Register for your free account! | Forgot your password?

Go Back   elitepvpers > Off-Topics > Off Topic
You last visited: Today at 08:54

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!

Advertisement



Geld oder Spaß bei der Arbeit?

Discussion on Geld oder Spaß bei der Arbeit? within the Off Topic forum part of the Off-Topics category.

View Poll Results: Geld oder Spaß?
Geld 69 41.82%
Spaß 87 52.73%
Mir egal 9 5.45%
Voters: 165. You may not vote on this poll

Reply
 
Old   #1
 
elite*gold: 0
The Black Market: 107/0/0
Join Date: Jan 2010
Posts: 4,256
Received Thanks: 540
Geld oder Spaß bei der Arbeit?

Ist euch das Geld oder der Spaß an der Arbeit wichtiger? Begründet warum.
Mir zB war Geld immer wichtiger aber mittlerweile finde ich dass man schon Spaß an der Arbeit haben sollte. Weil wenn ich überlege noch 40 Jahre zu knechten
Mixxon is offline  
Old 06/28/2017, 00:21   #2
 
elite*gold: 0
Join Date: Nov 2011
Posts: 91
Received Thanks: 30
Der Job sollte schon Spaß machen!
Vorteile sind ja wirklich nur...Wenn du dadurch viel verdienst.. oder was auch sehr gut ist, wenn man früh Feierabend hat
ReFl3xE is offline  
Old 06/28/2017, 00:29   #3
 
elite*gold: 0
Join Date: May 2014
Posts: 2,797
Received Thanks: 622
Ein gutes Mittelmaß
Es bringt einem nichts, wenn man seine Miete nicht zahlen kann und ebenso wenig, wenn man Krank wird.
Sinclar is offline  
Thanks
1 User
Old 06/28/2017, 11:53   #4
 
elite*gold: 0
Join Date: Feb 2015
Posts: 3,385
Received Thanks: 1,362
Quote:
Originally Posted by Ehrlich View Post
Ein gutes Mittelmaß
Es bringt einem nichts, wenn man seine Miete nicht zahlen kann und ebenso wenig, wenn man Krank wird.
so wird man halt in vielen fällen immer nur den durchschnitt bei beidem haben, was schade ist
Odang is offline  
Old 06/28/2017, 12:07   #5
 
elite*gold: 150
Join Date: Apr 2007
Posts: 2,318
Received Thanks: 6,517
Wenn du für Schmerzensgeld arbeitest, wirst du im Leben nicht
damit glücklich werden. Gibt vielzuviele Leute die ihren Job nur wegen
dem Geld machen.
wurstbrot123 is offline  
Old 06/28/2017, 12:10   #6

 
elite*gold: 2900
Join Date: Dec 2007
Posts: 3,024
Received Thanks: 1,047
Kommt auf die Relation an.

Kein Spaß, dafür 2,3k netto = nö
Spaß, dafür 1,9k netto = jo
Spaß, dafür 1k netto = nö

Wenn man überall nur zwacken muss, dann lebt es sich auch nicht schön.
E17 is offline  
Old 06/28/2017, 15:07   #7
Meenzer Bub




 
elite*gold: 36
The Black Market: 498/0/0
Join Date: Sep 2010
Posts: 23,967
Received Thanks: 4,987
Wenn man sehr viel verdient, hat man auch mehr oder weniger Spaß. Eine gute Summe jeden Monat auf dem Konto zu haben, würde mich auf jeden Fall zum Lächeln bringen. Natürlich ist es jedoch umso besser, desto weniger man sich dabei belastet. Letztlich bringt alles Geld der Welt nichts wenn man am Ende dafür leiden muss. Spaß würde ich eher in die Kategorie "Interessen" einordnen. Ein Job, was mich interessiert und mir dementsprechend Spaß macht, sorgt dafür, dass ich gerne diese Arbeit erledige und mich eher weniger lustlos gezwungen fühle.

Kann mich dementsprechend dem Nutzer @ anschließen: Ein "Mittelding" wäre wohl hier das Beste.
Bench is offline  
Old 06/28/2017, 21:18   #8
 
elite*gold: 10
Join Date: Oct 2011
Posts: 11,101
Received Thanks: 7,539
Quote:
Originally Posted by Odang View Post
so wird man halt in vielen fällen immer nur den durchschnitt bei beidem haben, was schade ist
Mit dem Erwachsenwerden kommt auch die Einsicht, dass ein dicker Porsche oder ein riesiges Haus zur Penislängenkompensation nicht von Bedeutung sind
Meiko​ is offline  
Thanks
3 Users
Old 06/28/2017, 21:36   #9

 
elite*gold: 261
The Black Market: 193/0/0
Join Date: Jan 2011
Posts: 11,752
Received Thanks: 8,015
Quote:
Originally Posted by Meiko​ View Post
Mit dem Erwachsenwerden kommt auch die Einsicht, dass ein dicker Porsche oder ein riesiges Haus zur Penislängenkompensation nicht von Bedeutung sind
Aber der ***** kann operativ verlängert werden.:/
epvpers LUL is offline  
Old 06/29/2017, 02:42   #10
 
elite*gold: 270
Join Date: Jan 2011
Posts: 4,237
Received Thanks: 2,697
Sowohl als auch.
Jeder der arbeiten kann/will muss sich im Klaren sein das Aufwand und Entlohnung gedeckt sein müssen.

Beispielsweise gehe ich Richtung Erzieher, verdiene die ersten Jahre faktisch nichts und auch danach ist es nicht wirklich super, nur bin ich jemand der auch so recht minimalistisch lebt und sich dabei wohl nur um die eigene Familie sorgen wird.

Wer nur nach Spaß geht wird Probleme bekommen und sich später wohl etwas umsehen müssen. Die Welt kostet einiges, natürlich kommt es auch darauf an was man vor hat und wie das Konsumverhalten ist.

Wer nur nach Geld geht wird nach einigen Jahren zu Grunde gehen, Ausnahmen recht selten. Man muss bedenken das rund 45 Jahre einem sehr zuschlagen können, wenn man sich für irgendeinen Quatsch zum Arbeitstier macht und man nicht mehr den Berufsweg ändern kann.
Exakan is offline  
Old 06/29/2017, 02:51   #11
don't fall for imposter!



 
elite*gold: 0
The Black Market: 1185/0/0
Join Date: Apr 2017
Posts: 7,660
Received Thanks: 1,800
Quote:
Originally Posted by .Bench View Post
Wenn man sehr viel verdient, hat man auch mehr oder weniger Spaß. Eine gute Summe jeden Monat auf dem Konto zu haben, würde mich auf jeden Fall zum Lächeln bringen. Natürlich ist es jedoch umso besser, desto weniger man sich dabei belastet. [..]
Ich hatte den direkten Vergleich und ja, Geld bringt dir auch ein Lächeln auf die Lippen. Aber nur die erste zwei Tage nachdem du Geld erhalten hast. Die restlichen Tage regt man sich auf, geht mit Bauchschmerzen zur Arbeit. Gegen Ende des Monats verfliegt das wieder und beginnt von vorne.
Deshalb stets aufpassen dass man gerne zur Arbeit geht.
Nivea Soft is offline  
Thanks
4 Users
Old 06/29/2017, 15:29   #12
 
elite*gold: 0
Join Date: Jun 2017
Posts: 62
Received Thanks: 5
Ich finde den Spaß an einer Arbeit wichtiger, weil ich mich über 30 Jahre damit beschäftigen werde. Dieser Job sollte meine Familie ernähren können, sprich hätte ich einen Job der mir sehr viel spaß macht, aber kein ausreichendes Einkommen abführt, wäre dass auch nichts für mich. Family first.

LG
DetectiveSchatten is offline  
Old 06/29/2017, 15:43   #13
 
elite*gold: 0
Join Date: Apr 2013
Posts: 2,253
Received Thanks: 247
Meiner Meinung nach ist Spaß wesentlich wichtiger, weil man meistens 5-6 Tage in der Woche arbeitet und das sogut wie den halben Tag und das dann bis zur Rente. Wozu viel verdienen, wenn man psychisch Krank wird und jeden morgen unzufrieden aufsteht.
Natürlich ist Geld auch wichtig, doch würde ich es unter Spaß stellen.

Wenn man Spaß an der Arbeit hat und ausreichend verdient, dann hat man nach mir den 6er im Lotto.
Also ist ein "Zwischending" aus beidem das Ideal.
oldDuZ is offline  
Old 06/29/2017, 19:33   #14
 
elite*gold: 10
Join Date: Oct 2011
Posts: 11,101
Received Thanks: 7,539
Quote:
Originally Posted by ewfwefewfw View Post
Aber der ***** kann operativ verlängert werden.:/
Warum sollte man für eine teure Operation bezahlen? Geh doch einfach auf ne **** Seite, da wird dir direkt ne Verlängerung von 4cm in nur 7 Tagen angeboten.
Meiko​ is offline  
Old 06/29/2017, 20:03   #15
Moderator



 
elite*gold: 916
Join Date: Jan 2011
Posts: 4,667
Received Thanks: 986
Quote:
Originally Posted by E17 View Post
Kommt auf die Relation an.

Kein Spaß, dafür 2,3k netto = nö
Spaß, dafür 1,9k netto = jo
Spaß, dafür 1k netto = nö

Wenn man überall nur zwacken muss, dann lebt es sich auch nicht schön.
Ganz meine Meinung, man sollte Spaß am Job haben aber auch nicht zu wenig für seine getane Arbeit bekommen.
Freeze is offline  
Reply




All times are GMT +2. The time now is 08:54.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

BTC: 33E6kMtxYa7dApCFzrS3Jb7U3NrVvo8nsK
ETH: 0xc6ec801B7563A4376751F33b0573308aDa611E05

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy | Terms of Service | Abuse
Copyright ©2021 elitepvpers All Rights Reserved.