Register for your free account! | Forgot your password?

Go Back   elitepvpers > News & More > User Submitted News
You last visited: Today at 01:18

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!


Vodafone und 1&1 beschweren sich über die Telekom

Reply
 
Old   #1
Meenzer Bub




 
elite*gold: 1696
The Black Market: 491/0/0
Join Date: Sep 2010
Posts: 21,400
Received Thanks: 4,273
Vodafone und 1&1 beschweren sich über die Telekom


Bildquelle: prepaid-flat.net


Vodafone als auch 1&1 greifen Telekom in der Öffentlichkeit an und werfen diesem vor, den Service für alle Telefon- und Internetkunden nicht im Griff zu haben. Dabei beschweren sich vor allem die zwei Telekommunikationsanbieter über die Techniker der deutschen Telekom, welche sich nicht termingerecht um die Anschlüsse der jeweiligen Kunden kümmern soll.

Vor allem Vodafone, welcher der größte Konkurrent der Telekom ist, wirft ihnen vor, die Kunden, zu bevorzugen: Man kümmere sich zuerst um die eigenen Kunden bevor man sich um andere Kunden kümmert. Darunter leiden vor allem die Kunden von Vodafon und 1&1, da ihnen trotz Terminen nicht weiter- oder gar nicht geholfen wird.

Dirk Wössner, Chef der deutschen Telekom, weist diese Vorwürfe jedoch von sich und seinem Unternehmen. Er bedauere es sehr, dass einige Termine nicht eingehalten werden können, erwähnt aber, dass es keine gezielten Absichten gibt. Stattdessen betont er die Anzahl der Servicemitarbeiter (etwa 30.000; 20.000 außen) und erwähnt, dass man den Service ständig verbessere. Vor allem wirft der Chef der Telekom aber den Vorwurf zurück auf Vodafone, in dem er behauptet, dass Vodafone ihre eigenen Fehler und Probleme versucht auf die Telekom zu schieben: Vodafone sei der Täter und nicht das Opfer. Genauer geht es darum, dass Vodafone laut Dirk Wössner Aufträge falsch einstellt oder wichtige Informationen nicht an die Telekom weiterleitet und dadurch eine gewisse Problematik entsteht.

O2 Telefónica tritt im Vergleich zu den zwei Konkurrenten eher defensiv auf und argumentiert diplomatisch, dass die Technikertermine nicht von O2 selber beeinflusst werden können.

Vodafone und 1&1 hingegen möchte es nicht mehr bei verbalen Auseinandersetzungen belassen und haben sich an die Bundesnetzagentur gewendet. Diese soll den Vorwurf überprüfen und dann, so hoffen die zwei Provider, einschreiten und das Problem lösen.

Als kleine Information am Rande: Laut WIK Consult platzen etwa 6.000 Termine pro Tag. Dabei sollen 9 von 10 Termine bei den eigenen Kunden klappen, bei Kunden anderer Provider hingegen konnten nur 8 von 10 Termine eingehalten(2 von 10 scheitern).

Was haltet ihr von dieser Auseinandersetzung? Konntet ihr selber mal solche Erfahrungen machen mit den Technikern der deutschen Telekom oder habt ihr soweit nur positive Erfahrungen sammeln können? Seid ihr dementsprechend mal betroffen gewesen?

Weiter lesen könnt ihr hier (Quellen):




Bench is offline  
Old 05/30/2018, 20:16   #2


 
elite*gold: 1737
Join Date: Jan 2015
Posts: 595
Received Thanks: 126
"Vor allem Vodafone, welcher der größte Konkurrent der Telekom ist, wirft der Telekom vor, die eigenen Kunden zu bevorzugen: Man kümmere sich zuerst um die eigenen Kunden bevor man sich um andere Kunden kümmert. Darunter leiden vor allem die Kunden, da vielen Kunden von Vodafone, aber auch von 1&1, trotz Termin, nicht (weiter-)geholfen wird.
"

Wie wäre es mal, wenn sich Vodafone und 1&1 eigene Technicker anschafft? Ist das soviel verlangt?


Bob 42 is offline  
Old 05/30/2018, 22:13   #3
Meenzer Bub




 
elite*gold: 1696
The Black Market: 491/0/0
Join Date: Sep 2010
Posts: 21,400
Received Thanks: 4,273
Quote:
Originally Posted by SchlitzAugenSchlitzer View Post
"Vor allem Vodafone, welcher der größte Konkurrent der Telekom ist, wirft der Telekom vor, die eigenen Kunden zu bevorzugen: Man kümmere sich zuerst um die eigenen Kunden bevor man sich um andere Kunden kümmert. Darunter leiden vor allem die Kunden, da vielen Kunden von Vodafone, aber auch von 1&1, trotz Termin, nicht (weiter-)geholfen wird.
"

Wie wäre es mal, wenn sich Vodafone und 1&1 eigene Technicker anschafft? Ist das soviel verlangt?
Man sollte hier bezüglich 1&1 aber erwähnen, dass diese soweit eigentlich nur das Netz der Telekom anmieten und mitverwenden. Demnach kann man es aus der Sicht von 1&1 gut nachvollziehen. Vodafone hat nun nach Kabel Deutschland noch vor Unitymedia zu übernehmen und wäre somit der größte Konkurrent der Telekom, welcher auch recht nah an die Telekom ran kommt. Da kann man dir zustimmen wobei es hier eben auch noch Gebiete gibt, wo das Anschlüsse der Telekom verwendet werden.
Bench is offline  
Reply


Similar Threads
für alle die sich über die toxic community beschweren
10/17/2013 - League of Legends Main - Discussions / Questions - 9 Replies
http://puu.sh/4RpK6.jpg macht mal was dagegen und punished beim tribunal ihr faulen kahbas. The Tribunal
Wo kann man sich über ein Mod beschweren?
04/30/2012 - Main - 2 Replies
Titel sagt alles... Gibt Mods *hust* im Warrock Bereich die zu abgehoben sind



All times are GMT +1. The time now is 01:18.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy | Abuse
Copyright ©2018 elitepvpers All Rights Reserved.