Register for your free account! | Forgot your password?

Go Back   elitepvpers > The Black Market > Trading
You last visited: Today at 11:41

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!


The Black Market Glossary

Closed Thread
 
Old   #1



 
elite*gold: 1275
The Black Market: 1760/0/0
Join Date: Aug 2013
Posts: 7,759
Received Thanks: 595


The Black Market Lexikon



Hallo,

Hier findet ihr die Grundlagen für ein sicheres Handeln und die wichtigsten Themen rund um den The Black Market. Es werden die Trade-Grundlagen, Tipps und Tricks sowie einige Punkte, welche in anderen Guides/FAQs nicht aufscheinen, behandelt. Besonderer Wert wird auf Praxisbezogenheit gelegt. Am Ende findet sich eine Sammlung der wichtigsten Links zu Themen rund um das Handeln auf elitepvpers.com.
Es ist nicht notwendig sich alles auf einmal durchzulesen, denn dieser Text ist aufgebaut wie ein Lexikon. Wenn ihr Informationen braucht, könnt ihr einfach zum entsprechenden Unterpunkt navigieren, ohne den restlichen Text durchlesen zu müssen. Aber wenn ihr neu seid und handeln wollt, solltet ihr euch 1. und 2. auf jeden Fall vorher durchlesen. Die meisten Fragen werden hier beantwortet, ansonsten stehen euch die Moderatoren des The Black Market gerne zur Verfügung.
Die Motivation hierfür war, elitepvpers.com einen Text zur Verfügung zu stellen, in welchem nicht nur neue User alles Wichtige zum Handeln über elitepvpers.com finden können.

Inhaltsverzeichnis


1. Grundlagen2. Schutz vor Betrug3. Trading-Tipps4. Bewertungen
5. Support
6. Das Team von elitepvpers.com
7. Diverses
8. Abkürzungen
9. Links
10. Danksagungen



1. Grundlagen

Der Handelsbereich von elitepvpers.com heißt "The Black Market" und ist unterteilt in diverse Unterbereiche. Die wichtigsten davon sind und . Die virtuelle Währung heißt elite*gold und durch einen Handel über elitepvpers.com hat man gewisse Sicherheiten wie beispielsweise das Bewertungssystem und den Support-Bereich.

Ihr seid selbst für eure Sicherheit verantwortlich! Befolgt die Regeln und Tipps und lasst die Finger von riskanten Trades. Handelt über elitepvpers. Jeder, der euch etwas anderes einredet, will euch sehr wahrscheinlich betrügen. Tradet mit elite*gold oder über Request a Trade. Nur wenn ihr das tut, könnt ihr die Sicherheiten und den Support von elitepvpers in Anspruch nehmen. Die Kommunikation kann z.B. über Skype erfolgen, aber der genaue Trade-Ablauf sowie dessen Inhalt müssen unbedingt nochmals auf elitepvpers festgehalten werden. Gleiches gilt für Codes usw. Skype hat hierbei keinerlei Relevanz. Alles, was dort geschrieben wird, gilt auf elitepvpers.com nicht, denn es kann von Seiten elitepvpers nicht nachvollzogen werden, ob Gesprächsverläufe gefälscht wurden oder nicht. Nur was in privaten Nachrichten bzw. in der Trade-Beschreibung steht, zählt. Deshalb solltet ihr den gesamten elitepvers.com-Nachrichtenverkehr speichern. Das heißt ihr solltet einstellen, dass eure gesendeten Nachrichten gespeichert werden. Um das zu tun, macht ein Häckchen bei den unter dem Punkt "Wenn ihr eine private Nachricht sendet, kann das Forum eine Kopie davon im Gesendet Ordner erstellen/When sending private messages the forum can make a copy of the message in your Sent Items folder."
Handelt immer über Request a Trade oder mit elite*gold. Wenn ihr über Skype handelt, handelt ihr außerhalb von elitepvpers!

Es gibt zwei Arten zu handeln:
1.1. Request a Trade



Diese Funktion ist gedacht für Trades ohne elite*gold-Beteiligung, z.B. Paypal gegen Paysafecard. Request a Trade kann man nur bei Threads außerhalb des elite*gold-Bereiches machen. Empfohlener Ablauf, nachdem ihr euch geeinigt habt:
1. Schreibt eine private Nachricht an euren Trade-Partner, in der steht, um was es bei dem Trade geht und wie der genaue Ablauf stattfindet.
2. Einer der Trade-Partner klickt beim Thread des anderen auf "Request a Trade".
3. Derjenige, der den Request gemacht hat, schreibt nun in die Beschreibung, um was es im Trade geht.
4. Wenn die Beschreibung wie abgemacht ist, nimmt der andere den Trade an und zwar hier: .
Codes et cetera kommen ins private Feld. Dieses ist erst für den anderen User sichtbar, wenn er den Trade angenommen hat.
Für mehr Sicherheit könnt ihr einen Middleman verwenden (--> 3.6. Middleman).

Man kann auch bei elite*gold-Transaktionen zusätzlich noch einen Request machen. Allerdings ist dies genau genommen nicht nötig, da elite*gold, richtig angewandt, bereits sicher ist. Wichtig hierbei ist es zu beachten, dass es nicht erlaubt ist, die elite*gold-Transaktion und den Request a Trade zu bewerten. Man darf in diesem Fall nur einen davon bewerten (--> 4. Bewertungen).
Wenn sich der Thread im elite*gold-Bereich befindet und ihr daher nicht auf "Request a Trade" klicken könnt, erstellt einen Thread mit dem Titel "Request only" im Trading-Bereich.

1.2. elite*gold






Wenn ihr mit elite*gold Echtgeld kaufen wollt (Dienste, welche nicht an einen einzigen Anbieter gekoppelt sind: Paysafecard, Paypal. Nicht aber z.B. Amazon, da man Amazon-Gutscheine nur bei einem einzigen Dienst, nämlich Amazon, verwenden kann.) müsst ihr entweder das elite*gold- oder Premium-Abzeichen haben. Wenn ihr diese Regel nicht befolgt, droht euch ein Ban. Jedoch kann der Ban wieder aufgehoben werden, wenn ihr das Premium- oder das elite*Gold-Abzeichen im Nachhinein erwerbt.
Um elite*gold zu nutzen, müsst ihr beim ersten Mal einen PIN erstellen. Wählt dazu vier Zahlen eurer Wahl aus. Hebt diesen PIN gut auf, denn ihr benötigt ihn, wann immer ihr elite*gold versenden möchtet.

Es gibt zwei Arten, mit elite*gold zu handeln:

1.2.1. Treasure


In den Titel der Treasure kommt eine korrekte Beschreibung des Inhalts. Beim Inhalt kommt dann der Code et cetera rein.
Ihr könnt dann den Link der Treasure entweder in einem Thread posten oder jemandem senden. Man sieht nur den Namen der Treasure und den Preis. Den Inhalt sieht nur der Käufer und der Ersteller der Treasure. Das elite*gold, welches für den Kauf einer Treasure bezahlt wurde, ist automatisch für 24 Stunden gesperrt und kann erst danach ausgegeben werden. Daher ist es sehr beliebt, elite*gold mit Konflikt zu senden, um diese 24 Stunden Sperre zu umgehen (--> 1.2.2.).
Treasures die nicht in einem Thread geposted wurden oder euch nicht per Pn gesendet wurden, sind als privat zu verstehen. Wenn diese dennoch ohne Rücksprache mit dem Verkäufer gekauft werden, erhaltet ihr von Seiten elitepvpers keinen Support.

1.2.2. elite*gold mit Konflikt senden


Hierbei sollte derjenige, welcher das elite*gold anbietet, dieses zuerst (1st) senden. Dies geschieht ohne Risiko, da der User, der das elite*gold gesendet hat, einen Konflikt (lock) eröffnen kann, um es zu sichern. Einen Konflikt erstellt man, indem man das elite*gold sendet und hier: bei der entsprechenden Transaktion auf "ID" klickt. Dann steht unten "Konflikt einleiten".
Dies ist kein Misstrauensbeweis und hat per se auch keinerlei Konsequenzen für denjenigen, gegen den der Konflikt eröffnet wurde. Es bedeutet nur, dass der Empfänger das elite*gold nicht ausgeben kann, solange der Konflikt aktiv ist. Ohne Konflikt wäre dies nach 5 Minuten möglich (bei einer Treasure nach 24 Stunden). Nach Erhalt des elite*golds kann dann die Gegenleistung vollbracht werden. Danach sollte der Konflikt vom User entfernt werden.
Wie viel elite*gold bei euch oder einem anderen User derzeit gesperrt ist, könnt ihr festellen indem ihr beim Profil auf "The Black Market" neben den Bewertungen klickt. Die rote Zahl gibt an wie viel von dem elite*gold gesperrt ist, sei es durch einen Treasureverkauf oder einen aktiven Konflikt.

Ihr könnt einen Konflikt bis maximal 72 Studen nach der Transaktionen erstellen. Nach diesen 72 Stunden müsst ihr euch via Support-Thread an den Support wenden (--> 5.Support), mit der Bitte das elite*Gold des Users zu sperren.

Es gibt keinen Grund, dass der User mit dem elite*gold dieses nicht zuerst sendet. Die meisten werden auch bereit sein, dies zu tun. Wenn jemand Argumente dagegen anführt, solltet ihr sehr, sehr vorsichtig sein --> Nehmt in diesem Fall am besten Abstand von einem Trade mit diesem User.

Ihr könnt pro Transaktion nur einen Konflikt eröffnen. Wenn ihr also einen eröffnet, da ihr 1st sendet, diesen dann abbrecht und es danach zu Problemen kommt, könnt ihr keinen 2. Konflikt eröffnen --> Erstellt einen Thread im Support-Bereich (--> 5.Support) und bittet um eine Sperre des elite*golds.



2. Schutz vor Betrug

Wenn möglich handelt mit elite*gold.
Ihr könnt so ziemlich alles zuerst gegen elite*gold tauschen und dann mit dem elite*gold das kaufen, was ihr ursprünglich haben wolltet.

Haltet euch an die Regeln und Tipps.
Siehe 1., 2. und

Schaut euch euren Handelspartner genau an.
Ist es etwa wahrscheinlich, dass er nach diesem Trade nicht mehr auf elitepvpers aktiv sein wird? Bei 0 Bewertungen, 10 Beiträgen und einem Registrierungsdatum des aktuellen Monats ist dies der Fall. Nehmt im Zweifel einen Middleman (--> 3.6. Middleman) oder lasst den Trade bleiben. Achtet auf die Anzahl der Bewertungen und Beiträge, auf das Registrierungsdatum, die letzten Posts/ Themen des Users. Ihr müsst vor jedem Trade eine Entscheidung treffen: Ist der User vertrauenswürdig und welche Art des Trades bin ich bereit, mit diesem User einzugehen (--> 2.2. Wie kann ich festellen, ob ein User vertauenswürdig ist?)? Elite*gold ist relativ sicher, bei anderen Sachen vorsichtig sein.
Im Internet solltet ihr allgemein niemandem blind vertrauen. Das gilt auch für elitepvpers.com. Es kam bereits vor, dass Moderatoren andere User betrogen haben.

2.1. Beliebte Betrug-Methoden
  • "Wir brauchen keinen Request machen, schick mir den Code über Skype!" --> Nur über elitepvpers handeln, ihr habt sonst keine Sicherheiten.

  • "Schick mir das elite*gold, aber bitte ohne Konflikt, brauche es nämlich gerade dringend. Am Abend bekommst du den Code. Hast eh die elitepvpers-Sicherheit, weil wir mit elite*gold/Request traden." --> User will an euer Geld kommen. Negative Bewertungen und ein Ban sind ihm egal, er will einfach nur in kurzer Zeit ein paar Leute abziehen.

  • Middleman-Betrug-Trick:
    Ihr müsst warten, bis der MM den Handel akzeptiert und freigegeben hat! Tut ihr das nicht und sendet die Waren, kann der MM den Trade einfach abbrechen und eure Waren selbst nutzen. Ihr könnt ihn nicht einmal schlecht bewerten, weil er den Trade abgebrochen hat --> Also fand de facto überhaupt kein Trade statt.

  • Lasst euch nicht unter Druck setzen. Leute, die auf Zeit drängen und viel Stress machen, wollen euch oft zu Fehlern verleiten. Richtige Trader werden keine Sachen sagen wie: "Bitte, bitte, bitte, es muss jetzt sein und kann nicht warten."

  • Wenn ein Angebot zu gut ist, um wahr zu sein, ist es meist auch nicht wahr. Schaut euch an, wie aktuell der Kurs/Wert einer Sache ist --> z.B. bei Paysafecards: Seht nach, wie viel größere Händler dafür verlangen. Es ist natürlich möglich, die Pscs etwas billiger zu bekommen, aber nicht um die Hälfte!

  • Erwartet keine Traumpreise. Angenommen etwas kostet im Forum bei verschiedenen Anbietern circa 20 Euro. Wenn ihr dann einen Thread eröffnet und verkündet: "Mehr als 10 Euro zahle ich nicht", lockt ihr Scammer an und ladet sie ein, euch zu betrügen. Denn wie soll derjenige es für 10 Euro verkaufen können, wenn es alle anderen für 20 Euro anbieten? Sowas geht nur, wenn die Sache illegal erworben wurde, z.B. durch Kreditkartenbetrug. Solche User haben oftmals wenige Bewertungen, gehen aber mit Wunderpreisen im Forum hausieren, bis ein Opfer anbeißt.

  • Brecht einen Konflikt nicht ab, falls der User behauptet, dass ein Abbruch nötig ist, um das elite*gold zu erstatten. Der User hat die Möglichkeit, über das das elite*gold zurück zu buchen.

  • Lernt aus den Fehlern von anderen. Lest euch ein paar der Threads hier durch: Macht nicht dieselben Fehler wie die User, welche dort leider Threads erstellen mussten, weil sie betrogen wurden.

2.2. Wie kann ich feststellen, ob ein User vertrauenswürdig ist?
Grundsätzlich solltet ihr niemandem im Internet blind vertrauen, was zum Glück auch nicht nötig ist, da elitepvpers.com gewisse Möglichkeiten zur Verfügung stellt um euch gegen Betrug zu schützen bzw. Betrüger öffentlich sichtbar zu machen. Aber dennoch muss gesagt werden, dass ihr besonders bei Trades ohne elite*gold immer ein Risiko eingeht. Daher ist es bei solchen Trades besonders wichtig den Trade-Partner vorher richtig einzuschätzen, was allerdings nicht so leicht ist, da es viele Grauzonen gibt.
  • Wie wertvoll ist der Account des anderen Users? Wenn der Account viele Beiträge, Bewertungen usw. hat, ist es eher unwahrscheinlich, dass dieser User den Account aufs Spiel setzt. Andererseits, ist es leichter als mancher denken mag sich 100+ TBMs zu erarbeiten. Es gibt User, welche 1-2 Monaten daran arbeiten den Account "hochzuarbeiten", um dann eine Reihe von Leuten zu betrügen. Zwar wird ihr Account gesperrt bzw. gibt es negative Bewertungen, aber die Betrüger haben ihr Ziel erreicht: 1-2 Monate Aufwand, um letztendlich einiges an Geld zu ergaunern.
    --> Bewertungen, Beiträge sind nicht immer ein "Garant" dafür, dass ein User vertrauenswürdig ist. Dies relativiert sich natürlich mit der Anzahl der Bewertungen, Beiträge. Denn 400+ Bewertungen zu erarbeiten, ist recht aufwendig.

  • Viel elite*gold ist kein Zeichen von Seriosität. Wenn ein User neu ist und einen Kontostand von mehreren tausend elite*gold hat, ist das genau das Gegenteil, nämlich höchst verdächtig. Das elite*gold kann nach erfolgreich durchgeführtem Trade innerhalb von wenigen Augenblicken vom User in Sicherheit gebracht werden, indem er das elite*gold bei regulären Trades ausgibt, also sich z.B. dutzende Paysafecards kauft. Solch ein hoher elite*gold-Stand kann eine Illusion sein, dazu da, um euch ein falsches Gefühl der Sicherheit zu vermitteln.

  • Nutzt die , um im Support Bereich nach Threads über den User zu suchen. Gibt es bereits einige Threads in denen dem User Betrug vorgeworfen wurde, seid lieber vorsichtig.

  • ID-Abzeichen (--> 7. Diverses/ID-Abzeichen)

  • Ihr könnt euch auch von dem User Personalausweis o.Ä. geben lassen. Hierbei wäre allerdings die Frage, ob ihr den echten oder einen gestohlenen Ausweis erhaltet und ob ihr im Fall eines Betrugs bereit wärt mit den Ausweisinformationen zur Polizei zu gehen.

  • Holt bei den letzen Trade-Partnern des Users Informationen ein. Schreibt ihnen eine Pn und fragt, ob der User seriös ist. Hierbei solltet ihr vor allem jene User fragen, welche per request a trade mit eurem Trade-Partner gehandelt haben, denn mit elite*gold zu betrügen ist verhältnismäßig schwer, im Vergleich zu Trades via request a trade.

  • Schaut euch an mit welchen Leuten der User gehandelt hat. Hat er nur mit 0/0/0 Leuten gehandelt, könnte es sich um Multiaccounts handeln. Andererseits ist es auch nicht zwangsläufig aussagekräftig, wenn die Letzten Bewertungen von Leuten mit 400+ Bewertungen stammen, denn der besagte User kann auch einfach Treasures von diesen Leuten gekauft haben --> dies gibt dann keinerlei Rückschluss, darauf ob der User trusted ist oder nicht.

  • Wenn ihr unbedingt mit einem User handeln wollt, der euch allerdings untrusted erscheint: Handelt mit elite*Gold oder nutzt einen Middleman (--> 3.6. Middleman)

  • Die Kontakte eines User sind kein Zeichen von Seriosität. Nur weil jemand viele Teammitglieder von elitepvpers.com (Moderatoren, Administratoren) oder User mit vielen Bewertungen in seiner Freundesliste hat, bedeutet nicht zwangsläufig, dass dieser User besonders vertauenswürdig ist.

  • Fragt euch vorher woher der User das Wissen herhat. Jemand mit 0 Bewertungen, welcher 100 Euro Psc verkauft ist nicht sehr seriös, denn wie kann es sein, dass er sich mit elitepvpers so gut auskennt, wenn er 0 Bewertungen hat? Von dieser Kategorie gibt es einige User: Sehr wenige Bewertungen/ Beiträge, scheinen sich aber sehr gut mit dem The Black Market auszukennen --> offenbar Mulit-Accounts --> also Accounts welche nichts zu verlieren haben, evtl. nur dazu erstellt, um schnell 1-2 Leute zu betrügen bevor sie gebanned werden.

  • Woher hat der User das Geld/elite*Gold? Der User hat keinen Shop/Verkaufsthread o.Ä? Es ist also nicht nachvollziehbar wie/womit der User handelt? Es kann sein, dass der User nur kleine einfache Trades macht, um seine Bewertungen zu pushen und das elite*Gold ist nur dazu da, um falsche Sicherheit/Vertrauenswürdigkeit vorzutäuschen.
Zusammenfassend: Es ist sehr schwer einen unbekannten User vorher richtig einzuschätzen. Bewertungen sind relativ, denn 100 TBMs hat man recht schnell beisammen. Natürlich hat jemand mit 400+ TBMs mehr zu verlieren, aber oft kommt es vor, dass die User mit wenigen TBMs die besten Angebote machen. Hierbei sehr vorsichtig sein! Wenn das Angebot zu gut ist, misstrauisch sein. Wenn der User aus dem "nichts" die TBM zu bekommen scheint ebenfalls, also der User keinen Shop oder ähnliche Trades nicht bereits vorher getätigt hat.

Habt keine Angst auf elitepvpers.com zu handeln. Die meisten User sind ehrlich. Allerdings gibt es, wie überall, Leute, die das System ausnutzen und andere User betrügen. Das Problem ist nicht unbedingt ihre Anzahl sondern, dass diese User am direktesten sind, Wunderdinge Versprechen, mit den besten Preisen hausieren gehen. Und unerfahrene User, daher eher auf diese hereinfallen.



3. Trading-Tipps

Es ist am sichersten, mit elite*gold zu handeln. Also im Zweifel tauscht eure Ware gegen elite*gold und kauft euch dann mit dem elite*gold das, was ihr eigentlich haben wolltet.
Mein persönlicher Standpunkt: Bezahlt lieber etwas mehr und kauft bei einem vertrauensvollen User, sodass ihr euch nachher nicht ärgern müsst, weil ihr betrogen wurdet und nichts in der Hand habt.

3.1. Videobeweis

Ihr müsst das Video vor dem Trade starten. Schickt erst danach das elite*gold, erstellt erst danach einen Request und nehmt erst danach den Request an. Das Video darf keinen Schnitt enthalten und ihr müsst die codes, etc. sofort kontrollieren bzw. einlösen Besonders bei Paysafecards ist es wichtig, ein Video zu machen, um im Falle des Falles zu beweisen, dass die Psc, als man sie erhalten hat, bereits leer war.
Kostenlose Programme, welche dafür benutzt werden können (einfach googeln):
  • AutoScreenRecorder
  • Free Screen Video Recorder
  • Rylstim Screen Recorder
  • CamStudio
Videobeweise sind eindeutig geregelt. Sonderregeln aufzustellen à la "Videobeweis muss das und das beinhalten" sind nicht gültig. Wenn ein entsprechender Videobeweis vorhanden ist, muss die Ware/elite*Gold zurückerstattet werden, ansonsten hat der geschädigte User das recht eine negative Bewertung zu vergeben (--> Bewertungen).

3.2. Paysafecard


Paysafecard-Codes beginnen mit der Zahl 0 und habe folgendes Format: XXXX-XXXX-XXX-XXXX. Also viermal vier Zahlen und die erste Zahl ist eine 0.

Wenn ihr ein deutsches mypaysafecard-Konto habt, könnt ihr dort nur deutsche (=DE) Pscs einzahlen. Das gilt für alle Länder, also z.B. bei griechischen Pscs braucht ihr ein griechisches Konto. Daher ist es für die meisten User wichtig, DE Pscs zu erwerben. Außerdem sollten diese Pscs offline erworben sein (in einem Laden gekauft), denn Online-Pscs können Einschränkungen unterliegen wie beispielsweise begrenzten Einlösevarianten.
Es gibt keine Möglichkeit für euch, bei einer Psc selbst herauszufinden, aus welchem Land sie stammt. Ihr müsst einerseits dem Verkäufer der Psc vertrauen, andererseits gilt: Wenn ihr eine Psc nicht auf euren deutschen mypaysafecard-Account einzahlen könnt, ist es keine deutsche Offline-Psc. In dem Fall könnt ihr euer Geld zurückverlangen vom Verkäufer, falls er euch nicht darauf hingewiesen hat.

Des Weiteren gibt es keine Möglichkeit, bei einer vollen Psc herauszufinden, welchen Wert sie hat; also ob z.B. 10, 20 oder 50 Euro darauf enthalten sind. Bei der wird euch lediglich angezeigt, dass sie voll ist beziehungsweise es wird euch der entsprechende Betrag angezeigt, wenn nur noch ein Restbetrag enthalten ist.

Es kommt ziemlich selten vor, aber theoretisch können mypsc-Konten gesperrt werden. Nämlich dann, wenn ihr eine Psc einzahlt, die ihr von einem User gekauft habt und der User diese Psc anschließend beim Psc-Support als gestohlen meldet.
Ein weiterer, häufiger auftretender Grund einer mypsc-Konto-Sperre, ist, wenn ihr zuviel an einem Tag darauf einzahlt. Der Grenzwert ist nicht öffentlich bekannt, aber sobald ihr mehr als ca. 100-150 Euro an einem Tag auf euer mypsc-Konto einzahlt wird es automatisch "aus Sicherheitsgründen" gesperrt.
In solchen Fällen könnt ihr euch das verbliebene Guthaben auf eurer Bankkonto auszahlen lassen, wenn die beim mypsc-Konto angegebenen Daten mit den Daten des Bankontos übereinstimmen.

Der Verkäufer muss darauf hinweisen, sobald es sich nicht um eine deutsche Offline-Psc handelt. Gleiches gilt auch bei Online- und Bonus-Pscs.

--> Pscs können nur in sehr speziellen Fällen zurückgezogen werden, daher ist es sicher, diese von Usern zu kaufen. Aber löst sie nach dem Kauf gleich ein.

3.3. Amazon

http://www.amazon.de/
Amazon-Gutscheine werden in der Regel hier mit Paysafecards gekauft: und hier eingelöst: Amazon.de Hilfe: Gutschein einlösen
Außerdem wird ein mypsc-Account dafür benötigt:
Der Kurs ist 1:1, es fallen keine Gebühren an; für 10 Euro Psc-Guthaben bekommt man beispielsweise einen 10 Euro Amazon-Gutschein. Es gibt Gutscheine in den Größen 5,10,25 und 50 Euro. Allerdings hat die Vergangenheit gezeigt, dass es vorkommen kann, dass wochenlang manche Größen (z.B. 5 Euro) nicht verfügbar sind.
Es gilt: Deutsche Pscs kann man nur mit einem deutschen mypsc-Account in Amazon-Gutscheine umwandeln. Gleiches gilt auch für Paysafecards aus anderen Ländern.

Amazon-Gutscheine können auf illegale Weise erworben worden sein (mit gestohlener Kreditkarte, genannt „gecardet“). In solch einem Fall wird Amazon.com diese Gutscheine sperren und das Guthaben von eurem Amazon-Konto rückbuchen. Im schlimmsten Fall kann es sogar sein, dass euer Amazon-Konto gesperrt wird.

Amazon-Gutscheine werden gerne deutlich unter dem eigentlichen Wert verkauft, um diese illegal erworbenen Gutscheine schnell wegzubekommen. Also seid misstrauisch, wenn Amazon-Gutscheine deutlich unter dem eigentlichen Wert angeboten werden.

--> Amazon-Gutscheine sollten von vertrauensvollen Usern gekauft werden. Bei ihnen ist das Risiko, dass die Gutscheine illegal erworben wurden, geringer.

3.4. Paypal



Gebt keine Fake-Namen, Adressen et cetera bei eurem Paypal-Konto an. Es kann und wird so sein, dass paypal.com nach einiger Zeit alle möglichen Dokumente (Personalausweis+Bankauszug+eine Rechnung die an euren Namen gesendet wurde+Meldeschein, ...) von euch verlangt. Sie wollen euch zwingen euch zu verifizieren. Könnt oder wollt ihr diese Dokumente nicht vorlegen, beziehungsweise stimmen die Daten nicht mit euren bei Payplal angegebenen Daten überein, bleibt euer Guthaben gesperrt. Bei Multiaccounts kann es auch zu einer Sperre der Konten kommen -->
Manche User versprechen sich mehr Sicherheit, wenn sie darauf bestehen, dass das pp-Konto des Handelspartners verifiziert sein muss. Allerdings kann das Geld ohne weiteres auch bei einem verifizierten Konto zurückgezogen werden.

Gebühren betragen in Deutschland 1,9 Prozent plus 0,35 Euro. Daher ist es wichtig auszumachen, wer die Gebühren übernehmen soll --> 10 Euro = 0,54 Euro Gebühren.
Wenn man pp-Guthaben über die pp-Smartphone-app schickt fallen keine Gebühren an.

Geld per Spendenlink zu empfangen, schützt euch nicht. Das Geld kann trotzdem zurückgezogen werden. Auch ist es von Seiten Paypals nicht erlaubt, den Spendenbutton zu nutzen für den Empfang von Zahlungen. Nur Spenden (also Zahlungen ohne Gegenwert) dürfen damit empfangen werden und selbst dann gibt es keine Sicherheiten.

Zur Verdeutlichung, wie unsicher paypal ist: Bei einem Telefonat mit dem zuständigen Abteilungsleiter bei paypal, meinte dieser folgendes: "Nutzen Sie paypal nicht für solche Transaktionen (gemeint war virtuelle Güter über elitepvpers.com verkaufen). Dafür ist paypal nicht gedacht. Nutzen Sie dafür ebay, ansonsten haben Sie im Fall der Fälle keine Sicherheiten."

--> Noch viel unsicherer als Amazon-Gutscheine. Überlegt euch sehr gut, von wem ihr Paypal kauft.

3.5. Gamekeys/Gifts/Accounts

Welcome to Steam
Steam-Gifts sind eine Option, Steam-Spiele zu erwerben. Nach dem Kauf erscheint das Spiel als Gift in eurem Steam-Inventar. Von dort aus könnt ihr es eurer Spielebibliothek hinzufügen, an andere Steam-User senden oder vorerst gar nichts damit machen. Außerdem kann man ein Gift an eine E-Mail-Adresse versenden, um einen Giftlink zu erstellen. Man bekommt dann eine E-Mail von Steam mit dem Link. Wer immer auf diesen Link klickt erhält das Spiel als Gift in seinem Steam-Inventar. Man kann diesen Link (wenn man noch nicht selber darauf geklickt hat) dann z.B. in eine Treasure kopieren und so das Spiel mittels Giftlink verkaufen.
Eine weitere Besonderheit von Gifts ist, dass man keine Steam-Traderechte benötigt um sie zu versenden oder zu erhalten.
Um bei Steam traden zu dürfen, müsst ihr 15 Tage durchgehend aktivert haben. Erst danach könnt ihr traden. Das bedeutet: Bei einem neu erstellten Account müsst ihr diese 15 Tage warten. Die Wartezeit beginnt erneut, wenn ihr Steam Guard deaktiviert z.B. um euer Passwort zu ändern. Dies trifft auch auf ältere Accounts zu.

Achtet bei Accounts darauf, dass Multiplayer-Spiele keinen Ban haben, beispielsweise einen VAC-Ban bei Steam-Multiplayer-Spielen. Denn in diesem Fall könnt ihr mit dem Spiel nicht oder nur eingeschränkt online spielen. Accounts sind unsicher, weil man sie oftmals über den jeweiligen Support zurückziehen lassen kann. Wenn ihr einen Steam-Account kauft, stellt sicher, dass vom Verkäufer deaktiviert wurde. Ansonsten ist es möglich, den Account per Steam-Support zurückzuziehen.

Weiters zu beachten:
  • Spiel ist nicht gleich Spiel: Grundsätzlich kann man Steam-Spiele überall auf der Welt mit der gewünschten Sprache spielen. Aber es gibt Ausnahmen: Russische Versionen haben einen Region-Lock und können nur in Russland bzw. mit russischer IP-Adresse aktiviert/gespielt werden. Diese Versionen sind deutlich billiger als die internationalen Versionen, aber es bedeutet Aufwand, diese zu aktivieren und genau genommen ist es nicht erlaubt, als Nicht-Russe eine russische Version zu benutzen. Das Spiel kann entfernt werden oder gar der ganze Steam-Account gesperrt werden. Der Verkäufer muss deutlich darauf hinweisen, wenn es sich beim Spiel bzw. bei Spielen auf dem Account um nicht-internationale Versionen handelt.
  • Bestimmte Spiele sind in der deutschen Version geschnitten. Wollt ihr eine ungeschnittene Version müsst ihr darauf achten eine nicht-deutsche Version zu erwerben. Österreichische Versionen können auch geschnitten sein. Hierbei nicht wegen Gewaltinhalten, sondern, wie in Deutschland auch, wegen verfassungsfeindlichen Symbolen (z.B. Hakenkreuze).

--> Wenn sie auf illegale Weise erworben wurden, können Keys, Gifts sowie Accounts zurückgezogen/gesperrt werden. Das Gleiche gilt für WoW Codes/Game Time Cards, o.Ä.

3.6. Middleman

Dies ist ein Service, den einige User hier anbieten. Einen Middleman (=MM) kann man bei einem Trade mit Request a Trade verwenden, um die Sicherheit zu erhöhen. In der Regel wird es dann so ablaufen, dass beide Trade-Partner ihre Waren an den MM senden, dieser kontrolliert sie und gibt sie an den jeweils anderen weiter. So kann verhindert werden, dass ein User z.B. einen leeren Psc-Code gibt, da dies dem MM auffallen würde.
Alle MMs sind Privatpersonen. Es gibt keine offiziellen elitepvpers.com-Middlemen. Ihr nutzt sie also auf eigene Gefahr.

Wenn ihr einen MM sucht, zögert nicht, einen Thread zu erstellen im entsprechenden Bereich: Es ist ratsam, nicht den ersten MM zu nehmen, den der Trade-Partner vorschlägt. Es gibt jede Menge gute MMs und ihr als Kunden seid bei ihnen sehr begehrt Der Service ist in der Regel kostenlos, aber MMs erwarten nach erfolgreichem Handel eine entsprechende Bewertung.

Middleman-Betrug-Trick:
Ihr müsst warten, bis der MM den Handel akzeptiert und freigegeben hat! Tut ihr das nicht und sendet die Waren, kann der MM den Trade einfach abbrechen und eure Waren selbst nutzen und ihr könnt ihn nicht einmal schlecht bewerten, weil er den Trade abgebrochen hatte --> Also fand de facto kein Trade statt.

3.7. Wie finde ich, was ich suche?

Am leichtesten ist es, wenn ihr einen Thread eröffnet mit dem Titel "Suche XY" und Geduld habt. Bei manchen Sachen, wie Pscs werden sich rasch Leute melden. Bei z.B. speziellen Spielen kann es länger dauern bis sich jemand meldet. In solch einem Fall seid geduldig und pushed den Thread regelmäßig. Es ist verboten, mehrere Threads zum selben Thema zu erstellen. Tut das also nicht, auch wenn ihr dringend etwas sucht oder verkaufen wollt. Wenn ihr also etwa ein Spiel sucht, kann es hilfreich sein nicht nur im elite*gold-Bereich zu stöbern, sondern auch im trading- sowie im steam trading-Bereich.
Eine weitere Möglichkeit ist die Forensuche zu nutzen:
Eine weiter Möglichkeit ist bei einem ähnlichen Thread nach unten zu scrollen und bei den "Stichworten" auf das gewünschte Wort zu klicken. Dann werden alle anderen Threads angezeigt, welche ebenfalls dieses Stichwort beinhalten. Achtet hierbei auf das Datum des Threads, denn es macht wenig Sinn auf einen Monate alten Thread zu antworten.



4. Bewertungen


TBM - The Black Market Bewertung, es gibt positiv (+TBM), neutral, negativ (-TBM)

Man kann sowohl Request a Trade als auch jegliche elite*gold-Transkation (über 25 elite*gold) bewerten. Diese Bewertung wird auch TBM genannt. Diese kann man maximal 30 Tage nach dem Trade vergeben/verändern.
Nach einem Trade ist es üblich, sich gegenseitig zu bewerten. Dies kann man entweder hier: (auf die ID klicken) oder hier: Es ist kein Muss, aber eine Frage der Höflichkeit, einen erfolgreichen Trade positiv zu bewerten und eine Warnung für andere, einen negativen Trade entsprechend zu bewerten. Eine negative Bewertung ist auch gerechtfertigt, wenn ein Betrugsversuch stattgefunden hat. Egal ob dieser letztendlich erfolgreich war oder nicht.
Eine neutrale Bewertung sollte vergeben werden, wenn kein Schaden entstanden ist (in solch einem Fall dürfte eine negative TBM vergeben werden), aber das Verhalten des Users inakzeptabel war, weil er z.B. gelogen hat, grob beleidigend war, ...
Außerdem gilt: Eine negative TBM oder eine neutrale ist nur dann gerechtfertigt, insofern die Rückerstattung nicht reibungslos stattfand. Also wenn es ein Problem etwa mit einer Treasure gibt und das elite*gold zeitnah zurückerstattet wird, ist keine negative/neutrale TBM zu vergeben. Bei Problemen mit TBMs meldet euch hier:

Einschränkungen:
  • Wenn ihr elite*gold tradet und zusätzlich einen Request macht, dürft ihr nur eine Bewertung abgeben. Ihr könnt den Request a Trade oder die elite*gold-Transaktion bewerten, aber nicht beide, da ihr dann einen einzelnen Trade zweimal bewerten würdet und das wäre unerlaubtes TBM-Pushen.
  • Ihr könnt elite*gold-Transaktionen (inkl. Treasures) nur bewerten, wenn sie größer als 25 elite*gold sind. Allerdings ist es verboten, in größerem Ausmaß Waren um genau 26 elite*gold zu verkaufen, da dies als TBM-Pushen angesehen wird.
  • Es ist möglich von einem User maximal zwei TBMs zu erhalten. Einmal, wenn derjenige eine elite*gold-Transaktion bewertet und ein zweites Mal, wenn er einen Request a Trade bewertet. Egal wie oft ihr noch mit ihm tradet, die Bewertungen werden nicht als +1 TBM auf eurem Profil angezeigt werden.

5. Support





Dieser Bereich ist speziell. Es gibt keine klassischen Moderatoren, die ihn leiten, sondern er wird von Mai-Lin (--> Mai-Lin) und Luke geleitet. Mai-Lin ist die Person, welche ihr dort in der Regel antreffen und mit der ihr zu tun haben werdet.
Im Support-Bereich dürft ihr nur dann einen Thread eröffnen, wenn:
  • Ihr betrogen wurdet, ein Problem mit einer Bewertung oder ein sonstiges trade-bezogenes Problem vorhanden ist.
  • Ihr eure Pin vergessen habt.
Nur die in den Trade Involvierten, Mai-Lin und Luke dürfen theoretisch in den Threads posten. Allerdings kann es vorkommen, dass Moderatoren, wenn sie wichtige Informationen haben, sich ebenfalls melden.
Mai-Lin spricht oft in der 1.Person Mehrzahl ("wir") von sich. Dies tut sie, weil sie bei ihren moderativen Tätigkeiten im Support-Bereich immer auch im Namen des gesamten elitepvpers.com-Teams spricht. Mai-Lin ist nicht nur ein wandelndes Regelbuch, sie macht de facto auch Regeln. Denn wenn sie zu einem Thema, zu welchem es noch keine Regel gibt, eine Entscheidung trifft, schafft sie damit de facto einen Präzedenzfall. Sollte so ein Fall nochmals vorkommen ist es sehr wahrscheinlich, dass sie wie im 1.Fall entscheiden wird.

Was wird Mai-Lin zu euch sagen? Informiert euren Handelspartner per Pn mit Empfangsbestätigung über den Thread. Falls elite*gold gegeben wurde, eröffnet einen Konflikt (wenn dies nicht bereits geschehen ist). Weiteres ist dann von Fall zu Fall verschieden.
Eine private Nachricht mit Empfangsbestätigung sendet ihr, indem ihr unter dem Pn Textfeld das entsprechende Häckchen macht. Nach Sendung der Pn seht ihr bei der Übersicht eurer Nachrichten, hier , ob die Nachricht geöffnet wurde oder nicht.

Sollte festgestellt werden, dass ihr betrogen wurdet, wird man euch raten, zur Polizei zu gehen, um Anzeige zu erstatten. Die Polizei muss grundsätzlich jeder Straftat nachgehen, auch wenn es "nur" um 10 Euro geht. Um euch/die Polizei dabei zu unterstützen, wird Mai-Lin euch die Support-Email-Adresse von elitepvpers.com geben, damit sich die Polizei melden kann, um die IP-Adressen des Betrügers zu erfragen. Elitepvpers gibt keine User-Daten an Privatpersonen weiter. Also werdet ihr die IP nicht erhalten, nur wenn die Polizei sich meldet.
Elitepvpers kann/muss euch raten, zur Polizei zu gehen. Ob der Aufwand Sinn macht, muss jeder für sich entscheiden.
Eine Anzeige aufzugeben, ist relativ simpel. Meldet euch auf der nächsten Polizeidienststelle, übergebt alle Beweise und teilt den Beamten die Support-Email mit: . Hier können dann alle User-Daten des Handelspartners angefordert werden.
Elitepvpers speichert die IP-Adressen der User, um einerseits der Polizei bei Betrug helfen zu können, andererseits um Multiaccounts aufzudecken.

Bewertungen, welche älter als 1 Monat sind, werden nicht entfernt. Zudem benötigt man das Premium- oder elite*gold-Trader-Abzeichen (--> 1.2. elite*gold), um Support zu erhalten, sofern nicht mit elite*gold gehandelt wurde.
--> Wenn kein elite*gold im Spiel ist, braucht ihr eines der beiden Abzeichen.

Wenn ihr versucht, einen Thread im Support-Bereich zu erstellen, erscheint eine Seite mit verschiedenen Auswahlpunkten. Das meiste ist selbsterklärend, was aber zu beachten ist: Bei "Jemand hat mich um mein elite*gold betrogen!" werdet ihr aufgefordert, den Link der entsprechenden Transaktion einzufügen. Diesen findet ihr hier: . Beim Einfügen müsst ihr "http://" entfernen.



6. Das Team von elitepvpers.com:





Gründer (founder) und ehemaliger Besitzer des Forums. Mittlerweile nicht mehr aktiv.


Besitzer des Forums. Leitet es gemeinsam mit den anderen Administratoren.



Leiten das Forum. Können in alle Bereiche eingreifen (inkl. Treasures und PMs).



Sie können User bannen und in die meisten Bereiche des Forums eingreifen. Außerdem haben sie die nötigen Rechte, um z.B. Threads von einem Unterforum in ein anderes zu verschieben. Sie führen moderative Tätigkeiten in kleineren Unterforen durch, in denen es keine eigenen Moderatoren gibt.

Die Moderatoren des The Black Market

Es gibt Moderatoren in den meisten Bereichen des Forums. Hier behandle ich speziell jene, welche für den The Black Market zuständig sind. Alle anderen Moderatoren haben keine Sonderrechte in diesem Bereich. Es kommen und gehen immer wieder Moderatoren dort, deshalb: Wer gerade The Black Market-Moderator ist könnt ihr erfahren, wenn ihr im elite*gold-Bereich () ganz nach unten scrollt, auf der rechten Seite in der Box seht ihr die aktuellen Moderatoren. Auf die gleiche Weise könnt ihr bei anderen Bereichen des Forums herausfinden, wer dort gerade Moderator ist. Gibt es keinen eigenen Moderator, wird der Bereich von Globalen Moderatoren betreut.

Zögert nicht, sie bei Fragen anzuschreiben. Sie sind auch des Englischen mächtig.



Mai-Lin ist meiner Meinung nach die wichtigste Person für das Funktionieren des Handelsbereichs. Deshalb und weil sie einen Rang hat, den sonst niemand hat , widme ich ihr eine ausführlichere Erklärung:
Früher hat Luke den Support-Bereich (--> 5. Support) geleitet. Seit einiger Zeit hat Mai-Lin diese Aufgabe inne. Für diesen Posten kann man sich nicht bewerben. Der Support-Bereich liegt komplett in Luke und Mai-Lins Hand. Es dürfen nur in den entsprechenden Fall involvierte User dort posten; Moderatoren nur in Ausnahmefällen. In der Regel kümmert sich Mai-Lin um alle anstehenden Aufgaben dort, aber in speziellen Fällen oder wenn sie einige Zeit offline ist, kann es vorkommen, dass Luke übernimmt.
Mai-Lin steht etwas neben der normalen Hierachiepyramide: Sie hat mehr Rechte als Moderatoren (da sie z.B. elite*gold zurückbuchen darf) und in ihrem Bereich (dem Support-Bereich) auch mehr Rechte als Globale Moderatoren. Ansonsten hat sie neben den Rechten im Support-Bereich volle Moderatoren-Rechte. Hat also z.B. auch Zugriff auf den Complaint-Bereich (--> 7. Diverses/Complaint Area). An dieser Stelle erlaube ich mir, einen in Meinen Augen überraschend passenden Vergleich anzustellen:

Achtung: Kein Teammitglied wird euch über externe Medien kontaktieren, alles was elitepvpers betrifft wird auch auf elitepvpers besprochen.




Dieser Rang bringt keine Sonderrechte mit sich. Es ist ein Rang, geschaffen, um das Reporten (melden von Regelvertößen) und damit das Unterstützen der Moderatoren bei ihrer Arbeit sowie die Achtung der elitepvpers-Regeln zu belohnen.



7. Diverses:

Multiaccounts

Es ist nur ein Account pro User erlaubt. Man darf sich nur dann einen neuen Account machen, wenn der alte permanent gebannt wurde. Allerdings ist es nicht erlaubt, seinen Account absichtlich bannen zu lassen, um einen neuen erstellen zu dürfen. Betrüger allerdings werden dauerhaft gesperrt. Alle neu erstellten Konten von jenen werden auch weiterhin gesperrt.

Bans
Ihr werdet nicht auf euren eigenen Wunsch hin gebannt. Wenn ihr der Meinung seid, zu unrecht permanent gebannt worden zu sein, dürft ihr einen neuen Account erstellen, um im Complaint-Bereich eure Einwände vorzubringen. Sollte sich noch elite*gold auf einem gebannten Account befinden, ist es für euch nicht möglich, an dieses zu gelangen. Auch von Seiten elitepvpers.com wird das elite*gold nicht erstattet/umgebucht werden.

Spam
Posts, die nur "#reported/#closerequest/pn'ed/added" et cetera enthalten, ohne zum Thema beizutragen, werden als Spam angesehen und entsprechend geahndet. Eine Grauzone hierbei sind Posts wie "Das ist im Forum nicht erlaubt, weil ..." und „Bitte beachte Regel XY". Diese sind genau genommen verboten, werden aber in der Regel nicht geahndet.

Reporten

Wenn ein Thread/Post gegen die Regeln verstößt oder in einem falschen Unterforum gespostet wurde, gibt es die Möglichkeit diesen zu reporten. Daraufhin werden sich die Moderatoren des jeweiligen Bereiches um das Problem kümmern. Haltet euch beim reporten kurz und schreibt nur um welchen Regelverstoß es sich handelt. Mit dem Reporten helft ihr den Moderatoren bei der Ausübung ihrer Pflichten. Regelmäßiges Reporten qualifiziert einen User außerdem sich für den Rang eines zu bewerben. Um zu reporten, klickt beim entsprechenden Thread/Post auf dieses Symbol:


ID-Abzeichen


Kann nur von Leuten erlangt werden mit einem deutschen Bankkonto (es gibt auch die Möglichkeit, mithilfe eines deutschen Lichtbild-Ausweis‘ dieses Abzeichen zu erhalten). Es ist ein Zeichen dafür, dass ein User bereit ist, für seine Taten auf elitepvpers.com zu haften. Dieses Abzeichen verhindert nicht, dass man betrogen wird, aber das ID-Abzeichen macht einen User vertrauensvoller als einen vergleichbaren User ohne Abzeichen, da seine persönlichen Daten elitepvpers.com bekannt sind.
Wenn man außerhalb Deutschlands lebt, kann man dieses Abzeichen nicht erlangen. Dies sollte nicht bei der Bewertung eines Users vergessen werden.

Tutorials/Hausaufgaben
Zitat aus den Regeln:
"Das Kaufen und Verkaufen von Guides und Tutorials jedweder Art ist nicht gestattet. Elitepvpers steht für den freien Austausch von Informationen, wir dulden daher nicht länger, dass Informationen im Black Market gegen Entgelt angeboten werden. Alle entsprechenden Themen werden geschlossen."

Kostenlose Sachen
Dürfen nicht verkauft werden. Das gilt auch für allgemein zugängliche Gutscheine o.Ä.

Complaint Area

Hierauf könnt nur ihr selbst und die Teammitglieder von elitepvpers.com (Moderatoren, Administratoren) zugreifen. Wenn ihr ein Problem oder eine Beschwerde habt, kommt das hier rein. Allerdings: Tradebezogene Probleme kommen in den Support-Bereich (--> 5. Support).

Karriere auf elitepvpers.com
Guardian-Bewerbung:
Moderator-Bewerbung:
Content-Team-Bewerbung (u.a. Editor, Broadcaster, ...):

Für alle anderen Posten (Administrator, Global Moderator, Support) kann man sich nicht bewerben bzw. nur, wenn man bereits Teil des Moderatoren-Teams ist. Lest euch die jeweiligen Voraussetzungen durch, bevor ihr euch für einen Posten bewerbt.

Was passiert mit dem Premium-elite*gold?
Es wird auf Accounts von Administratoren gelagert. Dadurch entstehen elite*gold-Kontostände wie .



8. Abkürzungen/Spezialausdrücke:

BM - der Handelsbereich von elitepvpers.com, offiziell: The Black Market
elite*gold - The Black Market-Währung
TBM - The Black Market-Bewertung, es gibt postiv (+TBM), neutral, negativ (-TBM)
Mai-Lin - elitepvpers-Support
Psc - Paysafecard
de - deutsch
off - offline (in einem Geschäft erworben)
on - online erworbene Paysafecard
PP - Paypal
MM - Middleman
Scam, Rip - Betrug
k - tausend (z.B. 1k = 1000)
1st - first, zuerst - "Ich sende das elite*Gold 1st." --> Ich sende das elite*gold als erstes, danach sendest du deinen Teil des Trades.
gecardet - durch Kreditkartenbetrug erworben, Ware (Amazon-Gutscheine, Gamekeys/Steam Gifts) wird in der Regel zurückgezogen/gesperrt.
PM/Pn - Private Message/private Nachricht, gesendet über elitepvpers.com
Lock – elite*gold mittels Konflikt sperren/ sichern
1. Hand - ihr seid der erste Besitzer der Ware
2. Hand - ihr seid nicht der erste Besitzer der Ware
1:50 - Kurs: Bei Pscs z.B. bekommt man für 1 Euro Psc in diesem Beispiel 50 elite*gold, 10 Euro --> 500 elite*gold
WTB - Want To Buy - möchte etwas kaufen
WTS - Want To Sell - möchte etwas verkaufen



9. Links

Regeln/ FAQs
















Weitere Links
Bilderupload-Dienst von elitepvpers.com




Übersichtslisten einiger Angebote







10. Danksagungen

Danke an alle Leser dieses Textes, an das Team von elitepvpers.com, an alle Ersteller von Threads welche hier verlinkt wurden

Danke an für die Deutschkorrektur des Textes.

Diese Guide wurde von erstellt, auch an ihn ein herzliches Dankeschön.



Kapitalelch is offline  
Thanks
6 Users
Old 10/05/2017, 11:17   #2



 
elite*gold: 1275
The Black Market: 1760/0/0
Join Date: Aug 2013
Posts: 7,759
Received Thanks: 595

The Black Market Glossary




Hello,

Here you can find the basics for safe trading and the main issues surrounding "The Black Market". Included are the trading basics, tips and tricks, as well as some points not mentioned in other guides/FAQs. In the end you will find a collection of the most important links on topics related to trading on elitepvpers.com.
It is not necessary to read everything at once, because this text is structured like a lexicon. So if you need information about a certain point, you can just navigate to the point without the need of reading everything else. If you are new and just want to trade, you should read 1. and 2. Most questions are answered here, otherwise the moderators of "The Black Market" are at your command.
The motivation for this, was to provide a text to elitepvpers.com where not just new users can find everything important about trading on elitepvpers.com.

Table of Content


1. Basics2. Protection Against Scam3. Trading-Tips4. Ratings
5. Support
6. The elitepvpers.com Team
7. Miscellaneous
8. Abbreviations/Special Terms
9. Links
10. Acknowledgement



1. Basics
The trading area of elitepvpers.com is called "The Black Market" and is subdivided into various areas. The most important of them are and . The virtual currency here is called elite*gold. Trading through elitepvpers.com gives you securities such as the rating system and the support area.

You are responsible for your own safety! Always follow the rules and avoid risky trades. Trade through elitepvpers! Anyone who tells you otherwise, most likely wants to scam you. Use either elite*gold or "Request a Trade. Only by doing this you can use the securities and the support of elitepvpers. The communication can be done e.g. via skype, but the exact trade sequence and its contents must be recorded on elitepvpers. The same is true for codes, etc. Skype has no relevance here. Everything communicated on skype does not apply to elitepvpers.com because elitepvpers can not check whether a conversation was faked or not. Just what you write in private messages (on elitepvpers.com) or in the trade description counts. Therefore, you should save all elitepvers.com private messages. This also should includes your outgoing pms. To do so, click here on and under the item " If you send a private message, the forum can make a copy of the message in your sent items folder."
Always trade via "Request a Trade" or with elite*gold. If you trade via skype, you are outside of elitepvpers and won't get any support!

There are two ways to do trades:

1.1. Request a Trade



This function is intended for trades without elite*gold usage e.g. paypal versus paysafecard. You can request a trade only if there is a thread outside of the elite*gold area. Recommended procedure after you have reached an agreement with the trade partner:
1. Write a private message to your trade partner including what the trade is about and how the procedure is going to be.
2. One of the traders clicks on "Request a Trade" in the thread of the other one.
3. The one who did the request has to write what the trade is about in the description.
4. If the description is correct, the other one accepts the trade here:
Codes et cetera have to be set into the private field. This is only visible to the other user, after he accepts the trade.
For more security you can use a middleman (--> 3.6. Middleman).

Additionally to a elite*gold transaction, a request can be made, too. However, this is not necessary, because using elite*gold is already safe. Important to note: It is not allowed to rate the elite*gold transaction and the request a trade. Only one of those two is possible (--> 4. Ratings).. If the thread is in the elite*gold area and therefore you can not click on "Request a Trade", you have to create a new thread titled as "Request only" in the trading area.

1.2. elite*gold






If you want to buy real money with elite*gold (services which are not coupled to a single provider e.g. paysafecard, paypal but not for example amazon, since amazon vouchers can be used only for a single service, namely amazon.) you must have either the elite*gold badge or the premium badge. If you do not follow this rule, you risk a ban. However, the ban can be lifted again if you purchase the premium or the elite*gold badge afterwards.
To send elite*gold, you need to create a PIN for the first time. Select four numbers of your choice. Remember this PIN well, because you need it every time you want to send elite*gold.

There are two ways to trade with elite*gold:
1.2.1. Treasure


Write a correct description of the content in the title of the treasure. In the content field, write the codes et cetera.
You can either post the link of the treasure in a thread or send it to a user directly. Users only see the name of the treasure and the price. Only the buyer and the creator of a treasure have access to the content of the private field. The elite*gold, which was paid for the purchase of a treasure is locked automatically for 24 hours. Therefore, it is very popular to send elite*gold with conflict to avoid this 24 hours lock (--> 1.2.2.)

Treasures, which were not posted in a thread or which you have not received via pm, have to be seen as private. If you buy one of this private treasures which were not posted anywhere and were not sent to you via pm, you will not get any elitepvpers support.

1.2.2. Sending elite*gold with conflict


The user who offers the elite*gold should send it first (1st) . This is done without risk because the user who has sent the elite*gold can open a conflict to lock the elite*gold. So there is no chance for the other one to spent the elite*gold instantly on something else. To create a conflict send the elite*gold and click here on "ID". Then below stands: "Initiate conflict".
This is not a evidence of distrust and has per se no consequences for the user who received the conflict. It just means that the recipient can not use the elite*gold as long as the conflict is active. Without a conflict this would be possible after 5 minutes (with treasure after 24 hours). After receiving the elite*gold the quid pro quo can be accomplished. After that the conflict should be removed from the user.
To see how much elite*gold of another user is currently blocked, can be seen by clicking on "The Black Market" on the profile of the user. It is positioned right over the reviews. The red number indicates how much of the elite*gold is currently locked, either by a sold treasure or an active conflict.

You can create a conflict until a maximum of 72 hours after the transaction. After these 72 hours you must contact the support via creating a thread in the support area (--> 5.Support) to lock the elite*gold of the user.

There is no reason the user with the elite*gold does not send it first. Most users will be willing to do so. If someone however arguments against this, you should be very, very
careful --> Take distance of a trade with this user.

You can create only one conflict per transaction. If you opened one, since you sent the elite*Gold 1st, then canceled it due to the trade being successful and afterward there are problems you are not able to create a second conflict on your own --> Create a thread in the support section (--> 5.Support) and ask for a lock of the elite*gold.



2. Protection Against Scam

If possible use elite*Gold when trading.
You can trade-in just about anything for elite*gold first and then with this elite*gold, buy anything what you originally wanted to have.

Follow the rules and tips.
See 1., 2. and

Have a close look on your trading partner.

Is it for example likely that he will no longer be active on elitepvpers after this trade? If he has 0 tbms, 10 posts and a registration date of the current month this is often the case. If you doubt it, better take a middleman (--> middleman) or take a step back and avoid a trade with this user.
Watch out for the ratings, number of posts, registration date and the recent posts/topics of the user.
You have to make a decision before every trade: Is the other user trustworthy and what kind of trade can I do with this user(--> 2.2. How can I determine whether a user is trustworthy or not?)? Elite*gold is relatevly safe. For all other things be careful.
You should not trust anybody on the internet blindly. The same is true for elitepvpers.com. There were even moderators who scammed other users.

2.1. Popular Scam Methods
  • "We do not need to make a request, send me the code via Skype!"--> Only trade via elitepvpers otherwise you have no securities.

  • "Please send me the elite*gold without conflict. I desperately need it. In the evening you will get the code. You still have the elitepvpers safety because we trade with elite*gold/request trade."--> User wants to get your money. He does not care about negative ratings or a ban. He just wants to pull off a few people in just a short time.

  • Middleman Scam Trick:
    You have to wait until the middleman (=mm) has accepted the trade and released it! If you do not wait and send the codes, et cetera before the mm has released the trade, he can simply cancel the trade and take advantage of your goods. You can not even rate the mm negative because he has canceled the trade --> So effectively no trade took place at all.

  • Do not let people but pressure on you. People who push on time and make much stress want you to do errors. Trustworthy traders will not say things like: "Please, please, please it has to be now and can't wait."

  • If an offer is too good to be true, it is usually not true. Look at the current price/value of stuff --> Paysafecards for example: Just have a look on how much experienced traders demand for it. It is of course possible to get the pscs a bit cheaper but not for half the price!

  • Do not expect dream prices. Let's say something costs around 20 euro in the forum from different sellers. If you open a thread then and announce: "I'm not paying more than 10 euro", you attract scammers and invite them to scam you. How can somebody sell it for 10 euro, if everyone else does it for 20 euro? This would only make sense if the stuff was purchases illegaly e.g. through credit card fraud. Such users often have few ratings, but offer dream prices in the forum until they find a victim who actually trades with them.

  • Do not cancel a conflict if the user claims that a cancellation is necessary to reimburse the elite*gold. The user has the possibility to get the elite*gold back through the

  • Learn from the mistakes of others. Read some of the threads here: Don't make the same mistakes as users which unfortunately had to create threads there, because they have been scammed.

2.2. How can I determine whether a user is trustworthy or not?
Basically you should not blindly trust anybody on the internet, which fortunately is not necessary because elitepvpers.com gives you certain facilities to protect you against fraud or make scammers publicly visible. But nevertheless it must be said, that it is always a special risk to trade without elite*gold. Therefore, it is particularly important to assess the trade partner before such trades, which is not always so easy, because many grey areas exist.
  • How valuable is the account of the other user? If the account has many posts, reviews, etc. it is unlikely that this user will put the account on the line. On the other hand, it is easier than some may think to develop 100+ tbms. There are users, who invest 1-2 month of work on an account, just to fraud a number of people. This accounts then will recieve negatitve ratings or get banned, but the scammers have achieved their goal: 1-2 months effort, to earn some money by scamming people.
    --> Reviews, posts are not always a "guarantee" that a user can be trusted. This perspective is of course with the number of reviews, posts. Because to develop 400 + reviews, is quite a huge effort.

  • Elite*gold is not a sign of seriousness. If a user is new and has a balance of several thousand elite*gold that is exactly the opposite, namely highly suspicious. The elite*gold can be spent within minutes after a trade by spending the elite*gold on regular trades like buying e.g. dozens of paysafecards. Such a high elite*gold level can be an illusion to give you a false sense of security.

  • Use the , look in the support area for threads about the user. If there are already some threads in which fraud has been accused of the user, be rather careful.

  • ID Badge (--> 7. Miscellaneous/ID Badge)

  • You can demand a passport copy or something similar from the user, but however there would be the question of whether you will receive the genuine or a stolen card and whether in the case of fraud you are willing to take this information to the police.

  • Collect information from the last trade partners of the users. Write them a message and ask, whether the user is legitimate or not. This should especially be done with those users, who traded via request a trade with him, because cheating with elite gold is relatively difficult compared to trading via a trade request.

  • Look at the users the person has traded with. If he only traded with people with rating of 0/0/0, this could be done by using multi accounts. On the other hand it can also be irrelevant if the recent reviews come from people with 400+ reviews, they could have just bought treasures from these people. --> In this case this would be no sign if the user is trusted or not.

  • If you necessarily want to trade with a user who appears untrusted: Use elite*gold or a middleman (--> 3.6. Middleman).

  • Friendships are not a sign of seriousness. Just because somebody has lots of team members from elitepvpers.com (moderators, administrators) or user with lots of ratings in his friendslist does not neccesarily mean that user is trustworthy


  • Ask yourself from where the user has the knowledge. Someone with 0 reviews, who sells 100 euro pscs is not very serious because, how can it be that he is so well familiar with elitepvpers, if he has 0 reviews? There are some users from this category: Very few reviews/posts but seem to know very much about The Black Market --> Probably a multi account. Such accounts have nothing to lose, possibly just created to scam 1-2 people fast before the account gets banned.

  • Where did the user's money/elite*gold come from? If the user has no shop selling thread etc, it is not understandable how the user makes his money. It may be that the user makes only small simple trades to push his ratings and the elite*gold is there only to fake false security/trust.
To sum up: It is very difficult to assess an unknown user previously. Reviews are relative. One has 100 tbms pretty quickly. Of course, someone with 400 + tbms has more to lose, but often it happens that users with few tbms make great deals. Be very careful here! If the offer is too good, be suspicious. If the user seems to get tbms from nowhere: The user has no shop or has not done similar trades to this one – caution.

Have no fear to trade on elitepvpers.com. Most users are honest. However, as everywhere, there are people who take advantages of the system and deceive other users. The problem is not necessarily their number, but that these users are the most direct ones, promise wonderful things, peddle with the best prices. And inexperienced user therefore rather fall on them.



3. Trading Tips

It is safest to trade with elite*gold. So in case of doubt, exchange your goods against elite*gold and buy with this elite*gold what you actually wanted to have.
My personal point of view: Pay a bit more and buy stuff from a trustworthy user, so you dont have to get angry afterwards because you got scammed and you are left with nothing.

3.1. Video-Proof

You have to start the video before the trade. Send out the elite*gold, create a request and then accept the request after you started the video. The video must not contain any cut and you have to check/use the codes or whatever immediatly after you recieved them. Especially with paysafecards, it is important to make a video to prove in case, that the psc was already empty when you received it.
Free programs, which can be used for this (just google):
  • AutoScreenRecorder
  • Free screen video recorder
  • Rylstim screen recorder
  • CamStudio
The rules for admissible video evidence are clearly regulated. Special rules like “video proof must include this and that” are not valid. If there is a corresponding video evidence the goods/elite*gold must be returned. Otherwise, the affected user has the right to give a negative rating (--> 4. Ratings).

3.2. Paysafecard


Paysafecard codes start with the number 0, and have the following format: XXXX-XXXX-XXX-XXXX. So four times four numbers and the first digit is a 0.

If you have a mypaysafecard account in Germany, you can only exchange german (= de) pscs there. This applies to all countries. For example, to use greek pscs, then you need a Greek mypsc account. Therefore, it is important to acquire de pscs for most users. In addition these pscs should be offline acquired (bought at a store) because online pscs can have restrictions such as only useable on specific websites.
There is no way for you to find out on your own from which country a psc is originated. You have to trust the seller of the psc. If you can not use a psc on your german mypaysafecard account, the psc ist not a german one. In such case you can claim your money back from the seller, if he has not pointed out that the psc ist not a german one.
Furthermore, there is no way for you to find out the amount of a full psc you bought from a user. So you do not know whether there are 10, 20 or 50 euro on it. will only show you, if the psc is full or not. But the appropriate amount is only displayed, if a residual amount is left on the psc.

It occurs in rare cases but a psc account can be locked. This can be the case if the user you bought the psc from contacts the psc support and reports the psc as stolen.
A further, more frequent occurring reason for a mypsc account getting locked is, if too much money was used via your mypsc account during a short period. The limit amount is currently not known, but as soon as you pay more than around 100-150 euros a day on your mypsc account, it will automatically get blocked "for security reasons".
In such cases you can only try to get your balance payed on your bank account via customer support. To do so the data from the psc account must be similiar to those from your bank account.

The seller must indicate, as soon as it is not a german offline psc. The same also applies to online and bonus pscs.

--> Pscs can be withdrawn only in very special cases, so it is safe to buy them from users. But be sure to redeem them immediately after the purchase.

3.3. Amazon

Amazon.com: Online Shopping for Electronics, Apparel, Computers, Books, DVDs & more
Amazon vouchers are usually bought here with paysafecards: and redeemed here: Amazon Help: Redeeming a voucher code
Also a mypsc account is needed for this:
The course is 1:1, no fees apply; so for a 10 euro psc you get 10 euro amazon voucher. There are vouchers in the sizes 5, 10, 25, and 50 euro . However, the past has shown it can happen some sizes (e.g. 5 euro) are not available for weeks.
The following is true: German pscs are only exchangeable to amazon voucher with a german mypsc account. The same applies to paysafecards from other countries.

Amazon vouchers can be purchased illegaly (with a stolen credit card, called "carded"). In such a case amazon.com will block these vouchers and take the credits from your amazon account back. In the worst case your amazon account can be locked.

Scammers often sell amazon vouchers way below their actual value. They quickly want to get rid of these illegally acquired vouchers. So be carefull, if amazon vouchers are offered substantially below their actual value.

--> Amazon vouchers should be purchased from trusted users. Buying from them lowers the risk of illegally purchased vouchers

3.4. Paypal



Do not use fake names, addresses etc on your paypal account. It can and will happen that after some time paypal.com wants all possible documents from you (identity card+bank statement+an invoice sent to your name+ registration form, ...). They want to force you to verify your account. If you can not, do not want to or the datas do not match with the data on your paypal account, your credit balance will be locked. Multi accounts can cause a ban of all accounts too -->
Some users hope for more security, when insisting on a proof that the pp account from the trade partner is verified . But money can still be charged back even from a verified account.

Fees are 1.9% plus 0.35 Euro in Germany. When trading it is therefore important to identify who should assume the charges --> 10 Euro = 0.54 euro fees.
Sending pp-money via pp-smartphone-app is feeless.

To receive money via donation link will not protect you. The money can be withdrawn anyway. It is also not allowed to use the donate button to receive normal payments. Only donations (e.g. payments without equivalent) are allowed to be payed via donation link. And even then, there are no guarantees because this money can be withdrawn too.

To make it clear: I talked with the relevant head of department at paypal who told me the following: "[I]Do not use paypal for such transactions[/ I] (meant is: selling virtual goods via elitepvpers.com). Paypal is not intended for this use. If you do not use ebay for this, you have no securities."

--> Much more insecure than amazon vouchers. Think very carefully from who you buy paypal funds.

3.5. Gamekeys/Gifts/Accounts

Welcome to Steam
Steam gifts are an option to buy steam games. After the purchase, the game will appear as a gift in your steam inventory. From there you can add it to your game library, send it to other steam users or just let it be in you inventory for a while. Also you can send a gift to an email address to create a gift link. Then you get an email with the gift link from steam. Whoever clicks on the link will get the game as a gift in his steam inventory. With this method you can put a gift link (which you have not activated yourself yet) in a treasure and sell it.
Another feature of gifts is, that you do not need steam trade rights to receive or send one.
To trade on steam you must have 15 days continuously activated. Only then a trade is possible. This means: With a newly created account you cannot trade until the 15 days have passed away. This countdown starts again, whenever your steam guard is disabled or for example because you have changed your password. The same is true for older accounts.

When buying accounts with multiplayer games, be sure they have no ban, such as a VAC-ban on steam multiplayer games. Because in this case you can not play the game via mulitplayer or only limitedly. Accounts are uncertain, because often they can be withdrawn easily. If you buy a steam account, ensure that has been disabled by the seller. Otherwise it is possible to withdraw the account by contacting the steam support.

Also note:
  • Game is not always game: Basically you can play steam games anywhere in the world with the desired language. But there are exceptions: Russian versions have a region lock and can be activated/played only with a russian ip. These versions are significantly cheaper than the international versions but it takes effort to use them outside of their originated country and strictly speaking it is not allowed to use a russian version as a non-russian. The game can be removed or the whole steam account can be banned. The seller must clearly point out, if the game is not an international version.
  • Certain games are cut in the german version. If you want an uncut version, you must make sure to purchase a non german version. Austrian versions can also be cut. This not due to violent content like in Germany too, because of anti-constitutional symbols (e.g. swastikas).

--> If they were acquired illegally keys, gifts, accounts can be withdrawn. The same is true for WoW codes/ game time cards, et cetera.


3.6. Middleman

This is a service offered by some users here. A middleman (=mm) can be used when trading via "Request a Trade" to increase securities. This is the usual process: Both trade partners send their stuff to the mm. He controlls them and then exchanges the goods and sends it to the destianted user. This way it can be prevented that e.g. a user sends empty psc codes because this would fall to the mm.
All mms are private persons. There are no official elitepvpers.com middlemen. So you use them on your own risk.

If you are looking for a mm do not hesitate to create a thread in the appropriate area: It is advisable not to take the first mm your trade partner suggests. There are lots of good mms and you as customers are highly wanted The service is usually free, but mms expect a rating after a successul trade.

Middleman Scam Trick:
You have to wait until the mm has accepted the trade and released it! If you do not wait and send the codes, et cetera before the mm has realesed the trade he can simply cancel the trade and take advantage of your goods. You can not even rate the mm negative because he has canceled the trade --> So effectively no trade took place at all.

3.7. How can I find what I am looking for?

It is easiest, if you open a thread titled "Searching XY" and have patience. In some cases, such as pscs, people will sign up quickly. Special games or something like that can take longer until someone replies. In such a case, be patient and push the thread regularly. It is forbidden to create multiple threads on the same topic. So do not do this, even if you are urgently looking for or want to sell something.
Another option is to use the forum search:
Or scroll down in a similar thread and look for the "key words". By doing that, all other threads with the key words you have put in are displayed.



4. Ratings


tbm - The Black Market rating, there are positive (+TBM), neutral, negative(-TBM)

You can rate both, "Request a Trade" and any elite*gold transaction (over 25 elite * gold). This rating is called TBM. You can give/change a rating up to 30 days after the trade happened.
After a trade, it is common to rate each other. This can either be done here: (click on the ID) or here: . It is not a must, but a question of courtesy to rate a successful trade and a warning for others to rate a negative trade. A negative rating is also justified, if there was an attempt to defraud. Regardless of the attempt beeing succesfull or not.
A neutral rating should be given, if there was no actuall damage (in such a case a negative rating could be given) but the behavior of the tradepartner was unscceptable, eg. because he lied, was insulting ...
Also: A negative tbm or a neutral is justified only if the refund did not take place smoothly/immediately. So if there is for example a problem with a treasure and the elite*gold is returned promptly, it is not allowed to give a negative/neutral tbm,. If you have problems with tbms, create a thread here:

Constrictions
  • If you do a elite*gold trade and in addition a "Request a Trade" too, you may only rate one of this two. You can rate the "Request a Trade" or the elite*gold transaction rate, but not both, because you then you would give two ratings to a single trade and this would be forbiden tbm pushing.
  • You can only rate elite*gold transactions (including treasures), if they are greater than 25 elite*gold. However, it is forbidden, to sell lots of goods for exactly 26 elite*gold, since this is regarded as tbm pushing.
  • You can get a maximum of two tbms from a user. One via a elite*gold-transaction and a second one when trading via request a trade. No matter how often you trade with this user again, the ratings will not appear as + 1 TBM on your profile.

5. Support





This area is specific. There are no classic moderators but he is headed by Mai-Lin (--> Mai-Lin) and Luke. Mai-Lin is the person you usually meet there and who you will deal with.
In the support section, you may only open a thread if:
  • You have been scammed, there is a problem with a rating or you have other trade-related problems.
  • You have forgotten your PIN.
Only those involved in the trade, Mai-Lin and Luke may theoretically post in this are. However, it can happen that moderators, if they have important information, also sign.
Mai-Lin speaks in first person plural ("we") by herself. She does this, because in her moderative activities in the support section she always speaks on behalf of the whole elitepvpers.com team. Mai-Lin is not only a walking rule book, but she is also de facto making rules on her own. If she makes a decision on a case for which there is no rule yet, she creates a precedent case. Should such a case occur again, it is very likely that she will decide like in the first case.

What will Mai-Lin say to you? Inform your trading partner via pm with acknowledgement of the thread. If you have given elite*gold, open a conflict (if this is not already done). Everything else is then different from case to case.
You can send a private message with acknowledgement of receipt by making the corresponding tick in the box under the pm. After sending of the pm you can see in your message overview whether the message was read or not.

Should be identified, that you have been cheated, you will be advised to file a complaint to the police. The police must investigate any offence, even if it is "only" about 10 euros. To help you / the police, Mai-Lin will give you the support email address of elitepvpers.com, so that the police can contact elitepvpers.com to obtain the IP addresses of the deceiver. Elitepvpers does not pass user data to private persons. So, you will not receive the IP. Only the police will.
Elitepvpers can / must advise you to go to the police. Everyone for himself must decide, whether the effort makes sense.
To place an ad, is relatively simple. Report to the nearest police station, surrender all evidence and the support email of elitepvpers.com . Here the police can request all user data of the trading partner.
Elitepvpers stores the IP addresses of users, to help the police in fraud on the one hand, on the other hand to uncover multiple accounts.

Reviews, which are older than 1 month will not be removed. Furthermore you need the premium or elite * gold-trader badges (--> 1.2. elite*gold) to get support, if not traded with elite*gold.
--> If no elite*gold is included, you need one of two badges.

If you are trying to create a thread in the support section, a page with various selection handles appears. Most of them is self-explanatory, but note: When you click on "Someone cheated on me to get my elite*gold!", you will be prompted to insert the link of the relevant transaction. Here you can find it: . When you insert the address "http://" must be removed.



6. The Team of elitepvpers.com:





Founder and former owner of the forum. No longer active.


Owner of the forum. Leads it together with the other administrators.



Are in charge of the forum. Can intervene in all areas (including treasures and pms).



They can ban users and can intervene in most areas of the forum. Also they have the necessary rights to move a thread from one subforum to the other. They also perform moderative activities in smaller subforums who do not have a own moderator.

The Moderators of The Black Market

There are moderators in most areas of the forum. Here I specifically treat those who are responsible for the The Black Market. All other moderators have no special rights in this area. Moderators come and go repeatedly in this area. So if you want to know, who is moderator in The Black Market at the moment: Go to the the elite * gold area () scroll all the way down and on the right side there is a box with the current moderators. The same way you can find out who is moderator in other areas. If there are no moderators in an area, this area is lead by global moderators.

Do not hesitate to write them if you have questions. Of course they are able to speak English.



In my opinion Mai-Lin is the most important person for the functioning of the trading area. For this reason and because the support rank is one nobody else has I dedicate her a more detailed explanation:
Earlier Luke was in charge of the support area (--> 5. Support). Mai-Lin has taken this task since some time. You can not apply for this position. The support section is entirely in Luke and Mai-Lin's hand. Only in the appropriate case, involved users may post there; Moderators only in exceptional cases. Typically Mai Lin cares about all pending tasks there, but in special cases or if she is offline for some time, it may happen that Luke takes over.
Mai-Lin stands somewhat apart from the normal command structure: She has more rights than moderators and in her area (the support section) she also has more rights than global moderators, since she may return for example elite*gold. Otherwise she has full moderator rights in addition to the rights in the support area. So for example she also has access to the complaint area (Miscellaneous --> 7 / complaint area). At this point I allow myself to make a to my mind surprisingly appropriate comparison:

Note: No teammember will contact you outside of elitepvpers.com. Everything relating to elitepvpers will be discussed via elitepvpers.




This rank has no special rights. It is a rank, created, to reward reporting (reporting breach of rules) and thus supporting the moderators in their work, as well as a sign of respecting the elitepvpers rules.



7. Miscellaneous:

Multi-accounts

Only one account per user is allowed. You may create an new account only when the old got permanently banned. However, it is not allowed to have ones account get banned by purpose to be allowed to create a new account. Scammers however are permanently locked. All newly created accounts from those will get banned.

Bans
You will not be banned at your own request. If you think to be unjustly banned permanently you may create a new account to raise your objections in the complaint-area. If there is still elite*gold on a banned account, you are not able to use it. Elitepvpers.com will not refund elite*gold from banned accounts.

Spam
Posts, include only "#reported/#closerequest/pn'ed/added" et cetera, without contributing to the topic, are regarded as spam and punished accordingly. Posts like "This is not allowed in the Forum, because..." and "Please note rule XY" are legal limbo. These are actually prohibited, but are not usually punished.

Reporting
If a thread/post violates the rules or has been posted in a wrong subforum you can report this thread/post. Then the moderators of the respective area will take care of the problem. Hold briefly when reporting and only write the violation of the rule. With the report, you will help the moderators in the exercise of their duties. Regular reports qualifies a user also to apply for the rank of a . To report click in the appropriate thread/post on this symbol:


ID Badge


Can be obtained only by people with a german bank account (there is also the possibility of using a German ID to get this badge). It is a sign a user is willing to stick to his actions on elitepvpers.com. This badge does not prevent you being conned, but the ID badge makes a user more trustworthy than a comparable user without the badge, because his personal data are known by elitepvpers.com
If you live outside of Germany, you cannot obtain this badge. This should not be forgotten when evaluating a user.

Tutorials/Homework
Quote from the rules:
"The buying and selling of guides and tutorials of any kind is not permitted. Elitepvpers stands for the free exchange of information, we no longer tolerate that offered information on the Black Market for a fee. All relevant topics are closed."

Free Stuff
May not be sold. This also applies to public vouchers etc.

Complaint Area

Only you and the team members of elitepvpers.com (moderators, administrators) can access this area. If you have a problem or a complaint, this is the right section. However: Trade-related problems have to be posted in the support section (--> 5. Support).

Career on elitepvpers.com
Guardian application:
Moderator application:
Content team application (e.g. editor, broadcaster,...):

For all other ranks (administrator, global moderator, support) you can not apply or only when you are already part of the moderator's team. Read the respective conditions, before you apply for a position

What happens to the premium elite*gold?
It is stored on administrator-accounts. Thus creating elite*gold bank balances like .



8. Abbreviations/Special Terms

BM - The trading area of elitepvpers.com, official: The Black Market
elite*gold - The Black Market currency
tbm - The Black Market rating, there are postive (+TBM), neutral, negative(-TBM)
Mai-Lin - elitepvpers support
Psc - Paysafecard
de – german (=deutsch)
off - offline (bought in a shop)
on - online purchased paysafecard
pp - Paypal
mm - Middleman
scam, rip - fraud
k - thousand (e.g. 1k = 1000)
1st - first - "I send the elite*gold 1st." --> I send the elite*gold first, then you send your part of the trade
carded - stuff purchased via creditcard fraud (Amazon vouchers, gamekeys/steam gifts) likely going to be withdrawn
pm - Private Message sent via elitepvpers.com
lock – locking elite*gold via conflict
1. hand - you are first owner
2. hand - you are not the first owner
1:50 - rate: Pscs e.g. for 1 Euro psc in this example you would get 50 elite*gold, 10 Euro --> 500 elite*gold
WTB - Want To Buy
WTS - Want To Sell



9. Links

Rules/ FAQs

















Further links

Picture upload service of elitepvpers.com





Overview of some offers








10. Acknowledgement

Thanks to all readers of this text, to the team of elitepvpers.com and to all creators of guides who are linked here

Thanks to for proofreading the german version.

The guide was written by , thank you!


Kapitalelch is offline  
Thanks
3 Users
Closed Thread



« iTunes-Gutschein [B]PayPal, Skrill, BTC, ÜB | PayPal Suche Rest-PSC egal wie viel! »

Similar Threads
Frage: Preisvergleichtheard am Black Market für Black Market erlaubt?
04/22/2010 - Main - 4 Replies
Ist es z.B. am WoW black market erlaubt einen Preisvergleichstheard aufzu machen für Power-Leveling das am Black Market angeboten wird und ähnliches weil dort z.B. beim WoW BM schon viele Solcher Theards sind und es einfacher wäre für den Käufer. Aussehensolls dann ca so: Leveling: Anbieter xxx: Preis:00 Itrader: 0P 0N 0N, Hand/Bot, Zahlungsmöglichkeiten:xxxx Anbieter yyy: Preis:00 Itrader: 0P 0N 0N, Hand/Bot, Zahlungsmöglichkeiten:xxxx



All times are GMT +1. The time now is 11:41.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy | Abuse
Copyright ©2018 elitepvpers All Rights Reserved.