Register for your free account! | Forgot your password?

Go Back   elitepvpers > World of Warcraft > WoW Private Server > WoW PServer Hosting
You last visited: Today at 13:01

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!

 

[How to] Trinitycore compilieren

Reply
 
Old   #1
 
elite*gold: 2703
Join Date: Jul 2010
Posts: 6,450
Received Thanks: 1,232
[How to] Trinitycore compilieren

Nützliche Links + Downloads am Ende diesen Beitrages!


Linux Jessie 9.x

Core


Benötigte Pakete installieren

  • $ apt-get install build-essential autoconf libtool gcc g++ make cmake git-core wget p7zip-full libncurses5-dev zlib1g-dev libbz2-dev libssl-dev mysql-server mysql-client libmysqlclient-dev libmysql++-dev libreadline6-dev libboost-dev libboost-thread-dev libboost-system-dev libboost-filesystem-dev libboost-program-options-dev libboost-iostreams-dev
  • $ apt-get install openssl

Für die 4.3.4 und 6.x Core muss folgendes dazu installiert werden:
  • $ apt-get install libzmq-dev



Benutzer mit Homeverzeichnis erstellen

  • $ useradd -m <username>



Installation von OpenSSL (sofern Ihr openssl nicht über apt-get zieht)

  • $ cd
  • $ cd /opt
  • $ wget
  • $ tar -xvf openssl-1.0.2d.tar.gz
  • $ cd openssl-1.0.2d
  • $ ./config --prefix=usr/local/
  • $ make
  • $ make install



Wechsel zum neu angelegten Benutzer

  • $ su <username>


Download & Kompilierung der Core

Download 3.3.5a



Download 6.x




Kompilierung


Hinweis: Hier wird nur ein Schritt benötigt - Schritt 6.3.1 für SingleCore Systeme und Schritt 6.3.2 für MultiCore Systeme


(1) Kompilierung für SingleCore Systeme
  • $ make
  • $ make install

(2) Kompilierung für MultiCore Systeme

  • $ make -j <Anzahl der Cores>
  • $ make install


Vielen Dank an Kent_Brockman, der die Serverweite Installation offenlegte.


Datenbank

1. Benötigte Pakete Installieren

  • apt-get install mysql-server-5.0

2. Installation des Servers

Nach dem Download wird sofort Eure Datenbank eingerichtet. Bitte versichert Euch, dass Ihr alle Angaben richtig macht. Ihr setzt ein Passwort, welches wir gleich brauchen.

3. Aufrufen des mysql - Server

  • mysql -u root -p

Wichtige Änderung in MySQL (etc/mysql/my.cnf)

# The MySQL server
[mysqld]
max_allowed_packet = 500M


[mysqldump]
quick
max_allowed_packet = 500M




Erstellen neuer Benutzer für die Datenbank


1. Per Konsole PuTTy [Nicht empfohlen meinerseits, da Error!]

Nachdem wir mit dem User Root und dessen Passwort uns eingeloggt haben, sind wir in der Console drin. Hier müssen alle Befehle mit einem ";" enden, da wir in der SQL - Baureihe unterwegs sind.

  • mysql -u root -p
  • show databases;
  • use mysql;
  • show tables;
  • INSERT INTO user VALUES ('%','USERNAME',PASSWORD('Euer Passwort'),'Y','Y','Y','Y','Y','Y','Y','Y','Y','Y' ,'Y','Y','Y','Y','Y','Y','Y','Y','Y','Y','Y','Y',' Y','Y','Y','Y','','','','','0','0','0','0');
  • /q

Hiernach kommt Ihr in die Console wieder, inder Ihr Euch gleich mal mit Euren neuen Daten einloggen könnt.

Prüfen des Logins
  • mysql -u NeuerUsername -p

Stimmt das alles, könnt Ihr via Navicat auf die MySQL - Datenbank zugreifen und so die Datenbanken hochladen.


2. Per Navicat

Nachdem wir Navicat geöffnet haben und uns eine neue Verbindung erstellen, geben wir nun folgendes ein:

Reiter General

IP Adress: localhost
Port: 3306
User name: root
passwort: root


Reiter SSH:

X Use SSH - Tunnel
Host Name / IP Adress: Eure RootIP
Username: Rootaccount
Authentication: Passwort
Passwort: Eurer Rootpasswort zum Rootaccount


Nun klicken wir auf "Test Connection" und können uns wie gewohnt auf die Datenbank zugreifen.



WICHTIG!

Eventuell müsst Ihr noch in der /etc/init.d/my.cnf die Bindip (127.0.0.1) rauskommentieren. Restart geht über /etc/init.d/mysql restart

(c) by °"Crazy"° - elitepvpers.com


Windows
KEIN SUPPORT!



1. Benötigte Programme

VS2013 inkl. Update 5 -
Git - DOWNLOAD
OpenSSL 32bit / 64bit - -
CMake -
MySQL -



2. Installation

Nachdem wir uns die nötigen Programme gedownloadet haben, installieren wir sie.
Bitte beachtet, dass Ihr bei der Installation von CMake zum Ende hin nicht Spenden müsst!
Bitte beachtet, dass Ihr bei der Installation von dem MySQL - Server alle Schritte sorgfältig macht. (Developer Machine, Multifunktional database, Portveränderung aufschreiben, Install as Windows Service, Included bin Directory in Windows PATH)



3. Download der Core


Nun Downloaden wir uns die Core auf unseren Root / PC. Dazu machen wir folgendes:

C:\ -> Neuen Ordner erstellen (z.B. Trinity)
C:\Trinity\ -> Rechtsklick auf den Ordner Trinity und klicken auf "Git Bash here"

Nun kommt ein neues Fenster.

Wir geben nun in die Console folgendes ein:
  • git clone

Danach zieht er sich die Source und wir können weiterfahren.



4. Vorbereiten der Core


Nun kommen wir zum Schwierigsten Teil der Aufgabe. Beim Kompilieren brauchen wir die Source.

Wir öffnen CMake. In dem Feld "Source Code" geben wir unseren Link zu unserer Core an. In dem Falle C:\Trinity\trinitycore\.
In dem Feld "Where Build the Binary" geben wir folgenden Pfad an, vorrausgesetzt, man erstellt diesen Ordner:
C:\Trinity\Kompilieren\

Unten Links im Fenster klicken wir nun "Configure" an. Hier öffnet sich ein Fenster, indem wir aussuchen können, welchen Compilier wir nehmen können.

Sucht jetzt nach "Visual Studio 2010" oder "Visual Studio 2010 64 Bit" (Je nachdem, wie Euer System ist).

Solltet Ihr dieses nicht haben, Visual Studio 2010 Express installieren!

Haben wir das erledigt, kommen ein paar Felder zum ankreuzen. Einige sind vormakiert. Da wir zum ersten mal Kompilieren, müssen wir "TOOLS" noch mit auswählen.

Haben wir dieses gemacht, geht es unten Links wieder hin. Aber jetzt klicken wir auf "Generate"!



5. Kompilieren

Haben wir alle Notwendigen Schritte geschafft, gehen wir in unseren Ordner. Der befindet sich jetzt in:

C:\Trinity\Kompilieren\

Wir öffnen die TrinityCore.sln mit der Visual Studio 2010 Expressversion.

Oben im Fenster steht Debug (In der Mitte eure Bildschirms), welches wir ohne weiteres auf "Release" umstellen können. Haben wir das gemacht, drücken wir auf das grüne Dreieck.

Code:
========== Erstellen: 14 erfolgreich, Fehler bei 0, 0 aktuell, 0 übersprungen ==========
Sollte dies erscheinen, hast du Deine Source Kompiliert! Herzlichen Glückwunsch!

Die Files findest du im Unterordner bin.



Datenbank

1. Start der Datenbank

Nachdem wir den MySQL - Server heruntergeladen haben (Siehe Windows, Core Punkt 1), starten wir diesen. Diesen haben wir fertig eingerichtet und können sofort loslegen.


2. Zugriff auf die Datenbank

Wir erschatten uns Zugriff, indem wir Navicat uns auf dem Root installieren. Wir connecten auf den Localhost mit den Admindaten. Schon sind wir in der Datenbank drin.


3. Erstellen neuer Benutzer

Nachem wir uns mit dem Adminaccount eingeloggt haben, Klicken wir oben Links in Navicat auf "Manage User". Dort können wir durch eine einfach gehaltene Führung neue Benutzer erstellen.

Man kann Bequem auf dem Root die Datenbanken einbatchen.


WICHTIG!

Beachtet, dass localhost nur 127.0.0.1 ist. Das entspeicht Euren Root! Sollte jemand Außerhalb Zugreifen müssen, so muss ein % gesetzt werden.

(c) by °"Crazy"° - elitepvpers.com



Nützliche Links und Downloads


Offizielle Homepage:
Wiki:


Downloads
TrinityCore



CactusEMU


Die Downloads stammen alle von mir! Sie wurden von mir kompiliert und enthalten keine Änderungen.

(c) by °"Crazy"° - elitepvpers.com






KOPIEREN DIESES GEISTIGEN EIGENTUMS IST NUR MIT MEINER EINWILLIGUNG, DESSEN FORM SCHRIFTLICH VERLANGT WERDEN MUSS, ERLAUBT. ALLE VERVIELFÄLTIGUNGEN DIESES THREADS OHNE MEINE EINWILLIGUNG IST EINE STRAFTAT UND WIRD SOMIT AUCH GEAHNDET!




°"Crazy"° is offline  
Thanks
40 Users
Old   #2
 
elite*gold: 2703
Join Date: Jul 2010
Posts: 6,450
Received Thanks: 1,232
~ Nützliche Releases ~

Windows - Restarter

Worldserver: [Worldrestart.bat]
Code:
@ECHO OFF
CLS
if NOT exist worldserver.exe GoTO END
ECHO worldserver Started %time:~0,5% %date:~1% >> .\TrinityCoreRestarter.log
:RESTART 
worldserver.exe
ECHO worldserver Restarted %time:~0,5% %date:~1% >> .\TrinityCoreRestarter.log
ECHO. 
GOTO RESTART 
:END
ECHO worldserver.exe nicht gefunden.
ECHO.
ECHO Pruefe ob der Restarter sowie die exe im gleichen Verzeichnis sind
pause
# Copyright by Crazy - e*pvp
Authserver: [Logonrestarter.bat]
Code:
@ECHO OFF
CLS
if NOT exist Authserver.exe GoTO END
ECHO Authserver Started %time:~0,5% %date:~1% >> .\RealmRestarter.log
:RESTART 
Authserver.exe
ECHO Authserver Restarted %time:~0,5% %date:~1% >> .\RealmRestarter.log
ECHO. 
GOTO RESTART 
:END
ECHO Authserver.exe nicht gefunden.
ECHO.
ECHO Pruefe ob der Restarter sowie die exe im gleichen Verzeichnis sind
pause
# Copyright by Crazy - e*pvp
[CENTER]
Linux - Restarter

Worldserver: [worldrestart.sh]
Code:
while true
do
echo Starting
   ./worldserver
echo Crash
done



~ Releases von der Community ~

Linuxrestarter von darkness2011:
Code:
#!/bin/sh
echo "starting authserver"
Server/bin/authserver & >/dev/null 2>&1      #hier ist das & das geheimis steht für daemonized und die ausgaben werden nach /dev/null ins nirvana geschickt
echo "starting worldserver"
Server/bin/worldserver & >/dev/null 2>&1
Updateinbatcher von darkness2011:
Code:
#!/bin/bash
# place you mysql data below
accname="your mysqluser"
accpw="yourmysqlpw"

updates=`ls updates`
count=0
until test $count = 1
    do
        for var in $updates
            do
                echo "content in:" $var
                    sqlfiles=`ls updates/$var`
                    for files in $sqlfiles
                        do
                            echo "Importing updates for" $var
                            mysql -u$accname -p$accpw $var < updates/$var/$files
                        done



            done
count=`expr "$count" + 1`
done



~ Probleme & Lösungen ~

Problem: MySQL - Installation schmeißt Errors aus
System: Debian Jessie (8.x) inkl. Plesk (Imageinstallation Netcup)
Lösung:
Code:
$ apt-get install build-essential autoconf libtool gcc g++ make cmake git-core wget p7zip-full libncurses5-dev zlib1g-dev libbz2-dev libssl-dev libreadline6-dev libboost-dev libboost-thread-dev libboost-system-dev libboost-filesystem-dev libboost-program-options-dev libboost-iostreams-dev
$ apt-get install libmysqlclient-dev libmysql++-dev

Problem: Version von CMake ist zu niedrig (gezogen via apt-get)
System: Debian Squeeze (6.x)
Lösung: Auf das System mind. Debian Wheezy (7.x) oder Debian Lenny (8.x) updaten.




~ Updates ~

#Updated 8.1.2011
- Gitrepo reingenommen
- Fehler (apt-get XX -> apt-get install XX) behoben
- Datenbankabschnitt im Linuxteil zum Teil neu geschrieben

#Updated 10.1.2011
- Datenbankteil Linux überarbeitet, SSH eingefügt
- Nützliche Links + Downloads hinzugefügt

#Updated 15.1.2011
- Einige Fehler korrigiert (Tipp- und Clonefehler)

#Updated 21.1.2011
- Maptools neu Kompiliert, zum Download freigegeben
- Repack für Windows hinzugefügt
- Links Up to Date gesetzt

#Updated 30.1.2011
- Download Repack CactusEMU hinzugefügt

#Updated 5.2.2011
- Up 2 Date gesetzt (Windows)

#Updated 7.2.2011
- Neueste Repack hinzugefügt

#Updated 24.2.2010
- OpenSSL auf dem neusten Stand

#Updated 10.3.2010
- Up to Date gesetzt

#Updated 28.5.2011
- Linuxteil aktualisiert

#Updated 11.6.2011
- Windows überarbeitet, Compileende aktualisiert
- Nützliche Sachen eingefügt
- Communityreleases werden ins den ersten Posts einbezogen

#Updated 12.6.2011
- Release vom 11.6.2011 zum Download hinzugefügt

#Updated 31.7.2011
- Serverweite Installation [Linux]

#Updated 11.12.2011
- Gitadresse angepasst
- Cmakefehler nach cmake ../ behoben

#Updated 16.01.2012
- Git auf Windows Up2Date gemacht

#Updated 12.05.2012
- Links überprüft und OpenSSL Windows neue Links hinzugefügt

#Updated 26.07.2014
- Linuxteil geupdatet, nun mit Boost statt ACE
- OpenSSL auf Latest (1.0.1h) gestellt, ohne Hearthbleedbug

#Updated 03.05.2015
- Linuxteil geupdated. Core 335a / 6.x in getrennten Bereichen
- Variabeln bei cmake unter Linux hinzugefügt

#Updated 27.11.2015
- OpenSSL Linuxteil geupdated
- Neues Abteil "Probleme und Lösungen" hinzugefügt


°"Crazy"° is offline  
Thanks
10 Users
Old   #3
 
elite*gold: 0
Join Date: Nov 2010
Posts: 113
Received Thanks: 11
SuFu, benutzen.
Bekannter is offline  
Old   #4
 
elite*gold: 2703
Join Date: Jul 2010
Posts: 6,450
Received Thanks: 1,232
Quote:
Originally Posted by Bekannter View Post
SuFu, benutzen.
Da hättest du vorher sagen sollen. Es ist ein Tutorial für TrinitySource, nicht für ein TrinityOneKlick!

Da es hier kein Tutorial für Linux oder WIndows ist, sondern für beides, damit es auf einen Blick hat, habe ich es geschrieben.

Bitte mache mir auch nicht weiß, dass Arc = Trinity sein soll.

MfG


°"Crazy"° is offline  
Thanks
4 Users
Old   #5
 
elite*gold: 0
Join Date: Apr 2010
Posts: 1,013
Received Thanks: 679
SuFu benutzen
Gibt es wirklich bereits. Zumindest für Linux.
!nSky is offline  
Old   #6
 
elite*gold: 2703
Join Date: Jul 2010
Posts: 6,450
Received Thanks: 1,232
InSky, wo ist das für Windows?
°"Crazy"° is offline  
Thanks
3 Users
Old   #7
 
elite*gold: 0
Join Date: Apr 2010
Posts: 1,013
Received Thanks: 679
Lesen bitte!
Sagte doch, für Linux gibt es bereits ein TuT.

!nSky is offline  
Old   #8
 
elite*gold: 2703
Join Date: Jul 2010
Posts: 6,450
Received Thanks: 1,232
Ich kann lesen.

Aber wo bitte hast du beide auf einen Blick? Es ist halt ein zusammenhängendes Tutorial, welches noch nicht so gibt.
°"Crazy"° is offline  
Thanks
2 Users
Old   #9
 
elite*gold: 0
Join Date: Apr 2010
Posts: 1,013
Received Thanks: 679
Nun beides auf einen Blick..ist auch nicht schlecht..stimmt.
Trotzdem ich finde dein Linux TuT nicht so gut wie das von
Somit wäre es vlt sinnvoller das du ihn oder sie fragst ob du sein TuT in deinen Post machen kannst.
Wenn nicht, wäre es besser wenn du nur eins für Windows postest.




MfG

!nSky
!nSky is offline  
Old   #10
 
elite*gold: 2703
Join Date: Jul 2010
Posts: 6,450
Received Thanks: 1,232
Ich werde mit ihn Kontakt aufnehmen.

Außerdem gibt es da noch eine Weiterführung, die man die Datenbanken einstellt und die Nötigen Daten aus den Clienten zieht. Lieber ein vollständiges als ein halbes Tutorial.

@InSky, schaue mal auf seine Pinnwand. Ich glaube nicht, dass er wieder online kommt.
°"Crazy"° is offline  
Thanks
3 Users
Old   #11
 
elite*gold: 0
Join Date: Apr 2010
Posts: 1,013
Received Thanks: 679
Stimmt, hat sich wohl unbeliebt gemacht...
Naja dann tut mir Leid für meine Flame.


MfG

!nSky
!nSky is offline  
Old   #12
 
elite*gold: 0
Join Date: Sep 2009
Posts: 187
Received Thanks: 110
nice tut... vote 4sticky da es sowas (zumindest für windows) noch nicht gibt und ich find das tut auch gut
Fresh^^ is offline  
Old   #13
 
elite*gold: 2703
Join Date: Jul 2010
Posts: 6,450
Received Thanks: 1,232
@!nSky

Ich werde es auf jedenfall verändern für Dich.


@Fresh^^

Nein! Sticky erst, wenn die Datenbank noch mit drin ist, dann ja.


So, fertig.

#vote4sticky
°"Crazy"° is offline  
Thanks
2 Users
Old   #14
 
elite*gold: 240
Join Date: Dec 2006
Posts: 1,580
Received Thanks: 1,609
#pinned
Bl@ze! is offline  
Thanks
3 Users
Old   #15
 
elite*gold: 2703
Join Date: Jul 2010
Posts: 6,450
Received Thanks: 1,232
#Updated

Neu:
- Gitrepo reingenommen
- Fehler (apt-get XX -> apt-get install XX) behoben
- Datenbankabschnitt im Linuxteil zum Teil neu geschrieben


MfG


°"Crazy"° is offline  
Thanks
1 User
Reply



« Previous Thread | Next Thread »

Similar Threads
[Frage] AutoIt Scripts compilieren?
hab heute durch ein tut im e*pvp paar scripts geschrieben mit autoit, abgespeichert. Soweit so gut, diese werden als *.au3 gespeichert. aber wie...
11 Replies - AutoIt
Kann mein Projekt nicht compilieren( zu exe machen)
Hey Com, sry dass ich so dumm bin.. aber kann mir jmd. erklären wie ich aus diesem Projekt ne exe mache? Hier der Link zum Projekt. Best...
0 Replies - General Coding
Fragen zu TrinityCore
Heyho ich hab da mal paar fragen -wie erstelle ic hda ei naccoutn bzw brauch ich nen md5 hash? -was ist der acceslevel von Admin ,gm ,user usw...
1 Replies - WoW PServer Hosting
Suche jemand der VB6 code compilieren kann.
Ich hab im Moment kein vb6 mehr drauf und bräuchte deshalb jemand der ihn mir compilieren kann, den output habe ich nämlich auch nichtmehr davon. Am...
0 Replies - .NET Languages



All times are GMT +1. The time now is 13:01.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy | Abuse
Copyright ©2017 elitepvpers All Rights Reserved.