Register for your free account! | Forgot your password?

You last visited: Today at 12:55

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!


PC upgraden

Discussion on PC upgraden within the Hardware Discussions / Questions forum part of the Hardware category.

Reply
 
Old   #1
 
elite*gold: 0
Join Date: Jan 2015
Posts: 27
Received Thanks: 0
PC upgraden

Moin zusammen,

ich möchte meinen zugegebenermaßen ein wenig in die Tage gekommenen PC mal wieder ein bisschen auf Vordermann bringen, bin mir aber nicht sicher wo ich anfangen soll oder ob sich das überhaupt noch lohnt.
Vllt könnt ihr mir da ja ein wenig weiterhelfen und euren Senf dazugeben

Hier mal die Specs von meinem derzeitigen PC:

OS: MS Windows 10 Professional 64-bit
CPU: Intel® Core i5-4590
Mainboard: MSI H87 Pro4
RAM: 8GB (2x4) CL11d G.Skill Kit DDR3-1600
Netzteil: Be Quiet! 450w
GPU: Asus Geforce GTX 970 Strix DC2OC
HDDs: 1x Seagate (3,5") 1TB Sata3
SSD: Samsung MZ-75E250B/EU EVO 850 interne SSD 250GB (6,4 cm (2,5 Zoll), SATA III) schwarz
Case: Cooler Master N400 black Opt. Drive: Samsung ?
Soundkarte: Asus Xonar DGX 5.1 PCI-Express Sound Karte (105dB, 3,5mm RCA Jack)
Wlan: WL-PCI Tp-Link TL-WDN4800 (450 Mbit)
Tastatur: Corsair Gaming CH-9000092-DE Strafe Mechanische Gaming Tastatur (Cherry MX braun Performance rote LED Beleuchtung) schwarz
Monitor: Lenovo L24q-10 - 60,5 cm (23,8 Zoll), LED, IPS-Panel, 4 ms, QHD-Auflösung, DisplayPort

Vielen Dank schon einmal für eure hilfe !

Gruß duffman47



duffman47 is offline  
Old 05/15/2019, 16:30   #2

 
elite*gold: 203
Join Date: Oct 2010
Posts: 85
Received Thanks: 12
Gibt da keinen grund upzugraden

Zu empfehlen wäre ddr4 ram (16gb) und halt ein mainboard dazu anonsten kannst du doch sowieso alles zocken.


Kampts is offline  
Old 05/15/2019, 17:58   #3
 
elite*gold: 0
Join Date: Jan 2015
Posts: 27
Received Thanks: 0
Okay, was wäre denn sowohl bei ram als auch bei mainboard zu empfehlen, was zu meinen derzeitigen komponenten passt?
Und wie sieht das mit der cpu aus? Passt die soweit auch noch?
duffman47 is offline  
Old 05/15/2019, 18:44   #4
 
elite*gold: 603
Join Date: Oct 2013
Posts: 4,924
Received Thanks: 1,382
Die CPU ist veraltet.

Keine Ahnung wie der Kollege da oben dir ddr4+mb empfiehlt aber keine CPU, die unterstützt nicht Mal ddr4.

lul.


Nevada' is offline  
Thanks
3 Users
Old 05/15/2019, 19:43   #5
 
elite*gold: 0
Join Date: Jan 2015
Posts: 27
Received Thanks: 0
Also sowas in die Richtung dachte ich mir auch fast schon.

Kann man denn was im Gesamtpaket cpu, ram, mainboard empfehlen und wo würde man da preislich liegen?
16 Gb ram sollten ja normalerweise ausreichend sein, oder?
duffman47 is offline  
Old 05/15/2019, 20:18   #6
 
elite*gold: 603
Join Date: Oct 2013
Posts: 4,924
Received Thanks: 1,382
Bei um die 300€
-
Ryzen 2600 -140€
16GB RAM 70€
MB 100€

Oder du wartest noch auf die 3000er Ryzen reihe.

Zur GPU: Ist eigentlich auch veraltet, aber kA was du spielst und ob du überhaupt mehr Leistung brauchst.
Nevada' is offline  
Old 05/15/2019, 20:26   #7


 
elite*gold: 204
Join Date: Dec 2010
Posts: 1,982
Received Thanks: 1,176
Selbst wenn er upgraded macht der komplette build so an sich keinen Sinn mehr. Wenn er CPU+MB+RAM upgraded wäre ein 650W Netzteil recht sinnvoll, dann mit einer neuen GPU und Festplatte hat man fast schon wieder einen neuen PC.

Sehr schwierig da eine gute Entscheidung zu finden. Man müsste erstmal wissen, was deine individuellen Bedürfnisse sind. Mit dem PC kann man so an sich noch einigermaßen Fortnite spielen, PUBG wird eher weniger. Man könnte den PC eigentlich so an sich noch nutzen, etwas Geld bei Seite legen und dann gleich einen neuen Build holen, sobald der jetzige nicht mehr ausreicht.
.Special™ is offline  
Old 05/15/2019, 20:46   #8
 
elite*gold: 603
Join Date: Oct 2013
Posts: 4,924
Received Thanks: 1,382
Quote:
Originally Posted by .Special™ View Post
Selbst wenn er upgraded macht der komplette build so an sich keinen Sinn mehr. Wenn er CPU+MB+RAM upgraded wäre ein 650W Netzteil recht sinnvoll, dann mit einer neuen GPU und Festplatte hat man fast schon wieder einen neuen PC.
Okay?
Ohne GPU ist es 0 sinnvoll ein 650W Netzteil zu kaufen.

650W braucht man ne für 2080
Nevada' is offline  
Thanks
1 User
Old 05/15/2019, 23:30   #9
 
elite*gold: 0
Join Date: Jan 2015
Posts: 27
Received Thanks: 0
Quote:
Originally Posted by .Special™ View Post
Selbst wenn er upgraded macht der komplette build so an sich keinen Sinn mehr. Wenn er CPU+MB+RAM upgraded wäre ein 650W Netzteil recht sinnvoll, dann mit einer neuen GPU und Festplatte hat man fast schon wieder einen neuen PC.

Sehr schwierig da eine gute Entscheidung zu finden. Man müsste erstmal wissen, was deine individuellen Bedürfnisse sind. Mit dem PC kann man so an sich noch einigermaßen Fortnite spielen, PUBG wird eher weniger. Man könnte den PC eigentlich so an sich noch nutzen, etwas Geld bei Seite legen und dann gleich einen neuen Build holen, sobald der jetzige nicht mehr ausreicht.
Also mit dem PC zocke ich vor allem LoL oder bei zeiten mal csgo oder halt PUBG. Ansonsten nutze ich den halt auch noch zum Arbeiten mit Matlab oder Inventor.
Die Frage habe ich mir aber tatsächlich auch gestellt. Macht es Sinn einzelne Komponenten aufzurüsten oder ist es vllt eher schon besser noch ein bisschen Geld wegzulegen für einen neuen Rechner?
duffman47 is offline  
Old 05/18/2019, 19:47   #10
 
elite*gold: 0
Join Date: Jan 2015
Posts: 27
Received Thanks: 0
Gibt es denn bezüglich Arbeitsspeicher und Mainboard irgendwelche Empfehlungen, was man da am
besten nimmt?

Beim Prozessor würde ich dann auf die 3000er Ryzen Reihe warten und bei der gpu eilt es bei mir momentan auch noch nicht. Wird es sich denn generell lohnen auf die 3000er Reihe zu warten oder könnte man auch den 2600er nehmen?

Ich würde sonst nur alles nach und nach kaufen, ich habe ja generell keine Eile.
duffman47 is offline  
Old 05/19/2019, 14:23   #11
 
elite*gold: 1827
Join Date: Aug 2016
Posts: 2,741
Received Thanks: 5,043
Quote:
Originally Posted by duffman47 View Post
Gibt es denn bezüglich Arbeitsspeicher und Mainboard irgendwelche Empfehlungen, was man da am
besten nimmt?

Beim Prozessor würde ich dann auf die 3000er Ryzen Reihe warten und bei der gpu eilt es bei mir momentan auch noch nicht. Wird es sich denn generell lohnen auf die 3000er Reihe zu warten oder könnte man auch den 2600er nehmen?

Ich würde sonst nur alles nach und nach kaufen, ich habe ja generell keine Eile.
Warte auf die 3000er Ryzens. Das MB hängt von der CPU ab, deshalb musst du die zusammen kaufen und zusätzlich Arbeitsspeicher, weil die nur mit DDR4 laufen.
Also nach und nach kaufen geht eher nicht so bei CPU, MB + RAM.
Wenn dann kannst du später die GPU aufrüsten. Die sollte aber, gerade wenn du nur auf FHD Auflösung zockst, erstmal noch reichen.
kek is offline  
Old 05/20/2019, 19:07   #12
had these lucid dreams

 
elite*gold: 0
Join Date: Jan 2014
Posts: 1,759
Received Thanks: 557
Schade, dass ich dir das erst jetzt sagen kann aber gestern gab es den . Außerdem dieses .

Das RAM Kit gibt es sogar immer noch auf Amazon. Die beiden Deals waren/sind schon lecker. Wenn du sowas nochmal siehst, kann man da schon mal zuschlagen, außer man ist geduldig genug für Ryzen 3000. Aber auch da, ich denke das Äquivalent zum 2600 wird so um die 180€ kosten, SOLLTE es die Versprechen nicht halten bzw. will man auf diese Benchmarks überhaupt warten - naja, dann wird man sich bei den 120€ für den 2600er auch nicht in den ***** beißen. Außerdem kann man die sicher noch für 90-100€ verkaufen, erfahrungsgemäß sogar etwas mehr aber will hier nicht auf was festgenagelt werden.
Dazu ein B450 Tomahawk oder ein Gaming Plus für einen guten Preis, dann hat wirklich eine gute MB-RAM-CPU-Kombo.

Lange Rede, kurzer Sinn: Du musst halt wissen, was du tun willst. Für deine genannten Sachen, reichts wohl auch so noch. Aber momentan ist es eine super Zeit, um aufzurüsten.
Nayunh is offline  
Old 05/21/2019, 01:00   #13
 
elite*gold: 0
Join Date: Jan 2015
Posts: 27
Received Thanks: 0
Quote:
Originally Posted by Nayunh View Post
Schade, dass ich dir das erst jetzt sagen kann aber gestern gab es den . Außerdem dieses .

Das RAM Kit gibt es sogar immer noch auf Amazon. Die beiden Deals waren/sind schon lecker. Wenn du sowas nochmal siehst, kann man da schon mal zuschlagen, außer man ist geduldig genug für Ryzen 3000. Aber auch da, ich denke das Äquivalent zum 2600 wird so um die 180€ kosten, SOLLTE es die Versprechen nicht halten bzw. will man auf diese Benchmarks überhaupt warten - naja, dann wird man sich bei den 120€ für den 2600er auch nicht in den Arsch beißen. Außerdem kann man die sicher noch für 90-100€ verkaufen, erfahrungsgemäß sogar etwas mehr aber will hier nicht auf was festgenagelt werden.
Dazu ein B450 Tomahawk oder ein Gaming Plus für einen guten Preis, dann hat wirklich eine gute MB-RAM-CPU-Kombo.

Lange Rede, kurzer Sinn: Du musst halt wissen, was du tun willst. Für deine genannten Sachen, reichts wohl auch so noch. Aber momentan ist es eine super Zeit, um aufzurüsten.

Tatsächlich hatte ich das Angebot sogar auf mydealz gesehen, war mir aber unsicher, ob ich nicht noch auf die 3000er Reihe warten soll. Deswegen bin ich dabei noch stark geblieben

Generell stellt sich mir halt noch die Frage, ob ich bei 16 GB RAM bleiben will, oder nicht direkt zu 32 GB gehe. CAD-Programme fressen halt ziemlich viel Arbeitsspeicher, daher bin ich diesbezüglich auch noch unschlüssig. Ansonsten hätte ich wahrscheinlich auch schon beim Blackweekend von notebooksbilliger zugeschlagen.

Weitergehend ist dann auch noch die Sache, dass ich meine Grafikkarte ja auch noch aufrüsten sollte, da ich mir sonst auch keine neue CPU etc kaufen muss, wenn die gpu sowieso der Flaschenhals ist.
Ich bin mittlerweile so weit, dass ich überlege, ob ich nicht erstmal eine gute gpu zu kaufen und dann den Rest im Juli nachzukaufen. Dabei schaue ich momentan auf die rtx2070 oder die vega56.

Also ich bin mir da wirklich unschlüssig, weil das ganze ja quasi sowieso in einem neuen Rechner mündet


Mir ist gerade noch aufgefallen, dass ich meinen "alten" Rechner dann ja eigentlich verkaufen könnte.
Soundkarte, WLAN, Tastatur, Monitor, HDD und SSD würde ich im neuen Rechner weiterverwenden, soweit möglich.
Habt ihr eine Idee, wie viel man für den Rechner dann stand heute noch verlangen kann?
duffman47 is offline  
Old 05/21/2019, 15:34   #14
 
elite*gold: 50
Join Date: Apr 2009
Posts: 4,140
Received Thanks: 1,000
Quote:
Originally Posted by duffman47 View Post
Tatsächlich hatte ich das Angebot sogar auf mydealz gesehen, war mir aber unsicher, ob ich nicht noch auf die 3000er Reihe warten soll. Deswegen bin ich dabei noch stark geblieben

Generell stellt sich mir halt noch die Frage, ob ich bei 16 GB RAM bleiben will, oder nicht direkt zu 32 GB gehe. CAD-Programme fressen halt ziemlich viel Arbeitsspeicher, daher bin ich diesbezüglich auch noch unschlüssig. Ansonsten hätte ich wahrscheinlich auch schon beim Blackweekend von notebooksbilliger zugeschlagen.

Weitergehend ist dann auch noch die Sache, dass ich meine Grafikkarte ja auch noch aufrüsten sollte, da ich mir sonst auch keine neue CPU etc kaufen muss, wenn die gpu sowieso der Flaschenhals ist.
Ich bin mittlerweile so weit, dass ich überlege, ob ich nicht erstmal eine gute gpu zu kaufen und dann den Rest im Juli nachzukaufen. Dabei schaue ich momentan auf die rtx2070 oder die vega56.

Also ich bin mir da wirklich unschlüssig, weil das ganze ja quasi sowieso in einem neuen Rechner mündet


Mir ist gerade noch aufgefallen, dass ich meinen "alten" Rechner dann ja eigentlich verkaufen könnte.
Soundkarte, WLAN, Tastatur, Monitor, HDD und SSD würde ich im neuen Rechner weiterverwenden, soweit möglich.
Habt ihr eine Idee, wie viel man für den Rechner dann stand heute noch verlangen kann?

32 GB Ram ist meistens zwar unnötig, aber die sind atm so günstig, da kann man das schon mal machen.


Für dein PC geschätzt 200-300€.

Grafikkarten Preise im keller
Ram Preise im Keller
CPU nicht Übertaktbar und eigl unbrauchbar
Achileus is offline  
Old 05/21/2019, 19:00   #15
 
elite*gold: 0
Join Date: Jan 2015
Posts: 27
Received Thanks: 0
Bei den 32 GB bin ich mir auch noch nicht vollends sicher. Ich warte da wohl ein paar Angebote ab und schau dann, was wirklich Sinn für mich macht.

Würdest du dann eher getrennt die Komponenten verkaufen oder den Rechner im Ganzen?


duffman47 is offline  
Reply



« Computer,Hardware -Wertschätzung | Gaming Monitor »

Similar Threads
[GUIDE] Richtig Upgraden/Pimpen/+9
11/23/2010 - Metin2 Guides & Templates - 134 Replies
Vorwort: Vergesst Segenschriftollen! Das ist nur eine Geldvernichtungsmethode ! Klar gib es den einen oder anderen der mal sein Item von +8 mit einer Segi auf +9 gepimpt hat aber bei den meisten geht es eben schief. Man sollte genau nachrechnen und schauen ob es billiger ist zehn Segenschriftrollen zu verkaufen und sich dafür das Item auf der Stufe +9 zu kaufen anstatt die zehn Segenschriftrollen auf sein Item zu ziehen, weil man es auf der Stufe +9 haben möchte. Bei der Mehrzahl der...
[Longjuyt2] Upgraden Bug ?
07/09/2009 - Metin2 Private Server - 14 Replies
Wenn ich was uppen will mit Segi oder beim Schmied gehts nich mehr diese Fehlermeldung kommt sobald ich segi auf den gegenstand ziehe oder das item aufm Schmied: http://666kb.com/i/baga8e4krnamanrdt.jpg weiß einer mehr darüber?
[Ger] Frage zum upgraden der qualität
01/26/2009 - Conquer Online 2 - 3 Replies
Laut der Guides auf der offizielen co2 site kann man die quality bei 2 Leuten upgraden: 1. Artisan Wind in tc 2. MagicArtisan im Market Beim Magic artisan hat man eine 100% chance, aber dafür auch hohe db ausgaben. Nun will ich mein Glück beim Artisan wind probieren, nun meine Frage. Wenn ich in das Window ein Met reintuhe versucht er ja automatisch das lvl upzugraden. Wenn ich ein db reintuhe macht er dann auch nur das lvl oder macht er dann automatisch die Quality? Oder kann ich...
Probeaccount Upgraden
09/09/2007 - World of Warcraft - 13 Replies
Moinsen, wenn ich einen probeaccount upgraden will, kann ich mir direkt ein TBC key besorgen oder muss ich erst wow classic kaufen? gruß b´god
PC Hardware Upgraden
10/21/2006 - Technical Support - 1 Replies
Hallöchen, Ich weiß ich bin ziemlich Faul, aber leider Gotteswille bin ich nicht so begabt was mit Computern angeht, und zwar möchte ich gerne meinen PC mit neuer Hardware aufstocken, darunter sollte ein Amd64 sein mit mindesten 2,8Ghz. Mit dem DDR Ram und der Grafikkarte bin ich nicht sicher ob diese mit einen AMD64 funktionieren, habe zwei stinknormale DDR von Infinion á 512Mb also 1024MB DDR Ram, bei der Grafikkarte bin ich nicht sicher aber es ist glaube ich eine Nvidia Geforce 5700 FX....



All times are GMT +2. The time now is 12:55.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

BTC: 3KeUpz52VCbhmLwuwydqxu6U1xsgbT8YT5
ETH: 0xc6ec801B7563A4376751F33b0573308aDa611E05

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy | Terms of Service | Abuse
Copyright ©2019 elitepvpers All Rights Reserved.