Register for your free account! | Forgot your password?

Go Back   elitepvpers > News & More > Gaming News > User Submitted News
You last visited: Today at 15:58

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!

 

Kolumne: Samsungs Android-Politik

Reply
 
Old   #1
 
elite*gold: 0
Join Date: Oct 2011
Posts: 1,892
Received Thanks: 584
Kolumne: Samsungs Android-Politik

Kolumne: Android mit einem Fluch besetzt?
Wenn jemand Kunden nicht binden will...

Autor: Dennis Markwart

Weihnachtszeit ist Gabenzeit! Über die Feiertage hinweg verteilt man gerne Geschenke an die Familie, Freunde und Bekannte. Zum guten Ton gehört es dabei, das jeweilige Präsent an den Wünschen und Neigungen des Beschenkten ausrichtet, die eigenen Interessen sollten dabei eher weniger eine Rolle spielen. So bekommt der kleine, Fußball-vernarrte Neffe ein Trikot seines Lieblingsvereins, die Frau die lange gewünschten Ohrringe, der Sohn das herbeigesehnte Spiel für seine Konsole. Und was schenkt Samsung vielen seiner Kunden passend zur Weihnachtszeit? Eine fadenscheinige Ausrede, sozusagen die Rute. Und dies, obwohl man doch so nett zum südkoreanischen Elektronikriesen war und ihm für viel Geld Geräte abgekauft hat.

Gerade einmal 15 Monate alt ist das Galaxy S, einst das Flaggschiff für Samsung und die gesamte Android-Plattform. Technisch war es fast allen Mitbewerbern voraus, dank dieser Technik sowie eines ausgeklügelten Marketings verkaufte es sich bis heute fast 20 Millionen Mal. Von diesem Erfolg wollte auch Google profitieren und entwickelte gemeinsam mit Samsung ein nahezu baugleiches Gerät, das Nexus S. Einzig auf das i-Tüpfelchen wollte man verzichten: Statt die schön animierte TouchWiz-Oberfläche zu verwenden, sollte die nackte Oberfläche des Betriebssystems zum Einsatz kommen. Ein großer Vorteil, wie Käufer des Gerätes spätestens jetzt erfahren durften.

Denn während man für das Nexus S bereits ein Update auf Android 4.0 ausliefert, sollen Besitzer des Galaxy S – salopp ausgedrückt – in die Röhre schauen. Kein Update wird es geben, so Samsungs Mitteilung einen Tag vor Heiligabend. Die Technik würde nicht ausreichen, die verbauten Speicher seien nicht groß genug, um sowohl Android 4.0 als auch TouchWiz in befriedigender Form laufen zu lassen. Auf den ersten Blick mag da so mancher nur resigniert mit den Schultern gezuckt haben, kurze Zeit später dürften die ersten Zweifel an der Wahrhaftigkeit des Multimilliardenunternehmens aufgekommen sein. Denn generell stellen sich dem Beobachter zwei Fragen: Warum soll die Technik nicht ausreichen, wenn Google doch nach wie vor behauptet, dass nicht mehr Ansprüche als bei Android 2.3 gestellt werden, jener Version, die auf dem Galaxy S so wunderbar funktioniert? Und wenn die Schuld tatsächlich bei TouchWiz liegt, warum bietet Samsung seinen Kunden nicht einfach eine Aktualisierung ohne die eigene Oberfläche an?

Beides kann man mit einem sehr kurzen Satz beantworten: Weil Samsung nicht will! Die Begründung dafür dürfte etwas länger ausfallen. Denn in Zeiten, in denen der kurzfristige Erfolg immer noch mehr zählt als der langfristige, wollen oder können zahlreiche Entscheidungsträger nicht weiter als bis zum übernächsten Quartal denken. Aus ihrer Sicht kostet die Entwicklung eines solchen Updates lediglich Geld, neue Einnahmen werden dadurch nicht generiert. Diese beschränkte Sichtweise ist sogar logisch, denn eine Aktualisierung der Software für ein Modell, welches gar nicht mehr oder kaum noch verkauft wird, da schon der Nachfolger seit geraumer Zeit auf dem Markt ist, wird die Verkäufe nicht ankurbeln.

Was Samsung aber offensichtlich nicht bedenkt: So bindet man keine Kunden, so verschreckt man sie. Denn wer gestern enttäuscht worden ist, wird morgen sicherlich zweimal überlegen, ob er ein weiteres Gerät dieses Herstellers kaufen wird. Mittlerweile will der Kunde das Gefühl haben, dass man sich für ihn interessiert, Unternehmen wie beispielsweise Sony Ericsson haben dies verstanden. Updates werden schneller bereitgestellt, Wünsche wie entfernbare Bootloader werden (teilweise) umgesetzt. Davon hat das schwedisch-japanische Unternehmen aktuell noch recht wenig – abgesehen von höheren Kosten. Spätestens beim nächsten Smartphone-Kauf wird man sich aber daran erinnern, dass es da einen Hersteller gibt, der meine Interessen zumindest ein wenig wahrnimmt.

Also, Samsung musste doch etwas tun. Nach viel Protest und Diskussion über das Thema, entschied Samsung ein Update rauszubringen, das zumindest einen Teil des Android 4.0 bieten würde. Die Kunden sollten mit einem "Value Pack" gebendigt werden. Trotz einer zu schwachen Hardware also doch ein Update? Nein, natürlich nicht. Nachdem nun die Hoffnung auf ein, wenigstens kleines Software Update entstand, kam die neue Nachricht. Samsung wird erstmal kein neues "System" herausgeben. Ob dieses Spiel noch lange gespielt wird? Die Antwort auf die entstandenen Fragen werden wir wohl nächste Woche auf der CES in Las Vegas erfahren.



celial is offline  
Old   #2
 
elite*gold: 26
Join Date: Nov 2007
Posts: 32,788
Received Thanks: 12,050
Solltest noch erwähnen das Samsung die Sache erneut prüft da sich viele SGS Besitzer beschwert haben.



Gibt auch ne Petition welche Samsung zum umdenken bewegen soll.


Kazaaa is offline  
Thanks
1 User
Old   #3
 
elite*gold: 0
Join Date: Oct 2011
Posts: 1,892
Received Thanks: 584
Quote:
Originally Posted by Kazaaa View Post
Solltest noch erwähnen das Samsung die Sache erneut prüft da sich viele SGS Besitzer beschwert haben.



Gibt auch ne Petition welche Samsung zum umdenken bewegen soll.
Ohhh man, das da noch reinzu bringen, aber danke das du es sagst.
Werde es dann editieren
celial is offline  
Old   #4
 
elite*gold: 0
Join Date: Mar 2011
Posts: 1,661
Received Thanks: 362
Ist im Prinzip schon ein Ding, aber es bleibt eben beim alten und so wollen die Geld sparen.
Allerdings sollte man als Hersteller trotzdem die Software auch bei alten Geräten updaten, genauso wie es Apple, Sony Ericsson usw. tun.

Danke für die News.
Sir #Mäd is offline  
Reply



« Previous Thread | Next Thread »

Similar Threads
[Kolumne] Das Facebookprinzip
Das Facebookprinzip Facebook, das größte soziale Netzwerk der Welt. Mit 8.000.000.000 Klicks am Tag die am zweithäufigsten besuchte Webseite im...
7 Replies - Off Topic
[riBot] Lookin for scripts to samsungs/huns with 2plvlers
well the 2 plvlers should be far away from each other, i hope any of you could help, i tried to make myself but i failed :bandit:
13 Replies - SRO Foreign - Discussions / Questions
Politik
Ein Sohn fragt den Vater: 'Papi, was ist eigentlich Politik? Da sagt der Vater: 'Mein Sohn, das ist ganz einfach. Sieh mal, ich bringe das Geld...
7 Replies - Quotes
[Tool] - SamsunGs Toolbox
Original theard from here: ProjectHax Hi ProjectHax Community, I´ve made a little Toolpack from my best SROhelp-Tools. I haven´t made the...
0 Replies - SRO Hacks, Bots, Cheats & Exploits



All times are GMT +1. The time now is 15:58.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy | Abuse
Copyright ©2017 elitepvpers All Rights Reserved.