Register for your free account! | Forgot your password?

 

Skandal beim Deutschen Computerspielpreis + Mimimi Productions lehnt Preis ab

3 Comments - Tag: DT. COMPUTERSPIELPREIS,...
Apr 27 - 16:40, by Toshio Riko


Skandal beim Deutschen Computerspielpreis + Mimimi Productions lehnt Preis ab
Der „Deutsche Computerspielpreis“ dürfte die wohl wichtigste Auszeichnung sein, die ein deutsches Entwicklerstudio erhalten kann. Der vom Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU), Bundesverband der deutschen Games-Branche e. V. (GAME) und dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) ausgelobten Preis wird seit 2009 verliehen. Dabei wurden in diesem Jahr über 450.000 € für die Preise dotiert. Doch als man am 26. April die Auszeichnung für das beste Game-Design ankündigte, kam es zu einem Eklat, wie die GameStar berichtete.


Der mit 40.000 € dotierte Preis "Bestes Game Design" wurde von dem Lead Designer Dominik Abé, stellvertretend für das gesamte Team von Mimimi Productions (Shadow Tactics), abgelehnt. „Leider können wir heute keine Preise annehmen.“ Auf Nachfrage der GameStar wollte man vorerst keine Antwort dazu geben.

Man vermutet, dass Mimimi ablehnte, da es zu Unstimmigkeiten bei der Hauptjury-Sitzung kam, als man aus den Nominierten einen Gewinner gewählt hat. In einer E-Mail von GAME, so GameStar, hätte der Vorstandsvorsitzende, Stefan Marcinek, erklärt, dass man aufgrund von Auffälligkeiten die Stimmprotokolle geprüft hätte. Dabei wäre herausgekommen, dass „in den meisten Kategorien Stimmen fehlten“. Wo diese abhandengekommen sind konnte man nicht mitteilen. Hierbei handelt es sich auch nicht um Enthaltungsstimmen oder Abwesenden, da diese nicht gezählt worden sind. Des Weiteren seien die Ergebnisse so knapp gewesen, dass die fehlenden Stimmen durchaus für einen anderen Ausgang hätten sorgen können.

Zwar hätte der Bundesverband und einige Juroren wegen dieser Unregelmäßigkeiten bereits Beschwerde eingereicht und eine Neuabstimmung gefordert, diese sei aber durch einen Mehrheitsbeschluss abgelehnt worden. Die GAME ist sich aber sicher, dass eine Neuabstimmung ein korrektes Ergebnis und die Beseitigung dieser Probleme hätte ermöglichen können.

Zwar wurde einstimmig beschlossen, „die Vergabe der Preise in den beanstandeten drei Kategorien nicht mitzutragen“, man sei aber noch weiter davon überzeugt, dass „der Deutsche Computerspielpreis wichtig und wertvoll für die Branche ist.“


Wie ist eure Meinung? Hätte Mimimi Productions den schon hoch dotierten Preis ablehnen sollen, oder hätte eine Mahnung in der "Dankesrede" schon genügt?



Recent News

by LekoArts Jan 18 - 19:08


Forum Categories

News & More
General
General Gaming
New Arrivals
World of Warcraft
Diablo 3
League of Legends
Guild Wars 2
Aion
Star Wars: The Old Republic
Conquer Online 2
Silkroad Online
Cabal Online
Metin2
Flyff (Fly For Fun)
The Black Market
Shooter
MMORPGs
Other Online Games
Coders Den
Artists Den
Hardware
Off-Topics
Support | Contact | FAQ | Advertising | Privacy Policy | Terms of Service | Abuse
Copyright ©2019 elitepvpers All Rights Reserved.