Register for your free account! | Forgot your password?

Go Back   elitepvpers > World of Warcraft > WoW Main - Discussions / Questions
You last visited: Today at 10:57

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!

 

Kann ich den Verkäufer anzeigen?

Reply
 
Old   #1
 
elite*gold: 0
Join Date: Jan 2010
Posts: 675
Received Thanks: 30
Kann ich den Verkäufer anzeigen?

Kann ich den EBay Verkäufer anzeigen, wenn er den Account recovert den ich gekauft habe?



Barney® is offline  
Old   #2
 
elite*gold: 0
Join Date: Jan 2012
Posts: 271
Received Thanks: 93
Wegen vorsätzlichen Betrug ja.
Der WoW- Account ist und bleibt trotzdem Verloren. Du kannst nur noch dafür sorgen das er permanent gebannt wird in dem du dich mit Blizzard in Verbindung setzt.


Atomix74 is offline  
Old   #3
 
elite*gold: 0
Join Date: Jan 2010
Posts: 675
Received Thanks: 30
Also du meinst ich könnte ihn wegen Betrugs bei der Polizei anzeigen? Bekomme ich dann vom Verkäufer mein Geld wieder?
Barney® is offline  
Old   #4

 
elite*gold: 63
The Black Market: 112/0/0
Join Date: Apr 2010
Posts: 1,857
Received Thanks: 84
Wenn er flüssig ist, ja. Ansonsten zieht es sich in das außer/gerichtliche Mahnverfahren sowie bis zur eidesstattlichen Versicherungen kann es ziehen. Aber diese Punkte können/sind die Ausnahme und bei Privatpersonen (meiner Meinung nach) sehr selten.


Lumbreayer is offline  
Old   #5
 
elite*gold: 0
Join Date: Jan 2010
Posts: 675
Received Thanks: 30
Gut zu wissen, danke!
Barney® is offline  
Old   #6
 
elite*gold: 66
Join Date: Mar 2011
Posts: 2,833
Received Thanks: 768
Schreib dem Blizzard Support an du wirst ja alle Daten, Kaufbelege, Keys etc. besitzen schick die dem Support dann wird der Perm Gebannt wegen Accounthandel.
_Aspire_ is offline  
Old   #7
 
elite*gold: 0
Join Date: Oct 2012
Posts: 389
Received Thanks: 110
Seit wann bekommt man bei einer Anzeige Geld?
Gilt dies nicht nur für Zivilrechtliche Anklagen?

Beispiel:
A haut B eine auf die Nase. B stellt strafrechtlich Anzeige und A bekommt vom Gericht Sozialstunden aufgebrummt. Das wars!

Jetzt will aber B Schmerzensgeld, ergo muss B einen Zivilrechtlichen Prozess anstreben. Nur dann kann er Schmerzensgeld fordern.
Zivilrechtlich jemanden dran zu bekommen bedeutet erst selber zahlen um an sein Recht zu kommen.

Würde es sich bei Online Betrug nicht genauso verhalten?
Ich denk das einzige was ein im einfachen Falle verurteilter Online Betrüger bekommt ist das wackeln eines Zeigefingers vom Richter.
Eine Geldstrafe müsste somit Zivilrechtlich angemahnt werden? Um dem Betrüger eine reinzuwürgen.
Das Geld für den Account würdest du ohne Zivilrecht nicht mehr wiederbekommen.

*Der Beitrag ist nur eine These, er ist jenseits von richtig und falsch.*
Encorey is offline  
Old   #8
 
elite*gold: 59
Join Date: Aug 2013
Posts: 304
Received Thanks: 28
@Encorey
Soweit ich das verstanden habe, möchte er den Verkäufer wegen Betrugs anzeigen und dann sein Geld (was er durch den Betrug verloren hat) wieder bekommen.
Woombazz is offline  
Old   #9
 
elite*gold: 0
Join Date: Jan 2010
Posts: 675
Received Thanks: 30
Noch wurde ich überhaupt nicht betrogen, nur um das mal anzumerken . Ist nur eine, hoffentlich nie eintreffende, Zukunftsmöglichkeit^^
Barney® is offline  
Old   #10
 
elite*gold: 0
Join Date: Oct 2012
Posts: 389
Received Thanks: 110
Quote:
Originally Posted by Woombazz View Post
@Encorey
Soweit ich das verstanden habe, möchte er den Verkäufer wegen Betrugs anzeigen und dann sein Geld (was er durch den Betrug verloren hat) wieder bekommen.

So hab ich das auch verstanden, glaube aber das es strafrechtlich nicht geht.
Kein strafrechtlich verurteilter muss seinen schaden wieder gutmachen, es sei den das Gericht verhandelt dann im Auftrag der Privatperson Zivilrechtlich zu Wiedergutmachung.


Ehrlich, genau weiß ich es nicht. Aber Strafrecht und Zivilrecht sind 2 Paar schuhe, Strafrecht behandelt das öffentliche Interesse, das Zivilrecht das Private Interesse.

Ist eine heikle Angelegenheit, aber egal was passiert es gibt noch kein Urteil zum Accounthandel ergo muss der Käufer im Falle von Betrug unsummen an Geld haben um das erste Urteil der Welt zu erstreiten. (Bezüglich WoW und Accounthandel) Und dies kann keiner im gesamten Epvp Forum.

Aus diesem Grunde ist die Diskussion um Betrug mit Accounthandel nicht die gleiche wie Online Betrug.
Accounthandel beinhaltet Copyright und andere Bestimmungen.
Online Betrug befasst sich sehr viel mit Kreditkarten, gefälschten Dokumenten usw.

*Der Beitrag ist nur eine These, er ist jenseits von richtig und falsch.*


Encorey is offline  
Reply



« Previous Thread | Next Thread »

Similar Threads
Wien kann ich jemanden Anzeigen
mir wurden 50 euro PSC abgezockt von einem der hat mir eine handelsanfrage geschuickt habe angenomen und im dan den psc cod geschickt
20 Replies - Main
Acc gekauft-kann Verkäufer ihn zurückholen?
Hallo ich hab mir einen Acc(Metin2) gekauft, also habe: Acc ID und PW, PW geändert, Email ID und PW, PW geändert, und noch die Email auf meine...
3 Replies - Metin2 Main - Discussions / Questions
Kann GF mich anzeigen?
Hallo, Habe einen eigene Server der über Hamachi läuft und eine Homepage mit .com domain,ich habe nicht das Desing von der Deutschen Metin2 Seite...
25 Replies - Metin2 PServer Guides & Strategies
Kann er mich anzeigen?
Hi , ich habe hier vom Acc meines Freundes lvl 66 einen typen abgezockt er meinte ich zock den acc mit dir zusammen ich so ja okay aber als...
15 Replies - Metin2 Main - Discussions / Questions
Kann ich ihn anzeigen?
Also ich habe jemanden den Acc abgekauft 70? war der deal. 50? hab ich ihm schon bezahlt nun schulde ich ihm seit ein paar tagen (2wochen) die 20?...
16 Replies - WoW Ask the Experts



All times are GMT +2. The time now is 10:57.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy
Copyright ©2017 elitepvpers All Rights Reserved.