Register for your free account! | Forgot your password?

You last visited: Today at 10:50

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!

 

Defiance MMO

Closed Thread
 
Old   #1
 
elite*gold: 0
Join Date: May 2008
Posts: 87
Received Thanks: 29
Post Defiance MMO

Release: 02. April 2013
Steam:Extra Ingame Items bei Kauf über Steam

Der Shooter der Zukunft?
Der MMO-Shooter der RIFT- und End-of-Nations-Macher, wagt den nächsten Schritt in der Computerspiele-Evolution: die Verschmelzung von Spiel und TV-Serie.


Manchmal macht die Evolution einfach einen Sprung. Ob nun auf den Galapagosinseln oder in der Entwicklung von Computerspielen. Das Shooter-MMO Defiance legt gleich in doppelter Hinsicht einen hin. Darin macht die Erde einen gewaltigen Evolutionssprung, weil in der nahen Zukunft eine Außerirdischen-Arche samt eingeschleppter Flora und Fauna das komplette Öko- und Sozialsystem unseres Planeten kurzerhand auf den Kopf stellt.

Aber geht es nach dem Willen der Entwickler von Trion Worlds (Rift, End of Nations), soll Defiance auch den nächsten Entwicklungssprung für Computerspiele und das Entertainment-Business bedeuten. Die beim Pay-TV-Sender Syfy entstehende gleichnamige TV-Serie soll mit dem gemeinsam und parallel entwickelten Shooter-MMO ab April 2013 (US-Start, über deutsche Ausstrahlungsdaten ist noch nichts bekannt) in eine sich gegenseitig beeinflussende Wechselbeziehung treten. Doch zunächst geht das Wechselspiel nur in eine Richtung: von der Serie zum Spiel.


Spieler und Zuschauer

Die erste Staffel der Serie ist bereits komplett geschrieben und produziert, Einfluss werden die Spieler auf deren Ablauf also keinen haben können. Stattdessen machen sich Ereignisse der Serienwelt (St. Louis) in der Spielwelt um die San Francisco Bay bemerkbar. So verlässt eine Figur in der Serie nach wenigen Folgen St. Louis, um im Spiel in San Francisco Halt zu machen. Dort erleben die Spieler mit ihr dann Quests und Story-Entwicklungen. Von diesen Ereignissen gezeichnet und verändert kehrt der Charakter schließlich in die Fernsehwelt zurück.

Der Einfluss der Spieler auf die Entwicklung der TV-Serie greift erst in der Pause zur nächsten Staffel. Dann nämlich soll die Community über Events bestimmte Entwicklungen und Hintergründe erspielen können. Vieles davon bleibt aber bislang noch sehr vage, vor allem, da momentan noch unklar ist, ob überhaupt eine zweite Staffel produziert wird (floppt die Serie?) oder ob das Spiel seine finanziellen Erwartungen erfüllen kann. Defiance soll übrigens als Hybrid-Modell aus Box-Version zum Kaufen mit InGame-Shop erscheinen, also genau wie Guild Wars 2. Zu der Serie können wir bisher nur wenig sagen, zum Spiel aber dank ganztätiger Anspiel-Session schon eine Menge. Defiance macht zwar nicht alles richtig, aber trotzdem viel Spaß.


Löse Quests für Knarren

Defiance verknüpft Endzeit-Open-World-Shooter der Marke Borderlands oder Rage mit den Spielmechaniken eines Online-Rollenspiels. Wir erledigen also für NPCs Haupt- und Nebenmissionen, finden am Wegesrand dynamische Quests à la »Überlebe den Hinterhalt« oder »Befreie die Geiseln«, stellen Highscores bei Quad-Rennen und Moorhuhn-Einlagen auf und bekämpfen bei Boss-Events zusammen mit anderen Spielern in der Welt wie in Guild Wars 2 riesige Monster. Genre-typisch sammeln wir dabei Erfahrung, Level-Aufstiege und Ausrüstung, vor allem neue Waffen.


Schlachten der Zukunft

Spielerisch läuft dagegen schon vieles sehr flüssig. Es gibt immer genug zu tun und das Gaspedal unseres Quads, mit dem wir durch die Landschaft heizen, sowie der Abzug unserer Waffe kommen kaum zur Ruhe. Erstmals durften wir auch die Mehrspieler-Modi ausprobieren. Zunächst stürzten wir uns in das Open-World-PvP, auch »Shadow War« genannt. Dieses findet jederzeit in der eigentlichen Spielwelt statt. Ohne in eine Instanz wechseln zu müssen, können wir bequem per Menü einem Team beitreten. Statt unserer Solo-Questziele bekommen wir nun in einem »Domination«-ähnlichen Spielmodus Flaggenziele zum Erobern ausgewiesen. Außerdem werden wir für Spieler des gegnerischen Teams zum Abschuss frei gegeben. Solo-Spieler sind in der gleichen Welt davor geschützt.
Der PvP-Modus reguliert sich und sein Schlachtfeld dabei selber. Zu Beginn unserer Partie gibt es nur zwei Flaggenpunkte zum Halten, je mehr Spieler sich anschließen, desto mehr Flaggen kommen dazu, so dass wir später mit dutzenden Mit- und Gegenspielern zum Beispiel um fünf Kontrollpunkte kämpfen. Haben wir vom Hauen und Stechen genug, wechseln wir per Menü einfach wieder in den Solo-Modus zurück. Praktisch.
Freunde des klassischen Team-Deathmatchs kommen in Defiance aber auch auf ihre Kosten, diese Partien finden aber auf instanzierten Maps statt. Eine Lobby gibt es nicht, wir melden uns im laufenden Spiel entweder zu einer Zufallspartie und einer mit Freunden an und spielen solange normal weiter. Ist die Partie voll, werden wir automatisch aufs das Schlachtfeld geladen und los geht das schnelle Gemetzel für Zwischendurch.

Und wer lieber mit als gegen seine Freunde spielen möchte, für den gibt es noch separate Koop-Missionen, die mit Gruppen-Instanzen und Raids aus Online-Rollenspielen zu vergleichen sind. So kämpfen wir uns beispielsweise zu viert durch eine feindverseuchte Mine, in der wir unter Zeitdruck (Gas!) bestimmte Konsolen aktivieren oder Gegnerwellen überleben müssen. Am Ende wartet dann der obligatorische mehrstufige Bosskampf samt Horden von Trashmobs. Den Koop-Missionen treten wir genauso unkompliziert bei wie einem Team-Deathmatch.


Gemeinsam gegen Bossgegner

Insgesamt gibt es also genug zu tun für Spieler, allerdings haben sich noch zu viele Missionen wiederholt und von der Story haben wir noch nichts mitbekommen. Defiance scheint für das Genre der Online-Shooter also eher ein kleiner Entwicklungsschritt zu werden. Aber wenn das Konzept mit der Serien-Verquickung über Jahre hinaus aufgehen sollte, dann ist das tatsächlich eine Evolution.




Algenfurtz is offline  
Old   #2
 
elite*gold: 10
Join Date: Oct 2011
Posts: 11,098
Received Thanks: 7,533
closed


Meiko​ is offline  
Thanks
1 User
Closed Thread



« Previous Thread | Next Thread »

Similar Threads
Servidor Defiance
Silkroad Defiance é um servidor novo, com cerca de 1mês de lançamento. Defiance é um servidor CAP 110(forever) com suas rates todas voltadas para...
1 Replies - SRO PServer Advertising
Silkroad Defiance
Silkroad Defiance é um servidor novo, com cerca de 1mês de lançamento. Defiance é um servidor CAP 110(forever) com suas rates todas voltadas para...
1 Replies - SRO PServer - Discussions / Questions
[B]Defiance Beta Key [S]?
Biete einen Defiance Beta Key, macht mir ein Angebot (: Defiance? Zeitbegrenzung des Keys:
0 Replies - elite*gold Trading
WTS Rogue 50 Defiance EU
Rogue lvl 50 Kelari Female: DD Equipment Tank Equipment very good equipped twinks on account: lvl 41 Female Eth Warrior (mostly lvled in...
5 Replies - Rift Trading



All times are GMT +1. The time now is 10:50.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy | Abuse
Copyright ©2017 elitepvpers All Rights Reserved.