Register for your free account! | Forgot your password?

Go Back   elitepvpers > Coders Den > General Coding
You last visited: Today at 20:54

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!

Advertisement



Coders Chit-Chat

Discussion on Coders Chit-Chat within the General Coding forum part of the Coders Den category.

Reply
 
Old 11/12/2017, 20:22   #796
 
elite*gold: 697
The Black Market: 487/0/0
Join Date: Aug 2009
Posts: 9,068
Received Thanks: 1,137
Quote:
Originally Posted by 123klo View Post
Python
Vergessen zu erwähnen das es headless laufen sollte, bleibt Python da noch immer die beste Wahl?

Ansonsten danke.
.QaDusch is offline  
Old 11/12/2017, 20:42   #797
 
elite*gold: 726
Join Date: Jul 2010
Posts: 14,240
Received Thanks: 7,909
Quote:
Originally Posted by .QaDusch View Post
Vergessen zu erwähnen das es headless laufen sollte, bleibt Python da noch immer die beste Wahl?

Ansonsten danke.
Überhaupt kein Problem, grafische Anwendungen in Python sind eher der Ausnahmefall.
noahrmal is offline  
Thanks
1 User
Old 11/28/2017, 20:54   #798


 
elite*gold: 2222
The Black Market: 204/1/0
Join Date: May 2010
Posts: 6,838
Received Thanks: 5,090
Wie einige vielleicht mitbekommen haben, schreibe ich seit einiger Zeit an einem Beitrag zum Thema, wie man Interessierte für das Thema Informatik und Softwareentwicklung begeistern kann und ihnen das Thema, als Einstieg, näher zu bringen, inkl. Vorstellung möglicher Berufswege. Dazu gehört es die verschiedenen Ausbildungen und Studiengänge im Bereich Softwareentwicklung auch in einem kleinem Rahmen vorzustellen. Dafür bin ich auf eure Hilfe angewiesen. Ihr hat eine Ausbildung/Studium gemacht oder seit noch dabei und habt Lust mitzuwirken? Dann ist das eure Chance euch zu beteiligen. Dies kann z. B. durch kurzes Vorstellen eurer Ausbildung / Studium geschehen, also Tätigkeiten, Anforderungen, Aufstiegschancen, Jobsituation etc. Sind alles nur mögliche Inhalte, der finale Inhalt bleibt euch natürlich selbst überlassen. Wenn ihr also Erfahrungsberichte oder ähnliches beitragen wollt könnt ihr euch zur Rücksprache bitte bei mir per PM oder per Discord melden!
Serraniel is offline  
Thanks
1 User
Old 12/14/2017, 19:07   #799
 
elite*gold: 0
Join Date: Apr 2012
Posts: 28
Received Thanks: 5
Hallo Leute, ich hätte da ein paar Fragen wegen Python. Könnte mir da jemand per Skype bisschen helfen?
Killn3xX is offline  
Old 12/14/2017, 20:48   #800
 
elite*gold: 667
Join Date: Apr 2011
Posts: 5,808
Received Thanks: 2,416
Du kannst deine Fragen auch gerne hier stellen. So hast du eine viele höhere Chance deine Antworten zu bekommen.
Syc is offline  
Old 01/09/2018, 22:15   #801


 
elite*gold: 2222
The Black Market: 204/1/0
Join Date: May 2010
Posts: 6,838
Received Thanks: 5,090
Serraniel is offline  
Thanks
1 User
Old 01/10/2018, 00:15   #802
 
elite*gold: 7
Join Date: Dec 2013
Posts: 446
Received Thanks: 186
Am besten war immer noch der hier:

0xFADED is offline  
Old 01/10/2018, 00:17   #803


 
elite*gold: 2222
The Black Market: 204/1/0
Join Date: May 2010
Posts: 6,838
Received Thanks: 5,090
Keine Erinnerung mehr
Serraniel is offline  
Old 01/10/2018, 00:40   #804
 
elite*gold: 0
Join Date: Feb 2009
Posts: 1,137
Received Thanks: 572
Quote:
Originally Posted by Serraniel View Post
Medieninformatiker halt, ich bin überrascht das das überhaupt irgendeiner internen logik folgt
warfley is offline  
Old 01/24/2018, 22:04   #805

 
elite*gold: 102
Join Date: Dec 2010
Posts: 30,049
Received Thanks: 15,370
Hey,

ich würde mich freuen, wenn jemand schätzen könnte, wie hoch der Aufwand für das Coden/Erstellen/Programmieren folgender Website ist. Zum einen würde mich der Preis interessieren, zum anderen würde ich mich freuen zu hören, welche Elemente der Website eine Schwierigkeit darstellen oder am aufwändigsten sind und welche eher leicht zu verwirklichen sind. Ich versuche, mich präzise zu äußern; kann allerdings auch in die Hose gehen, weil ich keine Ahnung von der Thematik habe.

(1) Website, eventuell auf WordPress basierend (?).

(2) Auf der Startseite ein integriertes Social-Media-Feed-Plugin wie , was im Grunde nur dazu dient, den Instagram-Feed eines Accounts zu zeigen.

(3) Ein Datenbanksystem (?) für Zitate (abgespeichert mit Attributen wie Autor und beispielsweise Songtitel).

(4) Eine Filtermöglichkeit/Suche bezüglich der Zitate aus (3). Die Filterung der Zitate sollte bestenfalls auf den Attributen der Zitate beruhen; die Idee ist, dass man die Zitate nach ihrer Thematik (beispielsweise Motivation, Freundschaft, Liebe, Hass) filtern kann. Die Thematik würde dann beim Einspeisen des Zitats in die Datenbank als Attribut angegeben werden.

(5) Typische Footer-/Header-Unterseiten wie Impressum und Co.; keine wirklich aufwändigen Unterseiten, die genutzt werden, wenn man das mal so platt sagen darf. Im Grunde also ein One-Pager.


Die Einschätzung bitte für das Coden/Installieren oder was auch immer genau gemacht werden muss, um die Seite so zu verwirklichen. Als Basis kann beispielsweise WordPress dienen, allerdings bin ich für Tipps offen. Grafische Elemente nicht einbezogen, da ich sie erstelle.

Vielen Dank im Voraus! Ich habe, glaube ich, schon einmal hier um Hilfe gebeten und damals ebenfalls tolle Antworten bekommen.
Seekin is offline  
Old 01/24/2018, 22:51   #806
 
elite*gold: 0
Join Date: Feb 2009
Posts: 1,137
Received Thanks: 572
Quote:
Originally Posted by Seekin View Post
Hey,

ich würde mich freuen, wenn jemand schätzen könnte, wie hoch der Aufwand für das Coden/Erstellen/Programmieren folgender Website ist. Zum einen würde mich der Preis interessieren, zum anderen würde ich mich freuen zu hören, welche Elemente der Website eine Schwierigkeit darstellen oder am aufwändigsten sind und welche eher leicht zu verwirklichen sind. Ich versuche, mich präzise zu äußern; kann allerdings auch in die Hose gehen, weil ich keine Ahnung von der Thematik habe.

(1) Website, eventuell auf WordPress basierend (?).

(2) Auf der Startseite ein integriertes Social-Media-Feed-Plugin wie , was im Grunde nur dazu dient, den Instagram-Feed eines Accounts zu zeigen.

(3) Ein Datenbanksystem (?) für Zitate (abgespeichert mit Attributen wie Autor und beispielsweise Songtitel).

(4) Eine Filtermöglichkeit/Suche bezüglich der Zitate aus (3). Die Filterung der Zitate sollte bestenfalls auf den Attributen der Zitate beruhen; die Idee ist, dass man die Zitate nach ihrer Thematik (beispielsweise Motivation, Freundschaft, Liebe, Hass) filtern kann. Die Thematik würde dann beim Einspeisen des Zitats in die Datenbank als Attribut angegeben werden.

(5) Typische Footer-/Header-Unterseiten wie Impressum und Co.; keine wirklich aufwändigen Unterseiten, die genutzt werden, wenn man das mal so platt sagen darf. Im Grunde also ein One-Pager.


Die Einschätzung bitte für das Coden/Installieren oder was auch immer genau gemacht werden muss, um die Seite so zu verwirklichen. Als Basis kann beispielsweise WordPress dienen, allerdings bin ich für Tipps offen. Grafische Elemente nicht einbezogen, da ich sie erstelle.

Vielen Dank im Voraus! Ich habe, glaube ich, schon einmal hier um Hilfe gebeten und damals ebenfalls tolle Antworten bekommen.
Willst du einfach nur eine Zitatwebsite haben mit einem social media Feed?
Da würde ich mit c.a. 150€ plus den Preis des Social Media Feeds rechnen (du hast ja bereits einen gefunden).
Von der Grundfunktionalität kann man das bestimmt in 1-4 Stunden auf die beine Stellen.
Zu der einschätzung der Schwirigkeit:
1. Für sowas brauchst du kein Wordpress, das sind praktisch nur 3 SQL querries und der PHP code drumherum um sie auszuführen.
Aber gehen wir mal rein vom frontend ohne funktionalität aus. Da ist der Aufwand aber direkt mit den Designanforderungen verbunden. Eine hässliche Website im 2k style kannst du selbst in 3 Stunden zusammenbasteln (HTML lernen mitgerechnet). Wenn du allerdings noch einen grafiker bezeahlen darfst, wirds teuer.
2. Klick doch auf deinen link und schau den Preis nach
3. Praktisch jeder Webhoster bietet eine MYSQL DB an. Das aufsetzen der Datenbank, sowie der PHP code für die Datenbank zu bewirtschaften (also zitate reinschreiben und laden) bekommt jeder PHP programmierer in weniger als 2 Stunden hin
4. Suche kann je nach dem wie "intelligente" sie sein soll echt schwer sein. Ein simple Text matching suche (also kommt der text der suchleiste irgendwo im zitat oder den tags vor) ist ein SQL query. Wenn du jetzt eine intelligente suche haben möchtest wie die von google wird natürlich beliebig viel komplizierter.
5. gehört zu 1.

Wie gesagt, alles in allem würde ich sagen mehr als 10 Stunden sollte die Website nicht brauchen (also unter der annahme du nimmst einen Proprietären social media feed, wie den den du gepostet hast, einen custom made zu bezahlen wäre geldverschwendung). Bei 15€ pro stunde als 150€. Wobei wahrscheinlich 5-7 Stunden das frontend sind und nur c.a. 2-4 stunden für den ganzen PHP kram drauf gehen.

Natürlich musst du auch die fortlaufenden kosten der Webspace mitrechnen (c.a. 1€ pro monat würde ich schätzen)
warfley is offline  
Thanks
1 User
Old 01/24/2018, 23:41   #807

 
elite*gold: 102
Join Date: Dec 2010
Posts: 30,049
Received Thanks: 15,370
Vielen Dank für deine Antwort!

Quote:
Originally Posted by warfley View Post
Willst du einfach nur eine Zitatwebsite haben mit einem social media Feed?
Ja, genau; das trifft es eigentlich ganz gut. Eine Zitat-Website mit Social-Media-Feed und einer Filter-/Such-Möglichkeit.

Quote:
Originally Posted by warfley View Post
1. Für sowas brauchst du kein Wordpress, das sind praktisch nur 3 SQL querries und der PHP code drumherum um sie auszuführen.
Aber gehen wir mal rein vom frontend ohne funktionalität aus. Da ist der Aufwand aber direkt mit den Designanforderungen verbunden. Eine hässliche Website im 2k style kannst du selbst in 3 Stunden zusammenbasteln (HTML lernen mitgerechnet). Wenn du allerdings noch einen grafiker bezeahlen darfst, wirds teuer.
Ich hatte an WordPress (oder eben ein ähnliches CMS) gedacht, weil es für eher unerfahrene Betreiber wie mich womöglich einfacher zu bedienen ist als eine Seite, bei der ich direkt im Quellcode oder sowas rumfuchteln muss, wenn ich eine Kleinigkeit abändern will. Ich rechne damit, dass in Zukunft vielleicht noch eine andere Funktion oder ein anderes Plug-in hinzu kommt. Dann wäre es doch bestimmt besser/leichter, wenn das Ganze auf WordPress beruht, oder? Beispielsweise ein SEO-Plug-in oder ein Slider oder eine Art von Blog.. All das würde mit WordPress als Basis Stück für Stück leichter zu realisieren sein, oder? Ich will nicht bei jeder Kleinigkeit auf einen Coder angewiesen sein.


Quote:
Originally Posted by warfley View Post
2. Klick doch auf deinen link und schau den Preis nach
Ging mir hier eher darum, ob es für den Coder schwierig zu implementieren ist. Die Kosten für Plug-ins, Webspace, Domain und Co. kalkuliere ich separat ein. Mir geht es in dem Sinne nur um die Arbeit des Coders.

Quote:
Originally Posted by warfley View Post
3. Praktisch jeder Webhoster bietet eine MYSQL DB an. Das aufsetzen der Datenbank, sowie der PHP code für die Datenbank zu bewirtschaften (also zitate reinschreiben und laden) bekommt jeder PHP programmierer in weniger als 2 Stunden hin
Nice, das hört sich gut an! Eine Frage habe ich dazu: Wie und wo pflegt man typischerweise neue Einträge (in diesem Fall Zitate) in die Datenbank ein? Wenn man das Ganze via WordPress aufzieht, erfolgt das Einpflegen dann auf der CMS-Oberfläche oder trotzdem in irgendeinem Datenbank-Programm?


Quote:
Originally Posted by warfley View Post
4. Suche kann je nach dem wie "intelligente" sie sein soll echt schwer sein. Ein simple Text matching suche (also kommt der text der suchleiste irgendwo im zitat oder den tags vor) ist ein SQL query. Wenn du jetzt eine intelligente suche haben möchtest wie die von google wird natürlich beliebig viel komplizierter.
Habe mir schon gedacht, dass die Suche beziehungsweise die Filteroptionen womöglich der Knackpunkt sind. Ich bin mir auch selbst noch nicht vollkommen sicher, wie man die Zitate als Nutzer der Seite letztendlich filtern können soll. Wenn ich das mal so logisch betrachte, suchen die meisten Nutzer entweder nach der Thematik eines Zitats (Liebe, Hass, Freundschaft, Treue und so weiter) oder nach einem Autoren/Sänger. Beides könnte man lösen, indem man jedem Zitat, das man einpflegt, eben diese Attribute zuteilt, oder?


Quote:
Originally Posted by warfley View Post
Wie gesagt, alles in allem würde ich sagen mehr als 10 Stunden sollte die Website nicht brauchen (also unter der annahme du nimmst einen Proprietären social media feed, wie den den du gepostet hast, einen custom made zu bezahlen wäre geldverschwendung). Bei 15€ pro stunde als 150€. Wobei wahrscheinlich 5-7 Stunden das frontend sind und nur c.a. 2-4 stunden für den ganzen PHP kram drauf gehen.

Natürlich musst du auch die fortlaufenden kosten der Webspace mitrechnen (c.a. 1€ pro monat würde ich schätzen)
Hört sich gut an, ich habe mit einem höheren Preis gerechnet. Ich habe bereits vor Monaten ein Design für die Website ausgearbeitet; allerdings damals mit deutlich mehr Funktionen/Features und Unterseiten. Das würde ich als armer Student derzeit aber nicht bezahlen können, weshalb ich lieber klein anfange und die Website dann Stück für Stück erweitern will. Die Grundbausteine sind daher erst einmal Priorität Nummer #1.
Seekin is offline  
Old 01/25/2018, 02:15   #808
 
elite*gold: 400
Join Date: Nov 2008
Posts: 67,883
Received Thanks: 19,481
Quote:
Originally Posted by Seekin View Post
Hört sich gut an, ich habe mit einem höheren Preis gerechnet. Ich habe bereits vor Monaten ein Design für die Website ausgearbeitet; allerdings damals mit deutlich mehr Funktionen/Features und Unterseiten. Das würde ich als armer Student derzeit aber nicht bezahlen können, weshalb ich lieber klein anfange und die Website dann Stück für Stück erweitern will. Die Grundbausteine sind daher erst einmal Priorität Nummer #1.
Wenn du nicht viel Geld übrig hast und nicht programmieren kannst, dann bist du mit einem bestehenden CMS (Wordpress, Drupal, Joomla, etc.) gut bedient
man muss nicht immer das Rad neu erfinden, vor allem wenn du dir mit der Seite keinen oder niedrigen Gewinn erhoffst

Im besten Fall könntest du sogar selber Wordpress (oder ein anderes CMS) aufsetzen, das ist absolut kein Hexenwerk vorausgesetzt du kennst dich ein wenig mit Software aus

Wahrscheinlich wäre deine frage im Web Development Unterforum besser aufgehoben

Quote:
Originally Posted by Seekin View Post
Nice, das hört sich gut an! Eine Frage habe ich dazu: Wie und wo pflegt man typischerweise neue Einträge (in diesem Fall Zitate) in die Datenbank ein? Wenn man das Ganze via WordPress aufzieht, erfolgt das Einpflegen dann auf der CMS-Oberfläche oder trotzdem in irgendeinem Datenbank-Programm?
Der Sinn von einem CMS (Content-Management-System) ist es leicht Einträge hinzuzufügen ohne in der Datenbank rum zu hantieren
Die meisten CMS kommen mit verschiedenen Editoren (WYSIWYG, Code-Editor) und Auszeichnungssprachen (Markdown, HTML, BB Code) daher um es besonders einfach zu machen

Quote:
Originally Posted by Seekin View Post
Habe mir schon gedacht, dass die Suche beziehungsweise die Filteroptionen womöglich der Knackpunkt sind. Ich bin mir auch selbst noch nicht vollkommen sicher, wie man die Zitate als Nutzer der Seite letztendlich filtern können soll. Wenn ich das mal so logisch betrachte, suchen die meisten Nutzer entweder nach der Thematik eines Zitats (Liebe, Hass, Freundschaft, Treue und so weiter) oder nach einem Autoren/Sänger. Beides könnte man lösen, indem man jedem Zitat, das man einpflegt, eben diese Attribute zuteilt, oder?
Die Einträge könntest du Tags oder Kategorien zuweisen, damit würdest du das Gewünschte erreichen
Die normale Wordpress Suche sollte auch mehr als ausreichen, sofern du nicht Daten im Gigabyte Bereich hast
Der-Eddy is offline  
Thanks
1 User
Old 01/25/2018, 17:37   #809

 
elite*gold: 102
Join Date: Dec 2010
Posts: 30,049
Received Thanks: 15,370
Quote:
Originally Posted by Der-Eddy View Post
Der Sinn von einem CMS (Content-Management-System) ist es leicht Einträge hinzuzufügen ohne in der Datenbank rum zu hantieren
Die meisten CMS kommen mit verschiedenen Editoren (WYSIWYG, Code-Editor) und Auszeichnungssprachen (Markdown, HTML, BB Code) daher um es besonders einfach zu machen
Alles klar, okay. Ich habe in der Vergangenheit schon ab und zu mit WordPress, Drupal und Icy Phoenix gearbeitet; meine Erfahrungen beziehen sich dabei aber eher auf das Erstellen und Aktualisieren von "richtigen" Text-Beiträgen. Ich habe im Rahmen meines Studiums mal ein Berufspraktikum in einer Abteilung im Ministerium gemacht. Da musste ich Datensätze wirklich in so einem externen Programm einpflegen, obwohl eine CMS-Struktur vorhanden war. Deswegen wollte ich hier lieber noch einmal nachfragen.


Quote:
Originally Posted by Der-Eddy View Post
Die Einträge könntest du Tags oder Kategorien zuweisen, damit würdest du das Gewünschte erreichen
Die normale Wordpress Suche sollte auch mehr als ausreichen, sofern du nicht Daten im Gigabyte Bereich hast
Möglich wäre also eine Kombination aus vorgegebenen Kategorien und einer "normalen" Suche, richtig?

Die Zitat-Kategorien (Hass, Liebe und Co.) würde ich gerne als "Buttons" vorgeben, auf die man dann drückt und die Resultate für die jeweilige Kategorie erhält. Es wird nämlich nicht Unmengen an Kategorien geben, sondern eher gegen 10 Stück. Ich denke, dass man alle Zitate thematisch auf etwa 10 Kategorien eingrenzen kann. Bei der Filterung nach den Autoren der Zitate würde ich gerne die Suche verwenden. Die Anzahl der Autoren ist nämlich zu groß, als dass man sie wie bei den Themen der Zitate in vorgegebenen Kategorie-Buttons darstellen könnte.



E: Noch drei Fragen.

(1) Ganz vergessen. Um die Text-Zitate (also nicht den Instagram-Feed) anzuzeigen, muss es neben der Datenbank im Hintergrund ja auch noch irgendeine optische Aufbereitung für das Frontend geben. Wie funktioniert das? Gibt es für sowas auch Plug-ins oder Presets oder sowas in die Richtung oder kann das frei gestaltet werden? Beispiel:



Ich persönlich find diese Boxen etwas unschön vom Design her. Ist es also möglich, dass ich eine andere Box selbst designe und diese dann mit den Daten der Datenbank vernetzt wird?

(2) Wenn ich nun jemanden suche, der mir das, was ich hier alles beschrieben habe, umsetzt, wo würdet ihr mir dann raten zu suchen? Wonach muss ich Ausschau halten? Nach einem Coder/Programmierer/WordPress-Spezialisten? Suche ich hier auf elitepvpers?

(3) Ist es aufwändig/schwer, eine Art Like-System einzubauen? Wie bei dem Beispielbild hier im Post. Einfach ein Symbol, auf das man klicken kann, um dem jeweiligen Zitat ein Like zu geben.

@, @
Seekin is offline  
Old 01/27/2018, 15:42   #810
 
elite*gold: 400
Join Date: Nov 2008
Posts: 67,883
Received Thanks: 19,481
Quote:
Originally Posted by Seekin View Post
Ich habe im Rahmen meines Studiums mal ein Berufspraktikum in einer Abteilung im Ministerium gemacht. Da musste ich Datensätze wirklich in so einem externen Programm einpflegen, obwohl eine CMS-Struktur vorhanden war. Deswegen wollte ich hier lieber noch einmal nachfragen.
Das klingt eher danach als hätte da jemand massiv Scheiße gebaut

Quote:
Originally Posted by Seekin View Post
Möglich wäre also eine Kombination aus vorgegebenen Kategorien und einer "normalen" Suche, richtig?

Die Zitat-Kategorien (Hass, Liebe und Co.) würde ich gerne als "Buttons" vorgeben, auf die man dann drückt und die Resultate für die jeweilige Kategorie erhält. Es wird nämlich nicht Unmengen an Kategorien geben, sondern eher gegen 10 Stück. Ich denke, dass man alle Zitate thematisch auf etwa 10 Kategorien eingrenzen kann. Bei der Filterung nach den Autoren der Zitate würde ich gerne die Suche verwenden. Die Anzahl der Autoren ist nämlich zu groß, als dass man sie wie bei den Themen der Zitate in vorgegebenen Kategorie-Buttons darstellen könnte.
Wordpress zeigt Kategorieren schon als Links in der Sidebar an, man könnte diese in einen Button mit CSS umwandeln
das sollte sich relativ einfach anpassen lassen

Quote:
Originally Posted by Seekin View Post
(1) Ganz vergessen. Um die Text-Zitate (also nicht den Instagram-Feed) anzuzeigen, muss es neben der Datenbank im Hintergrund ja auch noch irgendeine optische Aufbereitung für das Frontend geben. Wie funktioniert das? Gibt es für sowas auch Plug-ins oder Presets oder sowas in die Richtung oder kann das frei gestaltet werden? Beispiel:



Ich persönlich find diese Boxen etwas unschön vom Design her. Ist es also möglich, dass ich eine andere Box selbst designe und diese dann mit den Daten der Datenbank vernetzt wird?
Im Falle von Wordpress wäre es wohl das Beste alle Zitate in Form eines Blog Posts zu haben
die kannst du dann nach belieben umgestalten sodass man von der klassischen Blog Struktur nicht mehr viel sieht

Quote:
Originally Posted by Seekin View Post
(3) Ist es aufwändig/schwer, eine Art Like-System einzubauen? Wie bei dem Beispielbild hier im Post. Einfach ein Symbol, auf das man klicken kann, um dem jeweiligen Zitat ein Like zu geben.
Like Plugins gibt es genug


viel mehr helfen kann ich dir bezüglich Wordpress aber auch nicht mehr, eigentlich nutze ich es nicht mehr
Der-Eddy is offline  
Thanks
1 User
Reply


Similar Threads Similar Threads
CO 2 Chit-Chat
04/04/2013 - Conquer Online 2 - 3 Replies
Hello, You are allowed to talk in this thread about all things belonging to CO2. It does not matter whether you want to ask something or you just want to talk about CO2. Posts like "lol" are forbidden!



All times are GMT +1. The time now is 20:54.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

BTC: 33E6kMtxYa7dApCFzrS3Jb7U3NrVvo8nsK
ETH: 0xc6ec801B7563A4376751F33b0573308aDa611E05

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy | Terms of Service | Abuse
Copyright ©2021 elitepvpers All Rights Reserved.