Register for your free account! | Forgot your password?

Go Back   elitepvpers > News & More > In Other News
You last visited: Today at 06:02

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!


PewDiePie: Kanallöschung bei 50 Mio. Abonnenten!

Reply
 
Old   #1

 
elite*gold: 0
Join Date: Jul 2012
Posts: 1,473
Received Thanks: 1,002
PewDiePie: Kanallöschung bei 50 Mio. Abonnenten!


Update 10.12
PewDiePie hat via Twitter angekündigt, seinen Kanal am 9. Dezember um 18 Uhr unserer Zeit zu löschen!

Aber anstatt seinen Hauptkanal zu löschen, tat er dies mit seinem Zweitkanal. Anstelle der Kanallöschung fand ein Charity-Event statt. Böse Miene zum gutem Spiel machen. Tatsächlich haben sich hunderte Medien, sogar renommierte Zeitungen, umsonst über die "Löschung" aufgeregt, beschwert und spekuliert. Am Ende blieb es ein weiterer Scherz von PewDiePie, der immerhin die Aufmerksamkeit auf den guten Zweck lenkte.


Es klingt wie ein schlechter Scherz. Felix Kjellberg, besser bekannt als „PewDiePie“, hat in einem neuen Video angekündigt, seinen Kanal bei 50 Millionen Abonnenten zu löschen. Zwar ist PewDiePie für viele gute, oder auch schlechte Scherze, bekannt, aber in diesem Video redet er mit (fast) absolut ernster Miene. Und er ist nur noch 500.000 Abonnenten von seinem Ziel entfernt. Warum genau PewDiePie das vorhat und was er an YouTube kritisiert, analysiere ich im folgenden Artikel.

[Update 8.12. siehe Seite 2 hier]




PewDiePie beginnt sein 10-Minütiges Video damit, zu erläutern, was in den letzten Wochen passiert ist. Vor kurzem begann der vor allem für Let’s Play bekannte YouTuber, ebenfalls VLOGs zu machen. Doch diese liefen alles andere als gut, im Vergleich zu seinen vorherigen Videos. Fast durchgehend konnte er nicht einmal 2 Millionen Klicks generieren. Ironisch betont er, dass 2 Millionen Klicks selbstverständlich viel sind, aber nicht für seine Verhältnisse. Er dachte, seine VLOGs kämen nicht gut an und brach den neuen Content-Versuch wieder ab. Doch zu seinem eigenen Erstaunen fiel das Feedback fast nur positiv aus. Das stellte er jedoch erst fest, als er von der Reise nach L.A. zurück kehrte. Er versuchte also herauszufinden, was hier falsch läuft.


In seinem Video erklärte er, warum YouTube schuld ist an dem „Sterben seines Channels“. Er zeigt seinen Abonnenten die Entwicklung die YouTube macht, dass statt dem Content den man abonniert hat, der Content den YouTube für „gut“ hält, angezeigt wird. Der „Subscription-Feed“ ist sogar komplett verschwunden und nur noch als kleiner Menüpunkt sichtbar. Verständlich, dass der Großteil der Community dort nicht mehr raufklickt. YouTube besitzt also die Macht, dir Videos vorzuschlagen die sie mögen, nicht Videos, die Du magst. PewDiePie führt den kontinuierlichen Abgang seiner Zuschauer-Statistiken darauf zurück, dass er sich bereits in der Vergangenheit mehrfach über den Trend auf YouTube negativ geäußert hat. Und er sei nicht der einzige große Content-Creator, dem diese Entwicklung bereits aufgefallen und sauer aufgestoßen ist.

Konkret wirft er YouTube vor, absichtlich eigentlich echten Content, mit Content, der für Werbepartner „angenehm ist“ und viel Klicks generieren, auszutauschen. Videos, an dem einzig und allein der Titel und das Thumbnail gut sind. Am liebsten, so PewDiePie, würde er sofort bei YouTube anfangen zu arbeiten und direkt alle anderen nach Hause schicken, da sie keine Ahnung von dem Job haben, oder von der Community. YouTube hat nach seiner Auffassung keine Ahnung wie es ist, ein echter Content-Creator zu sein. Sie spielen zwar vor, dies zu haben, wollen am Ende aber nur viele Videos mit vielen Klicks sehen. Sie würden sich vorstellen, das „wir“ 15 Minuten lang ein Video aufnehmen und das war es. Aber die Arbeit als YouTuber sei viel mehr als das. PewDiePie erklärte, dass er schon in Clubs in der Nachtschicht gearbeitet hat und weiß, was es bedeutet, einen stressigen Job zu haben. Aber YouTube übertreffe alles Bisherige.

Dazu musste PewDiePie eine weitere seltsame Entwicklung bei YouTube feststellen. Nicht nur, dass YouTube deine abonnierten Kanäle „für dich“ entfernt, sondern sogar Kanäle „für dich“ abonniert. Das zumindest behauptet PewDiePie und weitere namenhafte YouTuber wie h3h3productions. Und damit das nicht genug wäre, muss man jetzt, um wirklich schnell alle neuesten Videos eines YouTubers sehen zu können, diesem eine „Glocke“ dalassen. Diese ersetzt die alte „Abonnieren“ Funktion. Ironisch sagt PewDiePie dazu, wie es in Zukunft wohl aussehen muss bei Kanälen: „Lasst eine Glocke da, wenn Ihr mehr von mir sehen wollt… ist es das was Ihr von mir hören wollt, YouTube?“. Dazu müsste er jetzt seinen 49,5 Millionen Abonnenten sagen, dass sie doch bitte ihn alle ein weiteres Mal abonnieren. Nur, dass es jetzt „Notification“ heißt.

Eben diese Entwicklung von YouTube bewegt PewDiePie nun zu dieser drastischen Entscheidung. Das Versprechen, bei der 50 Millionen Marke seinen Kanal komplett zu löschen und mit einem neuen Kanal von vorne beginnen. Denn YouTube will offensichtlich „andere Kanäle ganz oben sehen: Kanäle, die werbefreundlicher sind“. Er möchte YouTube nicht gewinnen lassen, sondern bevor er sich YouTube anpasst, passt er sich lieber selbst an. So steht YouTube schon länger in der Kritik, völlig „belanglosen“ Content zu pushen, der aber wie bereits erwähnt „werbefreundlich“ ist und dafür echte Content-Creator nicht mehr zu beachten. Ganz radikal setzten sie diesen Gedanken durch, in dem sie die Richtlinien für das Monetisieren von Videos anpassten und viele Content-Creator darunter bereits leiden müssen. Auch in Deutschland. Der bis jetzt zweit größte YouTuber, „Gronkh“, dass er das Modell „YouTube“, so wie es aktuell existiert, nicht mehr unterstützen will. Und um dies durchzusetzen, denn auch er ist abhängig von YouTube, lässt er sich nun für Let’s Plays bezahlen. Und wie man Gronkh kennt, tut er dies völlig transparent und weiht seine Fans und Zuschauer komplett darin ein. Und das Modell kommt sogar sehr gut bei seinen Fans an. Immerhin ist seine Meinung weiterhin seine Meinung.

Die Frage, die übrigbleibt, ist: Wird PewDiePie sein mutiges Vorhaben durchsetzen? Irrelevant, ob man ihn von seinen Videos her mag oder nicht, als der größte YouTuber der Welt kann er damit ein vielleicht wirklich großes Zeichen setzen.

Ob und wie es weitergeht, werdet Ihr von mir ebenfalls erfahren.
Was ist eure Meinung? Wird PewDiePie sein Vorhaben durchsetzen? Und wenn ja, wird es was bringen?
Attached Images
File Type: png PewDiePieSmall.png (39.8 KB, 6 views)



Max151515I is online now  
Thanks
5 Users
Old 12/05/2016, 08:23   #2
 
elite*gold: 0
The Black Market: 105/0/0
Join Date: May 2016
Posts: 8,681
Received Thanks: 1,630
Habe das Video bereits, und das ist völliger Schwachsinn. Hat er schon ein duzend mal gesagt und das war einfach nur ein Emotionaler Scherz kann man sagen.

Zu dem hat seine Freundin mal gesagt sie wollen nicht heiraten da sie noch so jung sind und erst mal ihre Kariere stärken wollen. Welche Kariere hat Felix ohne YT ? Seine Kurzen Spiele Apps werden es bestimmt nicht sein. Felix ist sehr schlau er weis ganz genau das sein Derzeitiges Vermögen nicht ausreichend wird zum leben ohne YT etc.

Er macht YT seid er ein Kind ist, und bin der Meinung er könnte niemals loslassen von diesem Teil seines Lebens, denn man muss sagen YT kontrolliert schon ein großen Teil seines Lebens. Zudem hat er viele laufende Verträge die er bestimmt nicht einfach so bei Seite lassen kann.


悪地城 is offline  
Old 12/05/2016, 10:30   #3
 
elite*gold: 5
Join Date: Apr 2011
Posts: 1,636
Received Thanks: 479
Seit wann wird hier über so einen Schwachsinn berichtet? War lange inaktiv, aber kümmert das hier tatsächlich jemanden?
Gount is offline  
Thanks
9 Users
Old 12/05/2016, 11:04   #4

 
elite*gold: 0
Join Date: Jul 2012
Posts: 1,473
Received Thanks: 1,002
Quote:
Originally Posted by Gount View Post
Seit wann wird hier über so einen Schwachsinn berichtet? War lange inaktiv, aber kümmert das hier tatsächlich jemanden?
Das ist rein deine subjektive Meinung. Interessant ist es vor allem für Leute, die ihn schauen und für Leute die viel mit YouTube zu tun haben. Ich gehöre zu der zweiten Fraktion und daher hat es mich interessiert und daher habe ich auch darüber berichtet. Vielleicht kannst du ja genauer begründen warum das "Schwachsinn" ist obwohl auch viele bei EPvP mit YouTube arbeiten und früher oder später, oder vielleicht auch jetzt schon, beeinträchtigt werden.

Meine rein subjektive Meinung ist, dass es sehr wohl relevant ist und PewDiePie, auch wenn er seinen YouTube Kanal nicht löscht, eine Massage mit diesem Video übertragen hat... YouTube entwickelt sich zum kommerziellen Monstrum.


Max151515I is online now  
Thanks
2 Users
Old 12/05/2016, 11:22   #5
 
elite*gold: 26
The Black Market: 288/1/0
Join Date: Dec 2010
Posts: 4,341
Received Thanks: 2,394
Soll er halt machen. Mir doch Wayne.
hero9910 is offline  
Thanks
3 Users
Old 12/05/2016, 11:25   #6
 
elite*gold: 0
Join Date: Nov 2016
Posts: 26
Received Thanks: 4
Kein Problem, dann deabonnieren wir alle ihn einfach
EmrePam21 is offline  
Old 12/05/2016, 12:38   #7
 
elite*gold: 1
The Black Market: 115/0/0
Join Date: Nov 2010
Posts: 9,013
Received Thanks: 1,267
Ich setze 5€, dass er seinen Kanal NICHT löscht.
jemand dabei?
weirdo61 is offline  
Thanks
1 User
Old 12/05/2016, 14:20   #8



 
elite*gold: 245075
The Black Market: 1558/0/0
Join Date: Aug 2005
Posts: 4,871
Received Thanks: 1,067
Quote:
Originally Posted by hero9910 View Post
Soll er halt machen. Mir doch Wayne.
Lass mich hier aus dem Spiel!
Wayne is offline  
Thanks
8 Users
Old 12/05/2016, 14:28   #9
 
elite*gold: 0
Join Date: Dec 2015
Posts: 89
Received Thanks: 54
Quote:
Originally Posted by 悪地城 View Post
Habe das Video bereits, und das ist völliger Schwachsinn. Hat er schon ein duzend mal gesagt und das war einfach nur ein Emotionaler Scherz kann man sagen.

Zu dem hat seine Freundin mal gesagt sie wollen nicht heiraten da sie noch so jung sind und erst mal ihre Kariere stärken wollen. Welche Kariere hat Felix ohne YT ? Seine Kurzen Spiele Apps werden es bestimmt nicht sein. Felix ist sehr schlau er weis ganz genau das sein Derzeitiges Vermögen nicht ausreichend wird zum leben ohne YT etc.

Er macht YT seid er ein Kind ist, und bin der Meinung er könnte niemals loslassen von diesem Teil seines Lebens, denn man muss sagen YT kontrolliert schon ein großen Teil seines Lebens. Zudem hat er viele laufende Verträge die er bestimmt nicht einfach so bei Seite lassen kann.

junge, was weißt du schon übers vermögen.

Quote:
Originally Posted by weirdo61 View Post
Ich setze 5€, dass er seinen Kanal NICHT löscht.
jemand dabei?
wenn du's ernst meinst, bin ich dabei, ich sage er löscht es.
rayiys is offline  
Old 12/05/2016, 14:37   #10
 
elite*gold: 74
Join Date: Aug 2014
Posts: 2,778
Received Thanks: 499
Habe das Gefühl viele dieser "Youtuber" heulen jetzt herum, weil sie einfach nicht mehr die Klicks und Abos machen, die sie damals gemacht haben.

Und jeden stresst es extrem, weil im Vordergrund meißtens immer die Abos+Klicks = Geld+Sponsoren stehen.

Mir soll´s Recht sein, ich finde generell diese ganzen Spacken, mit ihren Klickerthumbnail und der fetten Überschrift, die nur auf Klicks abgestimmt sind sollten weniger Aufmerksamkeit bekommen.
W!LK!NSON is offline  
Old 12/05/2016, 15:29   #11
 
elite*gold: 0
Join Date: Nov 2011
Posts: 156
Received Thanks: 20
hey , warum wird nur die erste minute mit einem untertitel versehen ? Wenn man schon damit anfängt , dann auch bitte bis zum schluss .
SchwarzeNacht is offline  
Old 12/05/2016, 15:35   #12
 
elite*gold: 0
Join Date: Oct 2009
Posts: 398
Received Thanks: 250
Quote:
Originally Posted by SchwarzeNacht View Post
hey , warum wird nur die erste minute mit einem untertitel versehen ? Wenn man schon damit anfängt , dann auch bitte bis zum schluss .
Englisch lernen wäre auch eine Alternative.


Zum Thread:
Bezieht PewDiePie nicht sein Geld hauptächlich über Youtube? Dann denke ich nicht, dass er seinen Account löschen wird, egal ob Youtube gerade scheiße ist oder nicht. Wäre dann aber trotzdem ein interessanter Zug von Ihm.
.NaoKiii. is offline  
Old 12/05/2016, 15:44   #13

 
elite*gold: 0
Join Date: Jul 2012
Posts: 1,473
Received Thanks: 1,002
Ich greif mal als Autor in die Diskussion noch etwas rein

Quote:
Originally Posted by rayiys View Post
junge, was weißt du schon übers vermögen.


wenn du's ernst meinst, bin ich dabei, ich sage er löscht es.
Richtig. Felix hat seine Millionen. Alleine die deutschen YouTuber sind stink reich. (Die, die ausschlachten, die anderen haben auch gutes Einkommen). Man kann zwar nie genaue angaben machen, aber Felix ist Millionär. Und wie gesagt, dumm ist der nicht. Er ist sicher auf keinen Job mehr angewiesen. Aber Leute wie er machen YouTube auch weil es ihnen spaß macht.
Nicht nur um Geld aus der Community zu schlagen (Siehe YouTube Trends Deutschland / eig. alle Länder)


Quote:
Originally Posted by .NaoKiii. View Post
Englisch lernen wäre auch eine Alternative.


Zum Thread:
Bezieht PewDiePie nicht sein Geld hauptächlich über Youtube? Dann denke ich nicht, dass er seinen Account löschen wird, egal ob Youtube gerade scheiße ist oder nicht. Wäre dann aber trotzdem ein interessanter Zug von Ihm.
Er hat ja schon gesagt, er will einen neuen Channel aufmachen (Wie im Artikel angesprochen). Er hört also nicht auf, er wagt wenn überhaupt einen Neuanfang.

Riskant wäre die Aktion, genau so wegweisend aber auch!


Quote:
Originally Posted by W!LK!NSON View Post
Habe das Gefühl viele dieser "Youtuber" heulen jetzt herum, weil sie einfach nicht mehr die Klicks und Abos machen, die sie damals gemacht haben.

Und jeden stresst es extrem, weil im Vordergrund meißtens immer die Abos+Klicks = Geld+Sponsoren stehen.

Mir soll´s Recht sein, ich finde generell diese ganzen Spacken, mit ihren Klickerthumbnail und der fetten Überschrift, die nur auf Klicks abgestimmt sind sollten weniger Aufmerksamkeit bekommen.
YouTube schlägt leider den meisten Profit aus diesen Leuten. YouTube wird nur noch Wirtschlaftlich betrieben, nicht mehr als Communityplattform. Der Trend geht ganz stark Richtung RTL Nachmittagsfernsehn + Abendprogrmam... und wieso? Weil RLT die besten Quoten hat.
Max151515I is online now  
Old 12/05/2016, 17:59   #14
 
elite*gold: 0
The Black Market: 160/0/0
Join Date: May 2016
Posts: 860
Received Thanks: 69
Der hat zwar 50 Millionen Abbos,aber davon sind doch sowieso 1/10 Fake-,Doppel- oder Bot-Accounts...
Trade-King is offline  
Old 12/05/2016, 18:29   #15

 
elite*gold: 0
Join Date: Jul 2012
Posts: 1,473
Received Thanks: 1,002
Quote:
Originally Posted by Trade-King View Post
Der hat zwar 50 Millionen Abbos,aber davon sind doch sowieso 1/10 Fake-,Doppel- oder Bot-Accounts...
Auch wenn man alle falschen Abos abzieht ist die Summe altiore enorm.
Für mich sind ja schon ein paar tausend Abos viel, bzw. auf (m)einer Webseite 400.000 Mitglieder unendlich viel


Max151515I is online now  
Reply

Tags
50 millionen, pewdiepie, youtube


Similar Threads
[B] Instagram Follower/Abonnenten & Likes [BILDER/VIDEOS] => ECHTE Abonnenten
02/13/2015 - elite*gold Trading - 28 Replies
Guten Tag, ich biete hier Instagram Follower respektive Abonnenten und "likes" auf Bilder sowie Videos. Die Menschen stammen nicht nur aus Deutschland, sondern International. Die Leute sind zum größten Teil aktiv. Anzahl Follower|Preis ca....
PewDiePie
09/29/2014 - Off Topic - 26 Replies
https://www.youtube.com/watch?v=XU5JJraK7jQ wieso werden da nur Kommentare angezeigt die eine hohe Bewertung haben? Er hat ja eigtl die Kommentare aus gestellt, doch da können trotzdem welche schreiben
PewDiePie Skate 3 Version?
05/04/2014 - Off Topic - 5 Replies
Hallo, ich wollte mir Skate 3 kaufen, da ich die Videos von PewDiePie verdammt geil finde. Jetzt frage ich mich natürlich, ist das wirklich die aktuelle PS3 Version des Spiels, wie man sie im Laden kaufen kann oder ist das eine Beta? MfG



All times are GMT +2. The time now is 06:02.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy | Abuse
Copyright ©2018 elitepvpers All Rights Reserved.