Register for your free account! | Forgot your password?

Go Back   elitepvpers > Hardware > Hardware Discussions / Questions
You last visited: Today at 06:31

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!

 

Raspberry Pi - Spotify Server

Reply
 
Old   #1

 
elite*gold: 340
The Black Market: 144/0/0
Join Date: Apr 2011
Posts: 1,577
Received Thanks: 341
Raspberry Pi - Spotify Server

Hallo Epvpers,

ich überlege mir zurzeit ob ich mir einen Raspberry Pi zulegen soll und hätte schon eine Anwendungsmöglichkeit gefunden. Undzwar soll der Raspberry als Spotify Server verwendet werden und via iPhone/Android oder allgemein über Wlan gesteuert werden. Ich weis schon das ich dafür einen Premium Account brauche, was aber kein Problem ist.
Soll dann so wie hier funktionieren:
Was für Komponenten brauche ich noch und welche könnt ihr empfehlen?
-Gehäuse
-Wlan Addapter
-Netzteil usw?

LG
Leon



Dingtax is offline  
Old   #2
 
elite*gold: 166
Join Date: Jul 2009
Posts: 2,234
Received Thanks: 437
Du bräuchtest aber bestimmt eine sehr große Speicherkarte.
Wenn du den Raspberry PI ans Netzwerk anschließt, solltest du es per Ethernet machen, da WLan oft Verbindungsprobleme hat.

Raspberry Pi RBCA000 Mainboard: Amazon.de: Computer & Zubehör

http://www.amazon.de/Raspberry-Pi-Ge...&keywords=rasp

Steckernetzteil Micro-USB 5V 1200mA für Raspberry Pi: Amazon.de: Computer & Zubehör

Kühlkörper für Raspberry Pi: Amazon.de: Elektronik

http://www.amazon.de/Platinum-64-Cla...=SD+karte+64gb

Das wäre nen Set für nen Raspberry


Maxi90 is offline  
Old   #3

 
elite*gold: 340
The Black Market: 144/0/0
Join Date: Apr 2011
Posts: 1,577
Received Thanks: 341
Quote:
Originally Posted by Maxi90 View Post
Du bräuchtest aber bestimmt eine sehr große Speicherkarte.
Wenn du den Raspberry PI ans Netzwerk anschließt, solltest du es per Ethernet machen, da WLan oft Verbindungsprobleme hat.
Wieso eine große Speicherkarte, wenn ich die Musik Streame?
Verbindungsprobleme, welche am Rapberry Pi liegen oder am Wlan, denn damit hatte ich noch nie Probleme bis jetzt.
Dingtax is offline  
Old   #4
 
elite*gold: 166
Join Date: Jul 2009
Posts: 2,234
Received Thanks: 437
Wlan ist eine sehr unsichere Verbindung, deshalb empfehle ich nur LAN. Wenn du Musik Streamst, muss ja erstmal die Musik drauf. Musik in guter Qualität hat meist ca. 50MB pro Titel. Bei einigen Liedern, die ca. 10 Min lang sind, sind die Dateien manchmal sogar 150MB groß (z.B. Dragonforce - Soldiers of the Wasteland).


Maxi90 is offline  
Old   #5

 
elite*gold: 340
The Black Market: 144/0/0
Join Date: Apr 2011
Posts: 1,577
Received Thanks: 341
Quote:
Originally Posted by Maxi90 View Post
Wlan ist eine sehr unsichere Verbindung, deshalb empfehle ich nur LAN. Wenn du Musik Streamst, muss ja erstmal die Musik drauf. Musik in guter Qualität hat meist ca. 50MB pro Titel. Bei einigen Liedern, die ca. 10 Min lang sind, sind die Dateien manchmal sogar 150MB groß (z.B. Dragonforce - Soldiers of the Wasteland).
Wenn ich die Musik Streame (aus dem Internet) wieso muss ich sie dann runterladen? Inwiefern ist es wichtig, dass die Verbindung sicher ist es werden doch nur Musikdatein übertragen, was ich auch mit dem Handy regelmässig mache.
Dingtax is offline  
Old   #6
 
elite*gold: 0
Join Date: Sep 2013
Posts: 63
Received Thanks: 26
Weil wegen cache. Der Dreck hat schnell mal an die 5 gb gecached
desTenshi is offline  
Old   #7

 
elite*gold: 340
The Black Market: 144/0/0
Join Date: Apr 2011
Posts: 1,577
Received Thanks: 341
Quote:
Originally Posted by desTenshi View Post
Weil wegen cache. Der Dreck hat schnell mal an die 5 gb gecached
Aber der wird doch automatisch wieder gelöscht oder, dann würden 16bg SD Card doch reichen oder?
Dingtax is offline  
Old   #8
 
elite*gold: 0
Join Date: Sep 2013
Posts: 63
Received Thanks: 26
Ich meine nicht. Glaub musste das immer von hand löschen. Bzw habs dann später auf hdd cachen lassen wie es will mit die ssd nicht so leidet. Also hatte nie mehr als 9gb cache daher sollten 16 reichen.
desTenshi is offline  
Old   #9

 
elite*gold: 340
The Black Market: 144/0/0
Join Date: Apr 2011
Posts: 1,577
Received Thanks: 341
Quote:
Originally Posted by desTenshi View Post
Ich meine nicht. Glaub musste das immer von hand löschen. Bzw habs dann später auf hdd cachen lassen wie es will mit die ssd nicht so leidet. Also hatte nie mehr als 9gb cache daher sollten 16 reichen.
Also wenn ich ne 16GB SD Karte nehme sollte ich damit keine Probleme haben, auch wenn ich nie den Cache lösche?
Dingtax is offline  
Old   #10
 
elite*gold: 0
Join Date: Sep 2013
Posts: 63
Received Thanks: 26
Im normalfall nicht. Kommt halt drauf an wie viele titel deine playlist hat ^^ aber einmal platz kontrieren und ggf mal cache leeren tut nicht weh
desTenshi is offline  
Old   #11
 
elite*gold: 166
Join Date: Jul 2009
Posts: 2,234
Received Thanks: 437
An Betriebssystem denken etc.
Maxi90 is offline  
Old   #12

 
elite*gold: 340
The Black Market: 144/0/0
Join Date: Apr 2011
Posts: 1,577
Received Thanks: 341
Ja, ich könnte sonst ja auch die am meisten genutzen Playlisten Offline verfügbar machen. Also 16 bzw 32 GB SD Karte, aber eigentlich ist es doch interessanter wie ich die Spotify auf dem Ding ans laufen bekomme und dann via iPhone steuern kann.
Dingtax is offline  
Old   #13
 
elite*gold: 0
Join Date: Sep 2013
Posts: 63
Received Thanks: 26
Quote:
Originally Posted by Maxi90 View Post
An Betriebssystem denken etc.
Na ja rasbian bissel angepasst is au nur 500 mb groß oder so


Ach ja zu lan is noch anzumerken wlan und linux sind nicht die besten Freunde. Zumal du durch lan geld sparst und die latzen geringer sind. Sind zwar nur 40 ms aber na ja xD. Und is einfacher von der config
desTenshi is offline  
Old   #14

 
elite*gold: 340
The Black Market: 144/0/0
Join Date: Apr 2011
Posts: 1,577
Received Thanks: 341
Quote:
Originally Posted by desTenshi View Post
Na ja rasbian bissel angepasst is au nur 500 mb groß oder so


Ach ja zu lan is noch anzumerken wlan und linux sind nicht die besten Freunde. Zumal du durch lan geld sparst und die latzen geringer sind. Sind zwar nur 40 ms aber na ja xD. Und is einfacher von der config
Hab an meiner HiFi Anlage aber kein Lan Anschluss.
Dingtax is offline  
Old   #15
 
elite*gold: 166
Join Date: Jul 2009
Posts: 2,234
Received Thanks: 437
Warum macht man sich überhaupt einen solchen Aufwand ?

Hol dir doch einfach eine MicroSD, pack sie dir ins Handy und mach dir ne Playlist. Außer du hast nen Apple, da gehts net.

Edit : Was hat das jetz mit der HI-FI Anlage zu tun ?


Maxi90 is offline  
Reply



« Previous Thread | Next Thread »

Similar Threads
Metin2 Server auf Raspberry
HeyHo Leute, ich hatte eben gesehen das eine FreeBSD version existiert für das Raspberry. Rein theoretisch ist es ja möglich, wird aber...
13 Replies - Metin2 PServer - Discussions / Questions
Raspberry Pi & WoW Server (Mangos, Trinity)
Hi @all, hat jemand eine Idee wie bzw ob man einen Mangos, Trinity Wow-Server auf einem Raspberry Pi Compilieren & Installieren kann? Mfg
4 Replies - WoW Private Server
Erfahrung mit Raspberry Pi
Hey ho ich habe mir überlegt einen Raspberry pi Model B zu kaufen. (dieses Ding: Raspberry Pi Model B, 512MB RAM Rev. 2.0 - Hardware, Notebooks &...
8 Replies - Hardware Discussions / Questions
Raspberry PI
Hallo allerseits, den Raspberry PI habe ich schon länger im Auge. Ich dachte, ich mache mal einen Diskussionsthread über den Raspberry PI...
0 Replies - Hardware Discussions / Questions
Raspberry Pi
Servus, kennt jemand gute alternativen zum Raspberry Pi PC, mit bisschen mehr Power? Gehäuse etc. sind nicht notwenig, der Preis sollte wenn...
9 Replies - Hardware Discussions / Questions



All times are GMT +2. The time now is 06:31.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy | Abuse
Copyright ©2018 elitepvpers All Rights Reserved.