Register for your free account! | Forgot your password?

Go Back   elitepvpers > News & More > User Submitted News
You last visited: Today at 09:29

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!

 

Neues von Fortnite: Release demnächst in China möglich

Reply
 
Old   #1


 
elite*gold: 14
Join Date: Jul 2010
Posts: 324
Received Thanks: 68
Neues von Fortnite: Release demnächst in China möglich

Fortnite plant den Battle-Bus demnächst auch über China fliegen zu lassen, diese Vermutung geht zumindest aus einem Tweet von Epic Games hervor. Auf diesem ist ein Reisepass des Fortnite-Helden Jonesy abgebildet ist. Im Tweet wird geschrieben: „Der Battle-Bus hebt ab. Zielort: China.“


Dem entsprechend entbrennen derzeit bei den Spielern derzeit einige Diskussionen. Vor allem aber Besorgnis ist ein Teil dessen. Wie schon bei PUBG zerstörten hauptsächlich Cheater den Spaß am Spiel und laut IGN stammen 99% aller gebannten Accounts aus China.
Viele würden im ersten Moment sagen, dass dieses Problem ja hauptsächlich Pc Spieler betrifft. Wenn man aber bedenkt, dass Fortnite Cross-play unterstützt wird einem schnell klar, dass dieses Problem nicht ausschließlich die Pc Spieler betrifft.

Ein Reddit-User hat zudem seine Erfahrungen aus dem Land geteilt. Laut diesem sollen viele Spieler in China in öffentlichen Internet-Cafés spielen. Sobald ein Computer und/oder die IP-Adresse gebannt wird, suchen sie sich einen anderen Computer. Dies macht es schwer den Betrug dauerhaft zu bannen.

Die Entwicklung in die Anti-Cheat Maßnahmen bedeuten wieder einen erheblichen Aufwand, den sie, nach der Meinung vieler Reddit-User, zuvor in die Entwicklung und Stabilisierung des Spiels investieren sollten. Da sich das Spiel noch im Early-Access befindet, treten noch immer viele Fehler auf, die optimiert werden müssen.


Viele fordern daher einen Region-Lock. Die Spieler in China sollten am besten auf ihren eigenen Servern spielen. Dies hat aber mehr als nur einen Grund. Neben den Cheats haben die Chinesischen Spieler auch andere Wege gefunden um anderen Spielern den Spaß am Spiel zu nehmen. Viele bilden riesige Squads und ärgern dann andere Spieler, indem sie sich zum Beispiel zusammentun.
Zusätzlich spielt auch die Latenz eine Rolle. Würden Spieler aus China auf den europäischen und US-Server zocken, könnte die Entfernung Verbindungsprobleme hervorrufen. Auch diesbezüglich müssten wieder Optimierungen vorgenommen werden und viel Zeit und Geld investiert werden.


Bisher hat Epic-Games gute Arbeit an Anti-Cheat Maßnahmen geleistet, doch durch den Release könnte eine ungeahnt große Welle an neuen Problemen auftreten. Diese Welle könnte nicht nur Cheater mitbringen, sondern auch Verbindungsprobleme, viel Arbeit in Optimierungen und „Mobbing“ durch Squads. Fortnite plant den Battle-Bus demnächst auch über China fliegen zu lassen, diese Vermutung geht zumindest aus einem Tweet von Epic Games hervor. Auf diesem ist ein Reisepass des Fortnite-Helden Jonesy abgebildet ist. Im Tweet wird geschrieben: „Der Battle-Bus hebt ab. Zielort: China.“


Dem entsprechend entbrennen derzeit bei den Spielern Diskussionen. Vor allem aber Besorgnis ist ein Teil dessen. Wie schon bei PUBG zerstörten hauptsächlich Cheater den Spaß am Spiel und laut IGN stammen 99% aller gebannten Accounts aus China.
Viele würden im ersten Moment sagen, dass dieses Problem ja hauptsächlich Pc Spieler betrifft. Wenn man aber bedenkt, dass Fortnite Cross-Play unterstützt wird einem schnell klar, dass dieses Problem nicht ausschließlich die Pc Spieler betrifft.

Ein Reddit-User hat zudem seine Erfahrungen aus dem Land geteilt. Laut diesem sollen viele Spieler in China in öffentlichen Internet-Cafés spielen. Sobald ein Computer und/oder die IP-Adresse gebannt wird, suchen sie sich einen anderen Computer. Dies macht es schwer den Betrug dauerhaft zu unterbinden.

Die Entwicklung in die Anti-Cheat Maßnahmen bedeuten wieder einen erheblichen Aufwand, den Epic-Games, nach der Meinung vieler Reddit-User, zuvor in die Entwicklung und Stabilisierung des Spiels investieren sollte. Da sich das Spiel noch im Early-Access befindet, treten immer wieder Fehler auf, die optimiert werden müssen.


Viele fordern daher einen Region-Look. Die Spieler in China sollten am besten auf ihren eigenen Servern spielen. Dies hat aber mehr als nur einen Grund. Neben den Cheats haben die Chinesischen Spieler auch andere Wege gefunden um anderen Spielern den Spaß am Spiel zu nehmen. Viele bilden Squads und ärgern dann andere Spieler, indem sie sich zum Beispiel zusammentun.
Zusätzlich spiel auch die Latenz eine Rolle. Würden Spieler aus China auf den europäischen und US-Server zocken, könnte die Entfernung Verbindungsprobleme hervorrufen. Auch diesbezüglich müssten wieder Optimierungen vorgenommen werden und viel Zeit und Geld investiert werden.


Bisher hat Epic-Games gute Arbeit an Anti-Cheat Maßnahmen geleistet, doch durch den Release könnte eine ungeahnt große Welle an neuen Problemen auftreten. Diese Welle könnte nicht nur Cheater mitbringen, sondern auch Verbindungsprobleme, viel Arbeit in Optimierungen und „Mobbing“ durch Squads.



.Sεℜio×™ is offline  
Old   #2



 
elite*gold: 265
Join Date: Jun 2010
Posts: 173
Received Thanks: 167
Quote:
Originally Posted by .Sεℜio×™ View Post
Fortnite plant den Battle-Bus demnächst auch über China fliegen zu lassen, diese Vermutung geht zumindest aus einem Tweet von Epic Games hervor. Auf diesem ist ein Reisepass des Fortnite-Helden Jonesy abgebildet ist. Im Tweet wird geschrieben: „Der Battle-Bus hebt ab. Zielort: China.“


Dem entsprechend entbrennen derzeit bei den Spielern derzeit einigen Diskussionen. Vor allem aber besorgt ist ein Teil dessen. Wie schon bei PUBG zerstörten hauptsächlich Cheater den Spaß am Spiel und laut IGN stammen 99% aller gebannten Accounts aus China.
Viele würden im ersten Moment sagen dass dieses Problem ja hauptsächlich Pc Spieler betrifft. Wenn man aber bedenkt, dass Fortnite Cross-play unterstützt wird einem schnell klar, dass dieses Problem nicht ausschließlich die Pc Spieler betrifft.

Ein Reddit-User hat zudem seine Erfahrungen aus dem Land geteilt. Laut diesem sollen viele Spieler in China in öffentlichen Internet-Cafés spielen. Sobald ein Computer und/oder die IP-Adresse gebannt wird, suchen sie sich einen anderen Computer. Dies macht es schwer den Betrug dauerhaft zu bannen.

Die Entwicklung in die Anti-Cheat Maßnahmen bedeuten wieder einen erheblichen Aufwand, den sie, nach der Meinung vieler Reddit-User, zuvor in die Entwicklung und Stabilisierung des Spiels investieren sollten. Da sich das Spiel noch im Early-Access befindet, treten noch immer viele Fehler auf, die optimiert werden müssen.


Viele fordern daher einen Region-Lock. Die Spieler in China sollten am besten auf ihren eigenen Servern spielen. Dies hat aber mehr als nur einen Grund. Neben den Cheats haben die Chinesischen Spieler auch andere Wege gefunden um anderen Spielern den Spaß am Spiel zu nehmen. Viele bilden riesige Squads und ärgern dann anderen Spieler, indem sie sich zum Beispiel zusammentun.
Zusätzlich spielt auch die Latenz eine Rolle. Würden Spieler aus China auf den europäischen und US-Server zocken, könnte die Entfernung Verbindungsprobleme hervorrufen. Auch diesbezüglich müssten wieder Optimierungen vorgenommen werden und viel Zeit und Geld investiert werden.


Bisher hat Epic-Games gute Arbeit an Anti-Cheat Maßnahmen geleistet, doch durch den Release könnte eine ungeahnt große Welle an neuen Problemen auftreten. Diese Welle könnte nicht nur Cheater mitbringen, sondern auch Verbindungsprobleme, viel Arbeit in Optimierungen und „Mobbing“ durch Squads. Fortnite plant den Battle-Bus demnächst auch über China fliegen zu lassen, diese Vermutung geht zumindest aus einem Tweet von Epic Games hervor. Auf diesem ist ein Reisepass des Fortnite-Helden Jonesy abgebildet ist. Im Tweet wird geschrieben: „Der Battle-Bus hebt ab. Zielort: China.“


Dem entsprechend entbrennen derzeit bei den Spielern Diskussionen. Vor allem aber Besorgnis ist ein Teil dessen. Wie schon bei PUBG zerstörten hauptsächlich Cheater den Spaß am Spiel und laut IGN stammen 99% aller gebannten Accounts aus China.
Viele würden im ersten Moment sagen, dass dieses Problem ja hauptsächlich Pc Spieler betrifft. Wenn man aber bedenkt, dass Fortnite Cross-Play unterstützt wird einem schnell klar, dass dieses Problem nicht ausschließlich die Pc Spieler betrifft.

Ein Reddit-User hat zudem seine Erfahrungen aus dem Land geteilt. Laut diesem sollen viele Spieler in China in öffentlichen Internet-Cafés spielen. Sobald ein Computer und/oder die IP-Adresse gebannt wird, suchen sie sich einen anderen Computer. Dies macht es schwer den Betrug dauerhaft zu unterbinden.

Die Entwicklung in die Anti-Cheat Maßnahmen bedeuten wieder einen erheblichen Aufwand, den Epic-Games, nach der Meinung vieler Reddit-User, zuvor in die Entwicklung und Stabilisierung des Spiels investieren sollte. Da sich das Spiel noch im Early-Access befindet, treten immer wieder Fehler auf, die optimiert werden müssen.


Viele fordern daher einen Region-Look. Die Spieler in China sollten am besten auf ihren eigenen Servern spielen. Dies hat aber mehr als nur einen Grund. Neben den Cheats haben die Chinesischen Spieler auch andere Wege gefunden um anderen Spielern den Spaß am Spiel zu nehmen. Viele bilden Squads und ärgern dann andere Spieler, indem sie sich zum Beispiel zusammentun.
Zusätzlich spiel auch die Latenz eine Rolle. Würden Spieler aus China auf den europäischen und US-Server zocken, könnte die Entfernung Verbindungsprobleme hervorrufen. Auch diesbezüglich müssten wieder Optimierungen vorgenommen werden und viel Zeit und Geld investiert werden.


Bisher hat Epic-Games gute Arbeit an Anti-Cheat Maßnahmen geleistet, doch durch den Release könnte eine ungeahnt große Welle an neuen Problemen auftreten. Diese Welle könnte nicht nur Cheater mitbringen, sondern auch Verbindungsprobleme, viel Arbeit in Optimierungen und „Mobbing“ durch Squads
.
Hast du Copy pasted oder warum hast du den gleichen Text, in leicht abgewandelter Form, direkt drunter?

Und an sich 'nen legitimes und interessantes Thema worüber man berichten kann, aber grammatikalisch und vom Vokabular her sehr schwach.


Subway ツ is offline  
Thanks
2 Users
Old   #3


 
elite*gold: 14
Join Date: Jul 2010
Posts: 324
Received Thanks: 68
Quote:
Originally Posted by Subway ツ View Post
Hast du Copy pasted oder warum hast du den gleichen Text, in leicht abgewandelter Form, direkt drunter?

Und an sich 'nen legitimes und interessantes Thema worüber man berichten kann, aber grammatikalisch und vom Vokabular her sehr schwach.
Ich habe ihn nicht Copy & Paste, umgeschrieben sehr wohl, was nicht verboten ist.

Ich arbeite daran, weshalb ich unter anderem diese Artikel schreibe. Danke für dein Feedback.
Ihm Vokabular denke ich, dass viele eine andere Ansicht haben was gut oder schlecht ist.
Bei der Rechtschreibung muss ich leider auch meinem Programm, zumindest eine Teilschuld, geben. Viele Sachen werden leider falsch-richtig korrigiert, oder eben gar nicht
.Sεℜio×™ is offline  
Thanks
1 User
Old   #4


 
elite*gold: 51
The Black Market: 368/0/0
Join Date: Mar 2007
Posts: 22,581
Received Thanks: 9,125
Die Besorgnis ist anhand der bisherigen Entwicklung von Fortnite nicht nachzuvollziehen. Wenn Chinesische Spieler auf westlichen Servern Probleme bereiten, dann wird Epic Games erfahrungsgemäß schnell reagieren, z.B. mit einem Region Lock, was bei einem FPS generell keine dumme Idee ist.

Obwohl ... die Spieler die sich wohl deswegen Sorgen machen sind wohl ehemals PUBG Spieler, die sind wohl noch etwas wegen Entwicklung von PUBG traumatisiert. Aber keine Sorge, das Team hinter Fortnite hat die viel besseren Entwickler und das viel bessere Team, die ihr Augenmerk auf den Westlichen und nicht auf den Chinesischen Markt richten, wie es leider bei PUBG der Fall ist.
Looneytune is offline  
Thanks
2 Users
Reply



« Previous Thread | Next Thread »

Similar Threads
3.73 CFW DEMNÄCHST MÖGLICH !
Aufgeregende Tage herrschen weiterhin in der PS3 Szene. Nun hat sich ein anonymer Entwickler namens anon0 mit einem ziemlich interessanten "Hack"...
5 Replies - Consoles
Demnächst Email-Änderung möglich?
Hey Leute, Ich wollte eben mal gucken, ob ich meine Email-Addresse ändern kann, was jedoch immernoch nicht möglich ist. Wieso ich das will? Ganz...
10 Replies - Minecraft



All times are GMT +2. The time now is 09:29.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy | Abuse
Copyright ©2018 elitepvpers All Rights Reserved.