Register for your free account! | Forgot your password?

Go Back   elitepvpers > World of Warcraft > WoW Bots
You last visited: Today at 05:52

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!

 

WOW und Virtualisierung

Reply
 
Old   #31
Frosty the Snowman

 
elite*gold: 55
Join Date: Oct 2009
Posts: 5,350
Received Thanks: 1,447
Quote:
Originally Posted by Crossside View Post
@Frosttall
Darf man fragen wieso du mich zitierst / was an meiner Aussage falsch ist?
Man benötigt meiner Meinung nach nunmal nur ein Proxy / VPN zum umgehen der HB Sperre, da ist es meiner Meinung nach sinnlos auch den Rest der Programme drüber zu routen über Proxy / VPN (WoW, Firefox, Skype usw brauchen alle kein Proxy/VPN -> verlangsamt nur alles).
Ich finde man macht sich eher verdächtig wenn man die WoW.exe über VPN / Proxy routet..zudem verringert es meiner Erfahrung nach enorm die Internetgeschwindigkeit und es beginnt zu lagen, was dazu führt das der Bot nicht mehr anständig arbeiten kann, die Internetgeschwindigkeit so sehr in den Keller sinkt das der Bot beim Abmounten den bekannten "Ohne Mount fliegen" Bug durch die Geschwindigkeit hat etc.. kurz um - es ist nicht grade unauffällig wenn andere einen durch die Luft schwimmen sehen beim botten dadurch und ähnliche Spielereien.
Es reicht meiner Meinung nach vollkommen nur HB per Proxy laufen zu lassen.
Viele GM´s sagten mir ohnehin das es total egal wäre wieviele Clients / Spieler über den selben Anschluss zocken würden, das ist bei ihnen angeblich nicht von Belang (oft nachgefragt damals).

Mag sein das viele Verbindungen von der selben IP ab nem größenfaktor >10 bisschen auffällig wird, aber ich bin hier nicht vom großen angelegten botten ausgegangen sondern vom normalen Otto-Normal botten mit 2-3 Bots vllt.
Und da ist es einfach overkill das ganze per Virtualisierung inklusiver exklusiver Ip zu routen wenn man mich frägt. Da sind die von dir erwähnten Heuristiken zu vermeiden zu versuchen viel wichtiger finde ich.

grüße
Das Zitat war nicht absichtlich, entschuldige.

Ich ging hier von einer professionellen Nutzung des Computers fürs Botting aus und nicht für die Nutzung nebenbei. Entsprechend organisiert man sich auch ordentliche VPNs und dann reicht es schon, wenn die in Österreich oder sonstwo in Europa sind. Wie auch immer, ich weiß nicht wie HB das macht (haut denen auf die Finger), konnte nur aus meiner Erfahrung bei EzBot sprechen. Dachte, dass die das ähnlich flexibel machen.

Gamemaster haben wohl weder das Wissen noch die Befugnis, Details zu verraten.



Quote:
Originally Posted by ChriGei76 View Post
Blizzard kann also nicht erkennen, dass der WoW Client in einer Virtuellen Maschine laeuft?

Wieso ist dann dieses Teil bestandteil des WoW Clienten?
Danke uebrigens fuer deine erklaerung, Frostii!!!

Code:
- DetectVM.cpp/.h

bool IsInsideVPC();
bool IsInsideVMWare();
- 0x5658 port for interfacing with vm
- detect through I/O operation exceptions
Ziemlich simpel:
Genauso wie jeder gute Bot die Lua-Detection sowie Warden aushebeln sollte, gehört auch dies in die Kategorie der Sachen, die von den Entwicklern beachtet werden sollte.
Den Code habe ich so aber nie im Client gesehen oder von gehört. Quelle?

Habe lediglich das hier gefunden:



Frosttall is offline  
Old   #32

 
elite*gold: 0
The Black Market: 184/0/0
Join Date: Jul 2008
Posts: 2,786
Received Thanks: 499
Man kann innerhalb einer VM nicht "nur" ein Programm über einen Proxy laufen lassen. Zumindest funktioniert kein mir bekanntes Programm. Deshalb brauch man einen VPN.
Ich jedenfalls hab keine Probleme, trotz aller VMs und VPNs, mit meiner Internetverbindung.


ClOuDy. is offline  
Old   #33
Frosty the Snowman

 
elite*gold: 55
Join Date: Oct 2009
Posts: 5,350
Received Thanks: 1,447
Quote:
Originally Posted by ClOuDy. View Post
Man kann innerhalb einer VM nicht "nur" ein Programm über einen Proxy laufen lassen. Zumindest funktioniert kein mir bekanntes Programm. Deshalb brauch man einen VPN.
Ich jedenfalls hab keine Probleme, trotz aller VMs und VPNs, mit meiner Internetverbindung.
Sagte ich ja. Einen Proxy kann man nur verwenden wenn die Schnittstelle dafür gegeben ist. Es sei denn, man weist einer VM selbst als Host einen Proxy zu.
Frosttall is offline  
Old   #34
 
elite*gold: 0
Join Date: Dec 2013
Posts: 2,095
Received Thanks: 506
Quote:
Originally Posted by Frosttall View Post
Sagte ich ja. Einen Proxy kann man nur verwenden wenn die Schnittstelle dafür gegeben ist. Es sei denn, man weist einer VM selbst als Host einen Proxy zu.
Oder man nutzt Proxifer und leitet den Netzwerkverkehr des gewünschten Programmes direkt übern Proxy um


Crossside is offline  
Old   #35

 
elite*gold: 0
The Black Market: 184/0/0
Join Date: Jul 2008
Posts: 2,786
Received Thanks: 499
Quote:
Originally Posted by Crossside View Post
Oder man nutzt Proxifer und leitet den Netzwerkverkehr des gewünschten Programmes direkt übern Proxy um
Nicht in einer VM...
ansonsten: Yo
ClOuDy. is offline  
Old   #36
Frosty the Snowman

 
elite*gold: 55
Join Date: Oct 2009
Posts: 5,350
Received Thanks: 1,447
Quote:
Originally Posted by Crossside View Post
Oder man nutzt Proxifer und leitet den Netzwerkverkehr des gewünschten Programmes direkt übern Proxy um
Wie bereits gesagt, dann läuft das aber innerhalb der VM und wäre entsprechend leicht erkennbar.

Die einzige Lösung um es für WoW zu verschleiern ist einer VM einen Proxy eben genau auf diese Art und Weise zuzuweisen. Proxifier oder das Programm der Wahl muss dann auf dem Host laufen und eben nur die zugehörige VM umleiten, innen drin erfährt die VM also dann nichts davon.
Frosttall is offline  
Old   #37
 
elite*gold: 0
Join Date: May 2014
Posts: 5
Received Thanks: 0
Quote:
Originally Posted by ClOuDy. View Post
Zu deiner Antwort "warum eine virtuelle Instanz?"
Du siehst den Wald vor lauter Bäumen nicht momentan. Dabei ist das nur kleiner Wald, den man in ein paar Minuten durchqueren kann.
Soll heißen, du siehst das zu kompliziert.
Ja, ich würde sagen du hast den Nagel auf den Kopf getroffen

@Frosttall
Vielen Dank für deine hoch spannende Ausführung!
supsi is offline  
Old   #38
 
elite*gold: 59
The Black Market: 255/0/0
Join Date: Jul 2012
Posts: 974
Received Thanks: 95
Danke Frostall für die Ausführungen, vielleicht verstehen es endlich auch die letzten Blindfische hier im Forum.

Mit dem System aus meiner Signatur sind min. 20 Bots in VM's problemlos möglich, momentan lass ich 8 über Private VPNs laufen bei etwa 35% load, ich werde auch bald mal die Kiste voll auslasten.

Natürlich geht 1/3 der Leistung flöten, ohne VM's könnte ich problemlos 60 Bots auf der Kiste laufen lassen (mit 64 gb ram natürlich) aber wenn man einmal auf Blizzards Radar ist, kommt man so schnell nicht mehr davon weg.

Und was ist besser? Nach 1-3 Tagen farmen nen kompletten Whipeout zu haben (wenn 60 accounts über eine IP/PC laufen) oder alle 2-4 Wochen neue Accounts zu holen. 60*3€/tag sind zwar schön und gut, aber wenn man die downtimes durch die banns einberechnet + hochleveln einberechnet fährt man mit der VM Methode effizienter.

Wer sich ernsthaft überlegt so ein System zuzulegen kann bedenkenlos die Zusammenstellung hier nehmen:



Wer will kann natürlich noch am Netzteil sparen. Gebrauchte Boards bekommt man für 100€, die CPU für 350€ (jeweils mit Restgarantie), so könnte man die Ausgaben auf etwa ~1200€ drücken. 5€ Tastatur/Maus reichen auch jeweils aus, irgendnen billigen 15% TFT bekommt man auch irgendwo für kleines Geld.
retDPS is offline  
Old   #39

 
elite*gold: 0
The Black Market: 184/0/0
Join Date: Jul 2008
Posts: 2,786
Received Thanks: 499
SSD - zu teuer
PSU - zu teuer/überdimensioniert
Gehäuse - geht auch für 20€ (is nur zum botten)
Kühler - zu teuer
unterm Strich:
------------------------------
kann man knapp 300€ an der Config sparen

Oder ich kauf mir für das Geld (~1500€) 2 Xeon Systeme, die mehr schaffen.
ClOuDy. is offline  
Old   #40
 
elite*gold: 59
The Black Market: 255/0/0
Join Date: Jul 2012
Posts: 974
Received Thanks: 95
die SSD verringert die Abstürze bzw. disconnects um ein vielfaches im Vergleich zu einer normalen 7200 upm cavier black wenn die Platte zu stark beansprucht wird, was bei mehreren VM's auf einer HDD oft genug der Fall ist.

Den Rest hab ich wegen der Lautstärke und Hitzeentwicklung mit in die Liste genommen, damit es auch im Sommer noch erträglich ist im gleichen Raum zu arbeiten wo der Rechner steht.
retDPS is offline  
Old   #41

 
elite*gold: 0
The Black Market: 184/0/0
Join Date: Jul 2008
Posts: 2,786
Received Thanks: 499
DIE SSD ist zu groß und zu teuer.
Ich rede nicht allgemein von SSDs.
Für das Geld der SSD bekomme ich 2x 256GB und spare noch dabei. Und nein, die sind nicht schlechter

Zur Hitzeentwicklung...man bekommt für weniger Geld Tower, in denen man die Luft besser kontrollieren kann.


ClOuDy. is offline  
Reply



« Previous Thread | Next Thread »

Similar Threads
Virtualisierung
Hallo zusammen, Ich habe einen Linux (Debian) Root auf dem ich einen Windows Server 2008 als v-Server laufen lassen möchte, ich habe mich in den...
4 Replies - Technical Support
Virtualisierung Oracle
Ich bräuchte Hilfe bei einem Projekt. Das Ganze Projekt soll Redundant laufen. (Wenn ein Server ausfällt das der andere weiter macht und die User...
0 Replies - Hardware Discussions / Questions
Server-Virtualisierung
Ich suche eine Server-Virtualisierung Möglichkeit für einen Debian 6 Server. Wichtig ist die Konfiguration von RAM, also wieviel den VPS zugeteilt...
3 Replies - Technical Support
[Suche nach]Server Files Ch1-CH4 Nicht Virtualisierung
Wellcome Suchen Server Dateien aus CH1-CH4 Nicht Virtualisierung Muss ich meine die Dateien Rain CH1 Ich meine die komplette Datei-Server sind...
3 Replies - Metin2 PServer Guides & Strategies



All times are GMT +1. The time now is 05:52.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy | Abuse
Copyright ©2017 elitepvpers All Rights Reserved.