Register for your free account! | Forgot your password?

Go Back   elitepvpers > News & More > Gaming News > Gaming News - DE
You last visited: Today at 02:54

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!

 

World of Warcraft: Blizzard nennt keine Abonennten-Zahlen mehr

Reply
 
Old   #1
heart of gold



 
elite*gold: 31
Join Date: Dec 2010
Posts: 28,163
Received Thanks: 14,359
World of Warcraft: Blizzard nennt keine Abonennten-Zahlen mehr

Das US-amerikanische Entwicklerstudio Blizzard hat den Entschluss gefasst, in Zukunft keine Abonnenten-Zahlen ihres Flaggschiffs, dem MMORPG-Kulttitel "World of Warcraft", mehr zu veröffentlichen. Bekanntlich sinkt besagte Statistik seit Jahren stetig und wird nur von kleinen Aufschwüngen, welche die Folgen von Produkt-Releases wie beispielsweise neuen Erweiterungen darstellen, unterbrochen. Nach der gestrigen Meldung, für das dritte Quartal 2015 mit 5,5 Millionen Abonnenten einen neuen Tiefstand gefunden zu haben, erklärt man nun, bessere Erfolgskriterien zu fokussieren. Es wird vermutet, dass sich die Mannen um CEO Michael Morhaime dabei auf neue Angebote wie den Servertransfer als auch die mögliche Anpassung der Spielcharaktere beziehen. Ebenso sind in besagtem Rahmen Shop-Verkäufe und die WoW-Marke, mit welcher das Monats-Abo mit Gold statt Echtgeld bezahlt werden kann, wahrscheinlich.

Nach der Erstveröffentlichung von "World of Warcraft" am 23. November 2004 stiegen die Spielerzahlen stark an und der Titel konnte auch in den folgenden Jahren mit deutlichem Gewinn an Abonennten die Massen beeindrucken. Ende 2010 erreichte man Rekordzahlen von über 12 Millionen Abonnenten, doch in den Monaten darauf verzeichnete Blizzard deutliche Verluste. Im zweiten Quartal 2012 fiel man auf ein vorzeitiges Minimum von etwa 9,1 Millionen ab. Mit dem Release der Erweiterung "Mists of Pandaria" gewann man Spieler hinzu beziehungsweise zurück, sodass die Abonennten-Zahl die 10 Millionen-Marke erreichte. Das letzte Mal wurde besagte Grenze mit der Erweiterung "Warlords of Draenor", die 13. November 2014 publiziert wurde, erreicht. Der aktuelle Stand liegt bei unter 6 Millionen Abonnenten und wird mit großer Wahrscheinlichkeit erst wieder durch die in der Entwicklung steckende Erweiterung "Legion" angekratzt werden können. Die genaue Statistik stellt Statista bereit.
Attached Thumbnails
World of Warcraft: Blizzard nennt keine Abonennten-Zahlen mehr-wowowo.png  



Seekin is offline  
Thanks
2 Users
Old   #2
 
elite*gold: 0
Join Date: Aug 2015
Posts: 695
Received Thanks: 25
würde ich auch nicht wenns so gering geworden ist


ARMEN* is offline  
Thanks
2 Users
Old   #3
 
elite*gold: 6
Join Date: Sep 2010
Posts: 384
Received Thanks: 41
Abo für gold klingt ja unglaubwürdig... Als ob sie die Haupteinnahme kürzen

Es ist wie es ist... WOW ist nicht mehr allein aufm Markt und dementsprechend ist die Masse an mmorpg Spielern sehr verteilt.
kission is offline  
Old   #4
 
elite*gold: 35
Join Date: Jul 2010
Posts: 2,364
Received Thanks: 168
Tjaaa, jetzt gibs CS:GO suchten ;-).


maxi6284 is offline  
Thanks
1 User
Old   #5
 
elite*gold: 177
Join Date: Jan 2010
Posts: 5,905
Received Thanks: 1,119
Wundert mich nicht. Wer prallt auch schon gern mit Verlusten?

Es ist wie es ist, das Game ist tot. Von den 5,5 Mio Abos kann man garantiert 1 Mio für Botter abziehen. Das Spiel ist inzwischen 11 Jahre alt und Blizzard sollte drüber froh sein, dass es überhaupt solange lief.
mastermo is offline  
Thanks
3 Users
Old   #6
 
elite*gold: 10
Join Date: Jan 2012
Posts: 1,721
Received Thanks: 1,962
Ist halt noch ein versuch von Blizzard das Game zu retten.
Lewfire is offline  
Old   #7
 
elite*gold: 0
Join Date: Nov 2015
Posts: 80
Received Thanks: 7
Das Game free to play machen> ingame shop einführen (sich über p2w freuen) > 10 millionen wieder drin
Sveq is offline  
Thanks
1 User
Old   #8
 
elite*gold: 60
Join Date: Jul 2009
Posts: 2,447
Received Thanks: 327
Nach Wotlk gings abwärts, hab seitdem auch nichtmehr gezokkt. Selbst Streamer sagen das WoW momentan richtig verkackt ist, retten kann Blizzard es höchstwarhscheinlich nichtmehr. Klar geben sie keine Zahlen mehr an, denn wir will sich schon öffentlich demütigen?
CrAcKSHoT is offline  
Thanks
1 User
Old   #9

 
elite*gold: 4
The Black Market: 368/0/0
Join Date: Jan 2013
Posts: 4,268
Received Thanks: 660
Jede scheiß Community bekommt es nicht auf die Reihe für die Community zu arbeiten.

Blizzard ebenso wenig.

In jedem scheiß MMORPG gibt es Faktoren, die den Spielspaß verderben. Einige sind unvermeidlich.

Ich wette die ganze Community heult schon in den Foren nach Änderungen, die nicht umgesetzt werden, weil die Firmenfutzis sich darunter was anderes vorstellen. Dabei missachten die nun die Ethik der Spieler, die jeden Tag Stunden für das Spiel investieren.
Bσdhi is offline  
Old   #10
 
elite*gold: 0
Join Date: Aug 2015
Posts: 68
Received Thanks: 13
Verstehe ehrlich gesagt die ganzen Kommentare hier nicht. Viele sagen, dass Blizzard
mit den neuen Erweiterungen Fehler gemacht hat. Das stimmt nicht, jedes Spiel muss sich stetig weiter entwickeln und das taten sie. Vielleicht nicht immer positiv aber darum geht es nicht. Ich hasse Spieler die meinen müssen ,,Classic,Tbc,Woltk Zeiten waren besser. Das mag vielleicht damals so gewesen sein aber sie müssen auch neuen Content bringen sonst wird es wieder langweilig und die Spieler werden auch älter. Klar das Spiel ist mittlerweile 11 Jahre alt und immer dieses ,,WoW ist eh schon tot" zu hören nervt langsam. Blizzard und World of Warcraft sind noch lange nicht tot, kein anderes MMORPG kommt an 1/8 von deren Spielerzahlen und Gewinnen die sie erwirtschaften und das wird auch in Zukunft so sein. Niemand muss das Spiel gefallen aber es schlecht zu reden finde ich persönlich einfach nur kindisch. Danke fürs lesen.



Mit freundlichen Grüßen,
Cypros
Cypros is offline  
Thanks
4 Users
Old   #11
 
elite*gold: 0
Join Date: Sep 2015
Posts: 293
Received Thanks: 97
Quote:
Originally Posted by LeBanane View Post
Jede scheiß Community bekommt es nicht auf die Reihe für die Community zu arbeiten.

Blizzard ebenso wenig.

In jedem scheiß MMORPG gibt es Faktoren, die den Spielspaß verderben. Einige sind unvermeidlich.

Ich wette die ganze Community heult schon in den Foren nach Änderungen, die nicht umgesetzt werden, weil die Firmenfutzis sich darunter was anderes vorstellen. Dabei missachten die nun die Ethik der Spieler, die jeden Tag Stunden für das Spiel investieren.
Nur das Blizzard seit Vanilla der Community hinterherputzt und alles verändert, 3 mal darfst du raten was früher geheult wurde "mimimim alles zu schwer machts einfacher", jetzt isses einfacher und die leute heulen immernoch, wäre ich blizz würd ich auch nen scheiß auf diese verheulte wowcommunity geben.
EvilMarshmallow is offline  
Old   #12
 
elite*gold: 70
Join Date: Jun 2010
Posts: 2,997
Received Thanks: 561
Hier sind aber wohl viele falsch informiert? Die WoW-Marke gibt es schon seit Monaten, ich spiele auch nur mehr durch die WoW-Marke und das seit April und hab noch genug Gametime / Marken auf dem Account.

Das WoW immer mehr Anhänger verliert, ist selbstverständlich. WoW kann sich nicht einfach so in etwas komplett neues ändern, es bleibt immer das gleiche im Spiel:

Neue Erweiterung kommt raus => man lvlt die paar LVL hoch => holt sich Gear (PvP / PvE) und irgendwann kommt wieder eine neue Erweiterung.

Erfolge farmen wollen viele nicht - viel bleibt nicht übrig außer Gold noch zu machen. ^^
A.M.Ø.K is offline  
Old   #13
 
elite*gold: 0
Join Date: Sep 2015
Posts: 293
Received Thanks: 97
Quote:
Originally Posted by A.M.Ø.K View Post
Erfolge farmen wollen viele nicht - viel bleibt nicht übrig außer Gold noch zu machen. ^^
lustigerweise sind das die gleichen leute die immer heulen das es nicht zu tun gibt
EvilMarshmallow is offline  
Old   #14

 
elite*gold: 63
Join Date: Apr 2015
Posts: 323
Received Thanks: 48
Quote:
Originally Posted by kission View Post
Abo für gold klingt ja unglaubwürdig... Als ob sie die Haupteinnahme kürzen

Es ist wie es ist... WOW ist nicht mehr allein aufm Markt und dementsprechend ist die Masse an mmorpg Spielern sehr verteilt.

??

Die WoW-Marke ist längst eingeführt.. - Je nach Kurs bezahlt man zwischen 30.000 - 40.000 Gold für eine WoW-Marke (1 Monat)

Naja, allgemein ist der "Service" viel zu teuer. Schaut man sich die Preise für einen Realmwechsel, Charakter Anpassung etc an, wundert es mich nicht, dass die zahlen langsam zurück gehen.
Wurde auch Zeit, dass man Blizzard einen Strich durch deren Kommerzgeilheit macht.
gezet is offline  
Old   #15
 
elite*gold: 0
Join Date: Sep 2015
Posts: 293
Received Thanks: 97
Quote:
Originally Posted by gezet View Post
??

Die WoW-Marke ist längst eingeführt.. - Je nach Kurs bezahlt man zwischen 30.000 - 40.000 Gold für eine WoW-Marke (1 Monat)

Naja, allgemein ist der "Service" viel zu teuer. Schaut man sich die Preise für einen Realmwechsel, Charakter Anpassung etc an, wundert es mich nicht, dass die zahlen langsam zurück gehen.
Wurde auch Zeit, dass man Blizzard einen Strich durch deren Kommerzgeilheit macht.
Schonmal daran gedacht das es so teuer ist damit nicht jeder jeden tag die server wechselt ? und für die anderen dienste, ists immerhin nen rollenspiel und kein "ich wechsel jeden tag die rasse" spiel


EvilMarshmallow is offline  
Reply

Tags
abo, wow



« Previous Thread | Next Thread »



All times are GMT +1. The time now is 02:54.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy | Abuse
Copyright ©2017 elitepvpers All Rights Reserved.