Register for your free account! | Forgot your password?

You last visited: Today at 13:30

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!

 

Runes of Magic

Reply
 
Old   #16
 
elite*gold: 0
Join Date: Apr 2007
Posts: 2,100
Received Thanks: 124
@ Proto3ddy:
Danke. Wenigstens gibst du zu, dass du einfach nicht in der Lage bist
etwas ordentlich zu machen. Im übrigen ist ausfallend werden keine Lösung
deiner Probleme, schlauer wirst du davon sowieso nicht.
Nur weil du nicht vergleichen willst/(kannst) brauchst du auch nicht
behaupten, dass ein Vergleich nicht möglich sei.
Vielleicht mal wieder Schulbank drücken?

@ 123454:
Danke aber du brauchst mich nicht unterstützen, mit einem intellektuell
unbewaffneten Menschen sollte ich klarkommen.

@ FrEeDoMe:
Im Grund ist es nur das Geschäftsmodell aber wenn man weiterreichende
Informationen zur Verfügung hat kann man auch die Differenz der
Einnahmen, die Beliebheit/ Langlebigkeit des Modells, inwiefern es bei den
" Kunden " erwünscht ist, etc. vergleichen.



p ~ is offline  
Old   #17
 
elite*gold: 0
Join Date: Apr 2008
Posts: 812
Received Thanks: 138
So Kinder heute erkläre ich euch den Unterschied zwischen P2P ( Pay 2 Play ), F2P ( Free to Play ), Strategie und MMORPGs ( Massively Multiplayer Online Role Playing Games ).

P2P / F2P

Der größte Unterschied von F2P zu P2P ist die Bezahlmethode.
Free to Play Spiele werden meist durch so genannten "Item Malls" finanziert.
Spieler kaufen Premium Items die sie mit ihren " Real Life " Geld bezahlen.
Auch sind F2P Spiele meist an eine andere Zielgruppe gerichtet. Nicht vom Alter oder sonnst was ausgehend, sondern von der ihnen zur verfügung stehenden Zeit zu spielen, das heist der Account leuft nicht aus und Spieler sind nicht verpflichtet Monatlich ihren Account zu besuchen. Meist sind die Publisher solcher F2P Games leider finanziel nicht immer in der Lage ihr Produkt durch Werbung etc an den Mann zu bringen, die krassesten Gegensätze kennen wir ja wohl ( WoW, Everquest ... ).
Mal abgesehen von den Geldsorgen.
Der F2P Content bleibt im Vergleich zu dem P2P Content bei den meisten Spielen meist eher auf der Strecke. Zwar gibt es auch hier Events, genügend Quests zu Lösen und Rätsel zu erkunden, werden aber zu oft von dem 0815 Asia-Grinder-Prinzip übernommen, wo hingegen P2P Mmorpgs von einem überlegenerem Team zusammengestellt werden und somit einfach mehr Inhalt und Abwechslung in das Spiel kommt, was vor allem uns Europäern gut gefällt.
Deshalb wird meiner Ansicht nach ein kostenloses Mmorpg NIE an die Beliebtheit und Qualität eines kostenpflichtigen mmorpgs rankommen, was ich natürlich auch sehr schade finde. ( Achja GW zählt für mich auch als P2P )

Genug von den Mmorpgs.
Eine Sache was ich nicht verstanden habe:
2 User disskutierten ob ein F2P mmorpg mit P2P Mmorpgs mithalten kann oder sich sogar die Spitze erkämpfen kann. - Nein war das Ergebnis
Da kommt ein anderer User angelaufen und meint das man da sich nicht so festlegen solle da das Spiel " Siedler " ( völlig anderes Genre ) ja aus Deutschland stammt und sich trotzdem in den US Markt durchgeschlagen hat. Mal abgesehn davon das es hier und dort zu Lande etwas kostet, heisst es ja nicht das Deutsche Spiele Automatisch eine schlechtere Qualität aufweisen, da gibt es etliche Beispiele FarCry ist nur eines davon.

In Zeitschriften oder was weis ich wo werden die Genres nicht umsonst voneinander getrennt, da man die Zielgruppen und Schwerpunkte der Spiele einfach nicht vergleichen kann. Lasse mich aber etwas besserem belehren.

edit: woohooo, P bist ja wieder mal richtig " intellektuell " und gleichzeitig so geistreich. Solltest Forenpsychologe werden.

edit edit: wenn du weniger rumstechen würdest würde ich weniger flamen


Mr3ddy is offline  
Old   #18
 
elite*gold: 0
Join Date: Apr 2007
Posts: 2,100
Received Thanks: 124
Quote:
Originally Posted by PrototypeXXX View Post
So Kinder heute erkläre ich euch den Unterschied zwischen P2P ( Pay 2 Play ), F2P ( Free to Play ), Strategie und MMORPGs ( Massiv Multiplayer Online Role Playing Games ).

P2P / F2P

Der größte Unterschied von F2P zu P2P ist die Bezahlmethode.
Free to Play Spiele werden meist durch so genannten "Item Malls" finanziert.
Spieler kaufen Premium Items die sie mit ihren " Real Life " Geld bezahlen.
Auch sind F2P Spiele meist an eine andere Zielgruppe gerichtet. Nicht vom Alter oder sonnst was ausgehend, sondern von der ihnen zur verfügung stehenden Zeit zu spielen, das heist der Account leuft nicht aus und Spieler sind nicht verpflichtet Monatlich ihren Account zu besuchen. Meist sind die Publisher solcher F2P Games leider finanziel nicht immer in der Lage ihr Produkt durch Werbung etc an den Mann zu bringen, die krassesten Gegensätze kennen wir ja wohl ( WoW, Everquest ... ).
Mal abgesehen von den Geldsorgen.
Der F2P Content bleibt im Vergleich zu dem P2P Content bei den meisten Spielen meist eher auf der Strecke. Zwar gibt es auch hier Events, genügend Quests zu Lösen und Rätsel zu erkunden, werden aber zu oft von dem 0815 Asia-Grinder-Prinzip übernommen, wo hingegen P2P Mmorpgs von einem überlegenerem Team zusammengestellt werden und somit einfach mehr Inhalt und Abwechslung in das Spiel kommt, was vor allem uns Europäern gut gefällt.

Genug von den Mmorpgs.
Eine Sache was ich nicht verstanden habe:
2 User disskutierten ob ein F2P mmorpg mit P2P Mmorpgs mithalten kann oder sich sogar die Spitze erkämpfen kann. - Nein war das Ergebnis
Da kommt ein anderer User angelaufen und meint das man da sich nicht so festlegen solle da das Spiel " Siedler " ( völlig anderes Genre ) ja aus Deutschland stammt und sich trotzdem in den US Markt durchgeschlagen hat. Mal abgesehn davon das es hier und dort zu Lande etwas kostet, heisst es ja nicht das Deutsche Spiele Automatisch eine schlechtere Qualität aufweisen, da gibt es etliche Beispiele FarCry ist nur eines davon.

In Zeitschriften oder was weis ich wo werden die Genres nicht umsonst voneinander getrennt, da man die Zielgruppen und Schwerpunkte der Spiele einfach nicht vergleichen kann. Lasse mich aber etwas besserem belehren.

edit: woohooo, P bist ja wieder mal richtig " intellektuell " und gleichzeitig so geistreich. Solltest Forenpsychologe werden.
Danke.
So macht es doch viel mehr Spaß miteinander zu kommunizieren.
f2p/p2p hast du gut erläutert, mir persönlichen fehlen noch ein paar Belege ( Wiki, wissen.de, etc ) aber nichts desto trotz finde ich, hast du endlich mal bewiesen, dass du eines besseren Umgangs fähig als auch würdig bist.
Könntest du es nicht bei solchen Post belassen? Es wäre echt angenehmer für alle.

@Siedler:
Du hast recht, man kann Siedler nicht direkt mit Ruins of Magic vergleichen.
Da jedoch beides Computerspiele sind, scheint es eine gemeinsame Basis zu
geben. Das heißt ein Vergleich ist möglich. Man könnte zum Beispiel beim
größten Unterschied anfangen, nämlich dem Genre. Was genau ist anders?
Wen spricht es deswegen mehr an? was ist älter? Durch welche Regionen ist
das jeweilige Genre geprägt?

Was genau bei einem Vergleich getan werden kann/soll/ darf/ erwünscht ist:


Zweiter Block -> Vergleich.
Und nein, das ist nicht meine Schule. Wärs sie es, wäre ich wohl noch penetranter und spießiger.

@Forenpsychologe:
Machst du mir ne Userbar? Bitte?

So far,
p ~

P.S.: Wie gesagt freue mich auf internationale Kommentare zu diesem Spiel.
p ~ is offline  
Old   #19
 
elite*gold: 0
Join Date: Jan 2008
Posts: 126
Received Thanks: 5
i hear its somewhat like runescape,


IAmPie is offline  
Old   #20
 
elite*gold: 0
Join Date: Apr 2007
Posts: 943
Received Thanks: 132
Quote:
Originally Posted by p ~ View Post
@ 123454:
Danke aber du brauchst mich nicht unterstützen, mit einem intellektuell
unbewaffneten Menschen sollte ich klarkommen.
1. ARGH ich bin 12354 nicht 123454 oder 12345 oder....
;P

Ich hab nur meine Meinung geposted: )


Ausserdem hasse ich dich sowieso deswegen ->
12354 is offline  
Old   #21
 
elite*gold: 0
Join Date: Jul 2006
Posts: 1,440
Received Thanks: 524
Wobei man noch sagen sollte, dass p2p natürlich auch einen hohen Grinding Faktor haben diesen jedoch besser verschleiern als f2p Spiele.
Tyon is offline  
Old   #22
 
elite*gold: 15
Join Date: Nov 2005
Posts: 13,034
Received Thanks: 5,315
Quote:
Originally Posted by FrEeDoMe View Post
Wobei man noch sagen sollte, dass p2p natürlich auch einen hohen Grinding Faktor haben diesen jedoch besser verschleiern als f2p Spiele.
Naya ich find wenn sie es verschleiern dann ist es kein grinding faktor mehr.
Und f2p games haben sogut wie immer einen viel höheren grinding faktor.

Das hat zum ersten den grund, dass viele spiele aus den asiatischen ländern kommen und die asianten wohl voll auf grindne stehen xD
Zum anderen , kommen wir wieder mal zum verlgeich von f2p und p2p.
Durch die oftmals schlechte finanzierung fehlt es dem spiel an content. ( meiner meinung nach) .
Und weniger content = mehr grinden.

Aber ich finde nicht das man grundsätzlich sagen kann das f2p games keine chance haben gegen p2p games.

Man braucht sich auch nur den Markt angucken. Einige p2p games wurden nach einiger Zeit auch f2p weil sie einfach nicht mithalten konnten gegen die "großen" games.

Und ich finde auch das liegt einfach am content. Die geschichte ist entweder lahm oder die quests.
Der durchschnittliche Spieler braucht einfach quests. Er muss eine Aufgabe haben die ihm einen Grund gibt zu Spielen.
Wenn man jetzt für 1 Level x exp braucht und es gibt nur 1 Quest die schnell erledigt ist und einem nur einen Bruchtteil der exp gibt , ist er gewzungen zu grinden. Das macht das spiel für die meisten spieler unattraktiv.

Sehen wir uns mal beispiele an: Silkroad... ist wohl eines der bekanntesten f2p games. ( jetzt nur auf sro chinese bezogen , nicht die eu version mit den neuen klassen etc)
Man hatte zwar meistens genügend quests die aber nur aus sammelaufgaben bestanden. Kill 20 mobs, sammel 30 items.
Im höheren Level ging das so weiter. Kill 1000 mobs, sammel 300 items. Und dazu kam noch wiederhole die quest 4 mal, oder sonst was.
Und man hat wieder den Punkt erreicht wo man keine Lust mehr hat. Da dass spiel einfach langweilig wird.
Die sehr viele sro spieler haben auch nur meist bis zu einem bestimmten level gespielt weil es ab dem level dann einfach zu schwer und nervig wurde zu leveln.
Gut jetzt haben die Item mall und exp tickets usw um es attraktiver zu gestalten. Aber das Probelm bleibt das es langweilig ist.
Klar es gibt auch sehr viele spieler die ergeizig sind und einfach grinden und grinden um das max level zu erreichen. Aber dann ist das einfahc das ziel. Max level.. und dann? Hat man nix mehr zu tun.
Und das ist bei den meisten spielen.

Wieso ist dann WoW so erfolgreich? Ganz einfach WoW bieten einem eine vielzahl von quests. Außerdem ist nicht das Ziel das Max level zu erreichen wie bei sro, und andernen games sondern das max level erreicht man ( je nach spielzeit) schnell. Durch regelmäßiges spielen hat man dann irgendwann das level erreicht. An einigen stellen wird das leveln schwerer an anderen leichter. Aber man hat nicht als ziel das max level zu erreichen , sondern die und die instanz zu schaffen und einfahc den content durchzuspielen. Dadruch hat man eigentlich nie langeweile. Es gibt viele verschiedene quests und versch. möglichkeiten seine zeit in wow zu verbringen.

Und meine meinung zu guild wars : ( spiele es selber hin und wieder) Guild Wars ist für mich kein richtiges MMORPG. Einfach dadruch das alles instanziert ist. Man hat keine freie welt in der man sich bewegen kann. Dazu kommt das man die meisten quests, mission etc mit NPCs oder Helden macht. Dadruch scheidet Guild Wars für mich als MMORPG aus. Und imo ist das auch der grund wieso guild wars nicht mit wow konkurieren kann und man es auch damit nciht vergleichen kann.
Der Content ist bei Guild Wars eigentlich ganz gut. Es hat wenige Level die man schnell erreicht um mit dem spielen "anfangen" zu können. Falls man alle Teile hat, hat man auch genug content für einige Monate. Aber dann kommt auch das Problem, falls man alles fertig hat , ists langweilig. Und fertig bekommt man es eigentlich schnell. Man hat dann halt noch möglichkeiten wie titel jagen oder andere chars hochziehen.
Was mir aber den reiz an guild wars wieder nimmt.

Die meisten MMORPG spieler haben oftmals 1-2 feste klassen die sie gerne spielen. ( ist mein mir und meinen bekannten jedenfalls so) und das reicht eignetlich auch.


Lange rede, kurzer sinn:
Meiner Meinung nach kann auch ein f2p game mit einem p2p game konkurieren, wenn es bestimmte kriterien erfüllt.
Es muss eine angemessene Grafik haben ( nicht unbedingt AoC grafik, aber auch nicht uralt grafik)
Es muss schon beim Release eine gute geschichte haben mit vielen quests.
Und das ziel sollte immer sein die story durchzuspielen, nicht nur max level erreichen.
Die Story ist eigentlich sehr wichtig und das vergessen die meisten. Weil wenn es sich durchsetzen will, darf es nicht nur die hardc0re gamer ansprechen, die eh lieber grinden als quests zu machen, weil es schneller geht ^^, sondern auch die "otto-normal" spieler.

Schlusswort zu dem kotigen roman den ich hier gerad verfasst habe weil mir so ub0r langweilig ist :
P2P Spiele sind nicht immer besser als F2P Spiele und das ist auch gut so :P
Adroxxx is offline  
Thanks
1 User
Old   #23
 
elite*gold: 0
Join Date: Apr 2008
Posts: 3
Received Thanks: 1
Sieht nett aus, dass man von Anfang an ein Haus hat ist interessant, hoffe das Housing System lässt viel Freiraum bei der Gestaltung der Innenräume.

So nebenbei: Wenn ich noch einmal irgendwo "AGB's" lesen muss, krieg ich Schreikrämpfe.

-Saros
SarosK is offline  
Old   #24
 
elite*gold: 0
Join Date: Jun 2008
Posts: 1
Received Thanks: 0
thx bro
area51itavideo is offline  
Old   #25
 
elite*gold: 15
Join Date: Nov 2005
Posts: 13,034
Received Thanks: 5,315
Soll ja dieses Jahr noch veröffentlicht werden. Bin mal gespannt.
Adroxxx is offline  
Old   #26
 
elite*gold: 15
Join Date: Nov 2005
Posts: 13,034
Received Thanks: 5,315
Man kann sich jetzt für die Beta anmelden!


Und die Webseite hat aufgestockt. Viel mehr Infos zu Klassen usw.
Adroxxx is offline  
Old   #27
 
elite*gold: 0
Join Date: Apr 2007
Posts: 2,100
Received Thanks: 124
Hab mich angemeldet...
mal schauen wanns anfängt
p ~ is offline  
Old   #28
 
elite*gold: 0
Join Date: Aug 2007
Posts: 672
Received Thanks: 180
Also Adroxx und Prototyp haben da schon recht aussagekräftige Meinung und ich gebe ihnen auch größten Teils recht. (Trotzdem möchte ich auch meine Meinung abgeben)
Wie bei den Kriterien...

Ich sags mal so...WoW (P2P) hat für mich eine Kindergarten und Comicgrafik. GuildWars (Pot2P)hingegen ist für mich von der Grafik her realistischer als WoW. 2Moons (F2P), ein wahrscheinlich bekanntes Asiatisches MMorpg, ist von der Aufmachung, der Grafik (Rüstungen,Waffen, Effekte, Monster) eines der guten MMorpgs. Jedoch wiederholen sich die Quests immer wieder nur in anderen Bereichen und durch andere Monsterarten. Hinzu kommt das die Masse steigt. (Wie Adroxx bereits erwähnte). Außerdem ist die Levelaufstiegsweiße durch unzähliges absolvieren von überschweren Dungeons gegliedert. Wozu man auch noch fast 12 Stunden für ein Level brauch. Und zum Schluss hat 2Moons keine Levelbegrenzung.

Bis jetzt weißt RoM, durch Screenshots und Trailer bzw. Videos, eine gute Grafik aus, aber ich hoffe das es nicht wie bei Metin 2 nur assi monster gibt. Wolf, Hungry Wolf, Alpha Blue Wolf, Alpha Grey Wolf, Aplha Brown Wolf....denn sowas suckt herbe. Gute Grafik verspricht nicht automatisch gutes Gameplay...wie Cabal oder Rappelz. Es sind einfach Spiele die am Anfang Spaß machen und zum Levelaufstieg anreizen, aber auf Dauer Spiele sind die einen das Real Life rauben.

Um auf Spiele zurück zu kommen die sich durch Premium Items finanzieren gibt es ein sehr gutes Beispiel...RYL². Ich kenne Leute die für dieses Spiel in der Woche 50€ ausgegeben haben...was für mich totaler Nonsense, aber wahrscheinlich kommt jetzt das Argument "Sie müssen ihr Spiel und die Server auch finanzieren", somit geht der Spielspaß verloren. Auch in WoW kann man sich Items und Gold über Ebay kaufen. Wahrscheinlich in allen anderen Spielen auch, aber für die Moral und den Spielspaß würde ich sowas unterbinden wollen hätte könnten würde müssten wollte möchten...

Sind wahrscheinlich alle vom Thema abgekommen aber was ich sagen will ist...Frogster hat ihren letzten Klassiker "Speedball 2 Tournament" schon durch schlechtes Marketing und zu frühen Release verhauen und nun wollen sie in die MMORPG Szene...das kann ja was werden.

Wir werden sehen...


Thx fürs lesen.
LqD is offline  
Thanks
2 Users
Old   #29
 
elite*gold: 0
Join Date: Oct 2006
Posts: 232
Received Thanks: 14
Sieht ganz nett aus, waere vielleicht ne alternative fuer WoW :-)
unkn is offline  
Old   #30
 
elite*gold: 0
Join Date: May 2006
Posts: 167
Received Thanks: 17
Quote:
Originally Posted by unkn View Post
Sieht ganz nett aus, waere vielleicht ne alternative fuer WoW :-)
Bin zwar absolut kein WOW-Zocker.. aber eine Alternative als F2P-Game... wird schwer....
Lassen wir uns eines besseren belehren...

mfg


KA3AX is offline  
Thanks
1 User
Reply



« Previous Thread | Next Thread »



All times are GMT +1. The time now is 13:30.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy | Abuse
Copyright ©2017 elitepvpers All Rights Reserved.