Register for your free account! | Forgot your password?

Go Back   elitepvpers > News & More > Gaming News > User Submitted News
You last visited: Today at 18:12

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!

 

Haben Demoversionen Schuld an niedrigen Verkaufszahlen?

Reply
 
Old   #1


 
elite*gold: 220
Join Date: Aug 2010
Posts: 7,373
Received Thanks: 2,729
Haben Demoversionen Schuld an niedrigen Verkaufszahlen?

Der klassischen Auffassung nach machen Demo-Versionen Lust auf das Spiel und erhöhen damit die Anzahl an potentiellen Käufern schon weit vor dem Release - jetzt jedoch äußert sich ein Analyst sehr kritisch dieser Auffassung gegenüber.

Kurz zur Person dieses Analysten:

Jesse Schell (rechts zu sehen) wurde 1970 geboren und arbeitete ab 1995 für Walt Disney Imagineering. 7 Jahren später gründete er Schell Games und unterrichtet nun als Professor für Game Design und Unterhaltungstechnik am Carniege Mellon Universty's Entertainment Technology Center in Pittsburgh. Unter anderem ist er sehr bekannt für seine Rede im Rahmen der Unite Conference im Jahr 2010.

Im Rahmen der D.I.C.E. Conference am 6. Februar 2013 hält er nun wieder eine Rede, dieses mal spricht er unter anderem den effektiven Verkauf von Spieletiteln an. An statistischen Daten zu Spieleverkäufen von Spielen für das Xbox360-System zeigt er, dass sich Spiele ohne Demo und ohne Trailer am schlechtesten verkauft haben, Spiele mit Demo jedoch ohne Trailer etwas besser, Spiele mit Demo und mit Trailer noch etwas besser und Spiele ohne Demo jedoch mit Trailer am besten verkauft haben.

Für dieses Phänomen findet Schell eine ganz einfache Erklärung:
Wenn wir bereits die Demo eines Spiels gespielt haben, wissen wir nicht nur über die Stärken, sondern auch über die Schwächen des Spiels bereits Bescheid und überlegen uns den Kauf der Vollversion nochmals. Wenn jedoch nur ein Trailer erscheint, sehen wir nur die positiven Aspekte des Spiels - ein Kauf wird suggeriert und Interesse geweckt.

Quote:
Originally Posted by Jesse Schell
You mean we spent all this money making a demo and getting it out there, and it cut our sales in half? Yes, that’s exactly what happened to you.
Schell sieht Demos also nicht nur als Grund für geringe Verkaufszahlen sondern auch als reine Geldverschwendung und rät deshalb dringendst davon ab.


Die komplette Rede könnt ihr euch auf Youtube ansehen, dieses Zitat habe ich auch aus dieser entnommen.



Che is offline  
Old   #2
 
elite*gold: 0
Join Date: Jun 2007
Posts: 2,924
Received Thanks: 1,861
Ich weiß nicht so recht..
Damals hat man sich Gamezeitschriften gekauft wo Demo CD´s bei waren die ich dann immer und immer wieder durchgespielt habe bis ich mir das Spiel nunendlich gekauft habe.

Die möchten keine Demoversionen herausbringen weil die Käufer dann schon im Vorraus wissen das des Spiel scheiße ist. Bei Medal of Honor: Warfighter gingen in der ersten Woche 600.000 Exemplare über die Ladentheke. Meinst du wirklich es hätten sich 600.000 Exemplare verkauft wenn vorher eine "spielbare" Demo erschienen wäre? Ich denke sicherlich nicht.


Noyze is offline  
Thanks
1 User
Old   #3
 
elite*gold: 30
Join Date: Aug 2012
Posts: 275
Received Thanks: 131
Nein, ich finde CoD ist schuld an den schlechten Verkaufszahlen. Ist einfach so, CoD ist an allem schuld. Eins will ich auch noch loswerden: Ich hasse Apple, ist das auch von belangen? Ich hoffe doch!

Jetzt mal ernst: Ich finde Analysten unnötig. Vor einem Jahr wurde auch schon der Tod des Computers von einem Analysten vorausgesagt und er lebt immer noch, komisch!

Ich persönlich bin glücklich wenn ich eine Demo spielen kann von einem Spiel, welches in der Zukunft mal released wird und obendrein noch interessant aussieht. Ich habe ja schließlich keine Lust die Katze im Sack zu kaufen, denn was soll ich denn mit irgendwelchem Schrott den ich möglicherweise nie mehr spielen werde? DAS wäre reine Geldverschwendung!
sokiryl is offline  
Thanks
1 User
Old   #4
 
elite*gold: 26
Join Date: Nov 2007
Posts: 32,788
Received Thanks: 12,050
Tjo dann sollten die lieben Publisher - oder besser gesagt die Hersteller - mal wieder auf Qualität statt Quantität setzen dann würde diese Statistik ganz anders ausfallen. Aber wie soll man auch gute Spiele produzieren wenn man pro Jahr mindestens ein Spiel und 3 DLCs (welche eigentlich nur aus dem Hauptspiel entfern wurden) veröffentlichen muss?

Ja die Hersteller haben es wirklich schwer, man sollte eine Schweigeminute einlegen... für alle die guten Spiele welche mal produziert wurden, und ja davon gab es Demos und aufgrund dieser Demos wurde das Spiel gekauft.


Kazaaa is offline  
Thanks
4 Users
Old   #5
 
elite*gold: 3395
The Black Market: 370/0/0
Join Date: Aug 2009
Posts: 8,691
Received Thanks: 1,072
Quote:
Originally Posted by Kazaaa View Post
Tjo dann sollten die lieben Publisher - oder besser gesagt die Hersteller - mal wieder auf Qualität statt Quantität setzen dann würde diese Statistik ganz anders ausfallen. Aber wie soll man auch gute Spiele produzieren wenn man pro Jahr mindestens ein Spiel und 3 DLCs (welche eigentlich nur aus dem Hauptspiel entfern wurden) veröffentlichen muss?

Ja die Hersteller haben es wirklich schwer, man sollte eine Schweigeminute einlegen... für alle die guten Spiele welche mal produziert wurden, und ja davon gab es Demos und aufgrund dieser Demos wurde das Spiel gekauft.
Ganz deiner Meinung.
Würde die Demo zudem auch noch gut sein, würden viele Spieler das Spiel sofort kaufen.
.QaDusch is online now  
Old   #6
 
elite*gold: 0
Join Date: May 2012
Posts: 634
Received Thanks: 163
Quote:
Originally Posted by Che​ View Post
Wenn wir bereits die Demo eines Spiels gespielt haben, wissen wir nicht nur über die Stärken, sondern auch über die Schwächen des Spiels bereits Bescheid und überlegen uns den Kauf der Vollversion nochmals. Wenn jedoch nur ein Trailer erscheint, sehen wir nur die positiven Aspekte des Spiels - ein Kauf wird suggeriert und Interesse geweckt.
Genau die will ich kennen lernen! Deswegen werden auch Spiele so oft von Skidrow gezogen bevor sie gekauft werden. MAN MÖCHTE DIE SCHWÄCHEN KENNEN!
мυzzy is offline  
Old   #7
 
elite*gold: 2
The Black Market: 119/0/0
Join Date: Jun 2012
Posts: 3,241
Received Thanks: 735
Die Tatsache, dass Spiele ohne Demo bestimmt öfters gecrackt werden interessiert den bestimmt nicht. Das ist ja auch 'n Schaden für die Entwickler, ich mein, wer einmal 'ne laufende Version von 'nem Singleplayer game hat, der überlegt sich doch zweimal ob er das Game noch kauft.


xCrossi is offline  
Reply



« Previous Thread | Next Thread »

Similar Threads
Diablo III: Verkaufszahlen erreichen 10 Millionen
24 Stunden nach dem Release von Diablo 3 wurde bekannt gemacht, dass die Verkaufszahlen bereits 3,5 Millionen erreicht hätten und ein neuer...
8 Replies - User Submitted News
Verkaufszahlen Deutschrap Top 5
Nachdem vor wenigen Tagen die Verkaufszahlen des aktuellen Kool Savas-Longplayers "Aura" im Netz auftauchten und für einiges an Spekulationen...
9 Replies - Music
PS Vita: Bessere Verkaufszahlen als die Nintendo 3DS
Die ersten offiziellen Verkaufszahlen der PS Vita in Deutschland wurden von dem Marktforschungsunternehmen Media Control veröffentlicht. Die Zahlen...
5 Replies - User Submitted News
VK CPT3 und 1lt für niedrigen Preis!
Hey Leute Ich möchte meine beiden Accounts verkaufen ! :) 1lt ( mit name change in der inbox) spec raven ist auch vorhanden ! bei bedarf schicke...
2 Replies - Combat Arms Trading
Server mit niedrigen preisen?
Hi fange nach 2 jaehriger pause wd mit mt an und wollte fragen auf welchem server die biigsten preise sind..(waffen ruestungen fb's upitems usw.) Es...
9 Replies - Metin2 Main - Discussions / Questions



All times are GMT +1. The time now is 18:12.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy | Abuse
Copyright ©2017 elitepvpers All Rights Reserved.