kein unbeschriebenes Blatt. Kein Fast-Charger als Standard, Keyboard-Probleme in den MacBook Pro's der letzten zwei Generationen, Dongle's als Extra's (wollen natürlich Geld machen, auch wenn's nicht unbedingt schön ist) und ein Monitorstand für 999$. Dabei muss man sich nichts schön reden, schlussendlich ist Apple auch ein Profit-Unternehmen.

Fazit: Ich mag meine Apple-Produkte und nutze sie auch echt gerne. Natürlich gibt es immer Kritikpunkte, daran wird sich aber nie wirklich was ändern. Viel Hate kommt von Pro-Android Nutzer, die sich schlussendlich nicht ein iPhone/MacBook leisten können, deswegen auch absolut keine Erfahrung mit dem Produkt selbst haben, daher mit dem Schwarm schwimmen weil es derzeit ja "cool" ist, Apple zu haten. Was sie nicht einsehen ist, dass die Produkte gut sind, sonst würde die ja keiner kaufen. Das Argument "Ihr kauft Apple nur wegen dem Apfel" ist sowas von 2012, genauso wie dieser nutzlose Hate.
.Special™ is offline  
Old 06/06/2019, 21:58   #17624
 
elite*gold: 88
The Black Market: 103/0/0
Join Date: Oct 2013
Posts: 5,052
Received Thanks: 1,426
Was ist denn genau an Android beschissen? Was stört im Alltag?
Ich habe beides benutzt und sehe da keine Defizite bei Android.

Unnötige features wüsste ich jetzt auch nicht wirklich.
Seit Android 6 gibts auch keine wirklichen Laggs mehr und die laufen auch alle zu 99%.


Leute die sagen, das Android mist ist, sind meist die, die nur Insta, Wa & Co nutzen und da gibts erst recht keine Unterschiede.
Nevada' is offline  
Thanks
2 Users
Old 06/06/2019, 22:11   #17625
 
elite*gold: 206
Join Date: Oct 2009
Posts: 6,919
Received Thanks: 2,652
Was Android angeht kommt es halt immer drauf an was
für eine Version man hat. Aber die guten ROMs von Google, OnePlus & Co. sind halt definitiv nicht schlechter als iOS. Sondern bieten z.T. auch deutlich mehr (sinnvolle) Features. OnePlus hat ja bspw. schon seit Ewigkeiten einen Dark Mode. Der kommt ja offiziell erst mit Android Q und auch Apple feiert es jetzt mal wieder als Weltneuheit

Ansonsten kommt es halt tatsächlich immer auf den Hersteller drauf an, was er aus seinem Android macht. Da ist man evtl. seit Jahren OxygenOS gewöhnt und wechselt dann zu Samsung und dort ist wieder alles anders. Bei iOS hat man da mehr Gewissheit und weiß also was man bekommt. Für Gewohnheitstiere sicherlich angenehmer.


fenster3000 is offline  
Thanks
2 Users
Reply



« Lohnt sich der Laptop für den Preis? | - »



All times are GMT +2. The time now is 19:50.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

BTC: 33E6kMtxYa7dApCFzrS3Jb7U3NrVvo8nsK
ETH: 0xc6ec801B7563A4376751F33b0573308aDa611E05

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy | Terms of Service | Abuse
Copyright ©2019 elitepvpers All Rights Reserved.