Register for your free account! | Forgot your password?

You last visited: Today at 19:55

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!

 

Spendenfrage

Reply
 
Old   #1
 
elite*gold: 0
Join Date: Sep 2013
Posts: 10
Received Thanks: 1
Spendenfrage

Hallo,

ich muss jetzt mal meine Frage hier loswerden sonst werde ich nicht schlauer daraus. Wie läuft das mit den generellen Spendeneinnahmen von P-Servern ?

Ich sehe das auf manchen Servern wird das ganze versteuert und angemeldet. (Evtl. beabsichtigen Sie Gewinn?)

Anderseits gibts Server (Nenne keine Namen, da sonst Werbung) die Spenden einnehmen, ob über PayPal, PaySafe ect. die keine Steuernummer/Anmeldung besitzen.

Machen die das dann quasi als Schwarzgeld, oder dürfen die einen gewissen Freibetrag verdienen, um ihre Serverkosten zu decken ?

Beispiel: Ein neuer P-Server beabsichtigt nur seine Serverkosten zu decken, wenn ein Spieler einen Betrag X-Spendet/Schenkt bekommt er freiwillig eine Belohnung. Muss dieser Versteuert/Angemeldet werden, egal ob 1€-5€ ?
Sobald die Serverkosten gedeckt sind, werden die Spenden/Schenkungen geschlossen.

Das würde mich jetzt brennend interessieren



Pream is offline  
Old   #2
 
elite*gold: 0
Join Date: Nov 2013
Posts: 69
Received Thanks: 10
Naja ich denke, dass hier auch die 400€ Grenze gilt und alles darüber versteuert werden muss. Es sind ja eigentlich keine Spenden direkt, da du meistens eine Gegenleistung dafür bekommst.


..Sunny is offline  
Thanks
1 User
Old   #3
 
elite*gold: 150
Join Date: Nov 2013
Posts: 23
Received Thanks: 10
Solche fragen stellt man nicht da diese fragen eh nicht wahrheitsgemäß beantwortet werden, wirst du hier auch keine Zufriedenstellende Antwort bekommen.

Mit freundlichen Grüßen

Shinzu*
Shinzu* is offline  
Thanks
2 Users
Old   #4


 
elite*gold: 0
The Black Market: 262/0/0
Join Date: Nov 2012
Posts: 5,565
Received Thanks: 562
Ich glaub bis 400euro dürfen die


xCoDize is offline  
Old   #5
 
elite*gold: 150
Join Date: Nov 2013
Posts: 23
Received Thanks: 10
Ich hab mich dies bezüglich mal ein bisschen Schlau gemacht. Diese spenden die du bei Privatservern hast sind in Wirklichkeit keine Spenden. Da du dafür eine Gegenleistung erhältst ist es eine Dienstleistung. Wikipedia und Google helfen da weiter. Auch wenn man es nicht gleich beim ersten mal versteht ist echt einleuchtend. Du brauchst wenn du für einen Privatserver Spenden an nimmst egal wie viel einen Gewerbeschein da du einen Gewinn damit erziehlst.

Mit freundlichen Grüßen

Shinzu*
Shinzu* is offline  
Thanks
3 Users
Old   #6
 
elite*gold: 0
Join Date: Sep 2013
Posts: 10
Received Thanks: 1
Quote:
Originally Posted by Shinzu* View Post
Solche fragen stellt man nicht da diese fragen eh nicht wahrheitsgemäß beantwortet werden, wirst du hier auch keine Zufriedenstellende Antwort bekommen.

Mit freundlichen Grüßen

Shinzu*
Das ist mir klar, dass mir kein Mensch sagen möchte, was die wirklich verdienen. Micih würde halt interessieren, ab welchen Betrag versteuert werden muss und, wenn überhaupt.

Quote:
Originally Posted by Shinzu* View Post
Ich hab mich dies bezüglich mal ein bisschen Schlau gemacht. Diese spenden die du bei Privatservern hast sind in Wirklichkeit keine Spenden. Da du dafür eine Gegenleistung erhältst ist es eine Dienstleistung. Wikipedia und Google helfen da weiter. Auch wenn man es nicht gleich beim ersten mal versteht ist echt einleuchtend. Du brauchst wenn du für einen Privatserver Spenden an nimmst egal wie viel einen Gewerbeschein da du einen Gewinn damit erziehlst.

Mit freundlichen Grüßen

Shinzu*
Ich mache mich gerade bei einer Steuerfachangstellen schlau, vielleicht kann die mir mehr sagen
Pream is offline  
Thanks
1 User
Old   #7
 
elite*gold: 0
Join Date: Mar 2013
Posts: 116
Received Thanks: 22
Guten Abend,

Ich kläre mal auf, Server wie FM MW etc, versteuern das Geld Grund: Das Geld wird auf andere Konten geschickt (Privatgebraucht etc.) Damit das Geld nicht als "Schwarzgeld" durch geht, MUSS das ganze versteuert werden. Sonst passiert das was FM passiert ist, Finanzamt steht vor der Tür.. "Steuerhinterziehung" gibt Knast. ^^

Spenden sind nur Spenden wenn man schreibt z.b "Wir nehmen gerne Spenden an" mehr nicht, man darf kein Gegenleistungsproduktnamen angeben weil es dann als Dienstleistung durch geht und das verboten ist für Privatpersonen (OHNE GEWERBE) Mit Gewerbe darfst du Dienstleistungen anbieten, dies verbietet aber wiederrum Blizzard.^^

Solang du das Geld nicht in Massen erhältst (Tausende von Euro) sehe ich da kein "Großes" Problem.

Jedoch falls du ein Gewerbe anmeldest, musst du auch eine Steuererklärung vorlegen können am Ende des Jahres. D.h sehr sehr sorgfältig mit der Buchhaltung umgehen^^

Revestation-WoW z.b ist ein Kleinunternehmen & besitzt ab 2014 eine Steuer ID.

Hoffe ich konnte dir helfen.

Gruß Vano
VanoHD is offline  
Thanks
1 User
Old   #8



 
elite*gold: 216
Join Date: Sep 2012
Posts: 4,156
Received Thanks: 2,937
Da ich ein Steuerberater in der Familie habe und ich mich selbst darüber sehr intensiv informiert habe (Allgemeine Privat Server) weiß ich das die Server die mehr als 12 000 € (Frei beruflich) einnehmen dies Steuerlich anmelden müssen. Je nach dem wie man es anmeldet (AG,GmBH u.a.) muss man auch gewisse Steuern zahlen... Dazu gibt es aber noch ganz andere Wege, siehe mein Sponsor (Steuerfreies Land). Ich zahle derzeit eigentlich rein gar nichts an Steuern was meine Server betrifft. Dies ist derzeit auch relativ gut, da ich Epvp (Mein Client Thread) einen Download Host zur Verfügung stelle der DDos Protection hat und damit auch sehr viel Geld kostet..

Wer also ein PServer macht und damit richtig Asche verdient sollte ganz schnell ein Gewerbe anmelden und Steuern zahlen .. Sonst kannst du schon mal Angst davor haben die Seife fallen zu lassen ..
DK ACE is offline  
Thanks
1 User
Old   #9
 
elite*gold: 85
Join Date: Aug 2008
Posts: 65
Received Thanks: 2
Sobald gewinne erzielt werden müsste es versteuert werden, sogar schon ab einem euro.

da es aber eigentlich spenden sind die nicht als gewinn ausgeschüttet werden darf (soweit ich weiß) spielt das eigl. keine Rolle.

So oder so dürfen mit WoW p-servern offiziel keine Gewinne gemacht werden, es dürfen durch die Spenden nur die server kosten gedeckt werden.

offiziell gesehen dürfen auch keine gegenleistungen für die spende versprochen werden.

Sondern eher sowas wie "als zeichen unserer dankbarkeit bekommt ihr dann von uns dieses tolle item geschenkt"


natürlich besteht auch immer die frage ob man erwischt wird
sogut wie kein p-server wird hops genommen, ob angemeldet oder nicht

Könnt mich gerne verbessern
hab mich schon lange nicht mehr damit beschäftigt
tyranix123 is offline  
Old   #10
 
elite*gold: 150
Join Date: Nov 2013
Posts: 23
Received Thanks: 10
Ist so nicht ganz richtig Spende ist nur eine Spende wenn es auch eine Spende ist klingt kompliziert ist aber so. Da es auf denn P-Servern (zumindest auf denn meisten) immer eine Gegenleistung gibt wie z.b. Coins oder VIP Account ist dies eine Dienstleistung und ist auch zu versteuern. Alles weitere entspricht im Ungefähren das was VanoHD und Amageddon geschrieben haben.

Hier euch Hops zu nehmen wie du beschrieben hast, ist auch nicht die Aufgabe von Blizzard wie manche meinen, sondern der Deutsche Staat da ihr ja damit Steuerhinterziehung betreibt.
Shinzu* is offline  
Old   #11
 
elite*gold: 115
Join Date: May 2010
Posts: 206
Received Thanks: 89
Hallo zusammen,

da ich hier ein paar Dinge gelesen habe, die nicht ganz stimmen bzw. die Begriffe falsch verwendet wurden, gebe ich auch mal meinen Senf dazu.

Begriffserklärung:
- Spende (Betrag oder Sache ohne Gegenleistung welche steuerlich absetzbar ist "Vereine welche vom Finanzamt als gemeinnützig annerkannt sind")
- Gewinn (Einnahmen abzgl. Ausgaben)
- freiwillige Zahlungen
Ein kleiner Gedankenstrich ------------------------------ :-)

Ein Itemshop wie es die meisten Projekte haben, sind ganz und gar keine Spenden und doppelt "Strafbar"... Erstens verkauft man somit fremdes Eigentum (Items von Blizzard und es ist völlig egal ob es selbsterstellte Items sind oder nicht) und zweitens hat dies absolut nichts mehr mit Spenden zu tun, sondern mit einem Gewerbe (Also eine Videothek die gebrannte Filme vertickt)

Eine Spende wird für einen bestimmten Zweck entrichtet (Spieler Spenden für den Server). Das Geld was hierfür reinkommt darf also nur für den Erhalt des Servers benutzt werden z.B. Unterhaltskosten. Sofern ein Gewinn (egal wie groß) erwirtschaftet wird, muss er versteuert werden (Da gebe ich den vorangegangenen Beitragsersteller/in recht).

Wahnsinn (so nebenbei):
Ein Bäcker der seine Brötchen an die Tafel spendet, muss hierfür Steuern bezahlen... würde er sie wegwerfen müsste er keine Steuern zahlen. UNFASSBAR oder?

Es gibt viele argumente zur Spendenfrage im P-Server-Bereich. Und ich habe in den ganzen Jahren noch NIE eine Erklärung gehört/gelesen welche so gesetzlich festgesetzt ist. In einem alten Projekt hatten wir einmal eine "Prüfung"... Wir hatten alle Einnahmen und Ausgaben in einer einfachen Buchhaltung erfasst und haben immer darauf geachtet, dass wir nie mehr einnehmen als was wir ausgeben und hier gab es keine Probleme. ( Wir haben immer die Kosten von drei Monaten vorfinanziert ).

Ich hoffe du gehst nicht von einem großen Spendenfluss aus, denn du machst ja einen Server weil es dein Hobby ist und nicht weil du dir damit deinen Lebensunterhalt finanzieren möchtest. (Also das hoffe ich an der Stelle, denn sonst wäre es die falsche Motivation einen Server online zu stellen...)

Wenn man sich etwas durch das Internet wühlt so kommen wir auch zu einer Lösung in der Grauzone. Der Begriff nennt sich "Freiwillige Zahlungen" welche oft als "Spende" bezeichnet wird. Sobald du also einen Gewinn (Einnahmen abzüglich Augaben) erwirtschaftest ist der Gewinn zu versteuern und dann musst du ein Gewerbe oder eine freiberufliche Tätigkeit anmelden.
Es ist keine Spende, weil der gespendete Betrag für den Spender nicht Steuerlich abzugsfähig ist (Du bist kein gemeinnütziger Verein, welcher Spendenbescheinigungen ausstellen darf, sondern eine privatperson, welcher mit den freiwilligen Zahlungen die Kosten deckt)....

Ich behaupte einmal, dass nur ein Präzidentsfall mit einem richterlichen Urteil eine "sichere" Klarheit schaffen kann, zum Glück kam es bis jetzt noch nicht dazu.

Grüße

P.S. Alle Angaben ohne Gewehr, bitte lasst euch selbst von Fachpersonen beraten und immer dran Denken "Jeder kann informationen ins Netz stellen, nur weil es in einem Forum steht, heißt es nicht, dass es der Wahrheit entspricht"


Tulba is offline  
Reply



« Previous Thread | Next Thread »



All times are GMT +1. The time now is 19:55.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy | Abuse
Copyright ©2017 elitepvpers All Rights Reserved.