Register for your free account! | Forgot your password?

You last visited: Today at 23:16

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!

 

GW2 MoveTo Demo

View Poll Results: Soll die MoveTo in dieser Form released werden?
Ja 20 68.97%
Nein 9 31.03%
Voters: 29. You may not vote on this poll

Reply
 
Old   #1


 
elite*gold: 2826
Join Date: Mar 2009
Posts: 4,258
Received Thanks: 6,105
GW2 MoveTo Demo

Nabend.

Bevor ich sowas raushau, wüsste ich ganz gern wie die Menge dazu steht. Das letzte Mal als sowas released wurde, war die Veränderung doch zu bemerken, und ich will wirklich niemandem auf die Füße treten

Test ist im Anhang. Startpunkt ist Wegmarke Fort Marriner in Löwenstein.
Einfach die DLL aus dem Anhang mit einem beliebigen Injector (z.b. Winject) in den Gw2.exe Prozess injezieren und hoffentlich zuschauen.

Bei dem ganzen handelt es sich um eine sehr rohe Version, welche nichtmal Blockchecks beinhaltet.
Die Frage ist einfach nur, ob sowas Anklang bei der Mehrheit findet.
Wenn nicht, brauch ich's nämlich auch nicht weiterzuentwickeln

English:

Before publishing it, i'd like to hear the crowds opinion. Last time someone posted that kind of engine,
the entire change was noticable and some people felt deceived.

A test is in the attachments. Simply inject the DLL with an injector of your choice (e.g. Winject) into the Gw2.exe process and spectate.

The entire thing is still pretty rough and doesn't even include blockchecks.
I'd like to know whether i should release it, or not. Based on the crowd's opinion.

Possible features for future updates:
-IPC (Inter-process communication, means you can use it with any other language besides c++)
-blockchecks
-tighter curves
-functions such as getHealth and useSkill
-practically anything u'd request me to add.

greetz, buFFy.
Attached Files
File Type: rar GW2 MoveTo.rar (5.5 KB, 95 views)



buFFy! is offline  
Thanks
4 Users
Old   #2

 
elite*gold: 0
The Black Market: 120/0/0
Join Date: Feb 2008
Posts: 3,496
Received Thanks: 1,184
Was kann das "MoveTo" genau?


Else is offline  
Old   #3


 
elite*gold: 2826
Join Date: Mar 2009
Posts: 4,258
Received Thanks: 6,105
Damit kannst du Wegpunkte aufzeichnen, die dein Charakter dann im Spiel abläuft.
Zudem sieht das ganze auch noch ziemlich menschlich aus.
buFFy! is offline  
Thanks
1 User
Old   #4
 
elite*gold: 57
Join Date: Jun 2007
Posts: 10,721
Received Thanks: 5,092
Naja, die Mathematik dahinter ist keine Zauberei, ich bin mir nicht ganz sicher, wie sehr sich das auf die Ökonomie im Game auswirken wird.
So lange die MoveTo in diesem Stadium bleibt sollte es nicht das Problem sein, weil quasi unnutzbar in der Praxis. ;D

Weiterentwickeln lohnt aber doch alleine schon für private Zwecke?


Edit: Fast hätte ich das obligatorische "FAKE!!!1" vergessen:
OBVIOUS FAKE IS OBVIOUS!!!1


_revo is offline  
Thanks
1 User
Old   #5
 
elite*gold: 0
Join Date: Jun 2008
Posts: 510
Received Thanks: 89
buFFy - again ?
ddarek is offline  
Old   #6
 
elite*gold: 0
Join Date: Oct 2012
Posts: 141
Received Thanks: 31
In English?
Robban89 is offline  
Old   #7


 
elite*gold: 2826
Join Date: Mar 2009
Posts: 4,258
Received Thanks: 6,105
Quote:
Originally Posted by _revo View Post
Naja, die Mathematik dahinter ist keine Zauberei, ich bin mir nicht ganz sicher, wie sehr sich das auf die Ökonomie im Game auswirken wird.
So lange die MoveTo in diesem Stadium bleibt sollte es nicht das Problem sein, weil quasi unnutzbar in der Praxis. ;D

Weiterentwickeln lohnt aber doch alleine schon für private Zwecke?


Edit: Fast hätte ich das obligatorische "FAKE!!!1" vergessen:
OBVIOUS FAKE IS OBVIOUS!!!1
Wieso unnutzbar? Hab auch nicht behauptet das das Zauberei ist,
aber sowas kann ganz schnell in ner kleinen API ausarten.

Thema private Zwecke: Momentan hab ich nicht vor kommerziell in GW2 zu arbeiten.

Quote:
Originally Posted by ddarek
buFFy - again ?
What?

Quote:
Originally Posted by Robban89
In English?
added to first post.
buFFy! is offline  
Thanks
1 User
Old   #8
 
elite*gold: 57
Join Date: Jun 2007
Posts: 10,721
Received Thanks: 5,092
Quote:
Originally Posted by buFFy! View Post
Wieso unnutzbar?
Nur in diesem Stadium unnutzbar, weil eben noch keine automatischen Fehlerbehebungen wie Blockchecks, etc. implementiert sind.

Quote:
Originally Posted by buFFy! View Post
Hab auch nicht behauptet das das Zauberei ist,
aber sowas kann ganz schnell in ner kleinen API ausarten.
Ich wollte dich damit nicht angreifen, sondern nur sagen, dass das Grundgerüst zu releasen wahrscheinlich nicht das Problem wäre, damit kann der wenig bewanderte User nichts anfangen, der mit etwas Ahnung kann es selbst schreiben, eine kleine API ist natürlich wieder was anderes.
Aber wie gesagt, ich kann nicht einschätzen wie sich das auf die Wirtschaft auswirken würde.
_revo is offline  
Old   #9


 
elite*gold: 2826
Join Date: Mar 2009
Posts: 4,258
Received Thanks: 6,105
Quote:
Originally Posted by _revo View Post
Nur in diesem Stadium unnutzbar, weil eben noch keine automatischen Fehlerbehebungen wie Blockchecks, etc. implementiert sind.


Ich wollte dich damit nicht angreifen, sondern nur sagen, dass das Grundgerüst zu releasen wahrscheinlich nicht das Problem wäre, damit kann der wenig bewanderte User nichts anfangen, der mit etwas Ahnung kann es selbst schreiben, eine kleine API ist natürlich wieder was anderes.
Aber wie gesagt, ich kann nicht einschätzen wie sich das auf die Wirtschaft auswirken würde.
Ich hab das auch nicht als Angriff gewertet
Aber im Moment teleportiert sich doch sowieso jeder :/
buFFy! is offline  
Old   #10
 
elite*gold: 57
Join Date: Jun 2007
Posts: 10,721
Received Thanks: 5,092
Quote:
Originally Posted by buFFy! View Post
Aber im Moment teleportiert sich doch sowieso jeder :/
Ich warte jeden Tag drauf, dass Anet was dagegen unternimmt. ;((
_revo is offline  
Old   #11
 
elite*gold: 97
Join Date: Jun 2007
Posts: 2,246
Received Thanks: 4,850
Quote:
Originally Posted by _revo View Post
Ich warte jeden Tag drauf, dass Anet was dagegen unternimmt. ;((
Das wäre durchaus interessant!
Bei WoW gab es danach 1 oder 2 Jahre keine öffentlichen Teleport-Hacks mehr.

Sollte ja nicht das Problem zumindest die Memory-Write Methoden dicht zu machen, wäre auf jeden Fall eine nette Herausforderung für zukünftige Hack Entwicklungen. Ist mir aber sowieso schleierhaft wieso der Server auf das Movement bezogen nahezu 0 Checks hat. Sowas gehört direkt vor dem Release behoben.

Ansonsten um nicht ganz ins Offtopic zu rutschen, ich finde den Release soweit ganz nett, bin gespannt was du noch schönes einbaust!
Cencil is offline  
Old   #12


 
elite*gold: 2826
Join Date: Mar 2009
Posts: 4,258
Received Thanks: 6,105
Quote:
Originally Posted by Cencil View Post
Das wäre durchaus interessant!
Bei WoW gab es danach 1 oder 2 Jahre keine öffentlichen Teleport-Hacks mehr.

Sollte ja nicht das Problem zumindest die Memory-Write Methoden dicht zu machen, wäre auf jeden Fall eine nette Herausforderung für zukünftige Hack Entwicklungen. Ist mir aber sowieso schleierhaft wieso der Server auf das Movement bezogen nahezu 0 Checks hat. Sowas gehört direkt vor dem Release behoben.

Ansonsten um nicht ganz ins Offtopic zu rutschen, ich finde den Release soweit ganz nett, bin gespannt was du noch schönes einbaust!
Ehrlich gesagt finde ich viel erstaunlicher wie gut das alles in GW1 war.
Da waren Speedhacks und Flyhacks weitentfernte Galaxien. In GW2 wiederum ne Sache von knapp 5 Minuten.
buFFy! is offline  
Old   #13
 
elite*gold: 0
Join Date: Nov 2012
Posts: 50
Received Thanks: 21
Den "Kampf" auf der Clientseite hat ArenaNet doch schon lange verloren, es ist ehrlich gesagt nur noch eine Frage der Zeit bis der erste alternative Client funktioniert. Insofern braucht man sich wegen Memory-Write auch keine Gedanken machen dass da überhaupt noch versucht wird derartige Manipulationen direkt zu erkennen.

Wen Anet da noch was macht, dann eine serverseitige Validierung der Bewegungen. Sprich entweder eine komplette Replikation der Eingaben oder zumindestens ein deutlich strikterer Plausibilitätstest.

Ich gehe fest davon aus, das Anet zur Zeit zumindestens daran arbeitet, Teleports über mehr als 500-1000 Einheiten NUR NOCH zu erlauben wenn serverseitig eine Aktion aktiviert wurde die einen Teleport erlaubt. Einfach porten und danach syncen wird nicht mehr lange funktionieren!
Ext3h is offline  
Old   #14
 
elite*gold: 97
Join Date: Jun 2007
Posts: 2,246
Received Thanks: 4,850
Quote:
Originally Posted by Ext3h View Post
Den "Kampf" auf der Clientseite hat ArenaNet doch schon lange verloren, es ist ehrlich gesagt nur noch eine Frage der Zeit bis der erste alternative Client funktioniert. Insofern braucht man sich wegen Memory-Write auch keine Gedanken machen dass da überhaupt noch versucht wird derartige Manipulationen direkt zu erkennen.

Wen Anet da noch was macht, dann eine serverseitige Validierung der Bewegungen. Sprich entweder eine komplette Replikation der Eingaben oder zumindestens ein deutlich strikterer Plausibilitätstest.

Ich gehe fest davon aus, das Anet zur Zeit zumindestens daran arbeitet, Teleports über mehr als 500-1000 Einheiten NUR NOCH zu erlauben wenn serverseitig eine Aktion aktiviert wurde die einen Teleport erlaubt. Einfach porten und danach syncen wird nicht mehr lange funktionieren!
Bleibt nur zu hoffen das die dabei cleverer als Blizzard vorgehen. Die spielen das Katz und Maus Spiel nach 7 Jahren noch immer. Für die ersten server-side Timing Checks haben die nochmals etliche Jahre benötigt. Aber von jemanden der ohne weitere Server-Checks Variabeln wie m_StartQuestCheat im User Clienten lässt sollte man halt auch nicht zu viel erwarten.

Was GW1 betrifft gehe ich einfach mal davon aus das die Positions-Berechnung direkt auf der Server-Ebene stattgefunden hat.

Du erinnerst mich übrigens an unseren User .
Cencil is offline  
Old   #15
 
elite*gold: 0
Join Date: Nov 2012
Posts: 50
Received Thanks: 21
Bei GW1 lief im Endeffekt alles serverseitig, selbst die Kollisionstests zwischen Terrain und Geschossen. Gerade bei (Client-seitigen) Lags hat man das deutlich gemerkt, es gab nie Mitspieler die sich ruckartig bewegten, sondern im Zweifelsfall wurde der Spieler auf die letzte Serverposition zurück gesetzt.

Problem bei der Entwicklung von GW2 war jetzt allerdings, dass viele Spielelemente direkten Einfluss auf die Position des Spielers nehmen und eine fehlerfreie Replikation dementsprechend schwierig ist. Zudem war man anscheinend der Meinung, dass eine reine Verschlüsselung der Kommunikation als Sicherheitsfeature ausreichend sei und hat daher auf eine Form des Warden, serverseitige Validierung sowie Laufzeitpacker komplett verzichtet.

Oh, was mir da gerade einfällt...
Hat mal wer Lust zu schauen, ob wir nicht das Clipping für Geschosse im PvP abschalten können? So wie ich das sehe, wird auf dem Server ausschließlich ein Reichweitentest auf Basis der gemeldeten Positionen durch geführt, es spricht aber nichts dagegen einfach durch Türen oder Mauern zu schießen.

Zum Thema cleveres Vorgehen, die sind zur Zeit erst mal noch mit der Bot-Problematik beschäftigt und ich muss sagen: Die Resultate sind amüsant. Wenn meine Vermutung stimmt, dann setzen die auf ein neurales Netz um die Wahrscheinlichkeit, dass es sich bei einem User um einen Bot handelt, zu bewerten. Dabei werden verschiedene Statistiken zu verschiedenen Aspekten des Verhaltens erstellt, in Kennziffern umgewandelt und anschließend einem selbstlernenden Auswertungsalgorithmus übergeben. (Der deutsche Communitymanager hätte nicht so sehr damit prahlen sollen, dass sie KI-Experten für die Bot-Suche eingestellt haben...)
Funktioniert in der Theorie ausgezeichnet, werden von einem bestimmten Bottyp ausreichend Exemplare erfasst, so ist das System in der Zukunft vollautomatisch in der Lage Bots des gleichen Typs zu identifizieren.
Problem dabei: Häufig imitieren Bots Spielerverhalten und umgekehrt. Infolge dessen hat das seit Anfang des Monats aktive Boterkennungssystem zwar eine extrem hohe Erkennungsrate, allerdings auch eine ganze Menge von false positives bei denen Spieler beim Farmen fälschlicherweise als Bots erkannt werden. Gerade das Farmen von Eventchains ist gefährlich, denn es ergeben sich Bewegungsmuster wie sie auch für (erkannte) Bots typisch sind.
(Tipp für die lieben Botentwickler: Lasst die Bots ihr Verhalten regelmäßig wechseln, und zwar zufallsbasiert. Plant also in einem Gebiet mehrere Routen ein und wechselt an den Kreuzungen zufällig. Wenn ihr zufällige Elemente in eurem Bot drinnen habt, so lasst Median und Varianz rotieren. Gerade letzteres ist Gift für den Algorithmus.)


Ext3h is offline  
Thanks
2 Users
Reply



« Previous Thread | Next Thread »

Similar Threads
Moveto
Ich habe eine Frage, wie macht blauwiggle seine moveto das sie so menschlich aussieht ? weil meine wirken immer so abgehackt wenn ich das mit Moveto...
3 Replies - GW Bot Discussions / Questions
Problem bei Moveto
Hi Leutz, Ich bin derzeit an einem bot werkeln bloß hab ich mit der Moveto engine keine erfahrung. Ich möchte das der Bot zu einem ausgang läuft....
15 Replies - GW Bot Discussions / Questions
MoveTo Problem
Ich bin grade an einem Bot am rumbasteln und versuche mich grad an dem MoveTo-Kram. Aber so wie gewollt funktioniert es nicht. PrepMoveTo()...
9 Replies - GW Bot Discussions / Questions



All times are GMT +2. The time now is 23:16.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy | Abuse
Copyright ©2017 elitepvpers All Rights Reserved.