Register for your free account! | Forgot your password?

Go Back   elitepvpers > Off-Topics > Off Topic
You last visited: Today at 17:39

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!


Bundestagswahl 2017

Discussion on Bundestagswahl 2017 within the Off Topic forum part of the Off-Topics category.

View Poll Results: Schulz oder Merkel
Schulz 92 61.74%
Merkel 59 39.60%
Multiple Choice Poll. Voters: 149. You may not vote on this poll

Reply
 
Old 09/07/2017, 14:13   #76


 
elite*gold: 43
Join Date: Oct 2014
Posts: 924
Received Thanks: 878
Keinen von beiden.
FDP hat momentan das einzig annehmbare Wahlprogramm.
Außerdem haben sie Lindner.. mehr muss ich eigentlich nicht sagen.



Ahreida is online now  
Thanks
1 User
Old 09/07/2017, 15:53   #77

 
elite*gold: 35
Join Date: Jul 2012
Posts: 1,575
Received Thanks: 1,108
Quote:
Originally Posted by Ih¢sãs123 View Post
Schade das wir keinen "Babo" wie Putin haben den wir wählen können. Irgendwie gibts in Deutschland nur untalentierte Cucks.
Haste was gegen Serdar? Mal davon abgesehen, dass wir keinen "Babo" brauchen, sondern einen fähigen Mann / eine fähige Frau, die anpackt. Und keinen diktatorischen "Babo", der auf "Bären reitet" und so tut, als wäre die Welt ganz toll und er ansonsten alles machen kann, was er will.


Toshio Riko is offline  
Old 09/08/2017, 12:43   #78

 
elite*gold: 0
Join Date: Sep 2016
Posts: 121
Received Thanks: 16
Ich würde die CSU wählen, da mich die Argumente der CSU am meisten überzeugen.
Halte nichts davon nur nach Emotionen zu entscheiden wen man wählt.

Ist es nicht gerade weil Merkel so lange im Amt ist, dass wir nur Ihre Fehlentscheidungen im Kopf haben und nicht die positiven Ereignisse?
Ist ja klar dass man so eher für Schulz ist, der Mann hat bisher noch keine Erfahrung im Kanzleramt gesammelt.
Aru Akise is offline  
Old 09/08/2017, 15:34   #79


 
elite*gold: 4
Join Date: Nov 2009
Posts: 1,933
Received Thanks: 696
Quote:
Originally Posted by Aru Akise View Post
und nicht die positiven Ereignisse?
Die wären?


Charly™ is offline  
Old 09/08/2017, 19:34   #80
 
elite*gold: 0
Join Date: May 2015
Posts: 699
Received Thanks: 443
Quote:
Originally Posted by Charly™ View Post
Die wären?
Deutschland kam gut durch die Wirtschaftskrise, Klimaschutz, Ausstieg aus der Atomkraft, Abschaffung der allgemeinen Wehrpflicht, Mindestlohn, so spontan.
Allgemein geht es Deutschland heute doch ziemlich gut. Keine Ahnung, wie viel das mit Merkel zu tun hat, aber so schlecht kann sie doch gar nicht gewesen sein.
algernong is offline  
Thanks
1 User
Old 09/08/2017, 19:49   #81
 
elite*gold: 0
Join Date: Feb 2015
Posts: 3,326
Received Thanks: 1,330
Quote:
Originally Posted by Charly™ View Post
Die wären?
are u srs?

zu wahlen hat man echt immer wieder diese Gruppe, die sich die ganze Legislaturperiode nicht einem Nachrichten oder sowas ansieht und dann vor den neuen Wahlen wieder nur stänkert...


Und wegen der rechten Parteien:
Es kann sich keine Partei mit derartigem Gedankengut etablieren, es geht einfach nicht mehr. Es ist unmöglich und das ist auch gut so. Durch die deutsch französische Einigung, den Prozess des Ausbaus der EU und der Vergangenheit von Deutschland können sich die Werte der rechten Parteien einfach niemals durchsetzen. Deutschland hat entschieden nie wieder so ein Land zu werden, was nicht eine Entscheidung ist, die immer wieder getroffen werden muss und vor allem nicht von jeder Generation. Allen voran steht das Grundgesetz, was nicht zuletzt unverändert bleiben sollte.

Deshalb bleibt es auch nur logisch, dass jede etablierte Partei gegen die AfD vorgeht. Es ist einfach gänzlich absurd, dass es immer wieder solche Bewegungen gibt. Man muss aber ganz klar sagen: wer solche Gedanken hat, der hat hier in DE einfach NICHTS zu suchen.
Odang is offline  
Thanks
2 Users
Old 09/08/2017, 21:15   #82

 
elite*gold: 35
Join Date: Jul 2012
Posts: 1,575
Received Thanks: 1,108
Quote:
Originally Posted by Odang View Post
are u srs?

zu wahlen hat man echt immer wieder diese Gruppe, die sich die ganze Legislaturperiode nicht einem Nachrichten oder sowas ansieht und dann vor den neuen Wahlen wieder nur stänkert...


Und wegen der rechten Parteien:
Es kann sich keine Partei mit derartigem Gedankengut etablieren, es geht einfach nicht mehr. Es ist unmöglich und das ist auch gut so. Durch die deutsch französische Einigung, den Prozess des Ausbaus der EU und der Vergangenheit von Deutschland können sich die Werte der rechten Parteien einfach niemals durchsetzen. Deutschland hat entschieden nie wieder so ein Land zu werden, was nicht eine Entscheidung ist, die immer wieder getroffen werden muss und vor allem nicht von jeder Generation. Allen voran steht das Grundgesetz, was nicht zuletzt unverändert bleiben sollte.

Deshalb bleibt es auch nur logisch, dass jede etablierte Partei gegen die AfD vorgeht. Es ist einfach gänzlich absurd, dass es immer wieder solche Bewegungen gibt. Man muss aber ganz klar sagen: wer solche Gedanken hat, der hat hier in DE einfach NICHTS zu suchen.
Gut gesagt, braucht man nichts hinzuzufügen. Ist alles schlecht an Merkel? Nein. Ist alles gut? Nein. Ist die AfD eine Alternative? Nein.

Auf direkte Konfrontration aus dem Talk rausgehen. Respekt! Merkel hat deutlich mehr Eier. Wenn die immer so beleidigt wäre, bei den ganzen Deppen, die "Hau ab" "Volksvarrärah" und weiß der Geier was skandieren, und abhaut... Oh man. Die AfD sollte mal akzeptieren, dass sie angegriffen wird. Und anfangen, zu diskutieren und nicht abzublocken oder sich zu verpissen. Aber sie können nicht anders - es fehlt ihnen an Argumenten, sobald sie auf wirkliche Gegner in der Politik treffen. (Oder Bushido...)
Toshio Riko is offline  
Old 09/09/2017, 11:09   #83
 
elite*gold: 0
Join Date: Aug 2008
Posts: 4,562
Received Thanks: 1,683
Quote:
Originally Posted by Odang View Post

Deutschland hat entschieden nie wieder so ein Land zu werden, was nicht eine Entscheidung ist, die immer wieder getroffen werden muss und vor allem nicht von jeder Generation.
Dieser Satz finde ich an sich sehr falsch und diskriminierend gegenüber neueren Generationen. Willst du damit sagen, das Deutschland in den nächsten Jahren die Demokratie diesbezüglich unterbinden soll? Deine Aussage ist nun ein wiederspruch zum Grundgesetz Artikel 20.

Jede Generation muss zwingend entscheiden können. Andere Zeiten und Ereignisse stellen manche früheren Entscheide als falsch dar. Ich sehe also nicht ein warum du den Willen eines Bevölkerungsteiles nicht akzeptieren, beziehungsweise unterbinden willst.
Deine Aussage enthält faschistische Züge und dies heisse ich nicht gut.


Quote:
wer solche Gedanken hat, der hat hier in DE einfach NICHTS zu suchen.
Solche Aussagen dürfen in einer funktionierenden Demokratie nicht vorhanden sein.
Ich nehme aus deinen Sätzen heraus das du gegen Rechts bist. Ist dir schon aufgefallen, das deine Waffe die selbe ist, wie die von Rechts? Statt Religion/Hautfarbe benutzt du andere Meinungen als Hassmittel um deine Thesen zu untermauern.
SuraKämpfer1 is offline  
Old 09/09/2017, 13:42   #84
 
elite*gold: 0
Join Date: Feb 2015
Posts: 3,326
Received Thanks: 1,330
Quote:
Originally Posted by SuraKämpfer1 View Post
Dieser Satz finde ich an sich sehr falsch und diskriminierend gegenüber neueren Generationen. Willst du damit sagen, das Deutschland in den nächsten Jahren die Demokratie diesbezüglich unterbinden soll? Deine Aussage ist nun ein wiederspruch zum Grundgesetz Artikel 20.

Jede Generation muss zwingend entscheiden können. Andere Zeiten und Ereignisse stellen manche früheren Entscheide als falsch dar. Ich sehe also nicht ein warum du den Willen eines Bevölkerungsteiles nicht akzeptieren, beziehungsweise unterbinden willst.
Deine Aussage enthält faschistische Züge und dies heisse ich nicht gut.



Solche Aussagen dürfen in einer funktionierenden Demokratie nicht vorhanden sein.
Ich nehme aus deinen Sätzen heraus das du gegen Rechts bist. Ist dir schon aufgefallen, das deine Waffe die selbe ist, wie die von Rechts? Statt Religion/Hautfarbe benutzt du andere Meinungen als Hassmittel um deine Thesen zu untermauern.
Rechts ist keine Meinung und hat keine Daseinsberechtigung in Deutschland. Das ist durch das GG verankert. Wenn jemand die freiheitlich demokratische Grundordnung abschaffen will, hat er auch jedes Recht verwirkt.

Du hast recht, dass die die neueren Generationen immer wieder entscheiden müssen. Aber eben ganz sicher nicht bei den Grundzügen der Demokratie, dafür haben die Verfasser des GG gesorgt.

Mir ist es auch fragwürdig, wie so eine Meinung überhaupt entstehen kann, wenn es doch gesetzliches festgelegt ist, welche Richtung DE vertritt.

Verstehst du nicht, dass genau das eine Maßnahme ist, um Zeiten wie die des 2. WK zu verhindern? Ansonsten wäre das Land wieder offen für Populismus und allem drum und dran. Findest du es nicht richtig, dass ganz konkret bei DIESER Sache ein Riegel davor geschoben wird?
Odang is offline  
Old 09/09/2017, 18:02   #85

 
elite*gold: 0
Join Date: Jul 2012
Posts: 6,973
Received Thanks: 2,333
Quote:
Originally Posted by Odang View Post
Rechts ist keine Meinung und hat keine Daseinsberechtigung in Deutschland.
Eine rechte Gesellschaft ist genau so schlecht wie blinder Liberalismus, man muss eben einen Mittelweg finden.

Fakt ist Immigration ist keine Lösung, Roy Beck hat in einer seiner Shows genau gezeigt wieso.


Im Bereich Aussenpolitik sollte Deutschland den anderen Ländern einen festeren Standpunkt klarmachen, gute Beziehungen sind wichtig aber Unrecht gegen das Land sollte nicht geduldet werden.

Nachbarländer die fahrlässig andere Länder und deren Bevölkerung gefährden indem sie z.b. die Sicherheitszustände ihrer Atomkraftwerke ignorieren oder bei Spionage erwischt werden sollten direkt mit harten Sanktionen bestraft werden.

Die Atomwaffen die in Deutschland gelagert sind sollte man direkt aus dem Land schaffen, aus dem Ausland in DE stationierte Soldaten würde ich dennoch hier behalten weil Verfassung und so.

Im Land muss auch einiges getan werden, die ganzen Steuerüberschüsse sollten mal endlich verwendet werden z.b. in die Bildung, soziale Arbeit und Breitbandausbau, kann doch nicht sein dass es noch Leute in DE gibt die mit ner 1000kbit Leitung rumgurken.

Deutsche Großstädte sollten stärker zu Sponge Cities ausgebaut werden.

Massendemonstrationen die ausarten z.b. Hamburg und ähnliche Ereignisse sollten unter den Inneren Notstand fallen, kann doch nicht sein dass zu so einem Ereignis unzureichend ausgebildete Polizisten gerufen werden.

Zudem sollte man ein einheitliches Bildungssystem schaffen und traditionelle Ausbildungsplätze für die Jugend interessanter machen indem man ein Minimum für Ausbildungsgehälter festlegt.

Und man sollte das Rentensystem überarbeiten, nur weil die Bevölkerung eine durchschnittliche Lebenserwartung von 78-83 Jahren hat bedeutet das nicht das sie auch länger Arbeitsfähig sind und unser aktuelles System funktioniert in einer Gesellschaft die bis 30 studiert einfach nicht mehr.

Zu viele Baustellen um das in unserer Lebenszeit noch zu lösen.
-i.nwA_ is offline  
Old 09/12/2017, 18:29   #86
(〃⌒∇⌒)人(⌒∇⌒〃)


 
elite*gold: 8001
Join Date: Aug 2009
Posts: 11,913
Received Thanks: 20,896
Verstehe nicht wie die Leute hier für Merkel stimmen können.
Wollt ihr das alles so bleibt wie es ist? Oder auch mal durch andere Parteien Veränderungen sehen? Kann sicher auch nach hinten los gehen, aber so wird es auch sein wenn rein garnichts passiert.
Saaja is offline  
Old 09/12/2017, 19:30   #87
 
elite*gold: 0
Join Date: Feb 2015
Posts: 3,326
Received Thanks: 1,330
Quote:
Originally Posted by Saaja View Post
Verstehe nicht wie die Leute hier für Merkel stimmen können.
Wollt ihr das alles so bleibt wie es ist? Oder auch mal durch andere Parteien Veränderungen sehen? Kann sicher auch nach hinten los gehen, aber so wird es auch sein wenn rein garnichts passiert.
sehr vieles hat sich mit Merkel verbessert:


deshalb liegt es nah, dass sich vieles weiterhin verbessern wird.
never change a running system

"kann sicher auch nach hinten los gehen," sorry, aber hier geht es um die Führung einer ganzen nation, wenn es da mal "nach hinten" losgeht, reden hier von Menschenleben, die gefährdet sind. also bitte nicht so hinstellen als wäre die wahl der Führungskraft auf einer ebene mit dem, was du abends isst...

bin btw auch für Schulz, aber deine Begründung halte ich für schwach
Odang is offline  
Old 09/13/2017, 04:19   #88

 
elite*gold: 35
Join Date: Jul 2012
Posts: 1,575
Received Thanks: 1,108
Ich nehme mir noch ein letztes mal vor, einen Post in diesem Thread vorzunehmen. Da meine Wahlentscheidung (SPD - Linke) sich ein wenig verändert hat. Ich war sowieso nicht zu 100 % sicher, meine Stimme den Linken zu geben. Ich schwanke schon länger mit dem Gedanken, der Partei Die PARTEI diese zu geben. In der Hoffnung, dass eine Satirepartei den Bundestag etwas aufwühlt, Sachen bei den Eiern packt, direkt Spricht und das auch tatsächlich kann und darf - denn sie haben nichts zu verlieren.

Dass ich die PARTEI nun doch wählen werde, liegt an der letzten Aktion, die Martin Sonneborn nun mit Kollegen hervorgebracht hat. Das neue Plakat... Zu Teilen erschütternd, ernst und so auf den Punkt getroffen.




Was läuft mit einem Land und Länderbündniss falsch, wenn es hingenommen wird, dass Menschen im Mittelmeer, in Wüsten, in Kriegen, vom eigenen Führer im eigenen Land sterben? Wir sind so reich, und der einzige Gedanke, den die Regierung hat, ist, wie man am sinnvollsten die Flüchtlinge in Afrika mit einem widerwärtigen Grenzwall in Mittelafrika bloß von uns vernhält. Wieso Angst vor der AfD? Unsere Regierung und Europa tun doch schon alles, damit bloß keiner mehr aus ihren, von uns, ausgebeuteten Ländern fliehen kann. Ländern, in denen Krieg, Terror oder Verfolgung von Minderheiten herrscht. Großartig.

Wenn eine Satire-Partei zur einzigen Partei wird, die es schafft, das wahre Versagen unserer Politik anzusprechen. Eine unhumane, widerwärtige Politik, die mit Flüchtlingshilfe so viel zu tun hat, wie die AfD. Danke Die PARTEI.

Fluchtursachen. Diese werden fein hinter einen Wall versteckt, wo sie doch ihre Probleme selbst lösen sollen. Und bloß nicht auf den Gedanken kommen, in unser reiches Land zu kommen. Wir wollen alleine Fett werden und unsere schicken Autos fahren - So und nicht anders kann man einen Wall, der von West nach Ost in Afrika, in Zusammenarbeit mit einem Diktator, verstehen. An Unmenschlichkeit kaum zu überbieten. Dies schafft einzig und allein die AfD.

Mehr hab ich dazu eigentlich nicht zu sagen. (Aber falls jemand noch anderer Meinung ist, diskutiere ich trotzdem gerne)
Toshio Riko is offline  
Old 09/13/2017, 11:53   #89
 
elite*gold: 0
Join Date: Feb 2009
Posts: 1,763
Received Thanks: 346
Die PARTEI ist ja schön und gut. Also das mein ich ich völlig ernst, ich feier sie auch extrem. Trotzdem sie wird zu 100% nicht in den Bundestag einziehen und somit ist jede Stimme für sie eine verschenkte. Sie wird bei Umfragen nicht einmal einzeln aufgeführt, was dafür spricht dass sie bei höchstens 1% liegt.

Ich handhabe es so, dass ich Parteien erst wähle wenn sie mindestens 3,5-4% in den Umfragen erreichen. Dann nehme ich auch in Kauf, dass sie knapp scheitern (Nehmen wir an sie landen bei 4,9% und ich habe sie nicht gewählt, da würde ich mich dann schon ärgern). Deswegen versuche ich die Partei von "den großen 6" zu finden mit denen ich die meiste Übereinstimmung habe. Es ist immer noch besser nur in Teilen vertreten zu werden als überhaupt nicht.

Kann aber auch nachvollziehen, wenn man anders darüber denkt. Vor allem das Argument mit dem "wenn alle so denken würden, schaffen es nie neue Parteien hoch zu kommen", ist nicht wegzudiskutieren.
ster0 is offline  
Old 09/13/2017, 19:27   #90


 
elite*gold: 4
Join Date: Nov 2009
Posts: 1,933
Received Thanks: 696
Quote:
Originally Posted by Odang View Post
sehr vieles hat sich mit Merkel verbessert:


deshalb liegt es nah, dass sich vieles weiterhin verbessern wird.
never change a running system

"kann sicher auch nach hinten los gehen," sorry, aber hier geht es um die Führung einer ganzen nation, wenn es da mal "nach hinten" losgeht, reden hier von Menschenleben, die gefährdet sind. also bitte nicht so hinstellen als wäre die wahl der Führungskraft auf einer ebene mit dem, was du abends isst...

bin btw auch für Schulz, aber deine Begründung halte ich für schwach
Dank Merkel ist der Konsum von Eiscreme um fast 4% in nur einer Legislaturperiode gestiegen. Diese Schlagzeile habe ich Hinterwäldler wohl verpasst.



Quote:
Originally Posted by Odang View Post
sehr vieles hat sich mit Merkel verbessert
Quote:
Wirtschaftskrise,
Haben wir sicherlich allein Merkel zu verdanken.

Quote:
Klimaschutz,
Weil niemand mehr für Klimaschutz steht als Merkel.

Quote:
Ausstieg aus der Atomkraft,
lol

Quote:
Abschaffung der allgemeinen Wehrpflicht,
Die Grünen, PDS und FDP haben über ein Jahrzehnt davor die Abschaffung gefordert.

Quote:
Mindestlohn
Ach diese Jämmerlichen 8,88€? Wer profitiert davon außer irgendwelche Jugendliche die im Restaurant mini-jobben?


Charly™ is offline  
Thanks
1 User
Reply



« Geburtstagswünsche !!! Wichtig macht ALLE mit !!! | Graffiti-Kurse als Geschenk - Erfahrungen? »

Similar Threads
Bundestagswahl 2017 - Wem würdet ihr Wählen?
04/09/2017 - Off Topic - 81 Replies
/
Bundestagswahl 2013
09/25/2013 - Off Topic - 12 Replies
Hi, Hab mal eine Frage zur Bundestagswahl. Es wurde ja entschieden und Merkel hat nicht die Absolute Mehrheit erreicht. In diesem Falle hätte Rot-Rot-Grün die Absolute Mehrheit. Ich meine die Gespräche sind ja noch im Gange. Wieso wird überall geredet das Merkel gewonnen hat ich meine wenn sich da doch noch was mit den Linken tut könnte Peer Steinbrück der nächste Kanzler werden oder sehe ich da was falsch?
Wahl-O-Mat Bundestagswahl 2013
09/04/2013 - Off Topic - 44 Replies
Hey, mit Hilfe des Wahl-O-Mats könnt ihr feststellen welche Partei am besten zu euch passen würde. Finde es ja schade, dass es keine These zur Drogenpolitik gibt... Na ja.klick Mein Ergebnis: http://i.epvpimg.com/JuOAh.jpg Erschreckend viele Prozent bei NPD.. Was kam bei euch raus?
Bundestagswahl - Alles nur Propaganda?
08/21/2013 - Off Topic - 61 Replies
Hallo meine Freunde, da ja nächsten Monat die Bundestagswahl vor der Tür steht, ist meine Frage an euch, Merkel oder Steinbrück, CDU oder SPD - Oder doch die Grünen, die Linken oder FDP Ich denke dass Thema sorgt landesweit für viel Diskussionsstoff - bei euch auch? Sind die Versprechen die unsere Landesvertreter als Propagandathemen verwenden wirklich realisierbar? Oder nur leere Versprechungen? Ich würde gern mal eure Meinung bezüglich der Bundestagswahl hören!



All times are GMT +2. The time now is 17:39.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

BTC: 33E6kMtxYa7dApCFzrS3Jb7U3NrVvo8nsK
ETH: 0xc6ec801B7563A4376751F33b0573308aDa611E05

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy | Terms of Service | Abuse
Copyright ©2019 elitepvpers All Rights Reserved.