Register for your free account! | Forgot your password?

 

Krieg in Ukraine: Gaming-Branche reagiert

13 Comments
Mar 06 - 11:40, by Cobyy.


Krieg in Ukraine: Gaming-Branche reagiert
Kein Thema ist aktuell soviel von Bedeutung, wie die Auseinandersetzung zwischen der Ukraine und Russland. Alle Nachrichtensender berichten täglich darüber. Viele Menschen sind fassungslos, traurig und wissen ihre Gefühle schon gar nicht mehr richtig einzuordnen. Der Krieg, der auch eventuelle Konsequenzen anderen gegenüber haben könnte, erschüttert die ganze Welt. Neben Sanktionen, die gegen Russland verhängt wurden und noch werden, äußert sich nun auch die Gaming-Branche, wie unter anderem EA Sports, Ubisoft und Rockstar Games, zu diesem Thema.


UEFA und FIFA haben bereits ein Zeichen gegen Russland gesetzt, indem Organisationen, die Pro-Putin eingestimmt sind, in Zukunft an keiner der geplanten und bevorstehenden Wettkämpfe teilnehmen dürfen. Microsoft stellt sich ebenfalls auf die Seite der Ukraine und hilft mit ihrer Technologie, Cyberattacken zu mindern oder gar abzuwehren. CD Projekt Red, ein Entwicklerstudio aus Polen, hat sich vorgenommen, keine Spiele mehr nach Russland oder Belarus zu exportieren. Publisher und Entwickler wie Activision Blizzard, Rockstar Games, Bethesda Game Studios und Xbox Game Studios schlossen sich dem polnischen Entwicklerstudio an. Steam entschied sich dazu, alle Transaktionen stammend aus Russland zu sperren.

Auch der stellvertretende Ministerpräsident hielt ein Appell an die Gaming-Branche. Dabei hat er die Gaming-Giganten Xbox und PlayStation drum gebeten, Belarussische und Russische Accounts vorübergehend aus Solidarität sperren zu lassen.

Quote:
Spendenliste von Entwicklern und Publishern an die Ukraine

11 Bit Studios
100 % der Erlöse vom Verkauf des Anti-Kriegs-Spiels „This War of Mine“ im Zeitraum vom 24.02. bis 3.3. gehen an das ukrainische Rote Kreuz

Bungie
100 % der Erlöse aus den ersten 48 Stunden des Charity-Events Game2Give gingen an humanitäre Organisationen, die sich mit dem Ukraine-Krieg auseinandersetzen

CD Projekt Red
1 Million Złoty (ca 209.000 Euro) an die polnische Hilfsorganisation Polska Akcja Humanitarna (PAH) gespendet

Ubisoft
Mitarbeiter*innen aus der werden finanziell unterstützt, um das Land zu verlassen und unter anderem mit Unterkünften versorgt. Eine Not-Hotline wurde eingerichtet, um jederzeit Unterstützung bieten zu können. 200.000 Euro werden an das ukrainische Rote Kreuz und Save the Children gespendet.

Beetlewing
100 % der Erlöse aus dem Verkauf von Slipways zwischen dem 25.02. und dem 4.3. gehen an das polnische Rote Kreuz, um die Ukraine zu unterstützen

Techland Games
1 Million Złoty (ca 209.000 Euro) an die polnische Hilfsorganisation Polska Akcja Humanitarna (PAH) gespendet

Wargaming
Spendet 1 Million US-Dollar an das ukrainische Rote Kreuz

Embracer Group
Spendet 1 Million US-Dollar an verschiedene Hilfsorganisationen (darunter SOS-Kinderdörfer)

John Romero
Verkauft ein neues Level für das 1994 erschienene Doom 2 für 5 Eure und spendet 100 % des Erlöses

Assemble Team
100 % der Erlöse aus dem Verkauf von „Save the World“-Editionen im März gehen an das ukrainische Rote Kreuz

Niantic
Spendet 200.000 US-Dollar an Hilfsorganisationen
The Pokémon Company – Spendet 200.000 US-Dollar an Hilfsorganisationen

Durch die Maßnahmen, die seitens der Gaming-Branche unternommen werden, möchte man noch mehr Druck auf den Kreml ausüben und letztendlich dazu aufrufen, den Krieg schnellstmöglich zu beenden. Wir danken für die Solidarität und wünschen den Ukrainern alles Gute in dieser schweren Zeit.



Forum Categories

News & More
General
General Gaming
Popular Games
The Black Market
Shooter
MMORPGs
Other Online Games
Coders Den
Artists Den
Hardware
Off-Topics

Bitcoin Ethereum Litecoin Ripple Bitcoin Cash Paymentwall

Support | Contact | FAQ | Advertising | Privacy Policy | Terms of Service | Abuse
Copyright ©2022 elitepvpers All Rights Reserved.