Register for your free account! | Forgot your password?

Go Back   elitepvpers > News & More > Gaming News > User Submitted News
You last visited: Today at 05:40

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!

 

Schlamperei soll Hacker-Angriff ermöglicht haben

Reply
 
Old   #1
 
elite*gold: 0
Join Date: Nov 2010
Posts: 1,454
Received Thanks: 285
Schlamperei soll Hacker-Angriff ermöglicht haben


Der Hacker-Angriff auf den deutschen Zoll soll deutlich gravierendere Folgen gehabt haben als bisher bekannt.

Berlin/dapd. Der Hacker-Angriff auf den deutschen Zoll soll deutlich gravierendere Folgen gehabt haben als bisher bekannt. Wie «Focus Online» am Samstag berichtete, mussten nach der Attacke das Bundeskriminalamt (BKA), alle Landeskriminalämter, der Zoll und die Bundespolizei sämtliche Server abschalten, die dazu dienen, Schwerkriminelle und Terrorverdächtige zu observieren.

Hintergrund sei Schlamperei in der Bundespolizei-Kaserne im nordrhein-westfälischen Swisstal-Heimerzheim, in dem der zentrale Server für das Observationsprogramm «Patras» sitzt, berichtet die Webseite unter Berufung auf geheime Berichte des Zollkriminalamtes (ZKA) an das Bundesfinanzministerium. Mit dem Spähprogramm arbeiteten alle Landeskriminalämter, das BKA und der Zoll.

Die Bundespolizei habe die dafür verwendeten Server aber nur mit einer Billig-Software geschützt. Zudem monierten laut «Focus Online» Experten des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) in einem streng geheimen Report an den Bundesinnenminister, dass bei dem gehackten Zoll-Server «grundlegende Sicherheitsempfehlungen missachtet» worden seien, etwa beim Umgang mit Passwörtern.

Berlin/dapd. Hacker sind in der Nacht zum Freitag auf einen Server deutscher Ermittlungsbehörden eingedrungen. Das Innenministerium in Berlin bestätigte eine erfolgreiche Attacke auf einen Rechner des Zolls. Außerdem sei eine Attacke auf Server der Bundespolizei angekündigt worden. Diese Behörde habe daraufhin ihre Systeme abgeschaltet. Die Hacker nahmen das Zielverfolgungssystem Patras ins Visier, auf das mehrere Ermittlungsbehörden des Bundes zugreifen.

Unklar blieb zunächst, welche Daten von den Hackern abgegriffen und im Internet verbreitet wurden. Die Bundespolizei teilte auf Anfrage mit, es seien zumindest «keine Einsatzdaten der Bundespolizei oder des Bundeskriminalamtes veröffentlicht» worden. Eine Sprecherin sagte aber auch, auf dem betroffenen Zoll-Server seien «anscheinend auch Informationen der Bundespolizei zur Anwendung von Patras für die Weiterverteilung im Zollbereich» kopiert worden. Der Zoll machte auf Anfrage der Nachrichtenagentur dapd zunächst keine Angaben.

Bekennerschreiben und Datenpakete im Netz

Zu der Cyber-Attacke bekannte sich die Gruppe «No-Name Crew». Auf einer Seite im Internet, die am Freitagmittag regulär nicht mehr zu erreichen war, hieß es: «Bundespolizei - Leaked - Das ist die Rache». Als Motivation führten die Hacker an, sich gegen einen Überwachungsstaat wehren zu wollen. So gäben «Signale seitens des politischen Establishments geben zu verstehen, dass die Unantastbarkeit gewisser Grundrechte nur eine Farce ist ». Die Hacker kritisierten in ihrem Bekennerschreiben vor allem Pläne zur Vorratsdatenspeicherung.

Die Aktivisten der «No-Name-Crew» notierten schließlich, den Kampf gegen den «wachsenden Missbrauch von Rechten zur Überwachung der Bürger» aufzunehmen, «denn so kann es nicht weiter gehen». Sie gaben an, im Internet «sämtliche Daten einiger Server der Bundespolizei» veröffentlicht zu haben, darunter «Karten von verdächtigen Fahrzeugen, GPS-Tracking-Software der Behörden, Dokumente und Verschlüsselungsalgorithmen im Source Code der Bundespolizei» und dazu Benutzerdaten samt Passwörter der Einsatzkräfte.

Hacker wollen für «größtmöglichen Imageschaden» sorgen

Tatsächlich fand sich noch am Freitagmittag auf einem Server der «No-Name Crew» ein umfangreiches Datenpaket mit Dateien der Ermittler. Darin verbreitet wurden Programmteile von Patras und auch einige sogenannte Logfiles vergangener Zugriffe. Ob in dem illegal verbreiteten Datenbestand aber auch Bewegungsdaten von observierten Personen enthalten waren, blieb zunächst unklar. Ein von den Hackern verbreiteter Screenshot deutete jedoch darauf hin. Innenministerium und Bundespolizei gaben an, das von den Hackern verbreitete Material nun auf «kritische Informationsinhalte» hin prüfen zu wollen.

Die Hacker drohten in ihrem Bekennerschreiben unterdessen mit weiteren Attacken. «Jede Lücke wird ab jetzt schamlos ausgenutzt, alles was wir in die Hände bekommen, werden wir leaken», hieß es dort. Die Hackergruppe wolle damit «den Feinden der Freiheit den größtmöglichen Imageschaden» zufügen. Das Bekennerschreiben war am Freitag noch über den «Google Cache» verfügbar (), das vom Zoll-Server kopierte Datenpaket zudem auch regulär noch im Internet erreichbar ().



Dande. is offline  
Thanks
1 User
Old   #2
 
elite*gold: 1
Join Date: Jul 2011
Posts: 59
Received Thanks: 16
Schon häftig das sowas überhaupt möglich ist ...


Own4D is offline  
Old   #3
 
elite*gold: 10
Join Date: Dec 2008
Posts: 772
Received Thanks: 175
Ich würd mal sagen ... Owned
Ne im erst sowas dürfte eigentlich nicht geschehen
´Romka is offline  
Old   #4
 
elite*gold: 65
The Black Market: 111/0/3
Join Date: May 2011
Posts: 1,280
Received Thanks: 1,152
Yeahh. 3km von mir x3

ZUm Thema: sowas darf 1000% nicht passieren vorallem beim ZOLL!!


Lord Elinoy is offline  
Thanks
1 User
Old   #5
 
elite*gold: 0
Join Date: Jul 2009
Posts: 1,341
Received Thanks: 692
Wenn ihr sagt : " Sowas darf auf jeden fall nicht passieren ! " Und dann passiert es in der USA und ihr sagt " Krass man, wie hammer ! " Sowas ist krank
metin2killah is offline  
Old   #6
 
elite*gold: 0
Join Date: Dec 2008
Posts: 1,304
Received Thanks: 484
und wieso "Vorallem beim Zoll"? Was hat denn der ZOLL mit Datensicherheit zu tun?

Quote:
// Update:

Wie die Medien bekannt gegeben haben, haben wir schon seid längerer Zeit volle Kontrolle über den Zentralen Downloadserver
der Bundespolizei.
Jedes neue Update der dort liegenden Programme wurden umgehend infiziert.

Bekannte Stellen wie das BKA, Bundespolizei oder auch der Zoll haben sich immer fleißig die neuste Version installiert.
Wir haben etwa ein Jahr lang jeglichen Netzwerkverkehr in den Netzwerken des BKA´s, der Bundespolizei und des Zolls gesnifft.
Mails, Meldungen, vertrauliche Daten und jede schmutzige Kleinigkeit in diesen korrupten Suff Vereinen.
Am Ende dieses Updates findet ihr einen Download-Link zu einer verschlüsselten Datei.

Darunter seht ihr einen Counter welcher alle 24 Stunden resettet wird.
Sollten der Fall der Fälle eintreffen und einer der führenden Mitglieder wird verhaftet,
läuft dieser Counter aus und das Passwort zum Archiv wird im Plaintext angezeigt sowie automatisch an alle Medien versendet.
(Für den Fall eines Serverausfalls durch dritte ist die Verbreitung des Passworts durch No-Name Crew Mitglieder gesichert.)

Sobald ihr eure Ermittlungen einstellt verschwinden auch die Counter auf dieser Seite.
kam gerade neu rein!
Reeek is offline  
Old   #7
 
elite*gold: 0
Join Date: Oct 2010
Posts: 1,810
Received Thanks: 585
Das ist nicht mehr Normal!
Ich finde der Staat oder der ZOLL sollte viel mehr Geld in die sicherheit der "Server"
investieren, gerade in der Zeit bei der es so viele Angriffe im netz gibt.


WW96 is offline  
Reply



« Previous Thread | Next Thread »

Similar Threads
Hacker-Angriff Sega: Lulzsec bietet Hilfe an!
Erneut kommt es bei einem der größten Konsolenanbietern weltweit zu einem Hackangriff. Dabei wurde das Spieleunternehmen Sega ins Visier genommen und...
57 Replies - Gaming News - DE
Api Tool gefixxt trotzdem Hacker Angriff?
Hallo Leute, Heute den 11.April.2011 habe ich einen Hacker Angriff bekommen auf meinen Server, trotz Api Tool fixx. Ich weiß nicht wodran es lag,...
4 Replies - Metin2 PServer - Discussions / Questions
Weiterer Hacker Angriff auf Sony erfolgreich
So heißt es, dass sich LulzSec an den Servern von sonypictures.com zu schaffen machte und Zugriff auf die unverschlüsselten Daten von einer Million...
6 Replies - Off Topic
hacker angriff auf meinen pc!!
so leute ich war gerade am zocken! dann schreibt son typ er weis wo ich wohne und so. ich so woher weist du das dann meint er er surft durch mein...
30 Replies - WarRock
hacker angriff auf meinen pc!!
hey wie soll ich meinen pc schützen? ich war eben am zocken und da schreibt nen typ wo ich wohne?!?! wtf? voll geschockt wie schütze ich mich...
21 Replies - Technical Support



All times are GMT +1. The time now is 05:40.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy | Abuse
Copyright ©2017 elitepvpers All Rights Reserved.