Register for your free account! | Forgot your password?

Go Back   elitepvpers > Other Online Games > Dota
You last visited: Today at 21:47

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!


[Anfängerguide] - Leichter Einstieg in Dota 2

Reply
 
Old   #1
 
elite*gold: 0
Join Date: Mar 2009
Posts: 3,999
Received Thanks: 3,198
[Anfängerguide] - Leichter Einstieg in Dota 2



Kurz vorweg, das Guide ist noch nicht fertig und es fehlen deshalb noch 3 Punkt. Dies wird in naher Zukunft noch folgen.

Da das Spiel Dota 2 vor allem für Anfänger sehr schwer zu lernen ist, habe ich mich entschlossen ein Guide für den Einstieg in das Spiel zu machen. Natürlich wird dieser Guide nicht alles beinhalten, jedoch werde ich ihn stetig mit mehr Inhalt füllen. Falls ihr Ideen habt, postet sie ruhig.

Im folgendem findet ihr ein Verzeichnis, bei dem ihr die einzelnen Unterpunkte anklicken könnt um zu dem jeweiligem Punkt zu gelangen. Mit einem Klick auf den Titel gelangt ihr wieder zurück zum Verzeichnis.
  1. [Kurzes Vorwort]
  2. [Was ist Dota 2?]
  3. [Unterschiede zu League of Legends]
  4. [Das Spielprinzip]
  5. [Die Map]
  6. [Die Gebäude/ Bereiche der Map]
  7. [Heroes]
  8. [Items]
  9. [Spielprinzipien]
  10. [Tipps für Anfänger]
  11. [Credits/Schlusswort]



Dota 2 ist der Nachfolger, oder besser gesagt "Das Remake" des Spiels Dota. Dota - ausgeschrieben Defense of the Ancients - startete im Jahre 2003 als eine Modifikation des Spiels Warcraft III. Schon hier gewann das Spiel eine riesige Fangemeinde und Coummunity. Die Beliebtheit der Modifikation verursachte schon bald, dass etliche Clone des Spiels erschienen. Beispiele hierfür wären League of Legends, oder Heroes of Newerth. Durch die steigende Vielfalt dieses Genres, bekam dieses schon bald die Bezeichnung Action-Rollenspiel, oder auch MOBA, was für Multiplayer Online Battle Arena steht. Zusammen mit Entwickler Valve begann ICE FROG, welcher bereits an dem Projekt Dota beteiligt war, eine verbesserte und aktuelle Version der Modifikation zu entwickeln - Dota 2.





Weil mir bewusst ist, dass viele Spieler aus dem League of Legends-Bereich auf den Dota-Bereich umsteigen, wollte ich mal die Unterschiede von Dota zu LoL darstellen.


1. Wenn du stirbst musst du nicht nur zum Respawn warten, sondern verlierst auch noch Gold. Kurz du wirst für das Sterben bestraft und darfst keine dummen Fehler begehen.

2. Es gibt kein Gras in welchem du unsichtbar bist.

3. Du kannst deine eigenen Einheiten (Creeps, Towers, Heroes) den Last Hit geben (Denying). Dadurch dämmst du den Gold und Exp-Erhalt des Gegners.

4. Viel mehr extreme Fähigkeiten (Langer CC, großer Schaden, Teamfights geschehen viel schneller)

5. Farmen dauert viel länger. Mid-Game setzt viel später ein als in LoL.

6. Es gibt keine "Summoner Spells", "Masteries" oder "Runen".
es gibt Runen, aber dir Runen aus Dota haben nix mit denen aus LoL zu tun. Dazu später mehr.

7. LoL hat eine Lern-Kurve, DotA hat eine Learn-Klippe (Dota ist schwerer zu lernen).

8. Es gibt keine Ability Power (Ap)

9. Es gibt kein Baron/Nashor, sondern Roshan. Stirbt dieser, so gibt es keinen Gruppenbuff, sonder das Aegis. Dieses belebt dich bei einem Tod wieder.





In dem Spiel Defense of the Ancients 2 treten zwei Teams von jeweils 5 Spielern gegeneinander an. Das eine Team "Die Radiant", das andere "Die Dire". Spieler des Radiant-Teams starten im südwestlichen Gebiet der Karte und Spieler des Dire-Teams im nordöstlichen Gebiet der Karte, also jeweils direkt hinter ihrer eigenen Basis. Das Ziel des Spiels ist es die gegnerische Basis (Ancient) zu zerstören und somit das Spiel zu gewinnen.Insgesamt gibt es 3 Wege (Lanes), die zum gegnerischem Ancient führen. Auf diesen 3 Lanes spawnen in regelmäßigen Abständen sogenannte Creeps, welche es gilt zu töten um Gold und Erfahrung zu erhalten und sich den gegnerischen Gebäuden zu nähern. Kurz: Ihr müsst euch durch die Lane durchschlagen. Auf dem Weg zu dem gegnerischem Ancient werdet ihr auf Türme stoßen, diese gilt es zu besiegen. Mehr zu den Gebäuden findet ihr im späterem Verlauf des Guides.

Jeder Spieler steuert einen anderen Hero mit unterschiedlichen Fähigkeiten, welche für unterschiedliche Situationen nützlich sind. Die Aufgabe des Spielers ist es die Creeps beim Eindringen in die gegnerische Basis zu unterstützen. Durch das Zusammenspiel dieser einzigartigen Fähigkeiten und das Zusammenspiel sich im gleichen Team befindenden Spieler, eröffnen sich jedes Spiel komplett neue taktische Möglichkeiten. Durch das besiegen von neutralen, oder gegnerischer Einheiten, gewinnt der Spieler Gold und Erfahrung. Ab einem gewissen Punkt von Erfahrungspunkten, erreicht der Spieler ein weiteres Level, wodurch seine Fähigkeiten und Attribute verstärkt werden können. Mit Gold können Spieler Gegenstände kaufen um ihre Helden zu verbessern. Bestimmte Gegenstände können mit Rezepten kombiniert werden um mächtigere Gegenstände zu erhalten.










Ancient

Das ist das Gebäude, dessen Zerstörung zum Sieg des anderen Teams führt. Um diesen überhaupt angreifen zu können, muss auf mindestens einer Lane jeder Tower gefallen sein, sowie beide Baracken dieser Lane, außerdem müssen die zwei Tower direkt vor dem Ancient zerstört werden. Schon schnell merkt man deshalb die Aufgaben in einer Partie Dota. Man muss versuchen möglichst viele Türme des gegnerischen Teams zerstören um so weiter eindringen zu können, am besten auf möglichst vielen Lanes um den Druck auf den Gegner zu erhöhen. Man muss aber immer noch darauf achten seine eigenen Türme zu verteidigen.






Tower

Hierbei handelt es sich, wie der Name schon sagt um einen Turm, welcher das durchdringen der Helden und Creeps verhindern soll. Ist eine feindliche Einheit um Radius des Towers, so wird diese Angegriffen. Es wird immer nur eine Einheit gleichzeitig angegriffen. Ist eine Einheit unter Beschuss, so wird solange diese weiter angegriffen, bist sie tot, oder außerhalb des Radius des Towers ist. Sollte ein Tower zerstört werden, so bekommt jeder Spieler im gegnerischen Team eine gewisse Anzahl an Gold und der Zerstörer selbst einen Bonus. Das Team des Turmes kann diesen auch selbst zerstören um so den Gold-Erhalt des gegnerischen Teams zu dämmen.






Barracks

Hierbei handelt es sich um ein Gebäude, welches hinter den 3ten Towern steht, bzw zwei mal steht, denn es gibt zwei verschiedene Baracken. Zerstört ein Team eine Baracke des gegnerischen Teams, so werden die darauf folgenden Wellen auf dieser Lane des verbündeten Teams stärker (Die Creeps verursachen 50 DMG). Zerstört man alle 6 Barracks, so erhält man Mega-Creeps (verursachen 100 DMG). Verstärkte Creeps geben weniger Gold und weniger Erfahrung.

Melee Barrack
Zerstören dieser führt zu verstärkten Nahkampfeinheiten des Zerstörers.

Ranged Barrack
Zerstören dieser führt zu verstärkten Fernkampfeinheiten des Zerstörers.




Die Lanes

Die Lanes sind die Wege, welche die Creeps automatisch entlang laufen. Auf den Lanes sind die Tower platziert, welche es gilt zu zerstören. Die Lanes starten bei den verbündeten Barracks und führen zu den gegnerischen Barracks. Schon erkennt man, das manche Lanes kürzer und manche länger sind. Legt man zum Beispiel als Radient Spieler auf der oberen Lane den selben Weg ab, wie ein gegnerischer Heroe, so ist man näher an seinem Tower, als der Gegner. Auf der unteren Lane ist es genau andersrum. Dementsprechend ist man auf der Short-Lane besser vor gegnerischen Hinterhalten (Ganks) aus dem Wald oder aus dem Flussbett geschützt.

Short-Lane
Radiant = Oben / Dire = Unten

Mid-Lane
Radiant = Mitte / Dire = Mitte

Long-Lane
Radiant = Unten / Dire Oben

Bei der Long- und Short-Lane werden die Namen oft andersrum genutzt. So nutzen bekannte Personen wie TobiWanKenobi und Purge die Namen andersrum.



Die Wood(s)



Die Woods ist ein neutrales Gebiet, welches auch neutrale Creeps beinhaltet. So findet man hier Creeps unterschiedlicher Stärke in Gruppen. Insgesamt gibt es 12 Lager, bei denen man diese findet. Die neutralen Creeps greifen sowohl verbündete, als auch feindliche Einheiten an. Das Töten dieser gewährt so wie das der Lane-Creeps Gold und Erfahrung. Es gibt Heroes, mit welchen es sich lohnt seit Beginn des Spiels diese Gegner abzufarmen. Dazu später mehr. Außerdem gibt es einen Helden, welcher von den Skills der Jungle-Creeps profitiert und so ihre Essenz saugt um diese zu übernehmen. Erwähnenswert ist es auch, dass jede Minute bzw. das Erste mal nach 30 Sekunden ein neues Camp respawnt.

Roshan
Roshan gilt als die stärkste neutrale Einheit im Spiel. Normalerweise ist man auf das ganze Team angewiesen, um ihn zu erledigen. Roshan verfügt über einen Stun,über einen Schild, einen sogenannten Spellblocker, welcher Zauber abwehrt und über Aoe(Bash)-Skill, welcher 15% des eigentichen Schaden verursacht. Gelingt es dem Team ihn zu besiegen, lässt dieser das Aegis fallen. Dieses Item belebt, den tragenden Hero an dem selben Ort mit vollem Mana und Leben wieder. Außer des Aegis wird bei jedem dritten Rosha-Kill das Item Cheese fallen gelassen. Hierbei handelt es sich um ein Konsumgut, welches Mana und Leben schlagartig regeneriert.




Das Flussbett



Hierbei handelt es sich um eine optische Grenze beider Teams. Der Fluss erstreckt sich aus der oberen linken Ecke bis zur unteren rechten Ecke. Der Fluss ist auch im Logo von Dota 2 vermerkt, nämlich als der Strich quer durch das Logo. An zwei stellen des Flusses spawnt jede gerade Minute, also 2 min, 4 min, 6 min... eine Runde. Diese verleiht der Person welche sie aufhebt einen gewissen Bonus.


Rune des doppelten Schadens:
Wenn aktiviert, erhalten der Held und jede von ihm kontrollierte Illusion, in einem Wirkunsbereich von 500, +100% Schaden für 45 Sekunden. Es beeinflusst nur Angriffsschaden und keinen Magieschaden. Es werden auch keine Gegenstände mit purem Schaden (wie Divine Rapier). Nur der Grundschaden und jeder attributerhöhende Effekt werden miteinberechnet.


Rune der Unsichtbarkeit:
Wenn aktiviert, wird der Held, nach einer Sekunde Übergangszeit für 45 Sekunden unsichtbar. Unsichtbarkeit wird abgebrochen, wenn der Held eine Aktion ausführt, wie zum Beispiel angreifen, das Benutzen von Gegenständen, oder Zaubern. Helden können immernoch, durch jede Einheit gesichtet werden mit True Sight, wie Türme oder Sentry Wards, aber verlieren nicht die Unsichtbarkeit.


Rune der Regeneration:
Wenn aktiviert, regeneriert sich der Held über 30 Sekunden mit 100 LP/Sekunde und 67 Mana/Sekunde. Der Effekt bricht ab wenn der Held Schaden nimmt, oder Lebenspunkte und Mana ihr Maximum erreicht haben.



Rune der Hast:
Wenn aktiviert, erhöht sich das Bewegungstempo des Helden auf das Maximum und gibt Immunität gegenüber Bewegungsverlangsamungen.




Rune der Illusion:
Wenn aktiviert, erscheinen zwei Illusionen des Helden für 75 Sekunden. Die Illusionen richten 50% Schaden an und nehmen 400% Schaden.






In jedem Dota 2 Spiel kannst du von Neuem wählen, welchen Helden du spielen willst und diese Entscheidung ist auch wichtig. Denn der Ablauf einer Partie Dota 2 hängt von dem Zusammenspiel der Helden ab. So ist es wichtig ein gut harmonierendes Team zu haben. Jeder Heroe hat eine andere Spielweise und kann deshalb einer von vielen Rollen untergeordnet werden. Jeder Held hat unterschiedliche Fähigkeiten und ist auf unterschiedliche Attribute angewiesen. Im Laufe des Spiels wirst du für das sich Befinden in der Nähe von getöteten feindlichen Einheiten Erfahrung erhalten und für das Lasthitten Gold. Hast du genug Erfahrung angesammelt, so erreichst du das nächste Level und kannst deine Fähigkeiten oder Attribute höher skillen. Hast du genug Gold angesammelt, so kannst du dir Gegenstände kaufen, welche deine Attribute erhöhen und somit deinen Helden stärken.



Hero-Rollen

Jeder Held hat seine Stärken und Schwächen, weshalb er einer eine Rolle übernimmt, welche gut mit diesem Helden ausgeführt werden kann, jedoch ist es genauso möglich, dass ein Held mehrere Rollen gleichzeitig übernimmt. Es gibt 5 Hauptrollen, welche in jedem Spiel vertreten sein sollten, außerdem gibt es auch noch Rollen, welche optional sind, aber auch immer gut zu gebrauchen.

Carry (Hauptrolle)
Der Carry (engl. to carry "tragen") ist ein Held, der sein Team sozusagen zum Sieg "trägt". Carries sind sehr von Items abhängig um erfolgreich zu sein. Normalerweise sind sie zu Beginn des Spiels schwach, und werden später immer stärker. Wenn sich zu viele Carries in einem Team befinden, entsteht ein Wettstreit um die Ressourcen, die nötig sind um die Items zu kaufen, was schließlich zum Verlieren des Spiels führen kann. Es wird empfohlen, dass ein Team immer nur ein oder maximal zwei Carries hat.
Beispiele für Carries sind Anti-Mage, Sniper, Spectre und Drow Ranger.


Support (Hauptrolle)
Support-Helden oder Supporter (engl. "Unterstützer") helfen anderen Helden, indem sie ihnen zu mehr Erfahrung und Gold verhelfen oder sie am Leben erhalten. Viele Supporter besitzen Heilfähigkeiten oder Disable-Fähigkeiten. Supporter sind nicht von teuren Items abhängig und sie geben ihr Gold für Items aus, die das Team unterstützen, wie beispielsweise Smoke of Deceit, Animal Courier, Observer Ward und Sentry Ward.
Beispiele für Supporter sind Lich, Dazzle, Crystal Maiden und Chen.


Ganker (Hauptrolle)
Ein Ganker ist ein Held, der sich darauf spezialisiert gegnerische Helden zu überfallen und schnell auszuschalten. Ganker halten hauptsächlich feindliche Carries davon ab, genug Gold für ihre Items zu erlangen, hindern aber auch die anderen Gegner daran sich einen Vorteil an Erfahrung oder Items zu verschaffen. Ganker spielen also offensiv und versuchen im Allgemeinen das Gegnerteam durch gezielte Ganks am Anfang des Spiels zu verlangsamen, während Supporter sich eher defensiv verhalten.
Beispiele für Ganker sind Vengeful Spirit, Zeus, Storm Spirit und Nature's Prophet.


Initiator (Hauptrolle)
Der Initiator (engl. to initiate "einleiten") eröffnet für gewöhnlich den Teamfight, in dem beide Teams mit meist allen Helden gegeneinader kämpfen. Initiatiors besitzen meist Fähigkeiten, die in einem großen Gebiet Schaden anrichten oder den Gegner unfähig machen, sodass das restliche Team folgen kann.
Beispiele für Initator sind Tidehunter, Earthshaker, Axe, Puck und Clockwerk.


Pusher (Haputrolle)
Ein Pusher (engl. to push "stoßen") konzentriert sich darauf größere Creep Waves aufzubauen, gegnerische Gebäude zu zerstören und dadurch durch die Verteidigung zu "durchstoßen". Sein Ziel ist es, die Gegner zur Verteidigung zu zwingen und das Spiel zu beenden, bevor der gegnerische Carry nicht mehr aufzuhalten ist. Pusher haben meist Fähigkeiten, die die eigene Creep Wave verstärken, selber Creeps heraufbeschwören oder die gegnerische Wave zerstören.
Beispiele für Pusher sind Leshrac, Chen, und Enigma.


Nebenrollen
Außerdem gibt es noch Nebenrollen, welche man nebenbei auch erfüllt, während man seiner eigentlichen Rolle nachgeht. Dazu zählen: Jungler; Disabler; Lanesupport; Durable; Nuker und Escape.


Agility


Agility (deutsch. Beweglichkeit) ist ein Attribut, welches den Rüstungswert und Angriffsgeschwindigkeit beeinflusst. Für jeden Punkt Agility, den dein Held besitzt, steigt sein Rüstungswert um 0.14 und seine Angriffsgeschwindigkeit um 1.

Agility-Helden erhalten zusätzlich noch Angriffsschaden für jeden Agilitypunkt.
Durch ihre zusätzlich erhöhte Angriffsgeschwindigkeit erreichen Agility-Helden einen sehr großen Damage per Second-Wert und erhalten außerdem durch den erhöhten Rüstungswert weniger Schaden. Agility-Helden sind in der Lage einen immensen Damageoutput zu verursachen, wenn sie einen guten Farm erhalten haben. Oft sind Agility-Helden deshalb auch Carrys.









Intelligence



Intelligence (deutsch. Intelligenz) ist ein Attribut, welches das maximale Mana und die Manaregeneration eines Helden beeinflusst. Für jeden Punkt Intelligence, den dein Held besitzt, steigt sein maximales Mana um 13 und seine Manaregeneration um 0.04 Mana pro Sekunde.

Intelligence-Helden erhalten zusätzlich noch Angriffsschaden für jeden Intelligencepunkt.
Diese Helden haben ein stark erhöhtes Manapool und regenerieren verbrauchtes Mana schneller wieder, wodurch sich erschließen lassen kann, dass sie vorzüglich mit Fähigkeiten handeln und diese auch hauptsächlich zum Angriff nutzen. Intelligence-Helden sind fast ausschließlich Fernkämpfer. Da ihre Fähigkeiten stärker mit dem Level werden, sinkt schnell im späterem Verlauf des Spiels ihre Macht. Intelligence-Helden werden hauptsächlich als Ganker bzw. Supporter gespielt.








Strength



Strength (deutsch. Stärke) ist ein Attribut, welches das maximale Leben und die Lebensregeneration beeinflusst. Für jeden Punkt Stärke, den dein Held besitzt, steigt sein maximales Leben um 19 Punkte und seine Gesundheitsregeneration um 0.03 HP pro Sekunde.

Strength-Helden erhalten zusätzlich noch Angriffsschaden für jeden Strengthpunkt.
Diese Helden besitzen ein sehr stark erhöhtes Lebenspool und regenerieren ihr verlorenes Leben schneller wieder nach und können somit weit mehr Schaden einstecken, als die meisten anden Helden. Dies ist auch der Grund dafür, warum sie hauptsächlich die die Rolle des Initiators oder Tanks übernehmen. Der Großteil der Strength-Heroes sind Nahkämpfer.







Heroes für Anfänger

Hier eine kurze Liste von paar Heroes, welche meiner Meinung sich ganz gut einen um mit dem Spiel anzufangen:
  • Crystal Maiden
  • Lich
  • Lina
  • Tidehunter
  • Sven
  • Skeleton King
  • Drow Ranger







[Items]

Auch in diesem Spiel, wie in vielen anderen hast du Möglichkeit deinem Helden Items zu kaufen um diesen stetig zu verbessern. Jedoch sind hier im Vergleich zu einem MMORPG die Items temporär und du musst für jede neue Runde Dota 2 den Erwerb dieser von neu beginnen. In jedem Spiel startest du mit einer gewissen Menge Gold, welche du für deine Startitems investierst. Danach musst du dich selber um deinen Goldzufluss kümmern. Möglichkeiten hierfür ist das Töten von Creeps und Heroes, das Zerstören von Gebäuden und das Gold, welches man mit der Zeit automatisch dazugezählt kriegt. Die Items kann man sich dann zu einem Festpreis in einem von mehreren Shops kaufen:



Fountain-Shop




Dies ist der Shop, welcher sich direkt bei deinem Spawnpoint befindet. Er beinhaltet den Großteil aller Gegenstände. Hier befindet sich auch der Stash, was so gesagt dein Lager ist, falls du Items kaufst, aber dein Inventar bereits voll ist. In diesem Shop kannst du auch einkaufen, ohne sich in der Nähe zu befinden, auch in diesem Fall landen die Items im Stash und müssen zu dir gebracht werden. Zu beachten ist, dass dieser Shop nicht alle verfügbaren Items beinhaltet, weshalb auch manchmal ein Ausflug zu einem anderem Shop nötig ist.



Side-Shop




Der Side-Shop ist ein viel kleinerer Shop, als der beim Brunnen. Er beinhaltet auch eine viel kleinere Auswahl an Items. Er ist auf jeder Side-Lane jeweils einmal zu finden. Seine Aufgabe ist es hauptsächlich während der Laning-Phase den Spielern schnell ihre zu Beginn nötigen Anfangsitems zu vervollständigen, zum Beispiel ihre Schuhe.




Secret-Shop




Der Secret-Shop ist so, wie auch der Side Shop zwei mal vertreten, einmal in den Woods der Radiant und einmal in den Woods der Dire. Inhaltlich sind diese jedoch absolut gleich. Der Secret-Shop beinhaltet ausschließlich Items, welche man nicht beim Shop an der Fontäne kaufen kann. Im Regelfall handelt es sich um Items, welche zur Vollendung eines ausgesprochen teuren Items benötig werden.



Itemeffekte

Jedes Item gibt unterschiedliche Boni und stärkt unterschiedliche Eigenschaften deines Helden. Im folgendem eine kleine Liste aller Bonis:
  • X All Attributes (Agi,Int,Str)
  • X Agility
  • X Strength
  • X Intelligence
  • % Damage
  • X Damage
  • X Armor
  • % Spell Resistance
  • X Mana Regeneration
  • % Mana Regeneration
  • X Hp Regeneration
  • X Melee Block
  • X Ranged Block
  • % Block Chance
  • % Bonus Magic Damage
  • % Critical Chance
  • % Critical Damage
  • % Life Steal
  • % Slow
  • X Movement Speed
  • % Movement Speed
  • X Attack Speed
  • % Evasion





In dem Spiel Dota 2 gibt es sehr viele Spielprinzipien, welche man sich im Laufe der Zeit aneignen muss und stetig verbessern sollte, denn diese sind das A und O. Im folgendem werden ihr die wichtigsten aufgezählt und erklärt bekommen.


Last Hitting

"Last Hit" ist die Bezeichnung für den letzten Schlag, auf eine nicht verbündete Einheit. Hierbei kann es sich um einen Jungle Creep, einen gegnerischen Lane-Creep, einen gegnerischen Hero, oder auch einen Tower handeln.
Das Erhalten des Last Hits ist imens wichtig, denn dadurch erhält mein einen gewissen Gold-Bonus, welcher je nach getöteter Einheit sich in einem bestimmten Bereich befindet. Beim Last Hitting wartet man oft ab, bis die Einheit nur noch soviel Leben hat, dass sie bei einem Schlag stirbt und führt diesen dann aus.


Beim Last Hitting handelt es sich also um die Hauptquelle für den Goldzuwachs eines Spielers. Vor allem für den Carry ist dies eines der wichtigen Techniken, welche er beherrschen muss.




Denying

Unter Denying versteht man das selbe wie unter Last Hiting, jedoch gibt man seinen eigenen Einheiten den Last Hit. Dies geschieht fast ausschließlich mit Türmen oder verbündeten Lane-Creeps. Der Sinn des Ganzes ist es dem Gegnern das Last Hitten zu erschweren, denn wenn ihr ihn Denyied, so kann er ihn nicht mehr last hitten und er erhält kein Gold. Anzumerken ist noch, dass wenn ihr einen Lane-Creep deniedet, so erhält der Gegner auch weniger Erfahrung von dieser Einheit. Solltet ihr einen Tower denieden, so erhält das gegnerische Team nur 100 gold.

Es ist auch möglich verbündete Helden zu denieden, jedoch müssen diese unter einen sehr kleinen Prozenteil ihres Leben kommen und noch unter einem DoT-Effekt (Damage over Time) leiden.

Das Ausführen des Denieden, gehört im Early-Game zu den Hauptaufgaben des Supporters, kann bzw. sollte auch von jeder anderen Rolle übernommen werden.




Pushing

Pushing nennt man das Absichtliche Schädigen der gegnerischen Lane-Creeps um so schnell zum nächsten gegnerischem Tower zu gelangen und dort optional diesem Schaden zufügen zu können. Pushing kann sowohl durch Auto-Attacks, als auch Fähigkeiten erfolgen.

Es gibt spezielle Helden mit Fähigkeiten, welche sich besonder gut zum Pushen eignen. Ein Beispiel wäre hierfür Fura.




Static Farming

Die Creepwave für mehrere Minuten an einer Stelle halten, weil es zu gefährlich wäre sie auch nur 100 Einheiten zu pushen. Um das zu erreichen, musst du die Creepwave kontrollieren und dafür sorgen, dass a) deine ranged Creeps sterben b) du die gegnerischen ranged Creeps nur bei ~40 HP (ein Angriff von einem ranged Creep) lasthittest c) deine eigenen Creeps immer angreifst (sofern möglich) ohne auch nur einen Lasthit dabei zu verpassen sowie d) so spät wie möglich die gegnerischen Creeps lasthittest ohne dabei Lasthits zu verpassen.

Es ist das genaue Gegenteil vom Flashfarmen/Pushen und das werden hauptsächlich Heroes ohne gute Farmfähigkeit machen, die zudem auch im Jungle entweder unsicher sind oder einfach zu langsam sind (Spectre und Konsorten).

Ganz wichtig: Ring of Basilius/Aquila deaktivieren, Radiance deaktivieren, Vlads auf den Kurier packen (mit Vlads ist man i.d.R. nicht auf Static Farm angewiesen), Drums werden ebenfalls die Lane pushen - langsam aber stetig.
Mit Furion in deinem Team kannst du es übrigens vergessen, denn mit Nature's Wrath kannst du nur vom Creep Equilibrium träumen.




Creep Blocking

Blocking ist das Aufhalten der eigenen Lane-Creeps am Weiterlaufen. Die kann durch Skills wie "Fissure" von Earthshaker erfolgen, oder auch durch das in den Weg stellen des eignen Hero.
Besonders auf der Off-Lane ist es empfehlenswert die eignen Lane-Creeps so zu blocken, dass der Ranged-Creep vorne weg läuft und somit die gegnerische Creep-Wave tankt und er dadurch schnell stirbt. Als Folge dessen wird dann deine eigene Lane stark zurückgepusht.



  • Nicht Sterben.
  • Nicht die Creepwave tanken.
  • In der Regel nicht hinter die Creepwave laufen.
  • Nachdenken (wie simpel es auch klingen mag).
  • Nicht alleine zum Tier 1 Tower teleporten, wenn 4 Gegner da sind.
  • Lieber einen Support, der out of position ist, sterben lassen als einer nach dem anderen zurücklaufen und ebenfalls sterben.
  • Immer 'ne TP im Inventar haben. Immer wenn du keine TP im Inventar hast, holt jemand Vlads auf PL.
  • Wenn du nicht Lasthitten kannst, übe es!





[Credits/Schlusswort]

Kurz anbei wollte ich erwähnen, dass ich sowohl die Definition der Runen, als auch die Definition der Hero-Rollen nicht selbst geschrieben habe, sondern aus Dota 2 Wiki habe, auch nicht alle Bilder stammen von mir.


Letztendlich hoffe ich habe ich mit meinem Guide so einigen Leuten das Spiel etwas näher bringen können und freue mich auf jeden Verbesserungsvorschlag von euch. Neue Ideen und Vorschläge einfach reinposten.



MfG Fightcamp



Fightcamp is offline  
Thanks
32 Users
Old 01/04/2013, 01:50   #2
 
elite*gold: 1
Join Date: Oct 2009
Posts: 253
Received Thanks: 56
Sehr guter Guide.

- Ich würde auch noch eine Verlinkung zum Dota 2 Wiki reinmachen.
- Vielleicht noch etwas zu den verschiedenen Shops erklären, bzw. wo sie sind.
- Und da du bei den Runen dazugeschrieben hast, wann sie spawnen, kannst du vielleicht auch erläutern, dass jede Minute ein neutrales Lager respawnt, bzw. das erste mal bei 30 Sekunden.
- Dass Roshan nach 3-maliger Tötung auch Cheese droppt, bzw. was dieser bewirkt.

Ich habe den Guide durchgelesen und die Rechtschreibfehler, die ich gefunden habe rot markiert:



BlackRaptor is offline  
Thanks
1 User
Old 01/04/2013, 01:50   #3
 
elite*gold: 22
Join Date: Oct 2008
Posts: 13,636
Received Thanks: 14,221
Du hast die Begriffe Long-Lane (Offlane) und Short-Lane (Safe Lane) vertauscht, bzw die alte Definition genommen.

Wenn heute jemand long-lane beastmaster sagt, dann wird der offlaner gemeint.

---

Super Creeps geben außerdem weniger XP.

---

Und Roshan hat einen Bash-Skill (15%), um genau zu sein.

Cheese gibt's beim dritten Kill, nicht beim zweiten.

/rant
getToasted is offline  
Thanks
2 Users
Old 01/04/2013, 02:02   #4
 
elite*gold: 1
Join Date: Oct 2009
Posts: 253
Received Thanks: 56
Quote:
Originally Posted by getToasted View Post
Du hast die Begriffe Long-Lane (Offlane) und Short-Lane (Safe Lane) vertauscht, bzw die alte Definition genommen.

Wenn heute jemand long-lane beastmaster sagt, dann wird der offlaner gemeint.
Long lane (Radiant bot, Dire top) = safe lane
Short lane (Radiant top, Dire bot) = hard lane, off lane


BlackRaptor is offline  
Old 01/04/2013, 02:09   #5
 
elite*gold: 22
Join Date: Oct 2008
Posts: 13,636
Received Thanks: 14,221
Quote:
Originally Posted by BlackRaptor View Post
Long lane (Radiant bot, Dire top) = safe lane
Short lane (Radiant top, Dire bot) = hard lane, off lane
Das war früher Konsens, jetzt wird es generell andersrum gemeint.
getToasted is offline  
Old 01/04/2013, 02:14   #6
 
elite*gold: 1
Join Date: Oct 2009
Posts: 253
Received Thanks: 56
Kann sein. Ich habe mich nach dem Dota 2 Wiki vom 8. Sep. 2012 gehalten:

Aber ist im Prinzip egal wie man sagt oder?
BlackRaptor is offline  
Old 01/04/2013, 02:17   #7
 
elite*gold: 2
Join Date: Jun 2011
Posts: 4,194
Received Thanks: 1,035
Uhmm... Mir fällt auf.. Meinst du mit Nashor Roshan, oder wie ist das Nashor in "Unterschiede zu League of Legends" zu verstehen? Und vielleicht solltest du auch reliable/unreliable Gold erwähnen.

Ich nenne die Lanes im übrigen easy lane/safe lane und hard lane/off lane/suicide lane(je nachdem wie ich gerade Lust habe)

Und zu den Anfänger-Heroes: Ich würde vielleicht noch Leoric und Anti-Mage ergänzen, da man bei denen auf wenig achten muss.
Morgoth Bauglir is offline  
Thanks
1 User
Old 01/04/2013, 02:25   #8
 
elite*gold: 22
Join Date: Oct 2008
Posts: 13,636
Received Thanks: 14,221
Man muss mit beiden gut farmen und vor Allem Lasthitten können und bevor man lernt, dass Lasthits das make or break in Dota sind, sollte man von Carries eher die Finger lassen. Naja, SK hat wenigstens 'nen verlässlichen Stun.

Und es gibt in Low Level Pubs ohnehin zu viele Carries.
getToasted is offline  
Thanks
1 User
Old 01/04/2013, 02:29   #9
 
elite*gold: 2
Join Date: Jun 2011
Posts: 4,194
Received Thanks: 1,035
Quote:
Originally Posted by getToasted View Post
Man muss mit beiden gut farmen und vor Allem Lasthitten können und bevor man lernt, dass Lasthits das make or break in Dota sind, sollte man von Carries eher die Finger lassen. Naja, SK hat wenigstens 'nen verlässlichen Stun.

Und es gibt in Low Level Pubs ohnehin zu viele Carries.
Irgendwann sollte man auch mit Carries anfangen und diese sind äußerst anfängerfreundlich im Gegensatz zu anderen carries wie z.B. faceless void, wo man sein ganzes Team nutzlos machen kann.
Morgoth Bauglir is offline  
Old 01/04/2013, 02:42   #10
 
elite*gold: 22
Join Date: Oct 2008
Posts: 13,636
Received Thanks: 14,221
Ich rate eher zu Semi-Carries wie Juggernaut, Viper und CK.

Mit denen kann auch mit 25/5 CS nach 10 Minuten einigermaßen nützlich sein.
getToasted is offline  
Old 01/04/2013, 02:54   #11
 
elite*gold: 0
Join Date: Mar 2009
Posts: 3,999
Received Thanks: 3,198
Quote:
Originally Posted by BlackRaptor View Post
Sehr guter Guide.

- Ich würde auch noch eine Verlinkung zum Dota 2 Wiki reinmachen.
- Vielleicht noch etwas zu den verschiedenen Shops erklären, bzw. wo sie sind.
- Und da du bei den Runen dazugeschrieben hast, wann sie spawnen, kannst du vielleicht auch erläutern, dass jede Minute ein neutrales Lager respawnt, bzw. das erste mal bei 30 Sekunden.
- Dass Roshan nach 3-maliger Tötung auch Cheese droppt, bzw. was dieser bewirkt.

Ich habe den Guide durchgelesen und die Rechtschreibfehler, die ich gefunden habe rot markiert:
So habe mal mich darum gekümmert. Alles außer die Shops habe ich mal editiert, diese folgen vielleicht später.
Und danke für die Rechtschreibfehler. Hätte es mir doch vlt durchlesen sollen.

Quote:
Originally Posted by getToasted View Post
Du hast die Begriffe Long-Lane (Offlane) und Short-Lane (Safe Lane) vertauscht, bzw die alte Definition genommen.

Wenn heute jemand long-lane beastmaster sagt, dann wird der offlaner gemeint.

---

Super Creeps geben außerdem weniger XP.

---

Und Roshan hat einen Bash-Skill (15%), um genau zu sein.

Cheese gibt's beim dritten Kill, nicht beim zweiten.

/rant
Super Creeps und Roshan habe ich editiert. Da mit den Lanes bin ich mir unsicher, denn ich habe das so gelernt. Ich hoffe das passt etz so.



Quote:
Originally Posted by Morgoth Bauglir View Post
Uhmm... Mir fällt auf.. Meinst du mit Nashor Roshan, oder wie ist das Nashor in "Unterschiede zu League of Legends" zu verstehen? Und vielleicht solltest du auch reliable/unreliable Gold erwähnen.

Ich nenne die Lanes im übrigen easy lane/safe lane und hard lane/off lane/suicide lane(je nachdem wie ich gerade Lust habe)

Und zu den Anfänger-Heroes: Ich würde vielleicht noch Leoric und Anti-Mage ergänzen, da man bei denen auf wenig achten muss.
Ja, sry. Sollte Roshan heißen.
Naja ich weiß net ob die zwei so einfach sind. Anti-Mage hat halt viel Escape, trotzdem glaube ich, dass man eher als Anfänger überfordert ist.


Quote:
Originally Posted by getToasted View Post
Man muss mit beiden gut farmen und vor Allem Lasthitten können und bevor man lernt, dass Lasthits das make or break in Dota sind, sollte man von Carries eher die Finger lassen. Naja, SK hat wenigstens 'nen verlässlichen Stun.

Und es gibt in Low Level Pubs ohnehin zu viele Carries.
Stimme ich zu. Das mit dem Farm wäre für Anfänger ein Problem. SK ist echt sehr anfängerfreundlich auch mit der Ulti. Kommt gleich rein.
Fightcamp is offline  
Old 01/04/2013, 13:48   #12
 
elite*gold: 30
Join Date: Feb 2006
Posts: 1,717
Received Thanks: 465
Die Drow in aktueller Form finde ich, sofern man es schafft in der Mitte nicht zu sterben, im low bracket am Anfang auch seeeehr leicht zu spielen..ab lvl 6 kommen die Lasthits automatisch und das Gold was man dann eben erst zieht reicht im lategame auch **** aus..Basicitems wie SB zB sind auch ohne dicken Farm gut zu erreichen.
kaiN_92 is offline  
Thanks
1 User
Old 01/04/2013, 15:18   #13
 
elite*gold: 9
The Black Market: 156/0/0
Join Date: Apr 2009
Posts: 10,162
Received Thanks: 3,765
Wie schon gesagt wurde ist cheese erst beim dritten mal vorhanden

Denieden? ist das ein Begriffsfehler? ^^

Und ich würde lifestealer den easy heroes hinzufügen. Im Lategame wird er quasi von allein gespielt :P
AllesVergeben is offline  
Old 01/04/2013, 15:19   #14
 
elite*gold: 0
Join Date: Jun 2012
Posts: 103
Received Thanks: 8
Echt geil das du dir so viel Mühe gibst (:
MiZzAkasatsu is offline  
Old 01/04/2013, 15:23   #15
 
elite*gold: 22
Join Date: Oct 2008
Posts: 13,636
Received Thanks: 14,221
Quote:
Originally Posted by AllesVergeben View Post
Wie schon gesagt wurde ist cheese erst beim dritten mal vorhanden

Denieden? ist das ein Begriffsfehler? ^^

Und ich würde lifestealer den easy heroes hinzufügen. Im Lategame wird er quasi von allein gespielt :P
Im Lategame wird er von allen gekitet, wenn die Supports Force Staffs und Ghost Scepter haben.


getToasted is offline  
Reply

Tags
anfänger, dota, guide, hero, items



« Previous Thread | Next Thread »

Similar Threads
Anfängerguide gesucht
Hallo, kennt wer ein Video, wo jemand (möglichst in deutsch) MW2 erklärt? Also in Episoden oder flgen oder ähnliches. Damit meine ich wirklich von...
3 Replies - Call of Duty
Suche deutschen anfängerguide für GPBot
Hallo, wie ihr schon gelesen habt bin ich auf der suche nach einem Anfängerguide für den GPBot, habe schon gegoogelt aber nichts nützliches...
1 Replies - WoW Bots
Suche anfängerGuide/ Tipps
Hi Ich hab vor ca. einer Woche mit nostale angefangen, weil mir ein Freund sagte das er auch spielt. Er ist lvl 50 und ich will ihn so schnell wie...
8 Replies - Nostale
[ANFÄNGERGUIDE] Für Körper Krieger [ERKLÄRUNG]
Vorwort zum Kampfstil: Der Körperkrieger ist einer der nahkämpfende Charaktere d.h er besitzt keine Fertigkeiten oder Waffen für den Fernkampf. Er...
9 Replies - Metin2 Guides & Templates
[ANFÄNGERGUIDE] Für den Körper Krieger [SKILLGUIDE] *___*
#Closed ausversehen falsche Section xD
2 Replies - Metin2 PServer Guides & Strategies



All times are GMT +2. The time now is 21:47.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy | Abuse
Copyright ©2018 elitepvpers All Rights Reserved.