Register for your free account! | Forgot your password?

Go Back   elitepvpers > News & More > User Submitted News
You last visited: Today at 00:39

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!

Advertisement



Bannt Blizzard Profispieler aus wirtschaftlichen Interessen?

Discussion on Bannt Blizzard Profispieler aus wirtschaftlichen Interessen? within the User Submitted News forum part of the News & More category.

Reply
 
Old   #1
 
elite*gold: 507
The Black Market: 299/0/0
Join Date: Nov 2013
Posts: 2,108
Received Thanks: 251
Bannt Blizzard Profispieler aus wirtschaftlichen Interessen?




In letzter Zeit sah es eigentlich ganz gut für Activision Blizzard aus. Erst vor kurzem verzeichnete der Computerspielentwickler mit der Veröffentlichung von World of Warcraft Classic einen riesen Erfolg. Das Spiel schlug ein wie eine Bombe und konnte damit sogar einen neuen Zuschauerrekord auf der Streaming Plattform Twitch knacken.

Auch weiterhin sah es für Blizzard bestens aus. Die neueste Entwicklung Call of Duty Mobile erreichte innerhalb der ersten sieben Tage nach Release über 100 Millionen Downloads. Das hat bisher noch kein anderes Spiel geschafft. Als Vergleich: Fortnite erreichte in den ersten sieben Tagen lediglich 22,5 Millionen Downloads.

Blizzard schaffte sich hier ideale Voraussetzungen für die anstehende Blizzcon vom 1. bis 3. November 2019.

Doch das ändert sich nun wohlmöglich drastisch. Am Dienstag hat Chung "Blitzchung" Ng Wai beim Asia Pacific Heartstone Grandmasters ein Interview gegeben, welches ein politisches Statement zur aktuellen Situation in Hongkong beinhaltet.

In Hongkong gibt es seit mehreren Monaten massive Proteste gegen die wachsende Einflussnahme der chinesischen Regierung und die Einschränkung von Bürgerrechten. Anfänglich richteten sich die Demonstrationen gegen ein geplantes Gesetz , welches Auslieferungen von Verdächtigen an China vorsah. Mittlerweile richten sich die Proteste aber generell gegen die pro-chinesische Führung in Hongkong sowie gegen die Einschränkung der Demokratie.

Als Reaktion auf das Interview schloss Blizzard den Profispieler für ein Jahr aus der E-Sport Liga aus und behält sein komplettes bisheriges Preisgeld ein. Auch die beiden Moderatoren des Interviews wurden umgehend gefeuert. Laut Liga-Regelwerk wären politische Aktionen nicht erlaubt.

In den sozialen Medien sorgte dieses Verhalten umgehend für einen Skandal. Die Spieler werfen dem Konzern vor, aus wirtschaftlichen Gründen im Sinne Chinas zu handeln. Auch Mitarbeiter schließen sich dem Protest an. Auf dem Blizzard Campus steht eine Statue, welche von den Leitprinzipien des Entwicklers umringt ist. Mitarbeiter haben sich nun entschlossen, die Prinzipien "Think Globally" und "Every Choice Matters" mit Papier .


Das Thema wird auch im Hearthstone Subreddit heiß diskutiert: https://www.reddit.com/r/hearthstone...ew_blitzchung/

Was haltet ihr von der Aktion?



Alannah. is offline  
Reply



« The immersive world of Archeage: Unchained | Windows 10: Microsoft schließt Sicherheitslücken »

Similar Threads
Rankboosting / Coaching von deutschem Profispieler / UX GAMING xenn
11/28/2015 - Counter-Strike Trading - 2 Replies
Moin Leuteee, seid ihr es auch satt, ständig im MatchMaking zu verlieren, da ihr Solo-Queue spielt und eure Mitspieler ein ziemlicher Klotz am Bein sind? Oder nerven euch einfach die Cheater, die euren Aufstieg vermasseln? Dann könnte ich eine Lösung für euch haben, denn, ich biete euch Counter-Strike:Global Offensive MatchMaking Boosting an! Aber lasst mich erst einmal etwas über mich erzählen, um euch hoffentlich von meinem Service überzeugen zu können: Ich selbst bin auf vier Accounts...



All times are GMT +2. The time now is 00:39.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

BTC: 33E6kMtxYa7dApCFzrS3Jb7U3NrVvo8nsK
ETH: 0xc6ec801B7563A4376751F33b0573308aDa611E05

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy | Terms of Service | Abuse
Copyright ©2019 elitepvpers All Rights Reserved.