Register for your free account! | Forgot your password?

Go Back   elitepvpers > World of Warcraft > WoW Bots
You last visited: Today at 18:54

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!

 

[1.12.1] WoW Bot

Reply
 
Old   #1
 
elite*gold: 0
Join Date: Oct 2011
Posts: 435
Received Thanks: 181
[1.12.1] WoW Bot

Hey,
nachdem der alte Versuch zu einem gut ankam (hey hey 1000 downloads und kaum ein Danke) hab ich mich dazu entschieden nochmal etwas Neues zu probieren:
Statt ASM injection diesmal eine injected clr app, was die Interaktion mit dem WoW Client viel einfacher macht.

Derzeit sind folgende Features implementiert:
  • Hotspot System (Detour as path generator)
  • Complete Warden bypass (Module32First/Next aswell MemScans)
  • Different movement hacks not detected on Kronos or Nostalrius ( - what a bullshit lol)
  • Relogger (working 100% reliable)
  • Extended Combat System (Custom Class are compiled on the fly thanks to Codedom)
  • Ghostwalk, Vendoring, Repairing, Restocking support
  • Loot aswell Mob blacklisting (cause bugs happen on private servers )) )
  • Error Messages (the one in red "Cant use that now" etc.) are forwarded to the bot so it can react on them. Few examples: "Target not in line of sight" (bot will move closer to target), "You are facing the wrong way" (Bot will ensure that it is facing the mob), "Cant do that while sitting" (Bot will stand up - who the hell expected that?!)
  • LoS detection using Traceline (combined with the error message hook we have 2 methods to ensure we are in LoS
  • More little features to ensure a smooth experience: Paranoia options (avoid other players), BoE loot support, Resting- aswell Buffing support, Protect items from being vendored

Zurzeit fliegen mir einige mögliche Optionen im Kopf rum:
  • Closed source mit auth system aber for free
  • Ein Projekt mit geschlossener Community
  • 1€ per month ala Zolobot

Derzeit schwebt mir Option 2 vor. Vielleicht erinnert sich noch jemand an Selektra? Ein damaliges privates Projekt zu Zeiten von WotLK mit dem ich meine ersten Schritte in Richtung Programmieren gemacht habe (erste CustomClass in C# geschrieben). Ich persönlich finde diese Art von Community sehr cool, zumal man voneinander was lernt, zusammen etwas "Großes" schafft und vllt sogar Ideen zu Neuem findet.

Derzeitig habe ich zB noch einige Probleme bei der Path Generation: . Zugegebenerweise ist das pathfinding ein RipOff von CMangos und meine mathematischen Kenntnisse reichen in diesem Bereich derzeit einfach nicht um Detour um die Funktionalität zu erweitern, die ich gut gebrauchen könnte bzw. um derzeit noch kleine Bugs zu beheben.
Hier wäre eine zweite Person bzw. eine Community zB wirklich nützlich.

Für den Fall, dass ich Schritt 1 oder 3 wähle, suche ich schonmal im Vorraus jemanden der sich gut mit Licensing und Software Security auskennt. Ich kann nicht erwarten, dass man eine .net Anwendung wirklich gut schützen kann, aber es wäre schön, wenn der Bot nicht schon am ersten Tag direkt gecrackt wird.



Corthez is offline  
Thanks
3 Users
Old   #2
 
elite*gold: 0
Join Date: Dec 2013
Posts: 2,095
Received Thanks: 506
Mein Vorschlag wäre folgender:

Am Anfang der Entwicklung wenn der Bot noch nicht wirklich ausgereift ist, mach ihn Free. So bekommt er viele Tester, und du erhälst auch Bugreports so das du die Bugs schneller finden & fixen kannst was den Bot dann verbessert. Wenn du dann mal sagen kannst "joa, jetzt steht der Bot soweit und funktioniert ohne größere Bugs, und er enthält die Funktionen die ich benötige", dann kannst du ja auch ein Bezahlsystem umstellen.

Wie du das mit dem Source machst, musst du selbst entscheiden.. beides hat Vor- und Nachteile.

Opensource -> Jeder der Interesse hat kann vom Source lernen und sieht wie bestimmte Dinge gemacht werden, und kann eventuell sogar Funktionen & Bugfixed beitragen.

Closedsource -> Du hast eine bessere Kontrolle über alles im Allgemeinen.. es kommen keine Bug Reports rein von irgendwelchen Compiled Klonen von deinem Source die verändert worden sind, du musst dich nicht rumschlagen mit Leuten die es nicht kompiliert bekommen oder wollen das du hilfst Funktionen zu coden usw.. und halt sonst noch ein haufen kram (zb das die Leute den Bot nicht einfach modifizieren (auth killen) und free usen).

Aber zum cracken usw kann ich folgendes sagen -> es gibt immer Leute die den Bot cracken werden und veröffentlichen. Selbst Honorbuddy usw wird ständig gecrackt von irgendwelchen Leuten & anschließend released. Aber grade in der Entwicklungsphase solltest du dir darum noch keinen all zu großen Kopf machen finde ich, da kannst du dir später wenn der Bot ausgereift ist immer noch Gedanken drum machen.
Jetzt würde ich erstmal Wert darauf legen schöne Funktionen einzubauen, Bugs zu fixen usw.. damit das erstmal aus der Entwicklungsphase hin zu einem Konsum-freundlichen Bot wird.

IMHO^^

grüße


Crossside is offline  
Reply



« Previous Thread | Next Thread »



All times are GMT +1. The time now is 18:54.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy | Abuse
Copyright ©2017 elitepvpers All Rights Reserved.