Register for your free account! | Forgot your password?

Go Back   elitepvpers > Off-Topics > Off Topic
You last visited: Today at 11:04

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!


Bilder - Eindrücke -HH - G20

Discussion on Bilder - Eindrücke -HH - G20 within the Off Topic forum part of the Off-Topics category.

Reply
 
Old 07/09/2017, 20:29   #31


 
elite*gold: 2
The Black Market: 228/0/0
Join Date: May 2013
Posts: 4,393
Received Thanks: 814
Quote:
Originally Posted by ThreeSixxtY View Post
Leider keine bekommen wäre baba wenn du mir ein gibst bro



Komisch das so viele auf die Straße ging nh einfach so ohne Grund
Danke, nein. Und dein 'bro' bin ich zum Glück auch nicht.



SayzAngel is offline  
Thanks
2 Users
Old 07/09/2017, 22:58   #32



 
elite*gold: 30
The Black Market: 193/0/0
Join Date: Oct 2013
Posts: 1,862
Received Thanks: 576
Hab hier in Thread nen vid gesehen wo nen Typ mit Snipes Shirt die bullen beleidigt bei der demo 100 % Antikapitalismus xdd


-janik is offline  
Old 07/10/2017, 11:18   #33
 
elite*gold: 150
Join Date: Feb 2016
Posts: 602
Received Thanks: 62
Quote:
Originally Posted by Saaja View Post
Ich hab den Stream verfolgt und meiner Meinung nach sind da 20% der "Schwarzen" die wirklich Gewaltbereiten bei denen es nur darum geht Schaden anzurichten und Spaß dabei zu haben, oder wie ich gerne sage, die Hirnlosen. Der Rest sind Mitläufer.
Mir tun die Auto und Ladenbesitzer leid, da teilweise keine Versicherungen für den Schaden aufkommen können oder das ganze mit langen rechtlichen Auseinandersetzungen verbunden ist.






Hart! Verstehe sowas nicht! Was ist mit den Leuten nur falsch gelaufen?
Moope is offline  
Old 07/10/2017, 11:42   #34
 
elite*gold: 5
Join Date: May 2017
Posts: 501
Received Thanks: 75
Einfach Schrecklich und fürchterlich Peinlich , wie sich der deutsche wieder präsentiert hat.
Erdogan hat recht , wir machen uns selbst kaputt ^^


xHeinkenZ is offline  
Old 07/10/2017, 11:53   #35
 
elite*gold: 0
Join Date: Jan 2014
Posts: 1,377
Received Thanks: 1,543
Quote:
Originally Posted by xHeinkenZ View Post
Einfach Schrecklich und fürchterlich Peinlich , wie sich der deutsche wieder präsentiert hat.
Erdogan hat recht , wir machen uns selbst kaputt ^^
WER IST DER DEUTSCHE? Meinst angelo merkel oder was?

ganz so scheise wars für die bullen dann ja doch nich, die haben fast 700 haftbefehler zu de Akten legen können.

A$AP amphe is offline  
Old 07/10/2017, 12:11   #36
 
elite*gold: 5
Join Date: May 2017
Posts: 501
Received Thanks: 75
Quote:
Originally Posted by Prof. Dr. noobeater View Post
WER IST DER DEUTSCHE? Meinst angelo merkel oder was?

ganz so scheise wars für die bullen dann ja doch nich, die haben fast 700 haftbefehler zu de Akten legen können.

aggressiv oder was ?
xHeinkenZ is offline  
Old 07/10/2017, 16:58   #37
(〃⌒∇⌒)人(⌒∇⌒〃)


 
elite*gold: 4900
Join Date: Aug 2009
Posts: 11,809
Received Thanks: 20,874
Quote:
Originally Posted by Lucia9986 View Post
Während manch anderer Geschlechtsverkehr auf einem Gerüst ausübt, weil diejenigen scheinbar gedacht haben, die Welt gehe unter.

Wenn man den Kick liebt
Saaja is offline  
Old 07/12/2017, 08:05   #38



 
elite*gold: 122
Join Date: May 2014
Posts: 2,288
Received Thanks: 366
Wenn man die Hintergründe kennt, und- oder selbst da mit tätig war, weiß man warum es so gekommen ist. Die Antifa, bzw. der "Blackblock" ist zu über 70% NICHT gewaltbereit. Jedoch ist bei jeder Antifa Demo ein Polenböller am Start, der auf den Boden gezündet wird (also nicht verletzlich für Polizisten o.ä.), sowie Bengalos (Rauchfackeln). Die Polizei lässt sowas nicht zu - nimmt wahllos Menschen fest (nicht zwingend die Vermummten), und setzt einfach mal so Wasserwerfer ein. - Ab dem Punkt lässt sich die 70% nichts mehr gefallen - die restlichen 30% sind dann die, die Läden zerstören und Autos anfackeln und das hat weiß Gott weder was mit Antifa noch sonstigem zu tun.

Also Fazit: Was pah gemacht haben (Läden zerstören etc.) war definitiv nicht richtig, allerdings ist es auch nicht richtig 130 Millionen Euro zu bezahlen nur damit sich 20 Politiker treffen um zu beschließen das der Menschenhandel verboten ist (und noch 4-5 weitere Punkte). Am Abend nach dem G20 Gipfel kam es nochmal zu Ausschreitungen die ich über ein Live-Stream verfolgen konnte. Demonstranten (friedlich) setzten sich auf die Straße und ließen den Wasserwerfer nicht durch, als Strafe: Wasserwerfer, Festnahmen (ohne das jemand gewalttätig wurde) sowie Pfefferspray. Woran ich mich noch SEHR GUT erinnern konnte war das ein Bürger der Pfefferspray abbekam zum Polizisten meinte "ich habe doch nichts gemacht" und dieser dann vom Polizisten weggeschupst wurde und er sagte "Geh vom Gelände weg."



Zum Thema "friedlich" ab:

Melli- is online now  
Thanks
1 User
Old 07/12/2017, 09:41   #39
 
elite*gold: 0
Join Date: Apr 2010
Posts: 3,391
Received Thanks: 4,406
Interessant ist immer wieder, dass die Leute sich nur gegen die ''normalen'' Polizisten irgendwas trauen. Es ist allgemein mMn nicht verantwortlich diese Leute nur mit Schlagstöcken zu bewaffnen, man hätte sie von Anfang an mindestens mit Gummigeschossen ausrüsten sollen.
Als das SEK und die österreichische Cobra angerückt sind (mit scharfer Munition) sah die Welt ja auch plötzlich anders aus.
Allgemein wird in Deutschland zu lasch mit solchen Leuten umgegangen, allein wie unsere Wasserwerfer eingestellt sind ist absolut witzlos. Nehme man hier als Beispiel mal die Ausschreitungen in Venezuela, da fegt n Wasserwerfer mit 1x auf den Knopf drücken ohne Problem 20 Leute von der Straße.
Leuten die mit Zwillen schießen, Molotov-Cocktails und Pflastersteine werfen sowie mit Leuchtraketen und Laserpointern versuchen Helikopter vom Himmel zu holen sollte man nicht mit Schlagstöcken, sondern im Zweifelsfall eben mit scharfer Munition entgegenkommen.

Die Politiker, die allen ernstes auch noch behaupten die Eskalation sei die Schuld der Polizei sollte man unverzüglich von jeglichen Funktionen aus dem Staatsdienst entfernen und ihnen ein lebenslanges Politikverbot auferlegen, das ist einfach absolut untragbar.
Cexotic is offline  
Thanks
1 User
Old 07/12/2017, 10:14   #40
 
elite*gold: 0
Join Date: May 2014
Posts: 2,797
Received Thanks: 622
Quote:
Originally Posted by Cexotic View Post
Interessant ist immer wieder, dass die Leute sich nur gegen die ''normalen'' Polizisten irgendwas trauen. Es ist allgemein mMn nicht verantwortlich diese Leute nur mit Schlagstöcken zu bewaffnen, man hätte sie von Anfang an mindestens mit Gummigeschossen ausrüsten sollen.
Als das SEK und die österreichische Cobra angerückt sind (mit scharfer Munition) sah die Welt ja auch plötzlich anders aus.
Allgemein wird in Deutschland zu lasch mit solchen Leuten umgegangen, allein wie unsere Wasserwerfer eingestellt sind ist absolut witzlos. Nehme man hier als Beispiel mal die Ausschreitungen in Venezuela, da fegt n Wasserwerfer mit 1x auf den Knopf drücken ohne Problem 20 Leute von der Straße.
Leuten die mit Zwillen schießen, Molotov-Cocktails und Pflastersteine werfen sowie mit Leuchtraketen und Laserpointern versuchen Helikopter vom Himmel zu holen sollte man nicht mit Schlagstöcken, sondern im Zweifelsfall eben mit scharfer Munition entgegenkommen.

Die Politiker, die allen ernstes auch noch behaupten die Eskalation sei die Schuld der Polizei sollte man unverzüglich von jeglichen Funktionen aus dem Staatsdienst entfernen und ihnen ein lebenslanges Politikverbot auferlegen, das ist einfach absolut untragbar.
Ich will nicht wissen, wie heftig die Politiker aufs Maul bekommen hätten, wenn die Polizei sie mal eben nicht beschützt hätten.
Sinclar is offline  
Thanks
1 User
Old 07/13/2017, 12:57   #41
 
elite*gold: 165
Join Date: Jan 2016
Posts: 220
Received Thanks: 95
Quote:
Originally Posted by Melli- View Post
Wenn man die Hintergründe kennt, und- oder selbst da mit tätig war, weiß man warum es so gekommen ist.
Richtig, ich war vor ort und es ist so gekommen weil mehrfach die Gesetzeslage nicht eingehalten wurde.

Quote:
Originally Posted by Melli- View Post
Die Antifa, bzw. der "Blackblock" ist zu über 70% NICHT gewaltbereit. Jedoch ist bei jeder Antifa Demo ein Polenböller am Start, der auf den Boden gezündet wird (also nicht verletzlich für Polizisten o.ä.), sowie Bengalos (Rauchfackeln). Die Polizei lässt sowas nicht zu - nimmt wahllos Menschen fest (nicht zwingend die Vermummten), und setzt einfach mal so Wasserwerfer ein.
Wüsste gerne woher du diese Statistik entnimmst, ich halte es für ein Gerücht.

Polenböller auf einer Demo? Verboten laut SprengG § 40 Abs. 1 Ziffer 1.

Das entzünden von Bengalos ist auf öffentlichen Veranstaltungen genau so untersagt und stellt eine Straftat da. Selbst das mitführen auf einer derartigen Veranstaltung stellt eine reine Ordnungswidrigkeit da.

Das Vermmumungsgesetz ist dir hoffentlich kein Fremdwort?
In Deutschland ist es im § 17a Abs. 2 VersammlG geregelt, und die Zuwiderhandlung wird gemäß § 27 Abs. 2 bzw. § 29 Abs. 2 VersammlG mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe unter Strafe gestellt.

Wasserwerfer wurden eingesetzt um in erster Linie gut von böse zu trennen nachdem die Demo nach 100 Metern aufgelöst wurde und weil nicht mal eine Minute nach Stop schon die ersten Flaschen und Böller geflogen sind.

Der Aufforderung den Platz zu räumen muss man folge Leisten, die Demo wurde aufgelöst und die Menschen sind nicht abgezogen. Legitimes Vorgehen bei so einer Masse an Gegnern.

Im übrigen sind dort Hooliganbewegungen aus ganz Osteuropa mit am Start gewesen, die kommen nicht hier her um friedlich mitzuteilen was nicht gefällt.

Quote:
Originally Posted by Melli- View Post
- Ab dem Punkt lässt sich die 70% nichts mehr gefallen - die restlichen 30% sind dann die, die Läden zerstören und Autos anfackeln und das hat weiß Gott weder was mit Antifa noch sonstigem zu tun.
Nichts rechtfertigt eine gewalttätige Eskalation, wer sich seiner Unschuld bewusst ist muss sich in dem Moment dort nicht mehr aufhalten und kann sich einfach aus der Situation entfernen.

Leider ist es bisher immer zu brennenden Fahrzeugen, Steinewürfe, Böller, Bengalos etc gekommen unter Auftreten der Antifa, also braucht man sich nicht wundern wieso es verallgemeinert wird.

Antifa ist übrigens nicht immer gleich Linksextrem und Linksextrem nicht gleich antifa sondern staatsfeindlich gesinnt.

Quote:
Originally Posted by Melli- View Post
Also Fazit: Was pah gemacht haben (Läden zerstören etc.) war definitiv nicht richtig, allerdings ist es auch nicht richtig 130 Millionen Euro zu bezahlen nur damit sich 20 Politiker treffen um zu beschließen das der Menschenhandel verboten ist (und noch 4-5 weitere Punkte).
Über die Kosten braucht man garnicht diskutieren, da hast du recht wobei ich glaube keiner von uns nachvollziehen kann in was dieses ganze Geld gesteckt wurde, nur allein die Entlohnung der in den Einsatz gestellten Kräfte ist eine erhebliche Summe.

Quote:
Originally Posted by Melli- View Post
Am Abend nach dem G20 Gipfel kam es nochmal zu Ausschreitungen die ich über ein Live-Stream verfolgen konnte. Demonstranten (friedlich) setzten sich auf die Straße und ließen den Wasserwerfer nicht durch, als Strafe: Wasserwerfer, Festnahmen (ohne das jemand gewalttätig wurde) sowie Pfefferspray. Woran ich mich noch SEHR GUT erinnern konnte war das ein Bürger der Pfefferspray abbekam zum Polizisten meinte "ich habe doch nichts gemacht" und dieser dann vom Polizisten weggeschupst wurde und er sagte "Geh vom Gelände weg."
Das Blockieren der Polizeiarbeit, in dem Fall auch die Sitzblockade um die Beamten nicht durchzulassen oder deren Arbeit zu verhindern stellt wieder eine Straftat da.

§ 164 StPO Störung einer Amtshandlung, Strafverfolgungsvereitelung § 258 Abs. 1 StGB.

Als Widerstand gegen die Staatsgewalt wird ein gewaltsamer Widerstand oder ein tätlicher Angriff gegen Vollstreckungsbeamte des Staates bezeichnet. Dieser kann auch in der Ausübung passiver Gewalt bestehen, etwa durch Sitzblockaden und ähnliche Aktionen. § 113 StGB

Festnahmen in einer Sitzblockade sind rechtlich legitim, sowie der Wasserwerfereinsatz und das Pfefferspray.

Der Aufforderung das Gelände zu verlassen ist folge zu leisten, man wird nicht grundlos verwiesen.

Jeder hier in dem Land und vorallem bei der Demo schreit nach Demokratie aber das Verhalten dieser Demonstranten war alles andere als demokratisch sondern rein gesetzeswidrig und dann wundern sich alle wieso die Polizei versucht hart durchzugreifen, die Videos die im Netz auftauchen zeigen natürlich nur Polizeigewalt und das Einkesseln der "friedlichen" Demonstranten.
Das dabei wahrscheinlich gegen mehr Straftaten vorgegangen wurde als wahrscheinlich in einem Jahr in Hamburg nicht passieren wird nicht erkannt, wie auch es beschäftigt sich ja niemand mit der Gesetzeslage und was man auf einer Demo darf und was nicht.
xXWookieXx is offline  
Old 07/13/2017, 17:34   #42
 
elite*gold: 617
Join Date: Dec 2008
Posts: 4,154
Received Thanks: 5,299
Quote:
Originally Posted by Cexotic View Post
Molotov-Cocktails
Glatte Lüge und Fakenews-Propaganda. Es gab keinen einzigen Molotov-Cocktail.
ZeroShout is offline  
Old 07/13/2017, 17:42   #43
 
elite*gold: 10
Join Date: Jun 2012
Posts: 2,932
Received Thanks: 656
Quote:
Originally Posted by ZeroShout View Post
7. Autobesitzer bekommen schon bei Teilkasko den vollen Schaden bezahlt wenn ihr Auto ausbrennt. Niemand sollte so dumm sein und sein Auto einfach schutzlos und ohne min. Teilkasko einfach im Stadtgebiet rumstehen lassen. Und das obwohl im Vorfeld eindringlich gewarnt wurde.
Vandalismus kann man nicht erstatten.
Außerdem wie soll man sein Auto wegschaffen? Aufm Land parken oder was?
Das hat vorallem die Leute getroffen, die eben nicht die Möglichkeit hatten ihr Auto in ner Garage zu verstecken. Aber hauptsache Anti-Kapitalista! Sehr gut nehmts den Armen! ^^
DAS IST VEGAAZ is offline  
Old 07/13/2017, 17:55   #44
 
elite*gold: 617
Join Date: Dec 2008
Posts: 4,154
Received Thanks: 5,299
Quote:
Originally Posted by DAS IST VEGAAZ View Post
Außerdem wie soll man sein Auto wegschaffen? Aufm Land parken oder was?
Das hat vorallem die Leute getroffen, die eben nicht die Möglichkeit hatten ihr Auto in ner Garage zu verstecken.
Parkhaus, abgelegene Wohngebiete, beim Flughafen, ausserhalb der Stadt, in Entfernung zur Demonstration (was übrigens auch in jeder Versicherungspolice gefordert wird bei solchen Ereignissen).
Zumindest nicht in direkter Umgebung der Demorouten und Sperrzonen, so viel ist das nicht verlangt...

Ausserdem haben diverse Seiten aus Politik und Industrie angekündigt für Schäden aufzukommen. Hört doch mal auf mit dieser "mimimi Autos"-Scheiße. Diverse Holocaustopfer warten noch heute auf Entschädigungszahlungen. Diverse Kriegsopfer. NSU-Opfer-Angehörige haben gerade mal 5k-10k Entschädigungen bekommen, oder nichts. Die Liste geht weiter. Aber beim Nationalfetisch PKW ruft jeder nach sofortigem Ersatz samt Zinseszins. (Wobei es bei social-Fundraising Kampagnen für Geschädigte von Hamburg viel zu wenig Beteiligung gibt, aber die keiffenden Deutschen sind eben komplett unsolidarisch und missbrauchen das alles nur als Politikum).
ZeroShout is offline  
Old 07/13/2017, 18:08   #45
(〃⌒∇⌒)人(⌒∇⌒〃)


 
elite*gold: 4900
Join Date: Aug 2009
Posts: 11,809
Received Thanks: 20,874
Quote:
Originally Posted by ZeroShout View Post
Parkhaus, abgelegene Wohngebiete, beim Flughafen, ausserhalb der Stadt, in Entfernung zur Demonstration (was übrigens auch in jeder Versicherungspolice gefordert wird bei solchen Ereignissen).
Zumindest nicht in direkter Umgebung der Demorouten und Sperrzonen, so viel ist das nicht verlangt...

Ausserdem haben diverse Seiten aus Politik und Industrie angekündigt für Schäden aufzukommen. Hört doch mal auf mit dieser "mimimi Autos"-Scheiße. Diverse Holocaustopfer warten noch heute auf Entschädigungszahlungen. Diverse Kriegsopfer. NSU-Opfer-Angehörige haben gerade mal 5k-10k Entschädigungen bekommen, oder nichts. Die Liste geht weiter. Aber beim Nationalfetisch PKW ruft jeder nach sofortigem Ersatz samt Zinseszins. (Wobei es bei social-Fundraising Kampagnen für Geschädigte von Hamburg viel zu wenig Beteiligung gibt, aber die keiffenden Deutschen sind eben komplett unsolidarisch und missbrauchen das alles nur als Politikum).

Es wurde das Auto einer Gehbehinderten angezündet, wie soll sie das machen?


Saaja is offline  
Reply


Similar Threads
WTS Bloodline Champions Acc g20
07/14/2011 - Trading - 3 Replies
Hey leute will nen blc acc verkaufen g20 sacht mir dann einfach bescheid preis ist verhandelbar :)
WoW Patch 3.3 - Erste Eindrücke
12/16/2009 - e*pvp Podcasts - DE - 11 Replies
Hallo, 1 Woche ist vergangen, seit Patch 3.3 auf den Servern live ging. Ich berichte hier meine ersten Eindrücke. Themen: -Icecrown Citadel -"Dungeonfinder" und das neue Daily Heroic System -Erster Minipatch -Winterveil Fest
Neue Technologie erlaubt tiefere Eindrücke von Spielen
11/11/2009 - Gaming News - DE - 50 Replies
Immerz, Inc. hat bekanntgegeben, dass ihre revolutionäre KOR-fx(TM) Technologie als ein Finalist bei der Consumer Electronics Association(R)(CEA) in der zweiten, jährlichen, "I-Stage Competition" ausgewählt wurde. Repräsentativ für die meisten innovativen neuen Verbrauchertechnologieprodukte, welche bald auf den Markt kommen, gibt es elf "I-Stage" Finalisten, die aus hunderten von Bewerbungen ausgewählt wurden. Jene Finalisten werden bei dem CEA Infustry Forum am Montan den 19.Oktober im...
TBC : Erste Eindrücke ?
01/16/2007 - World of Warcraft - 0 Replies
Also erstma gefällt mir das Ding ganz gut ^^ Die Draenai sind einfach mal cool schon alleine der Jäger *-* Aber zurzeit isses so ziemlich unspielbar x) weil es so extrem voll is ^^ edit: jemand der auf Sen'jin zockt und auch nich auf den Realm kommt ?



All times are GMT +2. The time now is 11:04.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

BTC: 3KeUpz52VCbhmLwuwydqxu6U1xsgbT8YT5
ETH: 0xc6ec801B7563A4376751F33b0573308aDa611E05

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy | Terms of Service | Abuse
Copyright ©2019 elitepvpers All Rights Reserved.