Register for your free account! | Forgot your password?

Go Back   elitepvpers > World of Warcraft > WoW Private Server
You last visited: Today at 06:35

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!

 

Ist P-server illegal?

Closed Thread
 
Old   #16
 
elite*gold: 115
Join Date: May 2010
Posts: 206
Received Thanks: 89
Wird das hier jetzt zum Trend uralte Beiträge zu pushen?

Quote:
Originally Posted by Kaev <3 View Post
Du akzeptierst die EULA bei der Accounterstellung und wenn du das Spiel das erste Mal startest.
Ja das stimmt wohl mehr oder weniger. Das diese Methode weder EU noch DE komform ist, sollte doch mittlerweile bekannt sein. Auch das diese EULAs/AGBs nicht immer mit den Gesetzen hierzulande zusammenpassen ist ja auch kein Geheimnis mehr. Wie z.B. hier: . Wie sieht es denn bei den gekauften WoW CDs/DVDs aus? Richtig hier ist es eine Grauzone... du hast den Datenträger mit den Inhalten erworben und in Deutschland ist es eben nicht wie in den USA. hier einmal eine Diskusion auf den battle.net: http://eu.battle.net/d3/de/forum/topic/4551306725 . Wenn diese beim Installieren oder Verbinden mit Blizzard aktzeptiert werden stimmt das, davor eben nicht.

Quote:
Originally Posted by Kaev <3 View Post
....
Außerdem verwenden die meisten Server den Namen "Warcraft" und benutzen Bilder von Blizzard, was ebenfalls nicht legal ist...
Ja das ist wohl wahr. Also fast... Es ist ein Unterschied ob du dich jetzt als eine Firma ausgibst oder einen Markennamen benutzt um zu zeigen dass du etwas mit dieser zu tun hast. Die Bilder wurden nicht nur von Blizzard erstellt, oft werden auch "Fan-Bilder" benutzt. Einige Gildenwebseiten benutzen auch den Namen und Bilder von Blizzard, ob es sich nun um "nicht legal" oder "legal" handelt, entscheidet wohl der Inhaber des Copyrights ob du die Grafiken für deinen Zweck benutzen darfst oder nicht. Wenn der Rechteinhaber dich jedoch anschreibt und dir untersagt die Werke zu benutzen solltest du diese auch entfernen (sofern du davor nicht eine Erlaubnis vom Inhaber eingeholt hast).

Quote:
Originally Posted by Kaev <3 View Post
Und da die meisten Server "Spenden" annehmen, welche in so einem Fall nicht mal als Spenden zählen, könnte man sie auch noch wegen Steuerhinterziehung anklagen, da wohl die wenigstens die eingenommenen Geldmengen in der Steuererklärung angeben.
Auch hier gibt es Unterschiede. Ein Shop in den man Items für einen Preis X verkauft ist ganz gewiss keine Spende (Hierzu sollte man sich die Definition von "Spende" einmal durchlesen. Eine Spende darf niemals mit einer Gegenleistung "belohnt" werden und es darf auch nicht heißen "Spende 100€ und als Dank erhältst du dieses und jenes".). Eine Spende oder eine freiwillige Zahlung sind meist Zweckgebunden, D.h. die Einnahmen dürfen nur und ausschließlich für das "Projekt" ausgegeben werden. Wirbt man also mit "Unterstütze unser Projekt mit einer Spende" so darf man die eingenommenen Spenden auch nur für den Unterhalt usw. aufwenden (einen BMW dürft ihr also nicht davon kaufen XD).
Diese Aussage ist einfach zu schwammig um es mit der Steuererklärung in Verbindung zu setzen. Sollte sich das Finanzamt darüber informieren wollen, dann sollte man die Ausgaben wie auch die Einnahmen in einer einfacher Buchhaltung dokumentieren und darauf achten, dass man die zuwendungen nur für die projektgebundenen Zwecke benutzt. Sind die einnahmen der Spenden um ein vielfaches höher als die Zweckgebundenen Ausgaben, so empfiehlt es sich ein (Neben)-Gewerbe anzumelden (d.H. solltet ihr einen Gewinn aus eurem Projekt erwirtschaften).
Das alles ist aber wesentlich komplizierter und wenn man sowas macht, sollte man sich noch einmal mit dem BGB, den AGBs/EULAs dem Urheberrecht und dem Steuerrecht auseinandersetzen.

Ich bin kein Rechtsexperte ich hatte aber schon einmal Bekanntschaft mit dem Finanzamt deswegen. Was die Sache mit Blizzard angeht rätsel ich einfach schon seit Jahren und es scheint so, als würde es tolleriert werden (Ich meine, wenn Blizzard im Recht ist und die ganzen PServer sind ja bekannt, so könnte Blizzard einfach alle wegklagen und als aller erstes die großen Projekte die ja Items usw. verkaufen wie warme Semmel...). Hier sind wir wieder beim Anfang dieses Posts. Eine Klage von Blizzard würde auch eine Prüfung der EULA/AGBs nach sich ziehen und EA hatte bereits den schwarzen Peter gezogen, als diese vor Gericht mussten... die Rechtsabteilung bei Blizzard weiß wohl sehr genau, dass sie zwar "im Recht" sind, aber auch mit mit Einbußen rechnen müssten. Also in der Theorie ist Blizzards aktuelle haltung zu PServern günstiger... aber das ist nur eine Theorie.

Und wenn man schon mit dem Rechtlichen hier anfängt ;-) Die meisten Webseiten haben noch nicht einmal ein Impressum und das ist strafbar.

Copyright und Urheberrecht. Hier einmal ein Text zum lesen (Ja ich weiß lesen ist immer so anstrengend).

Es geht hierbei um die unterschiede und um die "falsche" Annahme, dass das Copyright und Urheberrecht das selbe ist (ist es aber nicht).



Tulba is offline  
Old   #17
 
elite*gold: 110
Join Date: Mar 2008
Posts: 827
Received Thanks: 361
Quote:
Originally Posted by Tulba View Post
Ja das stimmt wohl mehr oder weniger. Das diese Methode weder EU noch DE komform ist, sollte doch mittlerweile bekannt sein. Auch das diese EULAs/AGBs nicht immer mit den Gesetzen hierzulande zusammenpassen ist ja auch kein Geheimnis mehr. Wie z.B. hier: . Wie sieht es denn bei den gekauften WoW CDs/DVDs aus? Richtig hier ist es eine Grauzone... du hast den Datenträger mit den Inhalten erworben und in Deutschland ist es eben nicht wie in den USA. hier einmal eine Diskusion auf den battle.net: Blizzard AGB ungültig? Aber in welchen Punkten? - Foren - Diablo III . Wenn diese beim Installieren oder Verbinden mit Blizzard aktzeptiert werden stimmt das, davor eben nicht.
Ist mir klar, wollte nur seine Frage beantworten. :P

Quote:
Originally Posted by Tulba View Post
Ja das ist wohl wahr. Also fast... Es ist ein Unterschied ob du dich jetzt als eine Firma ausgibst oder einen Markennamen benutzt um zu zeigen dass du etwas mit dieser zu tun hast. Die Bilder wurden nicht nur von Blizzard erstellt, oft werden auch "Fan-Bilder" benutzt. Einige Gildenwebseiten benutzen auch den Namen und Bilder von Blizzard, ob es sich nun um "nicht legal" oder "legal" handelt, entscheidet wohl der Inhaber des Copyrights ob du die Grafiken für deinen Zweck benutzen darfst oder nicht. Wenn der Rechteinhaber dich jedoch anschreibt und dir untersagt die Werke zu benutzen solltest du diese auch entfernen (sofern du davor nicht eine Erlaubnis vom Inhaber eingeholt hast).
In dem Fall ging es mir um wirkliche Bilder von Blizzard, an welchen wir nun mal nicht die Rechte haben. :P

Quote:
Originally Posted by Tulba View Post
Auch hier gibt es Unterschiede. Ein Shop in den man Items für einen Preis X verkauft ist ganz gewiss keine Spende (Hierzu sollte man sich die Definition von "Spende" einmal durchlesen. Eine Spende darf niemals mit einer Gegenleistung "belohnt" werden und es darf auch nicht heißen "Spende 100€ und als Dank erhältst du dieses und jenes".). Eine Spende oder eine freiwillige Zahlung sind meist Zweckgebunden, D.h. die Einnahmen dürfen nur und ausschließlich für das "Projekt" ausgegeben werden. Wirbt man also mit "Unterstütze unser Projekt mit einer Spende" so darf man die eingenommenen Spenden auch nur für den Unterhalt usw. aufwenden (einen BMW dürft ihr also nicht davon kaufen XD).
Diese Aussage ist einfach zu schwammig um es mit der Steuererklärung in Verbindung zu setzen. Sollte sich das Finanzamt darüber informieren wollen, dann sollte man die Ausgaben wie auch die Einnahmen in einer einfacher Buchhaltung dokumentieren und darauf achten, dass man die zuwendungen nur für die projektgebundenen Zwecke benutzt. Sind die einnahmen der Spenden um ein vielfaches höher als die Zweckgebundenen Ausgaben, so empfiehlt es sich ein (Neben)-Gewerbe anzumelden (d.H. solltet ihr einen Gewinn aus eurem Projekt erwirtschaften).
Das alles ist aber wesentlich komplizierter und wenn man sowas macht, sollte man sich noch einmal mit dem BGB, den AGBs/EULAs dem Urheberrecht und dem Steuerrecht auseinandersetzen.
Hab mich da recht kurz gehalten.
Damit wollte ich, wie du schon richtig erkannt hast, aufklären, dass es halt keine Spenden im eigentlichen Sinne sind und falls man mit dem Verkauf von Items o.ä. einen Gewinn macht, man ein Gewerbe anmelden muss, da eine Gewinnbeabsichtigung vorliegt.

Quote:
Originally Posted by Tulba View Post
Ich bin kein Rechtsexperte ich hatte aber schon einmal Bekanntschaft mit dem Finanzamt deswegen. Was die Sache mit Blizzard angeht rätsel ich einfach schon seit Jahren und es scheint so, als würde es tolleriert werden (Ich meine, wenn Blizzard im Recht ist und die ganzen PServer sind ja bekannt, so könnte Blizzard einfach alle wegklagen und als aller erstes die großen Projekte die ja Items usw. verkaufen wie warme Semmel...).
Ich schätze, dass es nicht profitabel genug für Blizzard wäre. Wer weiß, hinter wie vielen Sicherungs- und Verschlüsselungsmaßnahmen die Betreiber von Warmane und co. stehen? :P
Außerdem ist das Ganze quasi sehr gute Werbung für Blizzard - Kein Bock mehr auf Server mit uralter Version und vielen Bugs? Komm auf den Offi-Server! :P

Quote:
Originally Posted by Tulba View Post
Und wenn man schon mit dem Rechtlichen hier anfängt ;-) Die meisten Webseiten haben noch nicht einmal ein Impressum und das ist strafbar.

Copyright und Urheberrecht. Hier einmal ein Text zum lesen (Ja ich weiß lesen ist immer so anstrengend).

Es geht hierbei um die unterschiede und um die "falsche" Annahme, dass das Copyright und Urheberrecht das selbe ist (ist es aber nicht).
+1

Meine Aussagen basieren auf den Aussagen eines Bekannten, der Jura studiert. Ich kann nicht versichern, ob das alles nun zu 100% stimmt (und darf ich auch laut deutschem Recht nicht :P), aber in solchen Fällen trau ich ihm schon.


Kaev <3 is offline  
Old   #18
 
elite*gold: 115
Join Date: May 2010
Posts: 206
Received Thanks: 89
Quote:
Originally Posted by Kaev <3 View Post
Meine Aussagen basieren auf den Aussagen eines Bekannten, der Jura studiert. Ich kann nicht versichern, ob das alles nun zu 100% stimmt (und darf ich auch laut deutschem Recht nicht :P), aber in solchen Fällen trau ich ihm schon.
Naja ich hab meine Erfahrungen in Deutschland gesammelt. In der Schweiz ist die unentgeldliche Rechtsberatung nicht reglementiert XD

Quote:
Originally Posted by [F]ck.U..?™ View Post
Hallo an alle!
Ich wollte euch fragen ob es illegal ist, auf einem P-server zu spielen.
Du verstößt gegen die Nutzungsbestimmungen und musst mit den Konsequenzen aus diesen rechnen. Also kurz ein Vertragsbruch, man sollte sich auch die Erläuterungen zu den Begriffen "legal und illegal" zu Gemüte führen.

Quote:
Originally Posted by [F]ck.U..?™ View Post
Oft habe ich gehört das es illegal ist, manchmal wurde mir erzählt das es legal ist, weil dort der, der diesen Server eröffnet hat auch Blizzard bescheid gesagt hat und auch Dafür Geld bezahlt. Monatlich, 200 Euro. Echt viel Geld für sowas finde ich nicht. Aber wirklich die Wahrheit kenne ich.
Und wenn es illegal ist, kann man irgendwie von Blizzard entdeckt werden, und wenn was dann passiert?
Hoffe um Hilfe
Bei einer nützlichen Antwort gebe ich ein *THX*
Mfg. [F]ck.U..?™
Was man so hört und was Fakt ist sind zwei Paar Schuhe. In den letzten Jahren war es eher so, dass kleinere Server ermahnt worden sind und größere Server (gerade in den USA) direkt verklagt wurden. Das mit den 200 Euro halte ich für Hahnebüchen und habe ich so noch nie gehört. Man munkelte schon oft, dass größere Projekte angeblich ein abkommen mit Blizzard haben, aber Belege hierfür habe ich noch nie gesehen und selbst wenn es sowas gäbe würde es auch eine Klausel zum Stillschweigen geben.

*Ironie an*
Wenn du zu den glücklichen verklagten gehörst hattest du einige Jahre lang viele Spieler auf deinem Server und einiges an Umsatz :-). Du wurdest weder verklagt noch ermahnt? Dann solltest du dein Serverkonzept umstellen, dann wirst du vielleicht in den Augen Blizzards würdig verklagt zu werden oder man bietet dir einen geheimen Vertrag an.
*Ironie aus*
Tulba is offline  
Old   #19
 
elite*gold: 0
Join Date: Nov 2015
Posts: 9
Received Thanks: 0
Ich will auch mal meinen Senf dazugeben, für dich ist es legal auf einem zu Spielen doch einen zu Hosten ist illegal, da es in den AGB so einen netten Ausdruck der ausführlich erklärt das die Server unter einem Copyright stehe und somit eine Kopie automatisch illegal ist.


TerraPixel is offline  
Old   #20
 
elite*gold: 431
Join Date: Nov 2015
Posts: 124
Received Thanks: 45
Auch interessant finde ich, das der Betreiber eines Privat Servers nichts zu befürchten hat, da er den Server (in diesem Fall) nicht Hostet, was ihn Automatisch zum Betreiber und nicht mehr zum Inhaber macht.
C10H15N is offline  
Old   #21
 
elite*gold: 115
Join Date: May 2010
Posts: 206
Received Thanks: 89
Quote:
Originally Posted by TerraPixel View Post
Ich will auch mal meinen Senf dazugeben, für dich ist es legal auf einem zu Spielen doch einen zu Hosten ist illegal, da es in den AGB so einen netten Ausdruck der ausführlich erklärt das die Server unter einem Copyright stehe und somit eine Kopie automatisch illegal ist.
Dazu müsste man sich erstmal damit befassen ab wann die AGBs gelten, das wurde aber schon ein paar Beiträge zuvor geklärt.
Eine Kopie eines Blizzardserver ist mir noch nie in die Hände gefallen, das einzige was ich kenne sind Emulatoren die einem Client die Verbindung zu einem Server "vorgaukeln" und das einzige was man da als Kopie ansehen kann sind die Datenbanken. Wenn man jetzt etwas zynisch drauf ist kann man auch sagen "Was interessieren mich die AGBs denen ich nie zugestimmt habe". Und ob ein Vertragsbruch mit Blizzard gleichzusetzen ist mit "illegal" lasse ich auch mal so im Raum stehen (Hierzu sollte man sich doch noch einmal die definitionen zu legalität und illegalität heranziehen)

Quote:
Originally Posted by C10H15N;
Auch interessant finde ich, das der Betreiber eines Privat Servers nichts zu befürchten hat, da er den Server (in diesem Fall) nicht Hostet, was ihn Automatisch zum Betreiber und nicht mehr zum Inhaber macht.
Ähm doch. Du gehst mit deinem Hoster einen Vertrag ein der auch solche Fälle abdeckt. Sollte Blizzard Forderungen gegenüber deinen Hoster aussprechen, aufgrund des verletzten Copyrights, so kannst du davon ausgehen das diese Forderungen an dich weitergegeben werden.
Über die Wahrscheinlichkeit, dass Blizzard hier aktiv wird wurde in den Beiträgen zuvor bereits gesprochen und so lange die großen P-Server-Betreiber schalten und walten können bleibt es jedem selbst überlassen die Situation einzuschätzen.
Tulba is offline  
Old   #22

 
elite*gold: 0
Join Date: Jan 2010
Posts: 13,101
Received Thanks: 3,146
Necro.

#closed


Ravenstorm is offline  
Closed Thread



« Previous Thread | Next Thread »

Similar Threads
Illegal? WR _p-Server??
Hey nur einmal so gefragt ist es illegal ein Warrock Privat Server zu machen und oder auf einem zu spielen?
3 Replies - WarRock
Sind Metin2 P-Server bzw Rott Server illegal
Ich hab 2 Fragen 1. Ist sind generell Metin2 Pserver spreche von Root Server Illegal 2. Was kann ich dagegen machen wen ich heruasfinde das der...
34 Replies - Metin2 PServer - Discussions / Questions
P-Server Illegal ?
wenn man einen eigenen P-Server machen würde , wäre das illegal ? auch wen man ihn nur für 2 leute machen würde?
10 Replies - Metin2 Main - Discussions / Questions
wow p server illegal?
Hallo leute kann mir einer sagen ob wow p server illegal sind will mit freund auf einem spielen.... DANKE
2 Replies - WoW Private Server



All times are GMT +2. The time now is 06:35.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy | Abuse
Copyright ©2017 elitepvpers All Rights Reserved.