Register for your free account! | Forgot your password?

Go Back   elitepvpers > News & More > Gaming News > User Submitted News
You last visited: Today at 20:33

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!

 

"Killerspiel"-Steuer im Anmarsch

Reply
 
Old   #1
 
elite*gold: 0
Join Date: Jul 2008
Posts: 4,809
Received Thanks: 1,446
"Killerspiel"-Steuer im Anmarsch

Spiele welche dem Konsumenten gewalttätige Inhalte liefern, sollten wie Tabak versteuert werden. Diesen Vorschlag machte nun eine Elternvertretung aus Österreich. Der Grund: Diese Spiele würden die erzierrischen Tätigkeiten bei Kindern und Jugendlichen erheblich erschweren.


Egoshooter für Prävention einsetzen
Die Einkünfte aus dieser Steuer sollen dann auch direkt in Präventions-Projekte an Schulen investiert werden, so Paul Haschka, stellvertretender Vorsitzender des Landesverbands der niederösterreichischen Elternvereine. "Wir können nicht verhindern, dass diese Spiele gekauft werden. Aber wir können dafür sorgen, dass jene die es tun, auch einen Beitrag zur Präventionsarbeit leisten.", zitiert gamestar.de Haschka.




Nachhilfe für Schulen?
Da derzeit die soziale Erziehung an den Schulen zu kurz kommt, wäre die Investition dieser Steuereinnahmen ein Mittel, um diese Bildungslücke zu stopfen, meint Haschka. Auch könnte man mit den Einnahmen mehrere Bereiche des Schulsystems aufstocken. Dazu könnten Psychologen, Nachmittagsbetreuung, Nachhilfe, und Schulsozialarbeiter gehören.

Wie findet ihr's?
Meiner meinung nach ist das nur ein Vorwand um mehr Geld in die Kassen der Regierung zu bringen, irgendwie müssen die ja das Geld für Griechenland wieder reinholen.

Quelle : von Peter Bellmann. Der Text wurde von mir mit einer Guttenberg tastatur "geschrieben"



Dr. Octagonapus is offline  
Thanks
1 User
Old   #2
Trade Restricted
 
elite*gold: 295
The Black Market: 144/1/1
Join Date: Dec 2010
Posts: 7,519
Received Thanks: 1,218
Genauso Schwachsinnig wie , die Kirchensteuer , oder wie in Holland die Gardienen Steuer.
Die sollen sich mal um Wichtigeres kümmern , als doofe Spielchen. Außerdem wie wollen sie das hatnhaben o.O


sometimes' is offline  
Thanks
1 User
Old   #3
 
elite*gold: 72
Join Date: Feb 2011
Posts: 1,723
Received Thanks: 413
Quote:
Da derzeit die soziale Erziehung an den Schulen zu kurz kommt, wäre die Investition dieser Steuereinnahmen ein Mittel, um diese Bildungslücke zu stopfen, meint Haschka. Auch könnte man mit den Einnahmen mehrere Bereiche des Schulsystems aufstocken. Dazu könnten Psychologen, Nachmittagsbetreuung, Nachhilfe, und Schulsozialarbeiter gehören.
Aha, also dürfen (nach derer Meinung) Randgruppen nun schon die Fehler der Politik ausmerzen...
Manchmal wünsche ich mir auf einer Insel zu leben.

Da bleibt mir diese Dummheit wenigstens fern.

Und ich glaub auch nicht das sie das durchsetzen können.
Dannwerd ich nähmlich zum massen Raupkopierer und die Spiele entwickler wird das sicherlich auch freuen.
Yishai is offline  
Thanks
1 User
Old   #4
 
elite*gold: 5
Join Date: Jul 2011
Posts: 601
Received Thanks: 256
Nettes Gerücht.


Auxi is offline  
Old   #5
 
elite*gold: 0
Join Date: Mar 2009
Posts: 2,263
Received Thanks: 555
Das Bild sah für mich richtig wie ein Spiel aus
*Messi* is offline  
Old   #6
 
elite*gold: LOCKED
Join Date: Jul 2010
Posts: 2,342
Received Thanks: 738
Quote:
Originally Posted by iNoob.Flo View Post
Genauso Schwachsinnig wie , die Kirchensteuer , oder wie in Holland die Gardienen Steuer.
Die sollen sich mal um Wichtigeres kümmern , als doofe Spielchen. Außerdem wie wollen sie das hatnhaben o.O
Die sollen sich mal darum kümmern das die U-Bahnhöfe sicherer werden.
Um Misshandlung und Vergewaltigung von Kindern.

Aber nicht um so ein Dreck.

Wie gesagt, wir Gamer sind Sozialverstörte Wesen, wieso sollten wir dann noch für das Soziale miteinander noch mal Paar € draufzahlen?
'Hooligan is offline  
Old   #7
 
elite*gold: 0
Join Date: Jun 2007
Posts: 139
Received Thanks: 168
Quote:
Originally Posted by iNoob.Flo View Post
Genauso Schwachsinnig wie , die Kirchensteuer , oder wie in Holland die Gardienen Steuer.
Die sollen sich mal um Wichtigeres kümmern , als doofe Spielchen. Außerdem wie wollen sie das hatnhaben o.O
Hmm...bei deiner kreativen Beistrichsetzung und Rechtschreibung finde ich es nicht ganz so schwachsinnig. Schließlich soll das Geld ja offensichtlich in die Bildung investiert werden - und das ist nie falsch.

Präventionsunterricht in Sachen Killerspiele halte ich für unnötig, da ich generell die Behauptung, dass Killerspiele "Amok-Kids" erzeugen, für frei erfunden halte (hab noch keine Statistiken gesehen, die dort einen Zusammenhang beweisen können - allerdings auch keine, die klar und eindeutig das Gegenteil darlegen).

Auf kurz oder lang wird es mit Sicherheit Maßnahmen gegen Killerspiele geben. So gesehen ist der Weg mit den Steuergeldern, die dazu beitragen sollen das allgemeine Bildungsniveau und unsere Bildungsinstitutionen zu verbessern, sicherlich einer der besseren.
FlaVie is offline  
Old   #8
 
elite*gold: 42
Join Date: Oct 2009
Posts: 391
Received Thanks: 397
ein grund mehr spiele "Illegal" zu saugen
pzyhô is offline  
Thanks
2 Users
Old   #9
 
elite*gold: 11
Join Date: Apr 2010
Posts: 6,209
Received Thanks: 2,300
Quote:
Nachhilfe für Schulen?
Da derzeit die soziale Erziehung an den Schulen zu kurz kommt, wäre die Investition dieser Steuereinnahmen ein Mittel, um diese Bildungslücke zu stopfen, meint Haschka. Auch könnte man mit den Einnahmen mehrere Bereiche des Schulsystems aufstocken. Dazu könnten Psychologen, Nachmittagsbetreuung, Nachhilfe, und Schulsozialarbeiter gehören.
was hat denn ein killerspiel mit der schulunterfinanzierung zu tun?
moonlightxxx is offline  
Old   #10
 
elite*gold: 0
Join Date: Jul 2008
Posts: 4,809
Received Thanks: 1,446
Quote:
Originally Posted by FlaVie View Post
Hmm...bei deiner kreativen Beistrichsetzung und Rechtschreibung finde ich es nicht ganz so schwachsinnig. Schließlich soll das Geld ja offensichtlich in die Bildung investiert werden - und das ist nie falsch.

Präventionsunterricht in Sachen Killerspiele halte ich für unnötig, da ich generell die Behauptung, dass Killerspiele "Amok-Kids" erzeugen, für frei erfunden halte (hab noch keine Statistiken gesehen, die dort einen Zusammenhang beweisen können - allerdings auch keine, die klar und eindeutig das Gegenteil darlegen).

Auf kurz oder lang wird es mit Sicherheit Maßnahmen gegen Killerspiele geben. So gesehen ist der Weg mit den Steuergeldern, die dazu beitragen sollen das allgemeine Bildungsniveau und unsere Bildungsinstitutionen zu verbessern, sicherlich einer der besseren.
Nunja, da bei dem meisten Killerspielen 18+ draufsteht, die meistens schon mit der Schule fertig sind, bringt es ihnen eigentlich nichts.
Dr. Octagonapus is offline  
Old   #11
 
elite*gold: 0
Join Date: Oct 2011
Posts: 45
Received Thanks: 10
Ich find das GUT!

Endlich weniger Kiddys in den Games.. Es sollte eine Sperre geben für Minderjährige Kiddys in Shooter!!
DerMaskiereHater is offline  
Old   #12

 
elite*gold: 10
Join Date: May 2009
Posts: 2,370
Received Thanks: 719
Quote:
Originally Posted by DerMaskiereHater View Post
Ich find das GUT!

Endlich weniger Kiddys in den Games.. Es sollte eine Sperre geben für Minderjährige Kiddys in Shooter!!
Ich glaube es wäre besser wenn du den Beitrag nochmal genau durchließt...
.Masahiro is offline  
Thanks
2 Users
Old   #13
 
elite*gold: 0
Join Date: Aug 2011
Posts: 715
Received Thanks: 49
Man die spinnen doch -.-
2kELO is offline  
Old   #14
 
elite*gold: 39
Join Date: Aug 2011
Posts: 3,406
Received Thanks: 521
Wer kommt auf solch beschissene Ideen?!
Wingardium is offline  
Old   #15
 
elite*gold: 0
Join Date: May 2008
Posts: 71
Received Thanks: 13
finde es ist nur eine möglichkeit mehr, uns geld abzuziehen.. meine güte, versteuert dan mal ordentlich das glücksspiel anstatt computerspiele..


.Apro is offline  
Reply



« Previous Thread | Next Thread »

Similar Threads
"Killerspiel"-Container
Tja, was soll man dazu eigentlich noch großartig sagen. #edit: Wen wer CD-Keys oder Gameaccounts braucht...ab zum Container, da gibts bestimmt...
21 Replies - Main
"Killerspiel"-Diskussion:
ich poste einfach mal den Link dazu : http://www.pcwelt.de/news/recht/66022/index.html
1 Replies - Main



All times are GMT +1. The time now is 20:33.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy | Abuse
Copyright ©2017 elitepvpers All Rights Reserved.