Register for your free account! | Forgot your password?

Go Back   elitepvpers > Hardware > Hardware Discussions / Questions
You last visited: Today at 10:04

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!


CPU Upgrade - 450€ Budget (CPU, Kühler, Mainboard, RAM)

Discussion on CPU Upgrade - 450€ Budget (CPU, Kühler, Mainboard, RAM) within the Hardware Discussions / Questions forum part of the Hardware category.

Reply
 
Old   #1



 
elite*gold: 3234
The Black Market: 296/0/0
Join Date: Aug 2011
Posts: 3,813
Received Thanks: 548
CPU Upgrade - 450€ Budget (CPU, Kühler, Mainboard, RAM)

Hallo ihr lieben Bastler da draußen, nachdem ich es immer wieder hinaus gezögert habe, brauche ich nun doch einen neuen Prozessor.

Mein Budget für die CPU, ein neues Mainboard, neuen RAM und einen CPU-Kühler liegt bei ~450€

Eine Vorauswahl habe ich schon getroffen, allerdings wollte ich vorher die Profis fragen, welche Hardware sich am besten für die nächsten Jahre eignet.

Momentan liegen in meinem Warenkorb:
Mainboard: ASRock Fatal1ty Z170 Gaming K4 Intel Z170
CPU: Intel Core i5 6600K 4x 3.50GHz So.1151 WOF
CPU-Kühler: EKL Alpenföhn Silvretta Topblow Kühler
RAM: 16GB Corsair Vengeance LPX schwarz DDR4

Bzw. hier noch mal als mindfactory-Link [KLICK]

Würdet ihr eine andere CPU empfehlen?
Eventuell den i5 4690K, Xeon E3-1231v3 oder etwas komplett anderes?

Ich bedanke mich schon mal für kompetente Antworten



vdd is offline  
Old 05/16/2016, 17:13   #2
 
elite*gold: 0
The Black Market: 265/1/0
Join Date: May 2010
Posts: 3,289
Received Thanks: 267
Der CPU Kühler reicht bei weitem nicht.
Quote:
Ausgelegt ist der CPU-Kühler für eine TDP von bis zu 95-W.
Nimm da lieber den EKL Alpenföhn Brocken ECO.

Was hast du denn eigentlich mit dem PC vor?


#lemon is offline  
Thanks
1 User
Old 05/16/2016, 17:23   #3



 
elite*gold: 3234
The Black Market: 296/0/0
Join Date: Aug 2011
Posts: 3,813
Received Thanks: 548
Quote:
Originally Posted by #lemon View Post
Der CPU Kühler reicht bei weitem nicht.


Nimm da lieber den EKL Alpenföhn Brocken ECO.

Was hast du denn eigentlich mit dem PC vor?
Hauptsächlich zocken, manchmal Bildbearbeitungen und selten Renderarbeiten.

Den Brocken habe ich z.Z. drin, allerdings fehlen mir die Bauteile für den neuen Sockel. Der Silvretta Kühler wurde mir nur von einem Freund empfohlen (wohl gutes P/L Verhältnis), dachte zuerst auch eher wieder an einen Brocken als Kühler.
vdd is offline  
Old 05/16/2016, 17:55   #4
 
elite*gold: 0
The Black Market: 265/1/0
Join Date: May 2010
Posts: 3,289
Received Thanks: 267
Naja gut dann könnte man zum zocken den i5 6500 nehmen, da ist kein Unterschied zum 6600K, wenn du ab und zu rendern willst könnte man sich überlegen den Xeon E5 1230 v5 zu nehmen, hat in Spielen die gleiche Leistung, aber beim rendern mehr, kostet dem entsprechend aber auch mehr (~250€)

Die gleiche Renderleistung könnte man mit einem 6600K erreichen, wenn man ihn auf ~4,7-4,8Ghz taktet, aber der hat dann auch einen wesentlich höheren Stromverbrauch


#lemon is offline  
Thanks
1 User
Old 05/17/2016, 10:24   #5
"Ich muss noch viel von dir lernen" - Sm!th'17



 
elite*gold: 2675
The Black Market: 156/1/0
Join Date: Dec 2010
Posts: 20,950
Received Thanks: 9,196
Quote:
wenn man ihn auf ~4,7-4,8Ghz taktet
Das muss die CPU erstmal schaffen und dann wird das von der Kühlung auch nur mit Kühlern wie dem Noctua NH-D15 möglich sein.

@

Ich würde als Prozessor den i5 6500 nehmen. In Spielen genau so schnell wie der 6600K, nur deutlich günstiger. Das Übertakten bringt Dir da auch nichts, da Dich die Grafikkarte limitieren wird.

Als Mainbord würde ich entweder das Asus H170 Pro Gaming nehmen, wenn Du USB 3.1 uns solche Features brauchst. Wenn Du das nicht brauchst, dann das ASRock H170 Pro4S.

Als CPU Kühler kann ich Dir den Alpenföhn Ben Nevis oder Brocken Eco empfehlen, die sind beide extrem leise.

RAM reicht der günstigste DDR4 RAM total aus. Da ist kein Unterschied zu teurerem RAM von Corsair und Co.
Krotus is offline  
Thanks
1 User
Old 05/17/2016, 11:52   #6



 
elite*gold: 3234
The Black Market: 296/0/0
Join Date: Aug 2011
Posts: 3,813
Received Thanks: 548
Quote:
Originally Posted by Krotus View Post
Das muss die CPU erstmal schaffen und dann wird das von der Kühlung auch nur mit Kühlern wie dem Noctua NH-D15 möglich sein.

@vdd

Ich würde als Prozessor den i5 6500 nehmen. In Spielen genau so schnell wie der 6600K, nur deutlich günstiger. Das Übertakten bringt Dir da auch nichts, da Dich die Grafikkarte limitieren wird.

Als Mainbord würde ich entweder das Asus H170 Pro Gaming nehmen, wenn Du USB 3.1 uns solche Features brauchst. Wenn Du das nicht brauchst, dann das ASRock H170 Pro4S.

Als CPU Kühler kann ich Dir den Alpenföhn Ben Nevis oder Brocken Eco empfehlen, die sind beide extrem leise.

RAM reicht der günstigste DDR4 RAM total aus. Da ist kein Unterschied zu teurerem RAM von Corsair und Co.
Vielen Dank, habe jetzt meine Bestellung aufgegeben. Den Warenkorb habe ich nochmal komplett geändert, fande das Asus H170 Pro Gaming auch sehr schön aufgebaut, aber habe mich am Ende für ein MSI Z170-A PRO entschieden (trotz gratis DOOM beim Asus Board ). Brocken ECO als Kühler und ein i5 6500.

Denn wenn ich recht überlege brauche ich keinen i7 oder Xeon, nur weil ich ab und zu was rendere. Das schafft selbst mein jetziger 7 Jahre alter i7 870 noch relativ problemlos. Nur bei Belastung knickt die Leistung komplett ein und selbst der jetzt verbaute Brocken schafft es nicht die CPU zu kühlen.
vdd is offline  
Old 05/17/2016, 12:08   #7
"Ich muss noch viel von dir lernen" - Sm!th'17



 
elite*gold: 2675
The Black Market: 156/1/0
Join Date: Dec 2010
Posts: 20,950
Received Thanks: 9,196
Warum hast Du Dich denn für das MSI entschieden? Den Z170 Chipsatz brauchste ja eh nicht mit dem i5 6500 und es hat eine extrem spartanische Ausstattung für den Preis. Ein ASRock H170 Pro4S für ca. 15€ weniger hat eine bessere Ausstattung, als das MSI Board.
Krotus is offline  
Old 05/17/2016, 12:56   #8



 
elite*gold: 3234
The Black Market: 296/0/0
Join Date: Aug 2011
Posts: 3,813
Received Thanks: 548
Quote:
Originally Posted by Krotus View Post
Warum hast Du Dich denn für das MSI entschieden? Den Z170 Chipsatz brauchste ja eh nicht mit dem i5 6500 und es hat eine extrem spartanische Ausstattung für den Preis. Ein ASRock H170 Pro4S für ca. 15€ weniger hat eine bessere Ausstattung, als das MSI Board.
Ich hatte die Befürchtung das bei dem ASRock meine Graka (Asus Radeon HD 7950 DirectCuII TOP), wie bei meinem aktuellen Board wichtige Anschlüsse verdeckt. Wie gesagt ich fand es etwas besser aufgebaut. Kann auch totaler Quatsch meinerseits sein. Es war früh und ich wollte die Bestellung nicht noch länger aufschieben. :x
vdd is offline  
Old 05/17/2016, 13:34   #9
"Ich muss noch viel von dir lernen" - Sm!th'17



 
elite*gold: 2675
The Black Market: 156/1/0
Join Date: Dec 2010
Posts: 20,950
Received Thanks: 9,196
Welche Anschlüsse soll die Graka denn abdecken? Von der Technik ist das MSI Board in jedem Fall unterlegen. Schlechteres UEFI, weniger Anschlüsse, schlechterer LAN Chip usw.


Krotus is offline  
Reply



« Which desktop is better? | Suche Gaming Monitor »

Similar Threads
AM3 Kühler auf AM3+ Mainboard?
06/21/2014 - Hardware Discussions / Questions - 2 Replies
Hey Leute, Habe ein ASRock 980DE3/U3S3 AMD 760G So.AM3+ Dual Channel DDR3 ATX Retail Mainboard und habe mir ein Arctic Cooling Freezer 13 Pro Kühler gekauft und jetzt steht da das es für AM3/2... ist. Wollte fragen ob das passt, weil ich es nicht testen kann.(Meine CPU bekomm ich erst in 2 Monaten)
CPU Kühler welcher (Mainboard Probleme)
05/02/2014 - Hardware Discussions / Questions - 5 Replies
Hallo Liebe Community, ich suche für mein Mainboard einen Kühler bei Mindfactory der: Leise bis sehr Leise ist Nur 20-30€ Kosten darf Mit meinem Mainboard Kompatibel ist (da das derzeitige System an nen Freund geht)
Mainboard+CPU sowie CPU-Kühler gesucht
11/26/2013 - Hardware Discussions / Questions - 12 Replies
Guten Abend! Aus gegebenem Anlass, dem Defekt von alter Hardware(Mainboard,CPU), muss was neues rangeschafft werden. :mofo: Daher suche ich atm. eine passende Kombination aus Mainboard, CPU sowie CPU-Kühler. Für was ich das System benutzen werde? Größtenteils Spiele wie etwa WoW, BF3/BF4 und GTA:San Andreas( :D ). Dementsprechend bitte keinen 900€ Prozessor anbieten. :D Budget liegt bei ungefähr 300€. Wobei es natürlich auch wirklich nur meine Voraussetzungen erfüllen sollte ohne dabei...
Passt dieser Kühler auf das Mainboard?
01/28/2013 - Hardware Discussions / Questions - 1 Replies
Hallo, ich möchte das be quiet! Shadow Rock PRO SR1, BQ SR1-46-120 - Hardware, Notebooks auf diesem Mainboard draufbringen.ASRock 970 Extreme3 AMD 970 So.AM3+ Dual Channel DDR3 ATX Retail Es verwirrt mich nur, das bei dem Mainboard AM3+ steht und bei dem be quiet! Kühler AM3 ohne + steht, schaut sich das mal jemand bitte an, und sagt mir ob es passt? Wäre nett :) LG
Neues Mainboard/CPU/Ram/CPU kühler [MAX 200€]
07/21/2012 - Hardware Discussions / Questions - 12 Replies
Hey. Ich möchte gerne mien PC Aufrüsten da ich einen seeehr schlechten hab und kein Bf3 spielen kann.... (gerade noch so BFBC2 Laggfrei). udn suche nun folgendes Ram Mainboard Prozessor Prozessor Kühler (da die die mitgeliefert sehr Laut und schlecht sind) Grafikkarte habe ich folgende (und bin mit der zu Frieden) :



All times are GMT +2. The time now is 10:04.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

BTC: 3KeUpz52VCbhmLwuwydqxu6U1xsgbT8YT5
ETH: 0xc6ec801B7563A4376751F33b0573308aDa611E05

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy | Terms of Service | Abuse
Copyright ©2019 elitepvpers All Rights Reserved.