Register for your free account! | Forgot your password?


Go Back   elitepvpers > News & More > User Submitted News
You last visited: Today at 16:27

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!

Advertisement



Runes Of magic knackt die 4 Millionen Spielermarke

Discussion on Runes Of magic knackt die 4 Millionen Spielermarke within the User Submitted News forum part of the News & More category.

Reply
 
Old   #1
 
elite*gold: 0
Join Date: Jul 2010
Posts: 367
Received Thanks: 60
Runes Of magic knackt die 4 Millionen Spielermarke



Seit nunmehr fast zwei Jahren durchstreifen virtuelle Helden die Weiten Taboreas, die in dieser Zeit ständig erweitert und überarbeitet wurden. Pünktlich zum Start der gamescom 2010 verkündete Publisher Frogster, das sich vier Millionen registrierte Spieler weltweit bei Runes of Magic tummeln.


Runes of Magic

Runes of Magic hat die Vier-Millionen-Marke durchbrochen. Das Online-Rollenspiel wurde erst im Juli mit zahlreichen Neuerungen für sein drittes Kapitel "The Elder Kingdoms" erweitert. Vier Millionen registrierte Spieler sind Grund genug für Publisher Frogster, den Erfolg auf der diesjährigen Computerspielmesse in Köln zu feiern und dort weitere Features für Runes of Magic anzukündigen. Auch mit Showkämpfen bekannter Gilden des MMORPGs sowie mit Präsentationen zu seinen neuen Spielen Mythos und Tera und will der Berliner MMO-Publisher das Publikum der Messe auf sich aufmerksam machen.

Runes of Magic entführt euch in eine fantastische 3D-Welt. Mit zahlreichen Quests, immer neuen virtuellen Gegnern und Gilden-Kämpfen mit anderen Spielern besteht ihr hier ein schier endloses Abenteuer.


mfg.
euer NoLimit
.NoLimit* is offline  
Old 08/27/2010, 18:33   #2
 
elite*gold: 0
Join Date: Aug 2010
Posts: 4
Received Thanks: 0
Sehr erfreut bin ich darüber nicht.. spielt lieber was anderes, denn um vorne mitzumischen muss man Geld investieren. Ich weiß es denn ich war dabei..(Novem Aontacht) im Spiel klafft ein kaum überwindbare Lücke zwischen den Imba guys und den noobs, die nur mit Geld zu überwinden ist.. Lasst besser die FInger davon, ich habe 1 Jahr meines Lebens mit dem Spiel verschwendet.

mfg
Paynhim is offline  
Old 08/27/2010, 22:50   #3
 
elite*gold: 6
Join Date: Dec 2007
Posts: 255
Received Thanks: 205
Quote:
Originally Posted by Paynhim View Post
Sehr erfreut bin ich darüber nicht.. spielt lieber was anderes, denn um vorne mitzumischen muss man Geld investieren. Ich weiß es denn ich war dabei..(Novem Aontacht) im Spiel klafft ein kaum überwindbare Lücke zwischen den Imba guys und den noobs, die nur mit Geld zu überwinden ist.. Lasst besser die FInger davon, ich habe 1 Jahr meines Lebens mit dem Spiel verschwendet.

mfg
Aontacht Novem? Das waren doch die Cheater vom Server (Kleiner Spaß).

Vier Millionen registrierte Spieler sind es nicht. Eher mehr 4 Millionen registrierte Accounts. Davon sind bestimmt die Hälfte Bot-Goldseller-Accounts. Effektiv Aktiv Online sind doch vielleicht nur noch 200.000-350.000 Spieler. Das mag zwar auch schon viel sein, aber wenn man sich so die Städte oder neuen Gebiete in Runs of Magic anschaut, dann herrscht dort eine gähnende Leere. Die Goldseller-Bots laufen fleißig unter der Erde in den Anfangsgebieten rum und das schon seit gut 2 Monaten trotz etlicher Beweisscreenshots im offiziellen Forum.

Darüber hinaus wird der Publisher ja jetzt von GF übernommen. Die Moderatoren sind sich zwar zu 80% sicher, dass sich da bei Fr0gst3r gar nichts ändern wird, aber die meisten sind da anderer Meinung und befürchten schon schlimmeres.

Aber Paynhim hat schon recht. Im Spiel gibt es Arm und Reich. Die einen kaufen sich ins Spiel ein, die anderen nagen am Hungertuch und sind über jedes Goldstück dankbar.

Darüber hinaus funktionieren von ~6 Public Encountern nur 2. Bei den Servern wurde finanziell nicht gerade in die Vollen gegriffen. Man merkt, dass an dieser Stelle stark gespart wird. Erst heute kam es z.B. zu einem Total-Ausfall von Aontacht. Keiner konnte mehr seinen Charakter sehen (oder die Welt betreten), in-Game-Post wurde nicht versendet und und und. Es gibt Bugs die verhindern, dass Questreihen im neuen Gebiet freigeschaltet werden. Es gibt in dem neuen Gebiet einen Bereich, der bei allen Spielern extrem starke FPS-Einbrüche verursacht. Unabhängig vom PC und von der Internetleitung haben sich schon etliche Leute beschwert, dass ihre FPS in dem Bereich nicht über 3-5 hinaus reichen. In dem Bereich soll man Quests erledigen und ein knackiger Boss erwartet einen noch auch. Absolut unverständlich wie die QA testet oder wie der Entwickler hier angeblich fertige Programmteile auf die Live-Server aufspielen lässt. Einen öffentlichen Testserver gibt es nicht, denn dieser ist nur einem ausgewählten Personenkreis sowie der "besten" *hust* Gilde im Spiel 'Delirium' vorbehalten.

Das schönste an Runes of Magic ist aber immer noch, dass die meiste Zeit gepokert wird. Das beginnt schon im Item-Shop, wo man Dinge erwerben kann, die eine prozentuale Chance haben, dass ein bestimmtes Item enthalten ist (z.B. ein Mount, dass es mit einer Wahrscheinlichkeit von rund 0,5% gab). Daneben wird natürlich noch kräftig Geld generiert, in dem man die Spielfunktionen durch Items wie den Hochwirksamen Bindungslöser außer Kraft setzt (zur Info: Wenn man Items z.B. von einem Boss aus einer Instanz bekommt, dann sind diese gebunden. Im Item-Shop gibt es von Zeit zu Zeit ein Item, damit man diese Bindung lösen und die Sachen weiterverkaufen kann.).

Das Bombenüberraschungsgeschenk ist allerdings, wenn plötzlich Ausrüstungsgegenstände fehlen. Man geht Wochenlang eine Instanz um ein bestimmtes Equipteil zu erhalten. Man geht Wochenlang in ein paar Instanzen um den erhaltenen Ausrüstungsgegenstand zu perfektionieren (um sich die Stats zu erfarmen). Man pimpt diesen Gegenstand, wertet Ihn auf und freut sich seines Lebens. Den nächsten Tag stellt man fest, dass der Gegenstand weg ist - einfach so. Verärgert wendet man sich sachlich an den Support und bittet darum, dass dieser Gegenstand ersetzt wird. Der Support kann die Angelegenheit nicht nachvollziehen und ersetzt den Gegenstand nicht. Zeit umsonst, Geld umsonst. Die Hacker und den Goldklau lass ich hierbei mal außen vor.

Der nächste Punkt ist der, dass Patches rund 3-4 Monate brauchen um auf die Live-Server aufgespielt zu werden. Anfangs wurde mal vom CM dort behauptet es gäbe monatliche Patches, aber diese Aussage hat sich in den letzten Monaten als unwahr herausgestellt (wurde dann so nach und nach relativiert). Warum dauern die Patches so lange? Nun zum einen wird das Spiel natürlich ständig erweitert, auch wenn es laut des Geschäftsführers von Fr0gst3r eigentlich schon fertig ist. Es wird ständig neuer Content hinzugefügt. Alte bestehende Bugs werden selten gefixt. Stattdessen bringt neuer Content gleich neue Bugs mit sich. Vor ein paar Monaten hat ein Skillbug sein 1 jähriges Jubiläum gefeiert (nur um zu verdeutlichen in welchen Abständen Bugs gefixxt werden). Zum anderen ist die Testeranzahl sehr begrenzt und die Kommunikation von Deutsch -> Englisch -> Taiwanesisch -> Englisch -> Deutsch funktioniert auch nur mittelprächtig. Aber hauptsache billige Arbeiter/Programmierer. Dass diese dann in ihrer Freizeit regelmäßig WoW spielen und somit Runes of Magic zurecht als WoW-Klon bezeichnet werden darf, ist ja nicht so schlimm. Viel schlimmer sind andere Dinge.....

Bis vor einigen Monaten hatte man das Gefühl, dass Runes of Magic ein faires Spiel sei, mit einer fluktuierenden Wirtschaft. Aus dem Item Shop konnte man sich Dinge für Diamanten kaufen und wenn man gerade einmal keine Dias hatte so holte man sich welche aus dem Auktionshaus. Diese wurden dort zu fairen Preisen angeboten. Klar gab es da auch Schwankungen, weil der Publisher/Entwickler die Goldseller-Plage nicht in den Begriff bekam oder andere Faktoren eine Rolle spielten. Aber im Grunde hat es doch eigentlich zur Zufriedenheit der Spieler die Geld investierten (ihre Dias Verkauften und sich somit Gold besorgten) und zur Zufriedenheit der Spieler ohne Geld-Einsatz (die sich von ihrem hart verdienten Gold ein paar Diamanten Kauften) prima funktioniert. Bis eines Tages die Möglichkeit deaktiviert wurde. Erst hieß es nur für eine kurze Zeit, dann hieß es nach rund 2 Monaten auch nur, es wäre nur für eine kurze Zeit deaktiviert. Heute ist die Möglichkeit den Spielern gänzlich versperrt, wozu sollen auch die Spieler die kein Geld investieren (die Unterschicht) von den netten Sachen aus dem Süßigkeitenladen (Item Shop) probieren, wenn sie sowieso nichts zur Erhaltung des Spieles beitragen. Ach stimmt, da gibt es eine alternative. Man kann täglich 10 Quests erledigen um Münzen zu bekommen. Nach ungefähr 11 Tagen hat man genug Münzen für einen Seltenen Makellosen Fusionsstein. Insgesamt 3 benötigt man um ein Equipteil zur Hälfte zu pimpen. Das heißt insgesamt mache ich 33 Tage jeden Tag die 10 Quests um 1 Equipteil von insgesamt 15 aufzuwerten. Danach mache ich noch einmal 33 Tage lang jeden Tag die 10 Quests und schon hab ich 1 Teil von 15 fertig. Das waren 66 Tage und wenn mich nicht alles täuscht, dann kommt ja bald schon wieder ein neuer Patch, mit neuen Stats und besseren Attributen. Das heißt mein Teil wofür ich 66 Tage lang geschuftet habe, ist unbrauchbar weil es für die neuen Instanzen nicht reicht. Da hilft nur Geld investieren und das regelmäßig. Ich kenne jemanden der hat bislang in einem Jahr rund 1.300€ in das Spiel investiert und der arme Knilch schafft es nicht mal an der Spitze mitzuspielen, weil Runes of Magic in eine Pimp-Spirale fällt. Neuer Content = Neues Geld = Bessere Ausrüstung. Das Prinzip des Spieles geht auf. Auf der anderen Seite gibt es natürlich auch Free To Play User die sich von ihren Gilden-Leuten hochziehen lassen und auch ohne Geldeinsatz relativ gut mitspielen. Diese stellen allerdings die Minderheit dar. Wenn man kein Geld investiert, dann muss man extrem viel Zeit ins Spiel stecken, das ist einfach so. Sei es durch das Laufen von Inis oder erfarmen von Items für Tägliche Quests für andere Spieler. In dem Punkt macht das Spiel bei weitem keinen Spaß mehr.

Allerdings ist das vielleicht gerade mal die Spitze des Eisbergs. Was mir jetzt noch spontan einfällt ist das Balancing. Etwas, was nie so richtig hingehauen hat. Das war schon damals bei der Beta so. Damals waren die Magier overpowered und heute sind es die Kundschafter. Die Klasse Bewahrer ist nutzlos, besonders im Endgame. Heute braucht man z.B. keine Magier mehr um Instanzen zu laufen. Kundschafter besitzen AoEs und so viel DMG output dass Magier mit ihrer ollen Stun -> AoE -> Stun rotation nicht mehr so gefragt sind oder wenn dann halt nur als Trash Tanks. Der Tank ruht sich meist bei Mobgruppen aus, da sie von Mages im Dauerstun gehalten werden sollen. Nur bei Bossen heißt es Aggro halten gegen Schurken, Kundis oder Krieger. Priester hingegen haben eh nur die eine Aufgabe->Gruppen-Heilung spammen. Gut, ne Regeneration (heal-dot) und Salbe (erhöht heilung um X% für ySekunden) aufn Tank darf‘s ab und zu auch schon mal sein, aber Gruppen-Heilung reicht absolut aus. Da brauch man bloß auf 1e Taste zu drücken und schon bekommt man 100% seiner LP wieder rein. Ziemlich simpel. Um den entgegen zu wirken führten die schlauen Leute aus der Entwicklungsabteilung von Run3w4k3r %tuale Manakosten ein. Ein Schlag ins Gesicht für all diejenigen, die z.B. das Attribut Weisheit verbaut haben um extra viel Mana zu bekommen. Kurz darauf hat man jedoch eingesehen wie blöd das war und schon wurde nach ~2-3 Tagen (weiß ich nicht mehr so genau) der Patch rückgängig gemacht bzw. explizit diese Änderung. Is halt dumm gelaufen und vielleicht nicht ausreichend getestet worden. Passiert nu... (einen ähnlichen Fall gab es damals mit dem Haltbarkeitsverlust bei Stoffrüstungsträgern.). Na wie dem auch sei, Mages als DDs brauch man sowieso nicht mehr. Die können eh nicht vom Damage her mithalten mit Kundis oder Schurken auf demselben Pimp-Niveau. Für ein paar Boss-Adds und eventuell den Trash in Inis noch gut zu gebrauchen, aber willst du Damage machen, nimm auf keinen Fall den Mage. Ne gute Kombination ist natürlich Schurke/Ritter. Ein DDler und ein Tank in einem - was will man mehr? Hat man sich 1x das neueste Equip erkauft und natürlich die beste Waffe im Spiel auf Grad 10, dann kann man sowieso fast alles solo machen. Wozu noch Gruppen bilden und Leute suchen, wozu loot teilen? Solo ist doch eh am besten. Sei es nun die neueste Instanz oder einfach mal ein World-Boss den normalerweise ein Raid machen soll. In dem Punkt wird das Spiel ad absurdum geführt weil das Balancing fehlt und man sich mit Geld so extrem pimpen kann, dass man die großen Inis solo machen kann. Apropos Raid: Es gibt in Runes of Magic eine Raid Instanz namens Varanas Alptraum. Diese Instanz wurde mal vor rund einem halben Jahr eingeführt und nun, nach dem fast jeder geile High-Level die neuesten Instanzen solo machen kann, versucht man natürlich den Gipfel zu erklimmen (diese Varanas Alptraum Instanz halt). Leider ist das nicht so einfach, weil diese Instanz dermaßen verbuggt ist, dass es während des Bosskampfs zu einem SERVERCRASH kommt. Glaubste nicht? Schau mal ins Aontacht Forum ein paar Threads weiter unten. Leute machen eine Instanz von vor 6-8 Monaten (die genaue Zeit hab ich nicht mehr im Kopf), die eigentlich für 150 Leute gedacht war und bringen damit zu sechsunddreißigst einfach mal so den Server zum crashen. Abgesehen mal davon kann man die Instanz gar nicht mit 150 Leuten spielen, denn unabhängig von PC oder Internetleitung fängt es schon bei mehr als 36 Leuten an zu ruckeln. Es gab da mal 1 Community Event im Harf Handelsposten im Ystra Hochland. Die Zone war bekannt dafür, dass sie derbe laggt, aber das war den Eventveranstaltern egal. Zu dem Zeitpunkt wo das Event stattgefunden hat, hatte ausnahmslos JEDER ein Standbild. Das hat so hammerhart gelaggt bei rund 150 Leuten in EINER Zone, dass manche sogar der plötzliche Tod ereilt hat (ungewollt). Das Event war natürlich als Diashow mit Standbildern der totale Knaller und wurde bislang nicht wiederholt. Aber man brauch keine 150 Leute um eine Zone abstürzen zu lassen, da reichen schon rund 50-70 (Aotulia Vulkan z.B.) Das erinnert mich an die Anfangszeiten von den Gildenburgschlachten. Ein geiles neues großes Feature wo 2 Gilden sich gegenseitig auf einem Schlachtfeld bekämpfen sollen. Natürlich kann sich jeder denken was passiert ist oder.... Die Server sind hammerhart abgeschmiert. Es gab fast keinen Tag wo die Gildenschlacht funktioniert hat. Die Punkte die man holte, wurde einem nicht gut geschrieben. Die FPS Einbrüche und derben Lags von teilweise 10 Minuten waren schon der hammer aber der Serverabsturz und die anschließende Beendigung des Gildenkrieges bedingt durch den Absturz ohne Punktevergabe waren einfach nur deprimierend.

Zum Crafting wollt ich eigentlich kein Wort verlieren. nja aber ein paar Sätze sag ich dann doch noch dazu. das craften in Runes of Magic ist: zeitraubend, nervend, kostspielig. darüber hinaus lohnt es sich gar nicht zu craften. die ressourcen sind begrenzt, sehr billig im AH zu erhalten und die geilen Sachen zum Ende hin die man sich craften kann, gehen noch billiger als die Ressourcen im Auktionshaus weg (kein Gewinn lässt sich damit erwirtschaften). Klar gibt es mittlerweile auch lila dinge die man sich durch wochenlange runs und endlosem bossgeklatsche dann craften kann. aber in der Summe gibt es viel mehr Sachen die einfach für'n **** sind. seit neuestem soll man sich auch ockerfarbene gegenstände bzw. waffen craften können (weiße gegenstände = normal, grüne = normal, blaue = etwas seltener als normal, lila = selten, orange = epic, ockerfarben = epicepic). aber die Änderung kommt meiner Meinung nach ein wenig zu spät. z.B. sind die meisten Rüstungsteile die man sich craften kann bei weitem schlechter als das, was man z.B. aus Instanzen rausbekommt. das allein macht das Craften schon wenig schmackhaft und einfach nur uninteressant. Nichtmal für das passende Level ist das Zeug geeignet (bis auf Alchemie und Kochen – das Zeug bildet aufgrund der %tualen Erhöhung eine Ausnahme).

Als Fazit und damit ich hier langsam mal zum Ende komm: Runes of Magic war früher ein schönes Spiel und trotz Bugs eine gute Alternative zu anderen MMORPGs (auch weil es ohne Abbogebühren war). Mittlerweile hat der Publisher jedoch durch seine Geldgier das Spiel von Innen heraus zerstört (und der Tumor wächst weiter). Die billige Programmierung aus Taiwan tut ihr übriges. Ich würde heute von Runes of Magic nur noch abraten. Spart euch die Zeit und das Geld, es lohnt sich echt nicht. Wartet lieber auf Guild Wars 2, Tera Online (wobei das Spiel dasselbe Schicksal ereilen wird -> selber Publisher wie bei RoM) oder das Star Wars MMORPG oder von mir aus auch FFXIV und nutzt übergangsweise vielleicht LOTRO F2P. Alles besser als das was man „Runes of Magic“ nennt.
Digital Shadow is offline  
Thanks
1 User
Old 08/27/2010, 23:58   #4

 
elite*gold: 93
Join Date: Jan 2010
Posts: 1,865
Received Thanks: 485
Das war mal ne ansage.... aber teile deine Meinung vollkommen.... naja Hoffnung stirbt zuletzt vieleicht retten die ja das Game iwie noch xD

MFG Husk_One
Husk_One is offline  
Old 08/28/2010, 00:48   #5
 
elite*gold: 81
Join Date: Mar 2010
Posts: 718
Received Thanks: 353
Danke, Digital_Shadow. Ich schätze Detail getreue Ausführungen die auf den Kern des Problems eingehen genauso wie Du und ich kann dem in allen Punkten nur beipflichten.
Hab RoM selber gespielt für eine geraume Zeit und alle Punkte die Du geschildert hast 1:1 so erlebt.
——— is offline  
Old 09/03/2010, 12:26   #6
 
elite*gold: 0
Join Date: Jul 2010
Posts: 6
Received Thanks: 0
4 millionen spieler? xD ein witz 2 millionen locker davon sind twinks xD die rechnen das ja so

ich hab zb 10 account erstellt also denken die 10 spieler xD Frogster ist einfach nur ein dummer verein mehr nich xD!
Lorblaze88 is offline  
Old 09/03/2010, 12:57   #7
♥ Yuuki Asuna ♥


 
elite*gold: 45
The Black Market: 140/0/0
Join Date: Jun 2005
Posts: 53,398
Received Thanks: 8,446
Interessant wäre jetzt nur zu wissen wieviel der 4 Millionen Spieler auch wirklich noch spielen

Aber solche Zahlen werden sie dann sowieso nie veröffentlichen.
DarkOPM is offline  
Old 09/03/2010, 14:29   #8
 
elite*gold: 177
Join Date: Apr 2009
Posts: 1,774
Received Thanks: 1,017
I suggest it would be around 1/3 of that amount or even less.
jebus404 is offline  
Old 09/03/2010, 14:58   #9
 
elite*gold: 0
Join Date: May 2008
Posts: 42
Received Thanks: 2
I think Runes of Magic its just overrated...
Solarii is offline  
Reply




All times are GMT +2. The time now is 16:27.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy | Terms of Service | Abuse
Copyright ©2021 elitepvpers All Rights Reserved.