Register for your free account! | Forgot your password?

Go Back   elitepvpers > Off-Topics > Cryptocurrencies
You last visited: Today at 18:49

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!

Advertisement
Bitcoin Dice Game


Crypto Glücksspiel - Steuern?

Discussion on Crypto Glücksspiel - Steuern? within the Cryptocurrencies forum part of the Off-Topics category.

Reply
 
Old   #1

 
elite*gold: 2395
The Black Market: 163/0/0
Join Date: Mar 2008
Posts: 2,172
Received Thanks: 372
Crypto Glücksspiel - Steuern?

Hey,

muss man Bitcoins, die man durchs Glücksspiel (Online Casino) gewinnt, versteuern? Wenn nein, wie genau geht man vor -

"Casino -> Wallet -> Verkauf an User -> € erhalten"?

Und muss man irgendwelche Belege aufbewahren? z.B. Auszahlungen vom Casino o.ä.

Danke! =)



FifaPoint is offline  
Old 05/20/2019, 10:16   #2

 
elite*gold: 271
The Black Market: 192/0/0
Join Date: Jun 2008
Posts: 752
Received Thanks: 136
Versteuern muss man seine Einnahmen durch Glücksspiel egal ob im normalen Casino oder Online nicht. Siehe:

Und deine Idee sieht schon richtig vor, wobei du auch direkt aus dem Casino-Wallet direkt an einen User verkaufen kannst, das spart dir einmal die Transaktionskostnen. Verkauf fand ich immer über bitcoin.de am einfachsten. Fidor Konto regelt.


kleiner Eisbär is offline  
Old 05/20/2019, 10:24   #3

 
elite*gold: 2395
The Black Market: 163/0/0
Join Date: Mar 2008
Posts: 2,172
Received Thanks: 372
Quote:
Originally Posted by kleiner Eisbär View Post
Versteuern muss man seine Einnahmen durch Glücksspiel egal ob im normalen Casino oder Online nicht. Siehe:

Und deine Idee sieht schon richtig vor, wobei du auch direkt aus dem Casino-Wallet direkt an einen User verkaufen kannst, das spart dir einmal die Transaktionskostnen. Verkauf fand ich immer über bitcoin.de am einfachsten. Fidor Konto regelt.

Richtig, ich verkaufe über Bitcoin.de und da kann man nicht vom Casino direkt zum User schicken. Ich muss die BTC vom Casino erstmal nach Bitcoin.de schicken und da dann das verkaufen.

Mir ist wichtig, wie ich das alles belegen kann - nicht, dass der Fiskus nachher meint, dass ich die BTC sonst wo her habe und nicht von Glücksspiel.

Gewonnen habe ich ja BTC und keine € oder? Also sagen wir, ich gewinne jetzt 1 BTC was aktuell 8000€ sind. Ich verkaufe die aber erst 2 Wochen später für 10.000€. Dann sind die 10.000€ immer noch durchs Glücksspiel enstanden?
FifaPoint is offline  
Old 05/20/2019, 14:42   #4
♥ Yuuki Asuna ♥


 
elite*gold: 15
The Black Market: 140/0/0
Join Date: Jun 2005
Posts: 52,745
Received Thanks: 8,401
Quote:
Originally Posted by FifaPoint View Post
Richtig, ich verkaufe über Bitcoin.de und da kann man nicht vom Casino direkt zum User schicken. Ich muss die BTC vom Casino erstmal nach Bitcoin.de schicken und da dann das verkaufen.

Mir ist wichtig, wie ich das alles belegen kann - nicht, dass der Fiskus nachher meint, dass ich die BTC sonst wo her habe und nicht von Glücksspiel.

Gewonnen habe ich ja BTC und keine € oder? Also sagen wir, ich gewinne jetzt 1 BTC was aktuell 8000€ sind. Ich verkaufe die aber erst 2 Wochen später für 10.000€. Dann sind die 10.000€ immer noch durchs Glücksspiel enstanden?
Da kann dir nur ein Steuerberater helfen. Die 2k Euro wären ja dann aber Wertzuwachs nach Erhalt des Gewinnes und meiner Meinung nach dann steuerpflichtig.


DarkOPM is offline  
Thanks
1 User
Old 05/20/2019, 14:43   #5
 
elite*gold: 0
Join Date: Apr 2010
Posts: 789
Received Thanks: 533
Quote:
Originally Posted by DarkOPM View Post
Da kann dir nur ein Steuerberater helfen. Die 2k Euro wären ja dann aber Wertzuwachs nach Erhalt des Gewinnes und meiner Meinung nach dann steuerpflichtig.
Würde auch sagen die 2.000€ Gewinn sind zu 100% Steuerpflichtig.
02473 is offline  
Old 05/20/2019, 15:44   #6

 
elite*gold: 2395
The Black Market: 163/0/0
Join Date: Mar 2008
Posts: 2,172
Received Thanks: 372
ok aber eigentlich hab ich ja nicht € gewonnen, sonder BTC ^^
und bis das Geld von meinem Casino beim Käufer ist, vergeht ja auch ein wenig Zeit. In den paar Minuten/Stunden kann der Preis ja sich ja auch direkt ändern - dann muss ich das alles ja irgendwie auch Zeitlich erfassen?!

Denke mal ich muss mir echt ein Steuerberater suchen^^
FifaPoint is offline  
Old 05/20/2019, 15:49   #7
 
elite*gold: 0
Join Date: Jun 2010
Posts: 292
Received Thanks: 241
Quote:
Originally Posted by FifaPoint View Post
ok aber eigentlich hab ich ja nicht € gewonnen, sonder BTC ^^
Auf die Aussage würde ich mich definitiv nicht verlassen.
.McSilver is offline  
Old 05/20/2019, 16:34   #8
 
elite*gold: 0
Join Date: Apr 2010
Posts: 789
Received Thanks: 533
Quote:
Originally Posted by FifaPoint View Post
ok aber eigentlich hab ich ja nicht € gewonnen, sonder BTC ^^
und bis das Geld von meinem Casino beim Käufer ist, vergeht ja auch ein wenig Zeit. In den paar Minuten/Stunden kann der Preis ja sich ja auch direkt ändern - dann muss ich das alles ja irgendwie auch Zeitlich erfassen?!

Denke mal ich muss mir echt ein Steuerberater suchen^^
Erst sobald du in FIAT auszahlst musst du das versteuern, sofern Gewinn gemacht wurde.

Ich GLAUBE, erst wenn man die BTC 1 Jahr hält und dann verkauft, sind diese Steuerfrei.
02473 is offline  
Old 05/20/2019, 16:42   #9

 
elite*gold: 2395
The Black Market: 163/0/0
Join Date: Mar 2008
Posts: 2,172
Received Thanks: 372
Quote:
Originally Posted by 02473 View Post
Erst sobald du in FIAT auszahlst musst du das versteuern, sofern Gewinn gemacht wurde.

Ich GLAUBE, erst wenn man die BTC 1 Jahr hält und dann verkauft, sind diese Steuerfrei.
das ist beim Normalen BTC Kaufen/Verkaufen - hier gehts ja aber explizit um BTC Gewinne aus Glücksspiel - welche Steuerfrei sein sollte (Ich mein, FIAT ist ja auch Steuerfrei bei Glücksspielen)
FifaPoint is offline  
Old 05/20/2019, 16:51   #10

 
elite*gold: 0
Join Date: Oct 2016
Posts: 1,232
Received Thanks: 220
Quote:
Originally Posted by FifaPoint View Post
Hey,

muss man Bitcoins, die man durchs Glücksspiel (Online Casino) gewinnt, versteuern? Wenn nein, wie genau geht man vor -

"Casino -> Wallet -> Verkauf an User -> € erhalten"?

Und muss man irgendwelche Belege aufbewahren? z.B. Auszahlungen vom Casino o.ä.

Danke! =)
Grundsätzlich sind alle Gewinnspiele nicht Steuerbar sprich steuerfrei.

So wenn du aber diesen Gewinn weiter auf deinem Konto lässt und aus den 100€ Gewinn wurden 500€, weil jetzt die Bitcoinpreise wie Rakete in die Höhe geht.
Hast du 400€ Einkünfte aus kapitalvermögen.

Sprich muss mit 25% Kapitalertragssteuer + Soli 5.5% besteuert werden.

Da gibts kein Abgeltungssteuer.

Mit deiner Einkommensteuer-Erklärung würdest du diese 400€ erklären.
Was viele nicht machen, ist aber Steuerhinterziehungen.

Deswegen immer schön die Erklärung machen.

Bei einem Betrag von <410€ muss du keine Erklärung abgeben, jedoch trotzdem mit einem Steuerberater sprechen.

Edit: Da du aber einen Sparer-Pauschbetrag von 801€ pro Jahr hast, welches du aufteilen kannst, lohnt sich die Einkommensteuer-Erklärung, weil das 0.00€ ergibt.
Dann hast du alles Steuerrechtliche richtig gemacht.
Edit2:
Manchmal lohnt sich das sogar, wenn du einen dien Persönlicher Steuersatz niedriger als 25% ist , sollte man es immer machen. Da spielen viele Faktore mit.
Einfach Gewinn sofort auszahlen und gut ist.


Edit3: @ Die Regelung (1Jahr) wurde gekippt, gibt es so nicht mehr)
Prozess is offline  
Thanks
1 User
Old 05/20/2019, 18:23   #11

 
elite*gold: 966
Join Date: Apr 2010
Posts: 1,062
Received Thanks: 631
Einkünfte aus Glücksspiel sind aber vermutlich nur steuerfrei, wenn der Glücksspielanbieter auch lizensiert ist hier in Deutschland. Andernfalls dürfte er seine Geschäfte deutschen Kunden eigentlich nicht anbieten. Würde mich als Kunde nicht darauf verlassen, dass die Einkünfte aus einem nicht lizensierten Glücksspiel wirklich steuerfrei sind.
Mit freundlichen Grüßen
Jeoni is offline  
Old 05/20/2019, 20:04   #12

 
elite*gold: 2395
The Black Market: 163/0/0
Join Date: Mar 2008
Posts: 2,172
Received Thanks: 372
Quote:
Originally Posted by Jeoni View Post
Einkünfte aus Glücksspiel sind aber vermutlich nur steuerfrei, wenn der Glücksspielanbieter auch lizensiert ist hier in Deutschland. Andernfalls dürfte er seine Geschäfte deutschen Kunden eigentlich nicht anbieten. Würde mich als Kunde nicht darauf verlassen, dass die Einkünfte aus einem nicht lizensierten Glücksspiel wirklich steuerfrei sind.
Mit freundlichen Grüßen
Das ist Quatsch - zeig mir ein legalen Glücksspielanbieter in Deutschland (Schleswig-Holstein ausgeschlossen natürlich^^).

Glücksspiele sind generell Steuerfrei, das ist klar. Frage ist nur, wie es genau mit BTC abläuft.
FifaPoint is offline  
Old 05/20/2019, 20:10   #13

 
elite*gold: 0
Join Date: Oct 2016
Posts: 1,232
Received Thanks: 220
Quote:
Originally Posted by Jeoni View Post
Einkünfte aus Glücksspiel sind aber vermutlich nur steuerfrei, wenn der Glücksspielanbieter auch lizensiert ist hier in Deutschland. Andernfalls dürfte er seine Geschäfte deutschen Kunden eigentlich nicht anbieten. Würde mich als Kunde nicht darauf verlassen, dass die Einkünfte aus einem nicht lizensierten Glücksspiel wirklich steuerfrei sind.
Mit freundlichen Grüßen
Quote:
Originally Posted by FifaPoint View Post
Das ist Quatsch - zeig mir ein legalen Glücksspielanbieter in Deutschland (Schleswig-Holstein ausgeschlossen natürlich^^)

Es ist soweit ich weiß egal ob lizensiert oder nicht.
Wichtig ist nur, das man sofort auszahlz.
Da Bitcoin preis zurzeit steigt.
Hätte er vor 2-3Monat gewonnen (z.B 1.000€)
Und Bitcoin Preis ist jetzt von 3k auf 7k gestiegen
Ist eine Preissteigerung um etwa 2.5x =2.500€

Er hätte Einkünfte aus Kapitalvermögen von 1.500€
-801€ Sparer-Pauschbetrag=699€
Müsste er Kapitalertragsteuer unterwerfen + Soli ggf. KiSt.

Zahlt er die 1.000€ sofort aus, sind das keine Einkünfte.

Das ist ja wie beim Lotto gewinnst du 1.000.000 versteuerst du es ja auch nicht.
Kriegst die vollen 1.000.000€
Kaufst du damit Aktien oder investierst irgendwo dann zahlst du steuern...
Sollte man nicht umgehen. Irgendwann muss du ja das Geld aufm Konto packen und dann? Tschöööö mit ö

Edit: Man kann eine GbR geründen.
Sprich einfach sagen, da mein Kumpel hat mir auch 10€ geben daraus haben wir 1.000€ bekommen.
(Durch das Gewinnspiel) dann habt ihr für das Spiel eine GbR gegründen.

Dann 1.500€
-801€ Sparer-Pauschbetrag
-801€ Sparer-Pauschbetrag (von deinem „Kollegen“)
=-102€

Negative Einkünfte gibt es nicht.. So also keine Steuer

WICHTIG: Einsatz =Keine Kosten!!! nicht auf die Idee kommen,
Ja aber haben 500€ Einsatz gehabt oder so HAHAHAHA
Prozess is offline  
Old 05/23/2019, 10:31   #14
 
elite*gold: 47
The Black Market: 624/0/2
Join Date: Apr 2010
Posts: 6,689
Received Thanks: 414
Soviel Halbwissen in einem Thread....

Zahl es dir einfach bar aus und gut is.
xCyburn is offline  
Thanks
3 Users
Old 06/21/2019, 10:31   #15

 
elite*gold: 2395
The Black Market: 163/0/0
Join Date: Mar 2008
Posts: 2,172
Received Thanks: 372
Quote:
Originally Posted by xCyburn View Post
Soviel Halbwissen in einem Thread....

Zahl es dir einfach bar aus und gut is.
Super Idee - ich fahr mal nach Gibralter und Klopfe an die Tür und frage nach, ob die mein Gewinn BAR auszalhen können.


FifaPoint is offline  
Reply



« Aidrop question | Bitcoin Seite »



All times are GMT +2. The time now is 18:49.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

BTC: 33E6kMtxYa7dApCFzrS3Jb7U3NrVvo8nsK
ETH: 0xc6ec801B7563A4376751F33b0573308aDa611E05

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy | Terms of Service | Abuse
Copyright ©2020 elitepvpers All Rights Reserved.