Register for your free account! | Forgot your password?

Go Back   elitepvpers > Off-Topics > Off Topic
You last visited: Today at 01:59

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!


Frage Arbeitsamt

Discussion on Frage Arbeitsamt within the Off Topic forum part of the Off-Topics category.

Closed Thread
 
Old   #1



 
elite*gold: 0
Join Date: Dec 2018
Posts: 443
Received Thanks: 78
Frage Arbeitsamt

Hallo ich habe eine Frage zum Arbeitsamt, und zwar ist ein Bekannter von mir dort seit kurzer Zeit bzw. war dort da er wieder einfach so abgemeldet wurde mit der Begründung er ist nicht vermittelbar wegen seiner Tätowierungen im Gesicht Halsbereich und den Unterarmen.

Meine frage jetzt an euch ist das Arbeitsamt da im Recht oder nicht da ich finde nur wegen Tätowierungen nicht vermittelbar zu sein für eine Arbeit und einfach so abgemeldet zu werden vom Arbeitsamt ist irgendwie ungerecht oder bzw. ein Witz?



Odalix is offline  
Old 02/06/2019, 18:08   #2
 
elite*gold: 0
Join Date: Nov 2018
Posts: 251
Received Thanks: 165
Soll Dein Bekannter selber auf Jobsuche gehen und sich nicht alles vor die Nase legen lassen. Das Arbeitsamt brauch man nur, wenn man einfach nur vom Staat leben will.


Gebru ìker is offline  
Thanks
4 Users
Old 02/06/2019, 18:12   #3
 
elite*gold: 12
Join Date: Oct 2017
Posts: 140
Received Thanks: 37
Ich finde das ganze echt relativ diskriminierend. Natürlich kommt es auf den Job an und wenn er Bankkaufmann sein will, sehe ich da auch ein Problem, aber z.B. im Handwerk sehe ich da eigentlich kein Problem.
Ragucci is offline  
Old 02/06/2019, 18:13   #4
 
elite*gold: 0
Join Date: Nov 2018
Posts: 251
Received Thanks: 165
Quote:
Originally Posted by Ragucci View Post
Ich finde das ganze echt relativ diskriminierend. Natürlich kommt es auf den Job an und wenn er Bankkaufmann sein will, sehe ich da auch ein Problem, aber z.B. im Handwerk sehe ich da eigentlich kein Problem.
Also ich würde ungerne einen Kriminellen als Handwerker in meinem Haus haben wollen.


Gebru ìker is offline  
Thanks
7 Users
Old 02/06/2019, 18:14   #5
 
elite*gold: 12
Join Date: Oct 2017
Posts: 140
Received Thanks: 37
Quote:
Originally Posted by Gebru ìker View Post
Also ich würde ungerne einen Kriminellen als Handwerker in meinem Haus haben wollen.
Wenn du jemand aufgrund eines Tattoos reduzierst, tust du mir einfach nur leid. Dieses Denken haben leider viele in Deutschland, vor allem die Bürokraten hier in Deutschland.
Ragucci is offline  
Thanks
4 Users
Old 02/06/2019, 18:16   #6
ich lebe das klischee





 
elite*gold: 0
The Black Market: 303/1/0
Join Date: Jan 2012
Posts: 10,467
Received Thanks: 3,729
Quote:
Originally Posted by Ragucci View Post
Ich finde das ganze echt relativ diskriminierend. Natürlich kommt es auf den Job an und wenn er Bankkaufmann sein will, sehe ich da auch ein Problem, aber z.B. im Handwerk sehe ich da eigentlich kein Problem.
Es ist nunmal so, dass man mit Tattoos weniger gut Jobs findet, als mit. In den letzten Jahren ist es zwar (soweit ich das beurteilen kann) immer leichter geworden, aber gerade mit sehr gut sichtbaren Tattoos (vor allem im Gesicht), wird man von vielen Arbeitgebern pauschal abgelehnt. Daher finde ich die Einstufung als nicht vermittelbar soweit auch völlig legitim. Aber ist ja nicht so, als könnte sich dein Freund (wie Gebruiker bereits sagte) nicht einfach selbst nen Job suchen.
Kraizy is offline  
Thanks
1 User
Old 02/06/2019, 18:21   #7



 
elite*gold: 0
Join Date: Dec 2018
Posts: 443
Received Thanks: 78
Danke für eure Antworten also er ist ja nicht kriminell oder sonst etwas klar sucht er auch selbst nach arbeit er wollte nur eine Unterstützung des Arbeitsamtes bei der suche nach einer anständigen und ehrlichen Arbeit es ist echt schon schlimm wenn man wegen seiner Hautfarbe oder sonst etwas diskriminiert wird jetzt auch noch wegen Tattoos naja trozdem danke für eure Hilfe bzw. Antworten.
Odalix is offline  
Old 02/06/2019, 18:27   #8
ich lebe das klischee





 
elite*gold: 0
The Black Market: 303/1/0
Join Date: Jan 2012
Posts: 10,467
Received Thanks: 3,729
Frage Arbeitsamt

Quote:
Originally Posted by RYBON View Post
Danke für eure Antworten also er ist ja nicht kriminell oder sonst etwas klar sucht er auch selbst nach arbeit er wollte nur eine Unterstützung des Arbeitsamtes bei der suche nach einer anständigen und ehrlichen Arbeit es ist echt schon schlimm wenn man wegen seiner Hautfarbe oder sonst etwas diskriminiert wird jetzt auch noch wegen Tattoos naja trozdem danke für eure Hilfe bzw. Antworten.
Ich gebe dir völlig recht. Ich bin selbst tätowiert (auch wenns nicht um Gesicht ist) und der Gedanke, dass ein Arbeitgeber einen nicht nimmt, nur weil man sich Tinte unter die Haut stechen lassen hat, ist alles andere als schön, aber das Arbeitsamt kann da wenig für. Die können ja auch nichts dafür, dass so viele Arbeitgeber (offensichtlich) tätowierte Bewerber ablehnen.
Kraizy is offline  
Thanks
1 User
Old 02/06/2019, 18:31   #9





 
elite*gold: 24
The Black Market: 1443/0/0
Join Date: Nov 2011
Posts: 15,198
Received Thanks: 3,328
Soweit ich weiß, ist Arbeitsamt kein Jobvermittler im Knast, aber ich lasse mich auch einen Besseren belehren. Evtl. einen Wärter nach Rat fragen?

Es kann aber auch gut möglich sein, dass du ehm ich mein dein Freund einfach für einige Jobs nicht geeignet ist. Da könnte Zeitarbeitsfirma die Alternative sein.

Zu deiner Frage: ja, was soll denn Arbeitsamt nun machen, wenn die einfach keinen passenden Job für ihn finden? Die haben wohl alles getan was in Ihrer Macht stand aber wenn kein Arbeitgeber einen Tintling (vor allem im Gesicht) einstellen will, dann ist das so. Er hat sich freiwillig das face verunstaltet, keiner hat ihn dazu gezwungen und es muss einem gesunden Menschenverstand klar sein, dass es dann beruflich mit der Tinte im Gesicht nicht einfach wird.

Nun muss er selbst aktiv werden und einen Job finden. Sollten alle Stricke reißen, kann er gerne bei einer Großfamilie versuchen und den „Fahrer“ spielen - gutes und schnelles Geld, kann ich nur empfehlen.
ZENS!ERT is offline  
Thanks
3 Users
Old 02/06/2019, 18:33   #10



 
elite*gold: 0
Join Date: Dec 2018
Posts: 443
Received Thanks: 78
Quote:
Originally Posted by Kraizy View Post
Ich gebe dir völlig recht. Ich bin selbst tätowiert (auch wenns nicht um Gesicht ist) und der Gedanke, dass ein Arbeitgeber einen nicht nimmt, nur weil man sich Tinte unter die Haut stechen lassen hat, aber das Arbeitsamt kann da wenig für. Die können ja auch nichts dafür, dass so viele Arbeitgeber (offensichtlich) tätowierte Bewerber ablehnen.
Ja da hast Du Recht naja ich habe ihn auch gesagt, meine Unterstützung hast Du bei der Suche ich werde dir so gut wie möglich helfen wenn nicht mach einfach eine Ausbildung zum Tätowierer und eröffne einen Tattoo Laden hehe wird schon werden wer arbeiten möchte wird auch Arbeit finden
Odalix is offline  
Thanks
1 User
Old 02/06/2019, 21:56   #11


 
elite*gold: 27
The Black Market: 192/0/0
Join Date: Jan 2011
Posts: 11,166
Received Thanks: 7,374
Als epvpers Mod würde es sicherlich reichen. hmmm


Theoretisch dürften die den doch nicht einfach so abmelden. Selbst wenn er nicht vermittelbar sein sollte, könnten sie ihn drinnen behalten, aber eben nicht vermitteln.

Wenn man sich für Tattoos im Gesicht entscheidet, sollte man sich vorher überlegen, ob man damit einen Job findet.
epvpers LUL is offline  
Thanks
1 User
Old 02/07/2019, 00:23   #12
 
elite*gold: 0
Join Date: Nov 2010
Posts: 3,342
Received Thanks: 677
Bleibt ihm nur noch übrig, dass er Rapper wird.

Spaß beiseite: Scheiße, dass man immer noch keine Tattoos akzeptieren will, aber Homos toleriert werden. Die wohl letzte Alternative neben dem Suchen aus eigener Hand wäre eine Zeitarbeitsfirma, dessen Löhne aber sowas von gering sind, dass es sich normalerweise nicht lohnt. Man macht dieselbe Tätigkeit wie die Arbeitskollegen und freut sich am Ende auf 3-400 Euro weniger..

Was passiert eigentlich, wenn man halt für eine kurze Zeit auf eine Hilfe vom Amt angewiesen ist, diese dich aber nicht annehmen wegen Tattoos? Gibt's da irgendwie eine andere Hilfe z.B. Rathaus oder landet man da auf der Straße? Würde mich mal interessieren...
EseTNoD is offline  
Old 02/07/2019, 02:12   #13
ich lebe das klischee





 
elite*gold: 0
The Black Market: 303/1/0
Join Date: Jan 2012
Posts: 10,467
Received Thanks: 3,729
Quote:
Originally Posted by EseTNoD View Post
Was passiert eigentlich, wenn man halt für eine kurze Zeit auf eine Hilfe vom Amt angewiesen ist, diese dich aber nicht annehmen wegen Tattoos? Gibt's da irgendwie eine andere Hilfe z.B. Rathaus oder landet man da auf der Straße? Würde mich mal interessieren...
Soweit ich weiß hat der Status "nicht vermittelbar" nichts mit dem Einkommen bzw. der Sozialleistung zu tun. Er bekommt also trotzdem seine Hilfe vom Staat, wird aber eben nicht mehr an Arbeitgeber, die mit der Arge zusammenarbeiten, vermittelt.
Kraizy is offline  
Thanks
2 Users
Old 02/07/2019, 02:29   #14
 
elite*gold: 700
The Black Market: 266/0/1
Join Date: Aug 2011
Posts: 1,482
Received Thanks: 452
Scheiß auf Arbeitsamt einfach selber anpacken im Leben und was erreichen
wozard is offline  
Old 02/07/2019, 10:13   #15





 
elite*gold: 24
The Black Market: 1443/0/0
Join Date: Nov 2011
Posts: 15,198
Received Thanks: 3,328
Quote:
Originally Posted by EseTNoD View Post
Bleibt ihm nur noch übrig, dass er Rapper wird.

Spaß beiseite: Scheiße, dass man immer noch keine Tattoos akzeptieren will, aber Homos toleriert werden. Die wohl letzte Alternative neben dem Suchen aus eigener Hand wäre eine Zeitarbeitsfirma, dessen Löhne aber sowas von gering sind, dass es sich normalerweise nicht lohnt. Man macht dieselbe Tätigkeit wie die Arbeitskollegen und freut sich am Ende auf 3-400 Euro weniger..

Was passiert eigentlich, wenn man halt für eine kurze Zeit auf eine Hilfe vom Amt angewiesen ist, diese dich aber nicht annehmen wegen Tattoos? Gibt's da irgendwie eine andere Hilfe z.B. Rathaus oder landet man da auf der Straße? Würde mich mal interessieren...

Man ist nicht vermittelbar bzw. schwer vermittelbar, wenn es mehrere Gründe gibt, die einen möglichen Arbeitgeber daran hindern können, dich einzustellen.

Arbeitgeber haben sicher Hemmungen, Menschen einzustellen, die längere Zeit im Gefängnis saßen, sehr hohe Schulden haben, ehemalige Drogenabhängige, ältere Herrschaften oder wie eingangs erwähnt, einfach Zuviel "Tinte im Gesicht" haben. Auch für Langzeitarbeitslose gestaltet sich der Wiedereinstieg sicher nicht einfach. Aber unmöglich ist nichts.

Es hat aber nicht mit den Sozialleistungen zutun wie @Kraizy bereits erwähnte. Geld wird er so oder so weiterhin bekommen (ALG II zB), nur muss er sich trotzdem bemühen einen Job zu finden. Im Gegensatz zu den anderen Arbeitslosen wird er aber nicht so hart mit Briefen und Drohungen vom Amt bombardiert, ein auf den „schleunigst eine Arbeit finden, sonst wird der Geldhahn zugedreht“.


ZENS!ERT is offline  
Thanks
1 User
Closed Thread



« Sind Traps Schwul? | Die Urlaubs Empfehlung »

Similar Threads
arbeitsamt
10/21/2015 - Off Topic - 7 Replies
hi leute kurz zu mir...bin 24 wohn noch daheim hab keine ausbildung abgeschlossen und wurde vor 3 tagen gekündigt... würde morgen zum arbeitsamt gehen wegen ALG und eventuell ner wohnung wie stell ich mich da am besten an ?
Wird mir bei der IHK und beim Arbeitsamt geholfen?
02/27/2013 - Off Topic - 7 Replies
Ich gehe gleich zum Arbeitsamt und zur IHK weil mir meine Ausbildung keinen Spaß macht und ich sie abbrechen will und eine neue Anfangen will. Aber ich hab keine Ahnung ob die mir weiterhelfen werden. Werden die mir weiterhelfen ?
FRAGE FRAGE FRAGE FRAGE FRAGE FRAGE FRAGE
03/21/2011 - Technical Support - 5 Replies
Hi Leute, Habe ein Problem mit meinen PC. Habe Win 7 drauf will ihn formatieren also komlett reseten auf werkseinstellungen. Eine Recovery CD ist net dabei ( ist ein Notebook falls es wichtig ist xD ). Habe es mit dem format c probiert dann klick ich das an öffnet sich nur ein schwarzes kleines fenster das sich sofort wieder schließt. Wahrscheinlich falsche ruprik für solche probleme verschiebt mich einfach xDD. Danke im Vorraus ;) MFG



All times are GMT +2. The time now is 01:59.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

BTC: 3KeUpz52VCbhmLwuwydqxu6U1xsgbT8YT5
ETH: 0xc6ec801B7563A4376751F33b0573308aDa611E05

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy | Terms of Service | Abuse
Copyright ©2019 elitepvpers All Rights Reserved.