Register for your free account! | Forgot your password?

You last visited: Today at 18:18

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!


CPU Upgrade

Discussion on CPU Upgrade within the Hardware Discussions / Questions forum part of the Hardware category.

Reply
 
Old 12/31/2018, 09:53   #16
 
elite*gold: 0
Join Date: Sep 2012
Posts: 444
Received Thanks: 109
Ich werde jetzt erstmal warten, bis die ersten Benchmarks dauern. Vom 9.01-11.01 gibt es ja die CES, dann wird man mehr wissen.
Ich danke euch allen für die informativen Beiträge.



The.Dhalsim is offline  
Old 12/31/2018, 11:42   #17
 
elite*gold: 100
Join Date: Apr 2009
Posts: 4,328
Received Thanks: 1,084
Quote:
Originally Posted by fenster3000 View Post
Und? Dann nutz den Prozessor halt mit DDR4 Speicher und gut. Wo soll da das Problem sein?
Spiele die Wert auf Kerne legen wird es immer mehr geben. Speziell dadurch, dass die jetzigen Konsolen PC-Architektur mit 8 Kernen verwenden. Bei der Next Gen wird es nicht anders sein. AMD wird jetzt auch wieder nachlegen was die Kerne angeht. Und selbst bei Intel sind ja jetzt schon 10 Kerne im Gespräch für die neuen CPUs. Dann jetzt noch eine CPU ohne HT zu kaufen ist fragwürdig.

Die Wenigsten sind dazu bereit sich Jahr für Jahr einen neuen PC zu kaufen. Die wollen sich jetzt etwas kaufen, mit dem man möglichst lange ausharren kann. Entsprechend spielt die "Zukunft" dann doch eine wichtige Rolle.

€: Guck dir einfach mal das Diagramm an (In Battlefield 1):


i5 2500K vs i7 2600K
"Damals" haben sich die CPUs überhaupt nichts genommen beim Gaming.
Heute hat der i7 durch HT (in Spielen die davon profitieren) spürbare Vorteile.



Speziell Spiele von EA (auch wenn die Spiele selber Aids sind) zeigen halt wo der Hase zukünftig langläuft.

Ja und was hat das jetzt mit der Zukunft zu tun, schon bei FX CPUs die irgendwann 2012 kamen haben alle gesagt ja bald werden mehr Kerne genutzt jetzt ist es 6 Jahre später und die Ryzen haben immer noch das Problem viele Kerne effektiv zu nutzen.

Und auch alle Spiele bis jetzt wirst du Teilweise einfach Nachteile haben mit Ryzen, und man kann nicht immer davon ausgehen das man immer nur Zukunftsspiele spielt wenn ich ehrlich bin alle Leute die ich kenne zocken games die +- im schnitt 3-5 meist noch älter. Kann natürlich nur von meinem Kreis reden. Bin aber auch 21, also nicht Fraktion wir lehnen alle Spiele ab, weil vor 30 Jahren war alles besser.



Und das Diagramm das mag zwar stimmen, aber schauen wir uns mal an wann die CPUs hergestellten wurden Anfang 2011! schauen wir uns mal an von wann BF1 ist ende 2016.


Zudem ist Bf1 einfach nur ein krasses Beispiel du tust so als ob EA die Zukunft von gaming wäre, dass wäre genauso wenn man sagen würde Blizzard ist die Firma 2018 LUL. EA holt sich atm den hate des todes ab, also ich würde eher auf andere Firmen spekulieren als EA als Musterbeispiel der Spielgesellschaft zu nehmen. Sprich nur weil EA das macht machen das noch lange nicht alle anderen Gaming Studios.

Leute sind deutlich wachsamer geworden, früher wurde alles gekauft das hat sich auch geändert Leute geben auch gut und gerne Spiele zurück wenn es Scheiße ist.


Und auch nach kurzer Recherche Arbeit erkennt man schnell, dass Bf1 wie oben schon erwähnt ein Extrembeispiel ist in anderen Spielen macht das HT erschreckend wenig aus.


Achileus is offline  
Thanks
2 Users
Old 01/02/2019, 22:40   #18
 
elite*gold: 10
Join Date: Jul 2010
Posts: 1,968
Received Thanks: 521
Quote:
Originally Posted by fenster3000 View Post
Und? Dann nutz den Prozessor halt mit DDR4 Speicher und gut. Wo soll da das Problem sein?
Spiele die Wert auf Kerne legen wird es immer mehr geben. Speziell dadurch, dass die jetzigen Konsolen PC-Architektur mit 8 Kernen verwenden. Bei der Next Gen wird es nicht anders sein. AMD wird jetzt auch wieder nachlegen was die Kerne angeht. Und selbst bei Intel sind ja jetzt schon 10 Kerne im Gespräch für die neuen CPUs. Dann jetzt noch eine CPU ohne HT zu kaufen ist fragwürdig.

Die Wenigsten sind dazu bereit sich Jahr für Jahr einen neuen PC zu kaufen. Die wollen sich jetzt etwas kaufen, mit dem man möglichst lange ausharren kann. Entsprechend spielt die "Zukunft" dann doch eine wichtige Rolle.

€: Guck dir einfach mal das Diagramm an (In Battlefield 1):


i5 2500K vs i7 2600K
"Damals" haben sich die CPUs überhaupt nichts genommen beim Gaming.
Heute hat der i7 durch HT (in Spielen die davon profitieren) spürbare Vorteile.



Speziell Spiele von EA (auch wenn die Spiele selber Aids sind) zeigen halt wo der Hase zukünftig langläuft.
Richtig.
Ich unterschreibe Fenster's Post.

In die Zukunft denken sollte man tatsächlich und evtl. auch in Erwägung ziehen. Um länger Ruhe zu haben sein Budget (je nach dem wie hoch es bereits ist...) minimal zu erweitern. Ich bspw. könnte mir - rein vom doing her jedes Jahr einen neuen PC kaufen bzw. bauen weil ich einfach mega Hardware-begeistert bin, es liebe die Sachen auszupacken und das Ding zusammen zu bauen. Aber ich habe inzwischen nicht mehr die Zeit dafür, neue Freundin mit der man mehr Zeit verbringt, pipapo.

Dafür muss der PC eben länger herhalten und das mit Power und da habe ich mir dann statt damals den 7800X den 7820X geholt, 2C/4T mehr für mich für (momentan) knapp 130€ mehr. Für mich hat es sich gelohnt weil ich den Core i7 (7820X) so schon stressen kann. Da hätte ich keine Lust die beiden Kerne zu brauchen die ich mir so jetzt schon dazu genommen habe damals. Für mich selbst kann ich sagen - ich habe lieber als das ich brauche und bin dann auch bereit Budget zu erweitern, aber das muss jeder für sich entscheiden. Bei mir hat es sich bspw. positiv geäußert, die Investition zu machen.

Ich habe es bspw ähnlich gemacht - hatte damals den 1230v5 als er raus kam gekauft, 32GB RAM rein weil die Preise noch gut waren, ne 250GB Sata SSD, 2x 2TB HDD und ansonsten ne GTX 1080 Ti - für Vieles hat er gereicht. Aber es wurde dann doch mehr und mehr was ich gemacht habe... also wurde das Upgrade nötig. Ich denke auch, mein 7820X wird noch eine gute Weile reichen. Denke ab 2021 bin ich mit meinem nächsten Upgrade dabei.
-.Dr.Pepper.- is offline  
Old 01/02/2019, 23:10   #19
 
elite*gold: 206
Join Date: Oct 2009
Posts: 6,766
Received Thanks: 2,564
Quote:
Originally Posted by Achileus View Post
Ja und was hat das jetzt mit der Zukunft zu tun, schon bei FX CPUs die irgendwann 2012 kamen haben alle gesagt ja bald werden mehr Kerne genutzt jetzt ist es 6 Jahre später und die Ryzen haben immer noch das Problem viele Kerne effektiv zu nutzen.
Damals hieß es noch, dass man froh sein konnte, wenn die CPU überhaupt 4 Kerne genutzt hat. Vorteile durch HT usw. waren da absolut kein Thema.
Was die FX CPUs angeht kann ich mich nicht dran erinnern, dass dort so argumentiert wurde,
dass da in Zukunft mehr geht. Die CPUs waren damals schon Scheiße. Und sind es immer noch.
Da war eher die Rede davon, dass 8 Cores sowieso nie genutzt werden

Heute sind wir an dem Punkt, wo wir in vielen Spielen schon den Vorteil von 6 Kernen vs. 4 Kerne sehen. Wir sind zwar noch nicht an dem Punkt wo wir >8 Kerne wirklich sinnvoll nutzen oder jedes Spiel von den 6 Kernen eines i7 8700K profitiert. Aber der Trend ist ganz klar abzusehen.


Quote:
Originally Posted by Achileus View Post
Und auch alle Spiele bis jetzt wirst du Teilweise einfach Nachteile haben mit Ryzen, und man kann nicht immer davon ausgehen das man immer nur Zukunftsspiele spielt wenn ich ehrlich bin alle Leute die ich kenne zocken games die +- im schnitt 3-5 meist noch älter. Kann natürlich nur von meinem Kreis reden. Bin aber auch 21, also nicht Fraktion wir lehnen alle Spiele ab, weil vor 30 Jahren war alles besser.
Klar wirst du da jetzt noch Nachteile haben. Die Frage ist nur wie relevant das für dich ist. 60 FPS bekommst du auch stable mit einem Ryzen hin. 144Hz geht in vielen Fällen auch ohne Probleme. Und Leute die viel Wert auf FPS legen haben meistens eh ein FreeSync/GSync Display, wo dann auch die paar Drops nicht stark ins Gewicht fallen.
Und wie gesagt: Kaufst du dir jetzt eine 2000er Ryzen CPU kannst du da auch noch die 3000er und wohl auch die 4000er raufsetzen. Gerüchte besagen ja, dass AMD Intel dieses Jahr auch bei der Singlecoreperformance einholt. Gut, verpasst dann ggf. ein paar Features, aber dafür sind die Upgradekosten wesentlich günstiger.


Quote:
Originally Posted by Achileus View Post
Und das Diagramm das mag zwar stimmen, aber schauen wir uns mal an wann die CPUs hergestellten wurden Anfang 2011! schauen wir uns mal an von wann BF1 ist ende 2016.
Jo und von damals bis heute musste auch erst mal der Sprung von <4 Kerne auf 6 Kerne gemacht werden. Denn 4 Kerne waren, wie bereits gesagt, damals noch lange kein Standard.
Wie auch schon gesagt haben die Konsolen massiven Einfluss darauf. Würden PS4 und XBone keine 8 Kerne x86 Jaguar CPUs nutzen würden die Games weiterhin ihre 2 Kerne nutzen und gut. Jetzt wo die Next Gen mit 8 Zen Cores aufschlagen wird, ist der Weg mehr als klar.
Musst auch bedenken, dass sich sowas natürlich nicht von heute auf morgen umsetzen lässt. Spiele sind teilweise 2 - 3 Jahre in Entwicklung. Da dauert es halt seine Zeit, bis das wirklich verbreitet ist. Aber mit >6 Kernen leben wir nun schon einige Zeit. Heißt aber im umkehrschluss, dass wir in den nächsten 1 - 3 Jahren immer mehr Spiele sehen die dann doch von mehr Kernen profitieren.


Quote:
Originally Posted by Achileus View Post
Zudem ist Bf1 einfach nur ein krasses Beispiel du tust so als ob EA die Zukunft von gaming wäre,
Und auch nach kurzer Recherche Arbeit erkennt man schnell, dass Bf1 wie oben schon erwähnt ein Extrembeispiel ist in anderen Spielen macht das HT erschreckend wenig aus.
Über EAids Spiele an sich will ich gar nicht reden. Es geht hier eher um die Technik und die Engine. Und mit der Frostbyte Engine hat EA eine der besten Spieleengines auf dem Markt. Die Technik usw. die die im Spiel verwenden ist absolut erste Sahne und zukunftsweisend. Ist doch mit Raytracing jetzt nichts anderes. Klar wird es noch ewig dauern bis RT wirklich consumerreif ist. Aber wer hat es schon im Spiel? EA.

Quote:
Originally Posted by -.Dr.Pepper.- View Post
Ich bspw. könnte mir - rein vom doing her jedes Jahr einen neuen PC kaufen bzw. bauen weil ich einfach mega Hardware-begeistert bin, es liebe die Sachen auszupacken und das Ding zusammen zu bauen. Aber ich habe inzwischen nicht mehr die Zeit dafür, neue Freundin mit der man mehr Zeit verbringt, pipapo.
Pro-Tipp: Schwatz deinen Freunden und Verwandten neue PCs auf.
Vorteile:
+ Du hast keine Kosten
+ Kannst deinen Basteltrieb ausüben
+ Bekommst ggf. noch etwas Geld, Bier etc. als Dankeschön.

Klappt bei mir seit Jahren
Und ich hing da immer mit meinem gammligen i7 920 rum und hab denen die "dicken" Systeme
zusammengeschraubt. Wobei ich mich jetzt vor einigen Monaten auch an meinem PC ausgelassen habe.


fenster3000 is offline  
Old 01/03/2019, 12:04   #20
 
elite*gold: 100
Join Date: Apr 2009
Posts: 4,328
Received Thanks: 1,084
Quote:
Originally Posted by fenster3000 View Post
Damals hieß es noch, dass man froh sein konnte, wenn die CPU überhaupt 4 Kerne genutzt hat. Vorteile durch HT usw. waren da absolut kein Thema.
Was die FX CPUs angeht kann ich mich nicht dran erinnern, dass dort so argumentiert wurde,
dass da in Zukunft mehr geht. Die CPUs waren damals schon Scheiße. Und sind es immer noch.
Da war eher die Rede davon, dass 8 Cores sowieso nie genutzt werden

Heute sind wir an dem Punkt, wo wir in vielen Spielen schon den Vorteil von 6 Kernen vs. 4 Kerne sehen. Wir sind zwar noch nicht an dem Punkt wo wir >8 Kerne wirklich sinnvoll nutzen oder jedes Spiel von den 6 Kernen eines i7 8700K profitiert. Aber der Trend ist ganz klar abzusehen.




Klar wirst du da jetzt noch Nachteile haben. Die Frage ist nur wie relevant das für dich ist. 60 FPS bekommst du auch stable mit einem Ryzen hin. 144Hz geht in vielen Fällen auch ohne Probleme. Und Leute die viel Wert auf FPS legen haben meistens eh ein FreeSync/GSync Display, wo dann auch die paar Drops nicht stark ins Gewicht fallen.
Und wie gesagt: Kaufst du dir jetzt eine 2000er Ryzen CPU kannst du da auch noch die 3000er und wohl auch die 4000er raufsetzen. Gerüchte besagen ja, dass AMD Intel dieses Jahr auch bei der Singlecoreperformance einholt. Gut, verpasst dann ggf. ein paar Features, aber dafür sind die Upgradekosten wesentlich günstiger.




Jo und von damals bis heute musste auch erst mal der Sprung von <4 Kerne auf 6 Kerne gemacht werden. Denn 4 Kerne waren, wie bereits gesagt, damals noch lange kein Standard.
Wie auch schon gesagt haben die Konsolen massiven Einfluss darauf. Würden PS4 und XBone keine 8 Kerne x86 Jaguar CPUs nutzen würden die Games weiterhin ihre 2 Kerne nutzen und gut. Jetzt wo die Next Gen mit 8 Zen Cores aufschlagen wird, ist der Weg mehr als klar.
Musst auch bedenken, dass sich sowas natürlich nicht von heute auf morgen umsetzen lässt. Spiele sind teilweise 2 - 3 Jahre in Entwicklung. Da dauert es halt seine Zeit, bis das wirklich verbreitet ist. Aber mit >6 Kernen leben wir nun schon einige Zeit. Heißt aber im umkehrschluss, dass wir in den nächsten 1 - 3 Jahren immer mehr Spiele sehen die dann doch von mehr Kernen profitieren.




Über EAids Spiele an sich will ich gar nicht reden. Es geht hier eher um die Technik und die Engine. Und mit der Frostbyte Engine hat EA eine der besten Spieleengines auf dem Markt. Die Technik usw. die die im Spiel verwenden ist absolut erste Sahne und zukunftsweisend. Ist doch mit Raytracing jetzt nichts anderes. Klar wird es noch ewig dauern bis RT wirklich consumerreif ist. Aber wer hat es schon im Spiel? EA.



Pro-Tipp: Schwatz deinen Freunden und Verwandten neue PCs auf.
Vorteile:
+ Du hast keine Kosten
+ Kannst deinen Basteltrieb ausüben
+ Bekommst ggf. noch etwas Geld, Bier etc. als Dankeschön.

Klappt bei mir seit Jahren
Und ich hing da immer mit meinem gammligen i7 920 rum und hab denen die "dicken" Systeme
zusammengeschraubt. Wobei ich mich jetzt vor einigen Monaten auch an meinem PC ausgelassen habe.


Es geht ja nicht zwingend darum, dass die Prozessoren mehrere Kerne haben, sondern das Ryzen einfach schwache Singlecoreperformance hat und solange das Problem nicht gelöst wird sind alle Spiele die bis jetzt realst wurden im Nachteil zum Intel. Wie schon Mehrfach Diskutiert sollte man dann einfach auf Zen2 warten. Weil da könnte alles anders aussehen..

Der user "Dr.Pepper" hat ja auch ein 7820x auch wenn ich den CPU persönlich extremst Müll finde, Temps/Strom/P.L/überteuertes Mainboard usw usw. Aber immerhin hat der CPU viele Kerne/HT und auch Leistungsstarke Kerne(nur ist es extremst teuer bis dato gewesen). hier wird der User alte Spiele können, dank der guten singlecoreperformance und auch zum anderen wenn irgendwann mal die Spiele 8Kerne geschweige denn 16theards gescheit nutzen können, und da ist für mich auch schon die nächste Frage.

Nehmen wir an du hast Recht die Spiele werden irgendwann mal 8Kerne und ganz irgendwann mal 16Theards nutzen, aber in der Zeit wird man eh schon ein neues System gebaut haben. Wenn das irgendwann mal greifen sollte, werden es eh wieder viel viel bessere CPUs geben und du musst so oder so wechseln. Ich persönlich möchte jetzt Leistung haben und nicht darauf Spekulieren in ein paar Jahren ggf die Kerne alle auszureizen. Du hast halt bei Ryzen kaum die Möglichkeit den CPU auf 5GHz zu jagen, dass geht einfach nicht. Also wirst du früher oder später eh aufrüsten müssen. Da soweit ich weiß gerade beim Turboboost nur aktiviert werden kann wenn nicht alle Cores am laufen sind sprich ist der Ryzen auch nicht imstande alle 6bzw8 Kerne auf 4,0-4,3GHz zum laufen zu bringen.


Und wie ich schon geschrieben habe HT bringt fast nichts, hab genau dein CPUs überprüft(2500k/2600k) und die 8Threads machen immer noch nichts aus , selbst bei aktuellen Spielen. Also wie lange soll man jetzt warten?

Und um ehrlich zu sein würde ich eine Unity/Unreal Engine vorziehen, da sie jeder nutzen kann und sehr viele Spiele darauf basieren. Und mir ist auch noch nie aufgefallen das Frostbyte irgendein ein Vorreiter für Engines ist. Da die Engine eh nur in EA Kreis umgeht und EA einfach scheiße ist wird die Engine auch immer mehr an Relevanz verlieren, und dann bringen auch keine Features wie Raytracing was weil um ehrlich zu sein ging der hype darum echt schnell wieder weg und scheint mehr Probleme zu machen als gut zu sein.


Und ja es wäre schön wenn es so wäre, dass die Spiele vernünftig auf 60FPS laufen (gerade ältere) dem ist nicht so, das ist nur mitm Intel möglich. Und ich möchte gerne wenn ich mir ein teueren CPU kaufe alte und auch neue Spiele vernünftig spielen können und nicht nur die Spiele die von Multicore profitieren zocken, dass limitiert und nervt einfach. Klar kann man sagen das Spiel ist schuld ist, wegen der schlechten Optimierung, aber wenn es gut ist ists gut und dann will man das auch gerne zocken.


Wenn Zen2 dieses Problem löst würde ich auch sagen kauft zu 99% immer AMD.
Achileus is offline  
Old 01/03/2019, 13:13   #21
 
elite*gold: 206
Join Date: Oct 2009
Posts: 6,766
Received Thanks: 2,564
Quote:
Originally Posted by Achileus View Post
werden es eh wieder viel viel bessere CPUs geben und du musst so oder so wechseln.
Und hier hättest du bei AMD jetzt den Vorteil, dass du einfach so auf eine "2020er" CPU upgraden könntest. Der Trend in Spielen geht ja auch dahin, das immer mehr NPCs auf dem Bildschirm erscheinen. Genau sowas ist ein Bereich in dem viele Kerne für die Entwickler sinnvoll einsetzbar sind. Speziell bei solchen Spielen hast du ja heute schon deine Vorteile. Das sind dann auch die Spiele wo man in Benchmarks sieht, in diesen Beispielen AMD und Intel relativ eng zusammen sind,

Quote:
Originally Posted by Achileus View Post
Und wie ich schon geschrieben habe HT bringt fast nichts, hab genau dein CPUs überprüft(2500k/2600k) und die 8Threads machen immer noch nichts aus , selbst bei aktuellen Spielen. Also wie lange soll man jetzt warten?
HT bringt durchaus eine Menge. In Spielen die es korrekt umsetzen ist
ein 2600K gerne mal 20 FPS schneller als ein 2500K.



Quote:
Originally Posted by Achileus View Post
Und um ehrlich zu sein würde ich eine Unity/Unreal Engine vorziehen, da sie jeder nutzen kann und sehr viele Spiele darauf basieren. Und mir ist auch noch nie aufgefallen das Frostbyte irgendein ein Vorreiter für Engines ist. Da die Engine eh nur in EA Kreis umgeht und EA einfach scheiße ist wird die Engine auch immer mehr an Relevanz verlieren, und dann bringen auch keine Features wie Raytracing was weil um ehrlich zu sein ging der hype darum echt schnell wieder weg und scheint mehr Probleme zu machen als gut zu sein.
Was du vorziehen würdest ist ja was anderes. Es ist trotzdem Fakt, dass die Frostbyte Engine zu den Besten Engines auf dem Markt gehört. Eine Unity Engine kommt da nicht mal im Ansatz heran. Im Gegensatz zu anderen Spieleentwicklern pushen Spiele wie BF PC Hardware ans Limit. In Sachen Settings sind deren Spiele auch einige der wenigen, wo es einen wirklich sichtbaren Unterschied gibt, ob du nun in Ultra, hoch oder Medium spielst. Von EAs Spielen an sich halte ich auch absolut nichts. Aber das ändert ja trotzdem nichts an der Tatsache, dass die rein technisch gesehen immer wieder Meilensteine setzen. Nicht ohne Grund gehört BFV für Digital Foundry zur "Best Gaming Tech of 2018".


Quote:
Originally Posted by Achileus View Post
Und ja es wäre schön wenn es so wäre, dass die Spiele vernünftig auf 60FPS laufen (gerade ältere) dem ist nicht so, das ist nur mitm Intel möglich.
So scheiße wie du tust ist die Singlecore Performance von den Ryzen Prozessoren nun auch wieder nicht. Ältere Spiele kannst du auch problemlos mit den Ryzen CPUs mit 60 FPS spielen. Gut ist das Spiel nun wirklich scheiße wirst du da aber auch mit einem Intel Prozessor nicht weit kommen. Da fällt mir z.B. DayZ ein.



Quote:
Originally Posted by Achileus View Post
Wenn Zen2 dieses Problem löst würde ich auch sagen kauft zu 99% immer AMD.
Am 9.01 werden wir da schon mehr wissen :P
fenster3000 is offline  
Old 01/03/2019, 14:03   #22
 
elite*gold: 100
Join Date: Apr 2009
Posts: 4,328
Received Thanks: 1,084
Quote:
HT bringt durchaus eine Menge. In Spielen die es korrekt umsetzen ist
ein 2600K gerne mal 20 FPS schneller als ein 2500K.

Genau da ist das Problem es gibt nicht viele Spiele die es gut umsetzen, und wenn wir 4K/8Threads die Theards müssten beinahe Optimal genutzt werden da du ja selbst sagtest das Spiele schon 6 Kerne nutzen. Weil bei mehr Theards schwindet die Effektivität immer mehr. Sprich die 16Threads die man zB beim 2700 hat ist totaler nonsense und das wahrscheinlich für noch längere Zeit.


Quote:
Was du vorziehen würdest ist ja was anderes. Es ist trotzdem Fakt, dass die Frostbyte Engine zu den Besten Engines auf dem Markt gehört. Eine Unity Engine kommt da nicht mal im Ansatz heran. Im Gegensatz zu anderen Spieleentwicklern pushen Spiele wie BF PC Hardware ans Limit. In Sachen Settings sind deren Spiele auch einige der wenigen, wo es einen wirklich sichtbaren Unterschied gibt, ob du nun in Ultra, hoch oder Medium spielst. Von EAs Spielen an sich halte ich auch absolut nichts. Aber das ändert ja trotzdem nichts an der Tatsache, dass die rein technisch gesehen immer wieder Meilensteine setzen. Nicht ohne Grund gehört BFV für Digital Foundry zur "Best Gaming Tech of 2018"
.


Naja das vorziehen war schon allgemein gemeint, mag zwar sein das die Engine von EA so krass ist aber es gibt jedes Jahr gerade mal eine Handvoll Spiele die diese Engine nutzen. Das wäre genauso wenn du sagen würdest Raytracing lohnt sich total da 3 Titel von 10000 Raytracing nutzen. Am Ende des Tages macht UT sein eigenes ding und Unity auch, sie Entwickeln alle ihre eigenen Sachen und haben ihre eigenen Probleme. zB das die UT Engine gerne besser auf Intel Systemen als auf AMD läuft das ist seit Jahren schon so und wieso sollte sich das jetzt auf einmal schlagartig ändern?. Und man kann nach jetziger Entwicklung einfach davon ausgehen das UT&Unity immer noch gerne genutzt wird, da sie echt gut sind und für jeden zugänglich sind. Und soweit ich weiß ist das Preislich auch noch lukrativ , auch bei Kommerziellen Nutzung..



Quote:
So scheiße wie du tust ist die Singlecore Performance von den Ryzen Prozessoren nun auch wieder nicht. Ältere Spiele kannst du auch problemlos mit den Ryzen CPUs mit 60 FPS spielen. Gut ist das Spiel nun wirklich scheiße wirst du da aber auch mit einem Intel Prozessor nicht weit kommen. Da fällt mir z.B. DayZ ein.

Doch ist sie, ich Spiele selbst spiele wo der Intel CPU es schafft ein Flüssiges Spielerlebnis zu schaffen Spiele wie Blade&Soul, Tera, Ironsight sind nur Beispiele.

Und es gibt deutlich mehr Spiele wie CS&GO& Fortnite natürlich auch nur das es dort nicht so ins Gewicht fällt dadurch das sie einfach nochmal besser optimiert sind.


Wie ich schon sagte, wenn man einem User so ein CPU empfiehlt wie den Ryzen und er Spielt einer der genannten Spiele spielt, ist es eher ernüchternd wenn man mit einem alten Intel CPU genauso wie viel FPS hat wie mit dem Brand neuen Ryzen.

Quote:
Am 9.01 werden wir da schon mehr wissen :P
[/QUOTE]

Bin auf jeden Fall sehr gehyped , letztes Jahr war für AMD wohl das erfolgreichste Jahr ever, siehe Mininghype + CPU hype....


Achileus is offline  
Reply



« Gehäuselüfter Empfehlungen. | Pc gehäuse »

Similar Threads
CPU Upgrade - 450€ Budget (CPU, Kühler, Mainboard, RAM)
05/17/2016 - Hardware Discussions / Questions - 8 Replies
Hallo ihr lieben Bastler da draußen, nachdem ich es immer wieder hinaus gezögert habe, brauche ich nun doch einen neuen Prozessor. Mein Budget für die CPU, ein neues Mainboard, neuen RAM und einen CPU-Kühler liegt bei ~450€ Eine Vorauswahl habe ich schon getroffen, allerdings wollte ich vorher die Profis fragen, welche Hardware sich am besten für die nächsten Jahre eignet. Momentan liegen in meinem Warenkorb: Mainboard: ASRock Fatal1ty Z170 Gaming K4 Intel Z170 CPU: Intel Core i5...
Neues Mainboard/CPU/Ram/CPU kühler [MAX 200€]
07/21/2012 - Hardware Discussions / Questions - 12 Replies
Hey. Ich möchte gerne mien PC Aufrüsten da ich einen seeehr schlechten hab und kein Bf3 spielen kann.... (gerade noch so BFBC2 Laggfrei). udn suche nun folgendes Ram Mainboard Prozessor Prozessor Kühler (da die die mitgeliefert sehr Laut und schlecht sind) Grafikkarte habe ich folgende (und bin mit der zu Frieden) :
[Verkaufe] Mainboard+CPU+RAM [Suche] Überweisung / PSC [Verkaufe] Mainboard+CPU+RAM
03/11/2012 - Trading - 2 Replies
Da ich meinen Computer gestern aufgerüstet habe, Verkaufe ich nun meine alten Komponenten. Ich werd Sie hier 1 Woche Anbieten, sollte sich in der Zeit kein Käufer finden, wandern Sie in eBay. Mainboard: Asus P5Q Turbo (HERSTELLER LINK) Kaufbeleg vom 14.09.2009 vorhanden CPU: Intel Core 2 Quad Q8300 (HERSTELLER LINK) Kein Kaufbeleg vorhanden. 4 x 2,5 GHz welche sich ohne die erhöhung der VCore locker auf 3+ GHz übertakten lassen würden (richtiges Mainboard vorrausgesetzt)
Netzteil zu Schwach? Mainboard 95 Watt CPU 125W? CPU zu Heiß!!!
07/16/2011 - Technical Support - 3 Replies
Hallo Liebe Community, Ich brauche mal etwas Hilfe :D Erstmal hier mein System: RAM: Corsair TWIN2X4096-6400C5C 4GB Arbeitsspeicher (800 MHz, DDR2, CL5, Latenz 5-5-5-18, XMS2) Graka: NVIDIA GeForce GT 440 1 GB Mainboard: ECS A785GM-M5 (V1.0) CPU: AMD Phenom II X4 970 BE Festplatte: SAMSUNG HD103SI ATA DEVICE 1 TB Netzteil: ARLT ATX-Netzteil , 400 Watt



All times are GMT +2. The time now is 18:18.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

BTC: 33E6kMtxYa7dApCFzrS3Jb7U3NrVvo8nsK
ETH: 0xc6ec801B7563A4376751F33b0573308aDa611E05

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy | Terms of Service | Abuse
Copyright ©2019 elitepvpers All Rights Reserved.