Register for your free account! | Forgot your password?

Go Back   elitepvpers > General > Main
You last visited: Today at 13:21

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!

 

Allgemeine Frage über "Rufmord" aka Feedback

Reply
 
Old   #16
failing on a final level
 
elite*gold: 46070
Join Date: Jun 2009
Posts: 28,581
Received Thanks: 24,730
Wie bereits gesagt ist die Auswirkung eines einzelnen falschen positiven Feedbacks wesentlich geringer als die einer falschen Beschuldigung.

Quote:
Originally Posted by Meiko​ View Post
Eine Falschbewertung ist ein Regelverstoß, den man immer noch melden kann; das wird offenbar schon längst praktiziert, also wo liegt da der Unterschied, ob man >alle< Negativ-Kommentare meldet, oder ob der Verkäufer nur echte Negativ-Kommentare meldet, die sich auch tatsächlich via RaT prüfen lassen?
Wenn negative Kommentare grundsätzlich regelwidrig sind, ist so eine Meldung innerhalb weniger Sekunden bearbeitet. Wenn man erst die Korrektheit überprüfen muss - wofür übrigens Rechte nötig sind, die Moderatoren gar nicht haben - zieht sich das in die Länge. Angesichts der Tatsache, dass es sehr viele Anschuldigungen gibt (und der Verkäufer auch alle melden wird, nicht nur die unberechtigten), würde das den Arbeitsaufwand für den BM mindestens verdoppeln. Der BM ist aber jetzt schon kein Spaß für die Mods.

Woher sollen wir eigentlich die ganzen Ressourcen für die Kontrollen nehmen, die hier ständig gefordert werden? Was meint ihr, wieso sogar der TBM Rating Support nur für bestimmte Arten von Fällen verfügbar ist?

Quote:
und das wahre Feedback sich erst nach dem Anschauen des Profils offenbart, das wohl gemerkt immer noch nicht so angepasst wurde, dass man sich alle Bewertungen aus der Vergangenheit anschauen kann.
Doch, wurde es sehr wohl. Du kannst auf die jeweilige Zahl klicken, um dir die Bewertungen dieser Art anzeigen zu lassen.

Quote:
Ein großer Fehler, den man als Führungskraft machen kann, ist, Probleme zu ignorieren, nur weil sie für den eigenen Geschmack nicht oft genug auftreten.
Ein ebenso großer Fehler ist es, Ressourcen in Probleme zu stecken, deren Auftrittsghäufigkeit gen 0 geht. Mal davon abgesehen, dass ein einzelnes positives Feedback wie bisher mehrfach gesagt deutlich weniger ausmacht als ein negatives.



Btw. haben wir aufgrund der genannten Probleme vor einiger Zeit ein Konzept entwickelt, das die gesamte Diskussion hinfällig macht, aber das lässt sich auch nicht mal eben von heute auf morgen umsetzen.



MrSm!th is offline  
Thanks
1 User
Old   #17
SweetnessOverflow セラニエル



 
elite*gold: 0
The Black Market: 200/1/0
Join Date: May 2010
Posts: 6,246
Received Thanks: 4,776
Quote:
Originally Posted by MrSm!th View Post
Doch, wurde es sehr wohl. Du kannst auf die jeweilige Zahl klicken, um dir die Bewertungen dieser Art anzeigen zu lassen.

Spricht etwas dagegen, da auch noch die Topics zu verlinken. So sieht man nur den Kommentar und kann kaum Rückschlüsse daraus ziehen, da viele auch nur sowas wie "+++" (Ja, da muss ich mir berechtigter Weise auch selber an die Nase fassen ) schreiben. Zumindest bei RAT gehört soweit ich weiß immer ein Topic dazu.
Und bei eg könnte man ein Optionales öffentliches Feld für das Topic einbauen.

Ich finde, der Zusammenhang zum Topic kann schon wichtig sein. Wenn ich sehe jemand hat ne rote, was wurde da getradet. Und bei vielen grünen, ging es da nur um Centbeträge um TBMs zu sammeln oder wurde da mit hohem Wert erfolgreich getradet.

Edit: Was vielleicht auch nice wäre, wenn links neben den Beitrag die Zahlen auch schon verlinkt werden. Spart in dem Fall zwar nur ein Klick, aber dann sieht man vielleicht eher, dass sowas geht. Mir ist das nämlich z.B. so garnicht aufgefallen, dass es das gibt.


Serraniel is offline  
Thanks
1 User
Old   #18
failing on a final level
 
elite*gold: 46070
Join Date: Jun 2009
Posts: 28,581
Received Thanks: 24,730
Durchaus gute Vorschläge, die wir uns auf die Liste setzen können.
MrSm!th is offline  
Old   #19
Administrator
 
elite*gold: 138246
Join Date: Jun 2011
Posts: 16,316
Received Thanks: 11,688
Quote:
Macht es entweder ganz oder gar nicht. Es kann nicht sein dass man als interessierter Kunde zwischen zwei Seiten gerissen wird (Gemischt im Profil, 100% positiv via Feedback) und man letztendlich keine eindeutigen Schlüsse ziehen kann weil es eine Regenbogenwunderland-Regelung für Threads gibt.
Regenbogenwunderland-Regelung? Unsere Regel ist eindeutig, Trade-Requests sind Pflicht, die dortigen Bewertungen zählen und sind über das TBM Profil und Postbit einsehbar. Wie Smith schon schrieb stecken wir keine Resourcen in das entfernen von positiven Beiträgen, das wäre erstens Aufwandstechnisch nicht machbar und brächte kaum bis keinen Mehrwert.

Quote:
aber genauso wenig sollte man als interessierter Kunde hinters Licht geführt werden, indem man einen ausschließlich zu 100,0% positiven Thread präsentiert bekommt und das wahre Feedback sich erst nach dem Anschauen des Profils offenbart
Erfahrungsgemäß sieht sich so gut wie jeder Benutzer das Profil eines Verkäufers an wenn dieser eine negative Bewertung besitzt, da diese eben auch im Postbit angezeigt werden.

Das Hauptproblem ist das Trade-Requests gerne einmal vergessen werden, wie man hier im Thread sehen kann. Hier müssen wir noch in Form von Hinweisen nachbessern, auch wenn man meinen könnte das die großen roten Ankündigungen genug sein sollten.

Quote:
Natürlich sollte man die Skype-Karte weiterhin nicht spielen dürfen, aber genauso wenig sollte man als interessierter Kunde hinters Licht geführt werden, indem man einen ausschließlich zu 100,0% positiven Thread präsentiert bekommt und das wahre Feedback sich erst nach dem Anschauen des Profils offenbart, das wohl gemerkt immer noch nicht so angepasst wurde, dass man sich alle Bewertungen aus der Vergangenheit anschauen kann.
Die Funktion von der du sprichst gibt es bereits seit ende 2014...

Quote:
Durch das Auslassen einer solchen BS-Regelung würde man das auf der Stelle sehen (unter der Voraussetzung, dass die negative Kritik ordentlich formuliert wurde). Falsch-Negative würden gemeldet, sodass diese sowieso keine Rolle spielen würden.
Und wer bestimmt den Wahrheitsgehalt? Hier geht es um die Legitimierung, nicht um die Formulierung. Das würde im Chaos enden, da so jeder ohne Kontrollinstanz seine Mitbewerber diffamieren könnte.

Quote:
Ein großer Fehler, den man als Führungskraft machen kann, ist, Probleme zu ignorieren, nur weil sie für den eigenen Geschmack nicht oft genug auftreten.
S.o., du willst hier ein Feuer löschen wo keines ist, wenn es Mehrwert bringen würde, wäre das vielleicht eine Option, realitätsnah betrachtet wäre das jedoch lediglich Micromanagement welches Aufwand kostet und zu keiner Problemlösung führt.
@Serraniel Dürfte so machbar sein.


Luke is offline  
Old   #20




 
elite*gold: 2729
The Black Market: 139/0/0
Join Date: Jun 2012
Posts: 18,787
Received Thanks: 9,220
Möchte trotzdem gerne noch mal anmerken, dass die Feedbacks im Thread in eine einzige Richtung gelenkt werden, was vor allem Neulinge an einer neutralen Urteilsbildung hindert.
Ares is offline  
Old   #21
 
elite*gold: 0
Join Date: Apr 2016
Posts: 11
Received Thanks: 0
Die meisten Kommentare sind auch keine konstruktive Kritik mehr, sondern reines beleidigen.
SplitteredAcc is offline  
Old   #22
 
elite*gold: 0
Join Date: Sep 2012
Posts: 137
Received Thanks: 36
Habe ja anscheinend doch ein mehr oder weniger umstrittenes Thema angesprochen.

Eine Idee habe ich um das "in eine Richtung lenken" einzugrenzen.
Statt löschen des nicht positiven Kommentars könnte ein Mod es einfach mit einem Klick editieren und aus dem Kommentar einfach nur ein Text wie z.B. "Dieser Kommentar wurde auf Wunsch des Verkäufers gelöscht, da es sich um ein nicht positives Kommentar gehandelt hat."
Irgendwie sowas eben

Hoffe ich habe kein totes Thema ausgegraben, da ich einige Zeit inaktiv war.
.Ξcliρѕe is offline  
Old   #23
 
elite*gold: 36
Join Date: Oct 2008
Posts: 29,829
Received Thanks: 6,851
Quote:
Originally Posted by .Ξcliρѕe View Post
Habe ja anscheinend doch ein mehr oder weniger umstrittenes Thema angesprochen.

Eine Idee habe ich um das "in eine Richtung lenken" einzugrenzen.
Statt löschen des nicht positiven Kommentars könnte ein Mod es einfach mit einem Klick editieren und aus dem Kommentar einfach nur ein Text wie z.B. "Dieser Kommentar wurde auf Wunsch des Verkäufers gelöscht, da es sich um ein nicht positives Kommentar gehandelt hat."
Irgendwie sowas eben

Hoffe ich habe kein totes Thema ausgegraben, da ich einige Zeit inaktiv war.
Dann könnte der User den post wieder editieren, gibt immer mal wieder Machtspielchen im BM, wenn ein Thread geschlossen wird und der User es nicht einsieht.
Fevii is offline  
Old   #24
 
elite*gold: 0
Join Date: Sep 2012
Posts: 137
Received Thanks: 36
Meinte eher sowas wie ein Text, der aber kein regulärer Kommentar ist.

Sprich, keine edit Funktion mehr vorhanden. Wäre ein bisschen Programmierarbeit um so ein Objekt anzulegen, aber sollte überschaubar sein.
Man sieht nur, wer den Kommentar verfasst hat und die von mir beschriebene Meldung.
.Ξcliρѕe is offline  
Old   #25

 
elite*gold: 406
Join Date: Apr 2013
Posts: 1,107
Received Thanks: 247
Quote:
Originally Posted by Luke View Post
Die Funktion von der du sprichst gibt es bereits seit ende 2014...
Ich habe diese Funktion auch gerade erst gefunden ...

Ich finde es Schade das dieser Schritt des exakten Anschauen nicht interaktiv gefordert wird. Klar ist die Zahl unterstrichen (= da kann nen Hyperlink hinter sein) aber man macht es einfach nicht ... aus Unwissenheit vielleicht?

Wieso nicht einfach klassisch im Profil einen sichtbaren lesbaren Verweis hinpacken wie "TBM-Rating Verlauf" oder ähnliches wo man dann einfach alle Ratings sieht zeitlich sortiert :/

_

Zumal denke ich das man bei einem Scam eh nichts in den Thread schreibt da man nur nen Strike kassiert sondern sich an den Support wendet. Positiv schreibe ich gerne in Threads soll ja auch jeder wissen das der User ein guter Trader ist. Bei negativem baller ich eine - TBM mit Text rein und gut ist... nur schade das diese aus der Übersicht schnell verschwinden. - außer man kennt die Funktion aus dem Jahre 2014 xD
Polydoros is offline  
Old   #26




 
elite*gold: 2729
The Black Market: 139/0/0
Join Date: Jun 2012
Posts: 18,787
Received Thanks: 9,220
Quote:
Originally Posted by .Ξcliρѕe View Post
Meinte eher sowas wie ein Text, der aber kein regulärer Kommentar ist.

Sprich, keine edit Funktion mehr vorhanden. Wäre ein bisschen Programmierarbeit um so ein Objekt anzulegen, aber sollte überschaubar sein.
Man sieht nur, wer den Kommentar verfasst hat und die von mir beschriebene Meldung.
Es geht ja darum, dass Käufer nicht durch negative Kommentare vor dem Kauf abgeschreckt werden sollen. Ob jetzt da steht "Er ist ein Scammer" oder "hier stand ein negativer Kommentar" kommt im Prinzip aufs Gleiche heraus, weil sich jeder denken kann, was da stand.
Ares is offline  
Old   #27
failing on a final level
 
elite*gold: 46070
Join Date: Jun 2009
Posts: 28,581
Received Thanks: 24,730
Quote:
Originally Posted by .Ξcliρѕe View Post
Habe ja anscheinend doch ein mehr oder weniger umstrittenes Thema angesprochen.

Eine Idee habe ich um das "in eine Richtung lenken" einzugrenzen.
Statt löschen des nicht positiven Kommentars könnte ein Mod es einfach mit einem Klick editieren und aus dem Kommentar einfach nur ein Text wie z.B. "Dieser Kommentar wurde auf Wunsch des Verkäufers gelöscht, da es sich um ein nicht positives Kommentar gehandelt hat."
Irgendwie sowas eben

Hoffe ich habe kein totes Thema ausgegraben, da ich einige Zeit inaktiv war.
Praktikabler wäre da wohl, die Gelöscht-Hinweise im BM nicht nur Mods, sondern allen anzuzeigen. Das könnte man vielleicht umsetzen. Dafür muss man nix programmieren, ein Nutzer kann es nicht rückgängig machen und die von dir genannte Meldung kann man dann einfach als Grund für die Löschung angeben - der Grund wird bei Gelöscht-Hinweisen nämlich angezeigt.
MrSm!th is offline  
Thanks
3 Users
Old   #28
 
elite*gold: 56
Join Date: Oct 2010
Posts: 3,410
Received Thanks: 1,219
Quote:
Originally Posted by MrSm!th View Post
die von dir genannte Meldung kann man dann einfach als Grund für die Löschung angeben
Quote:
Originally Posted by .Ξcliρѕe View Post
Statt löschen des nicht positiven Kommentars könnte ein Mod es einfach mit einem Klick editieren und aus dem Kommentar einfach nur ein Text wie z.B. "Dieser Kommentar wurde auf Wunsch des Verkäufers gelöscht, da es sich um ein nicht positives Kommentar gehandelt hat."
Wût für ne Logik um berechtigte negative Kritik zu vergeben.
MrDami123 is offline  
Old   #29
 
elite*gold: 0
Join Date: May 2008
Posts: 4,854
Received Thanks: 4,794
Quote:
Originally Posted by MrSm!th View Post
Praktikabler wäre da wohl, die Gelöscht-Hinweise im BM nicht nur Mods, sondern allen anzuzeigen. Das könnte man vielleicht umsetzen. Dafür muss man nix programmieren, ein Nutzer kann es nicht rückgängig machen und die von dir genannte Meldung kann man dann einfach als Grund für die Löschung angeben - der Grund wird bei Gelöscht-Hinweisen nämlich angezeigt.
Ich gammel hier ja nicht oft im Main-Bereich rum und noch weniger im Trading-Bereich (sieht man vielleicht auch ).
Aber was ich mir bei der ganzen Debatte denke ist folgendes:

1. Da ich ja schon lange genug hier bin und auch gut ein paar Jahre selbst einmal "Mod-Luft" schnuppern durfte, will ich nur sagen: Man glaubt gar nicht was die Leute alles schreiben, nur um ihren E*Penis zu verlängern.
Das reicht von Beleidigungen über Rufmord bishin zu Drohungen und artet nicht selten sogar in ganze Beleidigungs-Orgien aus (siehe Offtopic). Dem Herr zu werden ist nicht zu unterschätzen, besonders, da 75% der Beiträge, die man entfernen sollte nie reportet werden, sondern man als User lieber noch eine Schippe draufpackt. So steigert sich dann eine Meinungsverschiedenheit in große Unmut zwischen den zwei Usern und überträgt sich möglicherweise auch in andere Sektionen.
Und wie kann man seinen Ärger am besten Luft machen?
Na ganz klar: In dem man die Person da trifft wo es ihr weh tut! Da die meisten User hier "Trolls" gewohnt sind und sich daher nur selten wirklich ernsthaft aufregen, muss man natürlich zu anderen Mitteln als pure Beleidigung greifen.
Also ist eine Art von "Rufmord" die beste Methode um einmal so richtig auf den Tisch zu hauen und sich zu benehmen wie ein paarungswilliger Obereber.
Da wird dann auch wenig Rücksicht auf emotionale oder finanzielle Einbußen genommen, ganz im Gegenteil, das kann man dann direkt für die Machenschaften ausnutzen.

Selbst die "normalen" User hier im Forum berichten öfter einmal über "total verkommene Sektionen", aber ihr könnt mir vertrauen, wenn ich sage:
Das ist nur die Spitze des Eisberges. Die Moderation hier macht einen sehr guten Job (individuelle Qualitäts-Unterschiede gibt es freilich immer, aber darum geht es ja nicht), aber genau das was im Hintergrund passiert, ist es, was die Mods so aussehen lässt als müssten sie "nur" 2 Beiträge im Monat löschen. Aber so ist es mit Nichten, ich erinner mich an Zeiten zurück, da gab es in der Browsergame-Sektion (und das ist heute nicht besser) speziell in der Facebook-Sektion, fast wöchentlich neue Viren und Trojaner im Angebot. Manche offensichtlich, Andere versteckt.
In andere Sektions hatte ich nie so viel Einblick, aber da dürfte es ähnlich ablaufen.

In meinen Augen ist die Moderation hier wirklich ausgelastet und jeder Beitrag mehr ist einer zu viel mehr. Daher stellt sich immer die Frage: Lohnt sich Preis/Leistung oder sollte man lieber in andere Sachen investieren?

2. Unfair finde ich die Regelung hingegen schon zu sagen: "Positives Feedback: Ja; Negatives: Nein".
Das schürrt nicht nur Verschwörungstheorien (wie man hier in dem Thread auch mal wieder wunderschön sehen kann), sondern behindert tatsächlich, dass der User sich ein allumfassendes Bild machen kann. Warum überhaupt diese Unterscheidung in positiv und negativ?
Ich würde einfach sagen: Weder positive noch negative Rückmeldung ist erlaubt, lediglich "Feature-Requests" sind erlaubt.
Smith hat prinzipiell schon Recht, wenn er sagt: "Positive Fake-Kommentare wirken sich weniger aus als negative Fake-Kommentare". Aber warum überhaupt diese "geringe Auswirkung" in Kauf nehmen, wenn man sie fast genau so einfach unterbinden kann.

Ich sehe das ähnlich, wie hier schon einmal angesprochen wurde:
Feedback gehört in die Bewertung (am besten mit URL zum Thread) und sonst nirgends hin. Der Thread sollte vollkommen "neutral" behandelt werden und frei von jeglicher Meinung sein.

Dementsprechend wäre dann auch die Regel sehr schnell geschrieben und verstanden: "Bewertende Kommentare gehören ins Feedback-Feld der Bewertung und sonst nirgends hin!"
Shadow992 is offline  
Thanks
2 Users
Old   #30
 
elite*gold: 4
Join Date: Mar 2015
Posts: 1,900
Received Thanks: 633
Naja beide Arten von Feedback können immer wieder mal missbraucht werden.
Positive um den Verkäufer zu pushen/glaubwürdig zu machen.
Negative um den Verkäufer zu diffamieren und zu schaden.

Also kann man sich zweiteilig drüber streiten man würde aber am Ende eh zum gleichen Entschluss kommen. Aber naja ist nur mein Beitrag zu diesem Thema gibt halt Leute die es wiederrum anders sehen.


Traumhändler is offline  
Reply



« Previous Thread | Next Thread »



All times are GMT +1. The time now is 13:21.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy | Abuse
Copyright ©2017 elitepvpers All Rights Reserved.