Register for your free account! | Forgot your password?


Go Back   elitepvpers > Off-Topics > Off Topic
You last visited: Today at 12:13

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!

Advertisement



Strafanzeige wegen Amazon-Gutscheinen

Discussion on Strafanzeige wegen Amazon-Gutscheinen within the Off Topic forum part of the Off-Topics category.

Reply
 
Old   #1
 
elite*gold: 0
Join Date: Jul 2011
Posts: 24
Received Thanks: 0
Question Strafanzeige wegen Amazon-Gutscheinen

Hallo epvper,

ich wurde von der Polizei darüber informiert, dass eine Strafanzeige gegen mich vorliert, weil ich auf Amazon mit 3 betrügerisch erlangen Codes (Summe 75€) gezahlt haben soll.
Die Codes wurden vor 1,5 Jahren gegen ingame-Währung (MMORPG) getauscht. Soweit ich mich erinnere ist Account-/Warenhandel gegen Echtgeld natürlich in den AGB verboten. Mein Spiel-Account existiert dort garnichtmehr, da vor einem halben Jahr eine Publisher-Wechsel statt fand.

Ich gehe davon aus, dass ich gecardete Amazongutscheine erwischt habe...
Meine Frage nun: Hat jemand damit erfahrung inwiefern ich micht strafbar mache, wenn ich zugebe wie ich an diese Codes gekommen bin? Ist das nicht schon grenzwertig illegal?

Beweisen kann ich leider nichts, da ich den Discord-chat gelöscht habe und nichtmehr an die Verlauf komme.

Über Erfahrungsberichte würde ich mich sehr freuen.
LG
MrChosen is offline  
Old 12/14/2020, 09:36   #2
 
elite*gold: 0
Join Date: Feb 2018
Posts: 233
Received Thanks: 187
Da wird nicht viel passieren wenn die Polizei nicht nachweisen kann das du die Codes gefaked hast. Mach dir keine Sorgen
Freeman is offline  
Old 12/14/2020, 09:43   #3
Trade Restricted

 
elite*gold: 28
The Black Market: 421/0/0
Join Date: Apr 2013
Posts: 20,924
Received Thanks: 907
Quote:
Originally Posted by MrChosen View Post
Hallo epvper,

ich wurde von der Polizei darüber informiert, dass eine Strafanzeige gegen mich vorliert, weil ich auf Amazon mit 3 betrügerisch erlangen Codes (Summe 75€) gezahlt haben soll.
Die Codes wurden vor 1,5 Jahren gegen ingame-Währung (MMORPG) getauscht. Soweit ich mich erinnere ist Account-/Warenhandel gegen Echtgeld natürlich in den AGB verboten. Mein Spiel-Account existiert dort garnichtmehr, da vor einem halben Jahr eine Publisher-Wechsel statt fand.

Ich gehe davon aus, dass ich gecardete Amazongutscheine erwischt habe...
Meine Frage nun: Hat jemand damit erfahrung inwiefern ich micht strafbar mache, wenn ich zugebe wie ich an diese Codes gekommen bin? Ist das nicht schon grenzwertig illegal?

Beweisen kann ich leider nichts, da ich den Discord-chat gelöscht habe und nichtmehr an die Verlauf komme.

Über Erfahrungsberichte würde ich mich sehr freuen.
LG
Wieso ist das grenzwertig Illegal?

Du hast Ingame Währung gegen Gutscheine getauscht, das ist vom Gesetz völlig Legit, von den AGBs allerdings nicht das Spielt aber hierbei keine Rolle.


Ob du nun bei der Polizei die Aussage verweigern solltest oder deine Aussage machen sollst, kann ich dir nicht sagen.
Ich schweige Grundsätzlich bei der Polizei!
Rici is offline  
Thanks
1 User
Old 12/14/2020, 10:04   #4
 
elite*gold: 77
Join Date: May 2008
Posts: 5,199
Received Thanks: 5,342
Quote:
Originally Posted by Rici View Post
Wieso ist das grenzwertig Illegal?

Du hast Ingame Währung gegen Gutscheine getauscht, das ist vom Gesetz völlig Legit, von den AGBs allerdings nicht das Spielt aber hierbei keine Rolle.


Ob du nun bei der Polizei die Aussage verweigern solltest oder deine Aussage machen sollst, kann ich dir nicht sagen.
Ich schweige Grundsätzlich bei der Polizei!
Soooooo 100% richtig ist das nicht. Auch vorsätzliches Brechen von Verträgen (was AGBs defacto sind), wenn im Voraus geplant und Geld im Spiel ist, wird in Deutschland geahndet. Da kann man hier jetzt darüber streiten, immerhin sind die Entwickler auf ihre Ingame-Währung angewiesen und wollen sie nicht von Bot-Farmen etc. verkauft bekommen.

Aber wie dem auch sei bei der lächerlichen Summe, deiner Vorgeschichte (so wie ich sehe wohl straffrei) und der Schwierigkeit vorsätzlichen geplanten Bruch nachzuweisen, wirst du keinerlei Probleme zwecks dem AGB Zeugs kriegen.

Ich finde es krass wie immer wieder Leute behaupten oder denken, dass AGBs brechen illegal ist. Es kann nach dem BGB geahndet werden in Form von Geldzahlungen i.H. der Verluste der Gegenseite + beideseitges Auflösen des Vertrages (sprich Ban). Aber ansonsten passiert dir da nichts, solange dir durch den Vertragsbruch nicht noch etwas anderes angehängt werden kann, was auch wirklich strafbar ist, ala "Du hast den Vertrag gebrochen, indem du die Firma in die Luft gesprengt hast".

Ich an deiner Stelle würde schauen, dass du irgendeine Art von Beweis hast bzw. Indiz für das was du "behauptest". Chatverläufe wäre da natürlich mega. Aber auch sonstige Art von Indizien helfen, Ingame-Historien (vielleicht sieht man ja irgendwo wann du wie viel Währung von wem bekommen hast), Aussagen von Freunden, die das bestätigen können, etc.

Wenn du wirklich gar nichts davon machen kannst, dann wird das alles bissel "unschöner", eventuell kommt es wirklich zu einer Gerichtsverhandlung. Aber eine Strafe wirst du auch da nicht befürchten, weil die Beweislage einfach zu schwammig und diffus ist.

Fazit:
Mach dir keine Sorgen, selbst wenn wirklich noch Schreiben vom Anwalt oder sogar vom Gericht kommt, wird das sehr wahrscheinlich aus Mangel an Beweisen fallen gelassen.

Ich persönlich würde mit der Polizei kooperieren, auch wenn sie natürlich nicht im Gerichtssaal sind und dein Schweigen nur schwer gegen dich ausgelegt werden kann, so entscheiden trotzdem die Polizisten was sie in die Akte zu dem Fall schreiben und nicht selten machen Anwälte schon "schlechte Indizien" skeptisch.

Aber selbst wenn die 0.001% Wahrscheinlichkeit eintreten, dass sie dich erfolgreich verklagen, ist die Strafe mehr als gering. Vermutlich Sozialstunden und/oder Strafzahlung im 100€ Bereich (+ Anwalt ...).
Shadow992 is offline  
Thanks
3 Users
Old 12/16/2020, 15:18   #5
 
elite*gold: 0
Join Date: Jul 2019
Posts: 35
Received Thanks: 6
Hatte vor knapp 8 Jahren das gleiche, Gutscheine auf Epvp gekauft und 2 Monate später war die Kripo da.
Hab Chatverläufe abgegeben + den Epvpnamen vom Verkäufer mit der Epvpsupport email.
Wurde dann alles fallen gelassen
Overfloow. is offline  
Old 12/16/2020, 15:26   #6
 
elite*gold: 0
Join Date: Aug 2020
Posts: 40
Received Thanks: 5
Was sind den gecardete Amazongutscheine?
LeonHypixel is offline  
Old 12/16/2020, 15:33   #7
 
elite*gold: 0
Join Date: Jul 2019
Posts: 35
Received Thanks: 6
Quote:
Originally Posted by LeonHypixel View Post
Was sind den gecardete Amazongutscheine?
Amazonggutscheine die mit geklauten Kreditkarten/daten gekauft worden sind
Overfloow. is offline  
Old 12/16/2020, 15:33   #8

 
elite*gold: 12
Join Date: Mar 2012
Posts: 416
Received Thanks: 302
Quote:
Originally Posted by LeonHypixel View Post
Was sind den gecardete Amazongutscheine?
Amazon Gutscheine, welche mit fremden und geklauten Zahlungsdaten gekauft worden sind.
nbr3nk7x is offline  
Old 12/16/2020, 15:40   #9

 
elite*gold: 118
Join Date: Nov 2018
Posts: 140
Received Thanks: 44
wegen 75€ wird gaaaaarnichts passieren, ob mit oder Chatverläufe beweisen etc. Das ist zu wenig und lohnt sich auf jedenfall nicht vor Gericht zu gehen.

Ob du deine Aussage machen willst... Da würde ich vielleicht mit jemanden sprechen der sich mit sowas mehr auskennt (Freunde/Bekannte bei der Polizei oder Anwalt).

Bin mir jedoch sicher das es fallen gelassen wird ob du mit oder ohne Aussage dabei bist.
Yamado94 is offline  
Thanks
1 User
Old 12/16/2020, 15:40   #10
 
elite*gold: 0
Join Date: Aug 2020
Posts: 40
Received Thanks: 5
ah okay. Krass das man das so zurückverfolgen kann. Aber gut zu wissen das man bei sowas auch aufpassen sollte.
LeonHypixel is offline  
Old 12/16/2020, 16:04   #11

 
elite*gold: 12
Join Date: Mar 2012
Posts: 416
Received Thanks: 302
Quote:
Originally Posted by Yamado94 View Post
wegen 75€ wird gaaaaarnichts passieren, ob mit oder Chatverläufe beweisen etc. Das ist zu wenig und lohnt sich auf jedenfall nicht vor Gericht zu gehen.
Ich habe wegen einem gecardeten 15€ Spotify Code eine Hausdurchsuchung bekommen.
Also wenn Du gar nichts vorzuweisen hast, wird die Luft auch bereits bei 75€ sehr dünn.
nbr3nk7x is offline  
Old 12/17/2020, 15:29   #12
 
elite*gold: 15
Join Date: Jul 2018
Posts: 125
Received Thanks: 36
Quote:
Originally Posted by netoforlan10 View Post
Ich habe wegen einem gecardeten 15€ Spotify Code eine Hausdurchsuchung bekommen.
Also wenn Du gar nichts vorzuweisen hast, wird die Luft auch bereits bei 75€ sehr dünn.
zeig uns mal den Durchsuchungsbefehl
KeineZe!t is offline  
Old 12/17/2020, 15:34   #13

 
elite*gold: 12
Join Date: Mar 2012
Posts: 416
Received Thanks: 302
Quote:
Originally Posted by KeineZe!t View Post
zeig uns mal den Durchsuchungsbefehl
Nö. Glaub es oder glaub es nicht. Mir eigentlich relativ egal.
Kann nur sagen, dass ich eben auch erwähnt hatte, dass ich den Code von elitepvpers hatte.
Konnte es aber nicht mehr nachweisen. Ein großer Fehler. Die sahen in elitepvpers nur ein Hacker Board und dann war sowieso alles vorbei.
nbr3nk7x is offline  
Old 12/17/2020, 15:39   #14
 
elite*gold: 60
The Black Market: 191/0/2
Join Date: Jul 2011
Posts: 7,446
Received Thanks: 1,308
Quote:
Originally Posted by MrChosen View Post
Hallo epvper,

ich wurde von der Polizei darüber informiert, dass eine Strafanzeige gegen mich vorliert, weil ich auf Amazon mit 3 betrügerisch erlangen Codes (Summe 75€) gezahlt haben soll.
Die Codes wurden vor 1,5 Jahren gegen ingame-Währung (MMORPG) getauscht. Soweit ich mich erinnere ist Account-/Warenhandel gegen Echtgeld natürlich in den AGB verboten. Mein Spiel-Account existiert dort garnichtmehr, da vor einem halben Jahr eine Publisher-Wechsel statt fand.

Ich gehe davon aus, dass ich gecardete Amazongutscheine erwischt habe...
Meine Frage nun: Hat jemand damit erfahrung inwiefern ich micht strafbar mache, wenn ich zugebe wie ich an diese Codes gekommen bin? Ist das nicht schon grenzwertig illegal?

Beweisen kann ich leider nichts, da ich den Discord-chat gelöscht habe und nichtmehr an die Verlauf komme.

Über Erfahrungsberichte würde ich mich sehr freuen.
LG



Ich habe ähnliches durchgemacht. 2016 habe ich für ca. 200€ gecardete PSN Guthaben hier im Forum erworben. 2018 kam dann die Anzeige wegen Betrug etc.

Ich wusste nicht, dass die gecardet waren und hatte ebenfalls den Chat nicht mehr, war ja auch inzwischen zwei Jahre vergangen.

Nach paar Monaten kam dann die Anhörung. Ich hab alles so geschildert wie es ist, sie sagten mir, dass die es prüfen lassen und nach 3-4 Monaten kam dann der Freispruch.


Die Täter bzw. der Täter wurde nicht gefunden. Der Staat hat alle Kosten übernommen.
Semikоlоn is offline  
Old 12/17/2020, 22:38   #15

 
elite*gold: 90
Join Date: Dec 2019
Posts: 282
Received Thanks: 200
Quote:
Originally Posted by Overfloow. View Post
Hatte vor knapp 8 Jahren das gleiche, Gutscheine auf Epvp gekauft und 2 Monate später war die Kripo da.
Hab Chatverläufe abgegeben + den Epvpnamen vom Verkäufer mit der Epvpsupport email.
Wurde dann alles fallen gelassen
Quote:
Originally Posted by netoforlan10 View Post
Ich habe wegen einem gecardeten 15€ Spotify Code eine Hausdurchsuchung bekommen.
Also wenn Du gar nichts vorzuweisen hast, wird die Luft auch bereits bei 75€ sehr dünn.
Was labert ihr eig für eine kacke? Du wirst niemals schon innerhalb von zwei monaten daheim besucht und schon garnicht wegen gecardeten gutscheinen
jooodzszsz is online now  
Thanks
3 Users
Reply

Tags
amazon, anzeige, gecardet, polizei


Similar Threads Similar Threads
Kann ein Amazon Account wegen zu vielen Gutscheinen gesperrt werden?
11/12/2015 - Off Topic - 14 Replies
Hi, wie schon im Titel erwähnt wird wollte ich fragen, ob mein Amazon Account wegen zu vielen Gutscheinen gesperrt werden könnte? Auf dem Account wird nur mit Gutscheinen bezahlt. Was passiert wenn ich jetzt bis zu 800€ auf mein Konto laden würde? (Mehrere 25/50ger Codes) Könnte Amazon dann behaupten die Gutscheine wären nicht bezahlt/geklaut etc?.
Frage wegen Amazon-Gutscheinen
01/22/2014 - elite*gold Trading - 1 Replies
Bitte in Skype adden :) Gibt 5 eGold !
Zeugenaussage wegen gecardeten Amazon Gutscheinen
05/31/2012 - Off Topic - 26 Replies
Hallo, ich wusst nicht wo ich das hier reinschreiben soll, daher versuch ich es einfach mal in der Trading Section. Ich habe Ende letzten Jahres einige Amazon Gutscheine von einem User gekauft. Diese waren anscheinend gecardet. Heute stand die Polizeit vor meiner Tür wegen einer Zeugenaussage meiner Mutter. ( Amazon Account läuft über sie ), wo sie die Gutscheine gekauft hat etc. . Diese war allerdings nicht da. Wie läuft das denn jetzt ab? Muss ich die Zeugenaussage machen, da ich die...
[HELP] Strafanzeige wegen Betrugs
10/23/2011 - Technical Support - 11 Replies
Moin Leute, ich war bei dem, von manchen sicher bekannten, Anbieter Fandealer unterwegs. Nach einer Zeit, nachdem ich genug Geld hatte, wollte ich das Geld auf PP auszahlen und habe als Antwort folgende Mail bekommen: So, nun möchte ich euch fragen, was ich nun tun soll. Ich bin mir keiner Schuld bewusst und habe keiune Ahnung was ich jetzt machen soll. lg



All times are GMT +2. The time now is 12:13.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy | Terms of Service | Abuse
Copyright ©2021 elitepvpers All Rights Reserved.