Register for your free account! | Forgot your password?

Go Back   elitepvpers > General Gaming > Consoles
You last visited: Today at 13:27

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!

 

Neues zu Sony-Playstation Network!!Und was ihr wissen müsst!!

View Poll Results: Was meint ihr?
Endlich mal etwas Gutes zu Hören. 18 46.15%
Scheiß Sony, zu unsicher. 25 64.10%
Multiple Choice Poll. Voters: 39. You may not vote on this poll

Closed Thread
 
Old   #1
 
elite*gold: 0
Join Date: Apr 2011
Posts: 1,014
Received Thanks: 97
Neues zu Sony-Playstation Network!!Und was ihr wissen müsst!!

Ein paar Tage hat Sony sich Zeit gelassen, mittlerweile wurde es jedoch offiziell verlautbart, dass Unbekannte sich Zugriff auf die Server des Playstation Network und des Video- und Musikdienstes Qriocity verschafft haben.

In der Zeit vom 17. bis 19. April sind sie an Millionen von über 70 Millionen Kundendaten gekommen, unter anderem Namen und E-Mail-Adressen. Für den Diebstahl von Kreditkartendaten gebe es keine Anzeichen, ausschließen wollte Sony dies jedoch nicht. Allerdings seien diese verschlüsselt gewesen, im Gegensatz zu den sonstigen persönlichen Daten.

Sony rät daher allen Nutzern der Dienste ihr Passwort zu ändern, ein entsprechendes Update der Playstation Firmware soll dazu auffordern. Das Playstation Network, welches die Grundlage der Online-Funktionen vieler Spiele bildet und als Marktplatz zum Dowload von Spielen fungiert wird derzeit neu aufgebaut und soll erst Mittwoch nächster Woche wieder verfügbar sein.

In jedem Fall sollten Playstation Network-Nutzer in nächster Zeit genau aufpassen, was für Mails sie bekommen, da von möglichen Phishing-Attacken auszugehen ist. Sony weist darauf hin, dass man von Seiten Sony aus niemals Mails verschickt in denen nach Passwörtern, Kreditkartenummer oder sonstigen persönlichen Daten gefragt wird. In jedem Fall sollte man auch seine Kreditkartenabrechnungen genau unter die Lupe nehmen.

Übrigens ist es nicht zwingend nötig im Playstation-Network per Kreditkarte zu zahlen. Ähnlich den Aufladekarten für Pre-Paid-Handys gibt es auch Playstation-Network-Guthaben, dass man kaufen kann.

Fragen und Antworten zu den Vorfällen gibt es gleich auf mehreren Sony-Seiten, unter anderem der deutschen Support-Seite(Offizielle PlayStation-Website: Hilfe und Support) und einem englischen Playstation-Blog.(Q&A #1 for PlayStation Network and Qriocity Services – PlayStation Blog)

Link zum Hersteller: Offizielle PlayStation-Website


Quelle :
´



PSN-Ausfall: Hacker wollten Sony offenbar Kreditkartendaten verkaufen

Das PlayStation Network ist immer noch down. Mittlerweile wissen wir, dass Kreditkartendaten entwendet wurden, Sony hat dies bestätigt. Nun will ein Mitarbeiter vom Antivieren-Softwarehersteller Trend Micro wissen, dass die Hacker Sony die geklauten Kreditkartendaten zum Kauf angeboten haben.

Kevin Stevens vom Antiviren-Softwarehersteller Trend Micro will in Erfahrung gebracht haben, dass die PS3-Hacker, die für den Ausfall und die Abschaltung des PSN verantwortlich sind, Sony die gestohlenen Kreditkarten-Infos zum Kauf angeboten haben. Der Elektronik-Konzern soll dieses Angebot jedoch ausgeschlagen haben. Nun werden die Daten offenbar auf dem Schwarzmarkt angeboten.

2,2 Millionen Kreditkarten-Infos sollen den Hackern vorliegen, twitterte Stevens (engl.), und für die Sony ein Rückkaufangebot (engl.) offenbar abgelehnt hat. Stevens kann allerdings die Echtheit der Aussage nicht verifizieren, weil er die Datenbank mit den geklauten Daten selbst nie gesehen hat. Er war lediglich Zeuge einer Forendiskussion, in der das Thema explizit diskutiert wurde und diese sei nicht erdacht, betont Stevens in einem weiteren Tweet (engl.).

In der betroffenen Datenbank sollen die vollständigen Nutzerdetails hinterlegt gewesen sein. Diese umfassen den Vor- und Nachnamen, die Adresse, die Telefonnummer, die E-Mail-Adresse, sowie das zugehörige E-Mail-Passwort, das Geburtsdatum, die Kreditkarten-Nummer, deren Ablauf-Datum sowie den Security Code der Kreditkarten von deren Rückseite.

Der Ausfall des PlayStation Networks währt mittlerweile 9 Tage. Sony hatte am gestrigen Tag Informationen zum Umgang mit den sensiblen Daten veröffentlicht. Heute Früh dann informierte man über gaming-spezifischere Fragen, z. B. Savegames und Trophäen.

Quelle:



PSN-Ausfall: Savegames und Trophäen nicht beeinträchtigt

Weiterhin is das PSN down und PS3-Gamer fragen sich, ob sie nicht nur ein neues Passwort verwenden müssen, wenn es wieder geht, sondern was mit ihren Savegames, Trophen, Freundes- und Downloadlisten ist. Sony hat in einer weiteren FAQ die PlayStation-3-Spieler heute Früh informiert.

Der Ausfall des PlayStation Networks hält nun schon 9 Tage an. Sony hatte gestern Informationen bezüglich des Umgangs mit sensiblen Daten wie Kreditkarten-Informationen veröffentlicht. Heute Früh hat man eine weitere FAQ zu solchen Themen im offiziellen PlayStation-Blog (engl.) veröffentlicht, die die spielrelevanten Daten betreffen.

Sony stellt klar, dass die Download-Historie, die Freundeslisten und die persönlichen Einstellungen vom jetzigen Ausfall nicht betroffen sind. Außerdem sind Trophäen, die man jetzt während der Downtime in Single-Player-Modi erspielt hat, nach dem Neustart des PSN nicht gefährdet. Vielmehr werden diese synchronisiert, sobald das Netzwerk wieder funktioniert. Auch die in der "Cloud" gespeicherten Savegames von PS+-Kunden werden wiederhergestellt werden.

Dann wird eine Frage für Kunden von Sonys Online-Games wie DC Universe Online beantwortet. Ja, man wird sich etwas überlegen, als Wiedergutmachung für die zahlenden Kunden. Man plant außerdem Special Events in den einzelnen Games. An dieser Stelle auch noch mal für einige unserer Leser, die das anders wahrgenommen haben der Hinweis: Die deutschen Foreneinträge bei Sony Online Entertainment sind hinfällig, der in der FAQ zitierte Auszug aus dem engl. Forum ist der aktuellste und hat einzig Gültigkeit. Von den zunächst geplanten Double-Cash-Events wird es an diesem Wochenende keine geben, der Grund liegt auf der Hand, weil das PSN am Samstag nicht wieder gehen wird.

Last but not least denkt Sony derzeit auch über Möglichkeiten nach, wie man die User von PSN und Qriocity entschädigen kann, und sich für ihre außergewöhnliche Geduld bedanken.

Quelle:


Aktieneinbruch bei Sony nach PSN-Ausfall
Aufgrund des PSN-Ausfalls sind Sonys Aktien um weitere 5 Prozentpunkte gefallen. Insbesondere die Nachricht von den möglicherweise gehackten User- und Kreditkartendaten von PlayStation-3-Gamern soll für den Wertverlust verantwortlich sein.

Seit Sony das Playstation Network aufgrund von externen Angriffen vom Netz genommen hat, reißen die Hiobsbotschaften für das Unternehmen nicht ab. Das Gerücht, dass sensible User-Daten in falsche Hände gelangt sein könnten, hält sich hartnäckig. Jetzt drohen auch die Aktienkurse des Unternehmens einzubrechen - insgesamt 8% Wertverlust muss Sony in der Sparte bereits hinnehmen. 5 der 8% alleine nach Bekanntwerden des möglichen Datenklaus - der größte Wertverlust seit Mitte März. Wie der Online-Dienst Reuters (engl.) berichtet, trägt Sony die Verantwortung dafür, nicht nur den Schaden am Playstation Network zu beheben, sondern auch die User über die Tatsache aufzuklären, dass ihre Daten möglicherweise in falsche Hände gelangt sein könnten. Larry Ponemon, Vorsitzender und Gründer des Online-Datensicherheitsunternehmens Ponemon-Institut, beziffert den Schaden des Datenklaus für das Unternehmen auf 1,5 Milliarden Dollar - macht rund 20$ für jeden der 77 Millionen PSN-User dessen Daten potenziell betroffen sein könnten. Unbestätigte Quellen gehen derzeit davon aus, dass das Playstation Network möglicherweise ab Dienstag wieder zur Verfügung stehen wird.

Quelle:





PSN-Ausfall beeinträchtigt Kommentar-Funktion auf Sony-Seiten

Da Sony das Playstation Network vom Netz genommen hat, vielmehr die Infrastruktur dahiner, ist derzeit auch die Kommentar-Funktion für die User auf den Webseiten von Sony mittlerweile nicht mehr nutzbar. Dort muss man sich ebenfalls mit der eigenen PS-ID einloggen, um zu kommentieren. Da die Cookies der Seite nur für rund eine Woche gespeichert werden, sind diese mittlerweile nicht mehr brauchbar.

Das Playstation Network ist nicht nur für PS3-Gamer zum Zocken momentan unbrauchbar, auch die Kommentar-Funktion auf den Webseiten von Sony funktioniert in der Zwischenzeit deswegen nicht mehr. Im Playstation Blog (engl.) wurde von diesem Ausfall berichtet - Grund dafür sei die Tatsache, dass die Cookies der Seite nur für ca. 1 Woche gespeichert werden. Mittlerweile seien die Cookies abgelaufen und keine Kommentar-Funktion mehr verfügbar, solange das PSN nicht zugänglich ist. Seit über einer Woche ist Sonys PS Network aufgrund eines externen Angriffs offline - anfangs wurden Wartungsarbeiten als Grund für den Ausfall genannt. Es wird vermutet, dass das Playstation Network ab Dienstag/Mittwoch wieder verfügbar sein wird.


Quelle:



PSN-Ausfall: Sony wird vor kalifornischem Gericht verklagt

Als hätte Sony derzeit nicht genügend Probleme, die Online-Services PlayStation Network und Qriocity wieder ans Laufen zu bekommen, erwartet den Elektronik-Konzern nun eine erste Klage vor einem kalifornischen Gericht.

Stellvertretend für wahrscheinlich eine Vielzahl von PS3-Besitzern hat nun Kristopher Johns aus Birmingham, Alabama, USA Klage vor einem Gericht in Kalifornien eingericht. Es ist Ironie des Schicksals, dass gerade dort nun eine Klage verhandelt werden soll, wo Sony noch vor Wochen den jungen Hacker George "Geohot" Hotz angeklagt hatte. Beide Parteien einigten sich außergerichtlich. Doch der Fall von Kristopher Johns soll nicht nur symbolisch auch für andere PlayStation-Besitzer geführt werden. Vielmehr haben die Anwälte der Kanzlei Rothken beantragt, dass vom Gericht einer Einstufung als Sammelklage zugestimmt wird. Dann könnten weitere Personen sich Kristopher Johns anschließen und versuchen vor Gericht zu erstreiten, dass Sony fahrlässig gehandelt hat beim Verschlüsseln der Daten, und dass man zudem die Nutzer nicht rechtzeitig über den potenziellen Missbrauch der Daten in Kenntniss gesetzt hat.

Johns fordert von Sony den Ausgleich von Kosten, die durch den Missbrauch der Daten entstehen können, sowie die Bereitstellung von Überwachungs-Services für die Kreditkarten (free credit card monitoring, along with monetary compensation), berichten die Kollegen von cnet (engl.). Die gleich Forderung hatte auch US-Senator Blumenthal vertreten. Die gesamte Anklageschrift kann man als PDF-Dokument (engl.) im Web nachlesen. Sony hatte heute allerdings öffentlich betont, dass man die Nutzer so früh wie möglich informiert habe. Man sei auf die Ergebnisse von Daten-Forensikern angewiesen gewesen, die man nach dem PSN-Hack extra engagiert hatte. Die Analyse aller über 70 Millionen Profile, so schätzte ein Experte, könnte Sony mehr als 16 Milliarden Euro kosten. Handfeste Informationen, dass Sony fahrlässig gehandelt hat, gibt es bislang nicht. Es gibt zwar Chat-Mitschriften von Hackern, die die Sicherheit des PlayStation Network in Frage stellen, doch dürfte deren Expertise in diesem Fall nicht gehört werden.

Je länger die Situation nun andauert, desto größer wird auch der entstandene Schaden für Sony. Die Marke PlayStation wird in Mitleidenschaft gezogen, Sony verspielt(e) viel Vertrauen bei den Kunden und darüber hinaus wird auf unterschiedliche Arten viel Geld verbrannt. Der Aktienkurs des Elektronik-Konzerns ist zwar schon eine Weile unter Druck gewesen, doch speziell in den vergangenen sieben Tagen noch ein Mal drastisch gesunken. Außerdem kann die ganze Zeit über kein neuer Umsatz z. B. durch den Verkauf von Software online über den PS Store erzeugt werden. Dies betrifft indirekt auch Entwickler. Sollte es ganz schlecht kommen, dann werden auch Verbraucherschützer die Lobby der Kunden stärken. In Großbritannien könnte die ICO sogar eine Strafe über 560.000 Euro aussprechen und man spricht sogar davon, dass Sonys PSN-AGBs nicht mit dem gültigen Recht in Großbritannien vereinbar seien (vgl. VG24/7, engl.).

Mit Sicherheit sind das allerdings nicht die einzigen Kosten, die das börsennotierte Unternehmen wird begleichen müssen. Sollten tatsächlich Kreditkarten-Daten entwendet worden sein, könnte zumindest außerhalb der USA die Möglichkeit bestehen mit Sammelklagen Erfolg zu haben, weil hierzulande die Gerichte ein wenig anders funktionieren. Doch auch von anderer Seite droht geldwerter Schaden: Einerseits konnte Sony bislang eine Woche lang keine Umsätze durch Verkäufe von Spielen erzielen - dies betrifft z. B. Independent-Entwickler mit, die im selben Boot sitzen. Andererseits wird Sony nicht umhin kommen, den Nutzern irgendwelche Entschädigungen anzubieten und es scheint, dass man dazu bereit ist - mehr dazu in einem separaten Beitrag.

Quelle:






Was meint ihr?
Schreibt eure Meinung !!

MFG

Shinichi Kudö.

Thanks währe nett



TweaQx3 is offline  
Thanks
1 User
Old   #2
 
elite*gold: 266
Join Date: Feb 2008
Posts: 1,059
Received Thanks: 108
1.gibts das thema schon 1000mal steht sogar alles untereinander
2. warum thx geben wenns nichtmal selber geschrieben ist
3. 1 lob wenigsterns quelle angegeben


Maiik is offline  
Thanks
7 Users
Old   #3
 
elite*gold: 0
Join Date: Apr 2011
Posts: 1,014
Received Thanks: 97
Quote:
Originally Posted by Maiik View Post
1.gibts das thema schon 1000mal steht sogar alles untereinander
2. warum thx geben wenns nichtmal selber geschrieben ist
3. 1 lob wenigsterns quelle angegeben
Nur, das bei mir alles drin steht
TweaQx3 is offline  
Old   #4
 
elite*gold: 3
Join Date: Mar 2010
Posts: 120
Received Thanks: 19
Nur ich hab auch einen Thread geöffnet wo andere Neuigkeiten posten...

closerequest !


AUDiiTOR™ is offline  
Old   #5
 
elite*gold: 0
Join Date: Apr 2011
Posts: 1,014
Received Thanks: 97
Quote:
Originally Posted by AUDiiTOR™ View Post
Nur ich hab auch einen Thread geöffnet wo andere Neuigkeiten posten...

closerequest !
Neid meine Freunde, neid
TweaQx3 is offline  
Thanks
1 User
Old   #6
 
elite*gold: 0
Join Date: Apr 2011
Posts: 23
Received Thanks: 6
*** du kennst se ja alle
von mir kriegste nen thanks
PaschaBljad is offline  
Old   #7
 
elite*gold: 110
Join Date: Jun 2009
Posts: 1,735
Received Thanks: 363
Wie neidisch wir sind, wirst ja sehen, wenn dein Thread dicht ist.
Curayo is offline  
Old   #8
Moderator


 
elite*gold: 1
Join Date: Feb 2010
Posts: 8,277
Received Thanks: 4,498
Langsam reicht es mal mit den ganzen Thread's !
Status is offline  
Thanks
1 User
Old   #9
 
elite*gold: 0
Join Date: Mar 2011
Posts: 428
Received Thanks: 86
Guckt euch das an :


Die haben recht
» Banger is offline  
Thanks
1 User
Old   #10
 
elite*gold: 0
Join Date: Jan 2009
Posts: 1,846
Received Thanks: 933
also nach Dc univers (sony game) geht es heute mit dem psn wieder los <.<

Naja bis jetzt spüre ich davon wenig <.<
.TheOnlyFreak. is offline  
Thanks
1 User
Old   #11
 
elite*gold: 80
Join Date: Jun 2010
Posts: 1,380
Received Thanks: 134
Hoffentlich geht es heute oder morgen wieder , weil so weit ich weiß ist das PSN jetzt schon 10 tage down
Gr@mPeR is offline  
Old   #12
 
elite*gold: 0
Join Date: Mar 2010
Posts: 1,309
Received Thanks: 224
Quote:
Originally Posted by » Banger View Post
Guckt euch das an :



Die haben recht
Xbox 360 suckt
Mononoke123 is offline  
Thanks
1 User
Old   #13
 
elite*gold: 0
Join Date: Apr 2011
Posts: 23
Received Thanks: 6
Ich bleibe meiner Ps3 treu auserdem find ich es echt witzig die ihre xbox gg meine ps3 tauschen wollen und sagen ja xbox ist besser xD
PaschaBljad is offline  
Thanks
1 User
Old   #14
 
elite*gold: 0
Join Date: Mar 2011
Posts: 428
Received Thanks: 86
Ich bleib meiner Xbox und PS3 treu /.. nur müsst ihr mal überlegen 77 Mio. Kundendaten Weg :/
Manche begreifen nicht was das heißt -.-
Wenn man die 77 Mio. Kundendaten hätte da gibts ja Typen die kaufen sowas
» Banger is offline  
Old   #15
 
elite*gold: 0
Join Date: Jun 2010
Posts: 971
Received Thanks: 189
Uhhaaa alter ich hab voll Bad company 2 vermisst..


TeeMiiX is offline  
Closed Thread



« Previous Thread | Next Thread »

Similar Threads
[VK]Weiße Sony Playstation Portable 2001
[email protected] überschrift. Viel zubehör! Zitat aus Ebay: Auktion dauert noch 9 Tage an, und ist bei 20,00€. (Das ist der Startpreis :D) Wenn ihr...
0 Replies - Consoles Trading



All times are GMT +1. The time now is 13:27.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy | Abuse
Copyright ©2017 elitepvpers All Rights Reserved.