Register for your free account! | Forgot your password?

Go Back   elitepvpers > News & More > Gaming News > User Submitted News
You last visited: Today at 20:46

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!

 

Staatstrojaner noch potenter als gedacht./"Duqu" ist Stuxnets "kleiner Bruder"

Reply
 
Old   #1
 
elite*gold: 1
Join Date: Aug 2011
Posts: 1,887
Received Thanks: 1,115
Staatstrojaner noch potenter als gedacht./"Duqu" ist Stuxnets "kleiner Bruder"

Staatstrojaner noch potenter als gedacht.

Quote:
Laut Sicherheitsexperten ist der so genannte Staatstrojaner noch mächtiger, als zunächst vermutet wurde. Zudem ist eine weitere Version aufgetaucht, die auch 64-Bit-Systeme ausspähen kann.

Experten der IT-Sicherheitsfirma Kaspersky haben nach eigenen Angaben eine weitere Komponente der staatlichen Spähsoftware analysiert, die vom Chaos Computer Club (CCC) an die Öffentlichkeit gebracht wurde. Dabei stießen sie auf eine neue Version des Trojaners, wie der Kaspersky-Experte Tillmann Werner in einem Blogbeitrag mitteilte. Diese Form des Staatstrojaners unterstützt demnach nicht nur die gängige 32-Bit-Ausführung von Windows, sondern auch das neuere 64-Bit-System. Außerdem sei die Liste der Programme, die Ermittler auf dem Rechner von verdächtigen Personen überwachen wollen, mit 15 Anwendungen länger als bisher.


Überwacht werden demnach neben dem Datei-Manager von Windows, dem Browser Firefox und und Telefon-Software Skype auch weitere Anwendungen fürs Telefonieren im Internet (Voice over IP) sowie Chat-Programme. Die Spähsoftware besteht aus fünf Dateien, die in einem Installationsprogramm enthalten sind, das eine weitere Sicherheitssoftwarefirma, F-Secure, gefunden hat. Das Bundesverfassungsgericht hat der Überwachung von Computern enge rechtliche Grenzen gesetzt. Die Online-Durchsuchung eines Rechners ist nach einem Urteil aus dem Jahr 2008 nur bei konkreter Gefahr für hochrangige Rechtsgüter zulässig. Für das Abhören von Internet-Telefonaten gelten aber die weniger strengen Regeln der tausendfach praktizierten Telefonüberwachung - solange es allein dabei bleibt.

"Duqu" ist Stuxnets "kleiner Bruder"

Quote:
Sicherheitsexperten haben in mehreren Firmennetzwerken einen neuen und gefährlichen Trojaner entdeckt. "Duqu" ist ein Abkömmling des Stuxnet-Wurms und ermöglicht Industriespionage.

Auf Computern in Europa ist laut Experten eine Art "kleiner Bruder" des berüchtigten Computerwurms Stuxnet entdeckt worden. Die neue Software namens "Duqu" ist ein Trojaner, der gezielt Unternehmen wie Entwickler von Industrieanlagen ausspähen soll, berichtete die IT-Sicherheitsfirma Symantec in der Nacht zum Mittwoch. Das Alarmierende: Duqu enthalte Teile des Software-Codes von Stuxnet, des berüchtigten Virusprogramms, mit dem wahrscheinlich das iranische Atomprogramm sabotiert wurde.

Stuxnet war so komplex und perfekt, dass Experten westliche Geheimdienste als Urheber vermuten. Das im Sommer vergangenen Jahres entdeckte Programm war zwar darauf getrimmt, Zentrifugen zur Uran-Anreicherung durcheinanderzubringen. Es konnte im Prinzip aber auf jegliche Art von Industrieanlagen abgerichtet werden.
Virus löscht sich selbst

Duqu griff ersten Analysen zufolge zwar nur auf Hilfskomponenten von Stuxnet zurück. Aber: "Wer auch immer diesen Schädling programmiert hat, hatte wahrscheinlich Zugang zum Original-Quellcode von Stuxnet", urteilte auch die IT-Sicherheitsfirma Sophos. Vor allem die Methoden zum Herunterladen weiterer Spionage-Software wiesen Ähnlichkeiten auf. Damit sei dann zum Beispiel ein sogenannter Keylogger nachgerüstet worden, der alle Tastatur-Anschläge aufzeichnete. Wer und wofür genau die Software entwickelt hat, bleibt erst einmal unklar.
Quote:
Noch mächtigere Version entdeckt

Das Antivirusunternehmen Kaspersky hat die Version entdeckt, die offenbar noch mehr kann, als die bisher bekannte. Auch im Bundestag war der Einsatz der Schnüffelsoftware heute Thema.




Was haltet ihr davon?

Diskutiert hier darüber...Ich hoffe ich bin im richtigen bereich...



Lıcense is offline  
Thanks
1 User
Old   #2

 
elite*gold: 7
Join Date: Nov 2008
Posts: 4,533
Received Thanks: 1,117
gehört hier rein

User Submitted News

#move request


Aggrobär is offline  
Thanks
1 User
Old   #3
 
elite*gold: 1
Join Date: Aug 2011
Posts: 1,887
Received Thanks: 1,115
Oh sorry, okey danke.

Hoffe ein Global Mod verschiebt das Rasch
Lıcense is offline  
Old   #4

 
elite*gold: 0
Join Date: Jun 2010
Posts: 8,045
Received Thanks: 1,124
CCC nicht verwechseln mit Catalyst Control Center, sonst hätten 33 % der PC's die's gibt n Problem.


Vesanius is offline  
Old   #5
 
elite*gold: 1
Join Date: Aug 2011
Posts: 1,887
Received Thanks: 1,115
Heute bei Galileo in den 100 Sekunden, gab es auch einen Bericht über den Trojaner.
Da sein vorgänger hauptsächlich Groß Industrieanlagen wie z.b. Atomkraftwerk und große Betriebe attackiert hat.
Denke ich das dieser Virus auch wieder das Selbe macht.

Aber IT Fachkräfte sind sich auch nicht sicher..
Lıcense is offline  
Old   #6

 
elite*gold: 300
Join Date: May 2010
Posts: 1,915
Received Thanks: 1,888
Die meisten AVs spätestens Malwarebytes werden den schon iwann erkennen.
Hoffen wir einfach das beste, wobei das Ding echt armselig ist.
Ipalot is offline  
Old   #7
 
elite*gold: 19
Join Date: Jun 2009
Posts: 3,463
Received Thanks: 1,484
Wird der vom Staat in Umlauf gebracht?
Und kann man ihn momentan irgendwie erkennen bzw. vermeiden?
.SaFe is offline  
Old   #8
 
elite*gold: 0
Join Date: Sep 2010
Posts: 1,463
Received Thanks: 491
wenn man ihn vermeiden könnte gäbe es ja kein Prob^^

Hab drüber nachgedacht und hier die Lösung:
1. PC ausschalten
2. LAN-Kabel rausziehen
3. Fertig
Supernuss is offline  
Thanks
2 Users
Old   #9
 
elite*gold: 0
Join Date: Dec 2010
Posts: 2,596
Received Thanks: 515
das ist wirklich der hammer, was die regierung mit uns abzieht
Atl4ntic is offline  
Old   #10
 
elite*gold: 1
Join Date: Aug 2011
Posts: 1,887
Received Thanks: 1,115
Quote:
Kriminalbeamte fordern Internetminister

In Internet-Fragen sind Politiker schnell mit dem Latein am Ende, das zeigt die Debatte um den so genannten Staatstrojaner. Jetzt fordern Kriminalbeamte die Einführung eines Internet-Ministeriums.

In der Affäre um die staatliche Trojaner-Software zur Computerüberwachung wird immer häufiger eine Einsatzkontrolle durch eine Bundeseinrichtung gefordert. Der Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) verlangt sogar einen Bundesinternetminister für die Netzpolitik. Niedersachsens Innenminister Uwe Schünemann strebt dagegen die Einschaltung einer unabhängigen Kontrollbehörde für den Einsatz von Staatstrojanern an. Mit diesem Thema befassen sich am Donnerstag die Innenminister von Bund und Ländern in einer Telefonkonferenz.

Nun wird noch entschieden was er darf und was nicht....

Am besten sollte er garnichts dürfen!!


Lıcense is offline  
Reply



« Previous Thread | Next Thread »

Similar Threads
Kann mir bitte jemmand eine Hmachi HP erstellen """""SOS HELP""""
SO wie der Titel schon sagt ich suche einen der mir per Teamviwer eine hp machen kann habe schon alles ausprobiert aber es klappt nie!!!! PLS HELP...
11 Replies - Metin2 PServer - Discussions / Questions



All times are GMT +1. The time now is 20:46.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy | Abuse
Copyright ©2017 elitepvpers All Rights Reserved.