Register for your free account! | Forgot your password?

Go Back   elitepvpers > Off-Topics > Technical Support > Unix/Linux
You last visited: Today at 03:45

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!


Deepin Linux Installation / Bootloader / Festplatten aufteilen

Discussion on Deepin Linux Installation / Bootloader / Festplatten aufteilen within the Unix/Linux forum part of the Technical Support category.

Reply
 
Old   #1
 
elite*gold: 0
Join Date: Apr 2010
Posts: 101
Received Thanks: 2
Deepin Linux Installation / Bootloader / Festplatten aufteilen

Hallo liebe Community,

ich stehe mal wieder vor einem Problem welches mich trotz Googlen und Tutorials zur weißglut bringt. Folgendes ist mein Plan:

Ich möchte meinen PC mal wieder richtig schön formatieren, alles runter schmeißen und alles entfernen, dass das Baby wie neu ist. Dazu möchte ich noch meine beiden Festplatten so aufteilen, dass ich eine Partition für mein Windows habe und eine weitere Partition auf der Deepin Linux läuft. Und das beides sauber installiert.

Aber ich habe folgende Probleme:

1. Ich habe mich schon vorher mal an verschiedenen Sachen probiert, Hackintosh, Ubuntu etc. Seit dem liegen im Bootloader einträge hierzu obwohl ich damals grub etc. schon entfernt habe. Ich kann diese Einträge leider auch nicht löschen. Wie kann ich diese entfernen?

2. Wie teile ich die Festplatten so auf, dass ich zu einem wie oben gewünschten Ergebnis komme? Ich habe mehrmaliges teilen und zusammenfügen probiert, bekomme es aber leider nicht hin..

Des Weiteren sind kleine Partition wie bspw. 200MB vorhanden welche nicht gelöscht werden können. Kann ich diese trotzdem irgendwie entfernen und einer Partei zufügen? Windows gibt mir von sich aus leider diese Option nicht.

3. Ich habe versucht Deepin Linux zu installieren indem ich Volume D: gespalten habe und einen Bootstick erstellt habe. Jedes mal wenn ich in den Bootstick boote bekomme ich leider nur die Auswahl das OS auf der gesamten Festplatte D: zu installieren und nicht auf der Partition die ich daraus erstellt habe. Gibt es hierfür eine Lösung?
Attached Images
File Type: png Unbenannt.PNG (39.8 KB, 12 views)
File Type: bmp 190419194325.BMP (2.25 MB, 4 views)



Evences is offline  
Old 04/20/2019, 15:32   #2
 
elite*gold: 0
Join Date: May 2015
Posts: 699
Received Thanks: 442
1. Kannst du mit efibootmgr unter Linux oder von der EFI Shell aus löschen. Gibt aber sicher auch Windows Tools die das können, einfach mal googlen.

2. Keine Ahnung wieso Windows das nicht schafft, du könntest die Festplatte aber einfach mit parted von einer Live Distro aus partitionieren. Erstell eine neue Partitionstabelle (GPT), dann sind schonmal alle Partitionen weg, dann teile es wie gewollt auf. Anleitung z.B. hier:
Oder kannst du das nicht während der Windows Installation machen?

3. Laut Google gibt es einen "Expert" Mode beim Partitionieren während der Installation von Deepin, wenn du den irgendwie findest geht es damit sicher.


algernong is offline  
Old 04/20/2019, 16:40   #3
 
elite*gold: 400
Join Date: Nov 2008
Posts: 67,761
Received Thanks: 19,431
soweit ich sehen kann hast du 2 Speichergeräte (wahrscheinlich eine SSD und eine HDD?)
du solltest erst mal erklären was du genau mit den beiden vor hast

ansonsten würde ich wenn ich alles neu machen würde von Live-Linux booten und über gparted alles löschen
zuerst Windows installieren
dann Platz schaffen für Linux (Achtung! Keine Partition anlegen!)
Linux installieren auf den freien Speicherplatz
Der-Eddy is offline  
Reply



« Ubuntu 18.x Netzwerk Probleme | Linux vollgelaufen »

Similar Threads
Linux (Debian) 2 Festplatten
09/05/2015 - Unix/Linux - 3 Replies
Hallo Elitepvpers, derzeit habe ich einen Server (dedicated). In Kürze bekomme ich zusätzlich zur SSD noch eine HDD, nun meine Frage: Wie funktioniert das unter dem Server mit zwei Festplatten? Ist es u.U. möglich, apache2 zwar auf der SSD zu installieren, die Website (zumindest die großen Dateien zum Download) auf die HDD zu verschieben und davon herunterzuladen? LG
Festplatten unter linux per Wechselrahmen tauschen
02/01/2015 - Unix/Linux - 2 Replies
Ich habe hier einen Wechselrahmen in meinen Linux rechner eingebaut. Nun möchte ich im Laufenden betrieb die platten darin austauschen. Das ist soweit kein problem, das aushängen des dateisystems ist ebenfalls kein problem. Jedoch muß ich das system lästigerweise neu starten, damit eine andere platte erkannt wird. Eigentlich dachte ich, das dies nicht der sinn von Wechselramen wäre. Die ausrustung hatte ich noch da, weswegen sie nun verbaut wurde. Bei USB sticks ist ein sicheres...
Festplatten Problem bei installation
05/12/2010 - Technical Support - 4 Replies
ein Kumpel von mir hat sich neue Teile bestellt ! Wir haben alles eingebaut! Rechner kann gestartet werden. Aber bei dem Start des PC's nimmt er die Festplatte nicht an. WIR haben IDE-und Sata-Festplatten probiert,keine wird angenommen. Das Motherboard ist ASUS P5E3 PRO Das DVD-Laufwerk ist von LG
Bootloader
01/06/2010 - Technical Support - 7 Replies
Wie kann ich in den Win 7 Bootloader XP wieder einfügen? der hat das irgendwie rausgekickt



All times are GMT +2. The time now is 03:45.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

BTC: 3KeUpz52VCbhmLwuwydqxu6U1xsgbT8YT5
ETH: 0xc6ec801B7563A4376751F33b0573308aDa611E05

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy | Terms of Service | Abuse
Copyright ©2019 elitepvpers All Rights Reserved.