Register for your free account! | Forgot your password?

Go Back   elitepvpers > General > Suggestions & Feedback
You last visited: Today at 09:49

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!

Advertisement



Mindestbeitragszahl für Dateiupload's

Discussion on Mindestbeitragszahl für Dateiupload's within the Suggestions & Feedback forum part of the General category.

Reply
 
Old   #1
 
elite*gold: 9
Join Date: Apr 2011
Posts: 1,023
Received Thanks: 136
Mindestbeitragszahl für Dateiupload's

Hallo,

ich schon wieder.

Zur Zeit fällt mir verstärkt auf, dass irgendwelche neu registrierten User sofort mutmaßlichen 'Hacks' oder 'Bots' im Forum uploaden.

Um Bilder einbinden zu können muss eine Mindestbeitragszahl erreicht werden, warum nicht auch bei Uploads?

Gerade bei ganz neuen Usern geht von Uploads, meiner Meinung nach, ein erhöhtes Risiko aus.

Meinungen gerne gehört!

Greets



GYJohn is offline  
Thanks
4 Users
Old 03/28/2018, 15:47   #2
 
elite*gold: 4
Join Date: Sep 2016
Posts: 235
Received Thanks: 34
Stimme dir voll zu und unterstützte deine Idee!


Asklepios' is offline  
Thanks
1 User
Old 03/28/2018, 16:03   #3
Meenzer Bub





 
elite*gold: 0
The Black Market: 496/0/0
Join Date: Sep 2010
Posts: 22,846
Received Thanks: 4,586
Mir ist jedoch aufgefallen, dass gerade viele dieser "Neulinge" nicht den Archiv-Upload hier verwenden sondern eher One-Click-Hoster wie Uploaded, 4Shared oder wahlweise Anbieter wie MEGA verwenden. So müsste man, falls es konsequent um das Verhindern von Schadsoftware geht, diese Links auch bei diesen Benutzern "zensieren".

Im Allgemeinem aber eine sinnvolle Idee.
Bench is offline  
Old 03/28/2018, 16:05   #4
 
elite*gold: 9
Join Date: Apr 2011
Posts: 1,023
Received Thanks: 136
Quote:
Originally Posted by .Bench View Post
Mir ist jedoch aufgefallen, dass gerade viele dieser "Neulinge" nicht den Archiv-Upload hier verwenden sondern eher One-Click-Hoster wie Uploaded, 4Shared oder wahlweise Anbieter wie MEGA verwenden. So müsste man, falls es konsequent um das Verhindern von Schadsoftware geht, diese Links auch bei diesen Benutzern "zensieren".

Im Allgemeinem aber eine sinnvolle Idee.

Echt?
Ich seh eig. relativ viele Archiv-Uplods.
Mega & Co. zu verhindern dürfte ein Ding der Unmöglichkeit sein weil's einfach zu viele verschiedene gibt und irgendwie müssen neue User ja auch Bilder und Kram ins Forum Posten können
Ich finds halt einfach was anderes wenn das gleich im Forum zum Download steht oder man auf eine externe Seite dafür gehen muss.


GYJohn is offline  
Old 03/28/2018, 16:08   #5


 
elite*gold: 615
Join Date: Aug 2015
Posts: 614
Received Thanks: 83
Hallo GYJohn,

finde deine Idee auch super und stimme dir zu.
Man könnte Risiken so definitiv verringern.
dev1annt is offline  
Old 03/28/2018, 18:50   #6
Administrator
 
elite*gold: 119048
Join Date: Jan 2010
Posts: 22,701
Received Thanks: 12,457
Irgendwie hab ich so meine Zweifel, dass das etwas bringt und zwar aus folgenden Gründen:
  1. Wie bereits gesagt, wird Malware gerne über externe Hoster verteilt. Für diese externen Links greift an sich bereits unsere Linkprotection, sofern man diese nicht übers UserCP bewusst deaktiviert hat. Sprich man gelangt nicht direkt zu dem externen Download, sondern zunächst mal auf eine Seite dazwischen, die auf die potentiellen Gefahren externer Links hinweist.
  2. Wenn man Limits einführt, die etwas bringen sollen, müsste man sie vermutlich so hoch ansetzen, dass sie mitunter für legitime neue Benutzer störend sind. Das ist so jetzt bereits bei Bildern der Fall.
  3. Insbesondere Malware wird gerne auch mit übernommenen fremden Accounts verteilt, um so einen legitimeren Eindruck vorzugaukeln. Für diese Accounts würden etwaige Beschränkungen dann in den meisten Fällen ohnehin nicht greifen.

Generell würde ich die Lösung dieses Problems eher im moderativen Bereich sehen. Sprich wenn es in einem Forum verstärkt zu Releases mit Malware kommt, die über einen längeren Zeitraum sichtbar bleiben, dann müsste man hinterfragen, ob in dem entsprechenden Forum nicht weitere Moderatoren eingesetzt werden sollten.
Muddy Waters is offline  
Old 03/28/2018, 19:36   #7


 
elite*gold: 27
The Black Market: 192/0/0
Join Date: Jan 2011
Posts: 11,303
Received Thanks: 7,490
Man sollte so eine Art Zwischenseite machen und alle Links, auch von neuen Usern, erlauben. Das regt zum Nachdenken an und eventuell wirkt sich das positiv auf solche Dinge aus. Zumindest dieses System auf der LoL-Webseite bewegt mich manchmal zum Nachdenken, bevor ich irgendetwas öffne.
Dabei direkte Downloads bei neuen Usern verbieten.
epvpers LUL is offline  
Old 03/29/2018, 09:32   #8
 
elite*gold: 9
Join Date: Apr 2011
Posts: 1,023
Received Thanks: 136
Quote:
Originally Posted by Muddy Waters View Post
Irgendwie hab ich so meine Zweifel, dass das etwas bringt und zwar aus folgenden Gründen:
  1. Wie bereits gesagt, wird Malware gerne über externe Hoster verteilt. Für diese externen Links greift an sich bereits unsere Linkprotection, sofern man diese nicht übers UserCP bewusst deaktiviert hat. Sprich man gelangt nicht direkt zu dem externen Download, sondern zunächst mal auf eine Seite dazwischen, die auf die potentiellen Gefahren externer Links hinweist.
  2. Wenn man Limits einführt, die etwas bringen sollen, müsste man sie vermutlich so hoch ansetzen, dass sie mitunter für legitime neue Benutzer störend sind. Das ist so jetzt bereits bei Bildern der Fall.
  3. Insbesondere Malware wird gerne auch mit übernommenen fremden Accounts verteilt, um so einen legitimeren Eindruck vorzugaukeln. Für diese Accounts würden etwaige Beschränkungen dann in den meisten Fällen ohnehin nicht greifen.

Generell würde ich die Lösung dieses Problems eher im moderativen Bereich sehen. Sprich wenn es in einem Forum verstärkt zu Releases mit Malware kommt, die über einen längeren Zeitraum sichtbar bleiben, dann müsste man hinterfragen, ob in dem entsprechenden Forum nicht weitere Moderatoren eingesetzt werden sollten.
Da muss ich dir auf der einen Seite recht geben aber auf der anderen Seite versteh ich dann das Blockieren der Bildereinbindung nicht.
Warum existiert diese Reglung mit den Bildern?

Meiner Meinung nach sind Downloads um einiges 'schädlicher' als Bilder.
Hat vielleicht noch einen tieferen Hintergrund, kann ich mir aber nicht herleiten.

Bei meinem Vorschlag ging es mir um's Prinzip, weil ich dass mit den Bildern nie so richtig nachvollziehen konnte.

Grundsätzlich stimme ich dir aber zu, ist Sache vom Team diese Art von Downloads zu unterbinden, da es einfach keine andere Möglichkeit gibt.
GYJohn is offline  
Old 03/29/2018, 12:32   #9
Administrator
 
elite*gold: 119048
Join Date: Jan 2010
Posts: 22,701
Received Thanks: 12,457
Bei den Bildern haben wir das ursprünglich eingeführt, weil zu der Zeit jemand unsere Foren mit abartigen und teils kinderpornografischen Bildern zugespammt hat. Hierzu wurden immer wieder neue Accounts erstellt. Damit von dem Zeug möglichst nichts öffentlich sichtbar war, bis wir die neuen Accounts sperren konnten, haben wir dieses Limit eingeführt.

Es kommt aber auch jetzt noch ab und zu mal vor, dass Leute sich ungerecht behandelt fühlen oder aus anderen Gründen Frust haben und dann als Reaktion darauf unsere Foren mit ziemlich unpassenden Bildern zuspammen. Daher hat sich diese Beschränkung gehalten.

Bilder können also durchaus auch ziemlich schädlich sein, wenn auch auf andere Weise. In einer Hinsicht sind sie sogar schlimmer: bei einem Download muss man nämlich als Nutzer erstmal bewusst einen Link anklicken und etwas herunterladen und ausführen; man hat also die volle Kontrolle. Bei eingebetteten Bildern bekommt man sie hingegen sofort angezeigt, unabhängig davon, ob man diese überhaupt sehen möchte; man hat also keine Kontrolle.
Muddy Waters is offline  
Thanks
3 Users
Old 03/29/2018, 12:47   #10
 
elite*gold: 9
Join Date: Apr 2011
Posts: 1,023
Received Thanks: 136
Quote:
Originally Posted by Muddy Waters View Post
Bei den Bildern haben wir das ursprünglich eingeführt, weil zu der Zeit jemand unsere Foren mit abartigen und teils kinderpornografischen Bildern zugespammt hat. Hierzu wurden immer wieder neue Accounts erstellt. Damit von dem Zeug möglichst nichts öffentlich sichtbar war, bis wir die neuen Accounts sperren konnten, haben wir dieses Limit eingeführt.
Danke für deine Erklärung, bin ich wieder schlauer
Dann würde ich mal sagen, kann man hier closen.
GYJohn is offline  
Old 03/31/2018, 01:33   #11



 
elite*gold: 0
Join Date: Dec 2008
Posts: 2,071
Received Thanks: 290
Quote:
Originally Posted by Muddy Waters View Post
Generell würde ich die Lösung dieses Problems eher im moderativen Bereich sehen. Sprich wenn es in einem Forum verstärkt zu Releases mit Malware kommt, die über einen längeren Zeitraum sichtbar bleiben, dann müsste man hinterfragen, ob in dem entsprechenden Forum nicht weitere Moderatoren eingesetzt werden sollten.
Die Frage ist aber doch, ob es wirklich möglich ist das so abzudecken, dass es garnicht erst dazu kommen kann, dass soetwas verbreitet wird.

Zu dem Vorschlag. Generell wäre ich dafür, aber mal ehrlich, wenn ich Malware verbreiten möchte, juckt mich keine Mindestbeitragszahl - schnell dumme Posts im OT posten und schwubdiwup ist die Zahl erreicht. Möchte nicht wissen, wieviele Beiträge von 5k+ Usern wirklich (in meinen Augen, also kein OT) sinnvoll sind. Worüber sich natürlich streiten lässt.

Ich würde wohl eher zu der Art tendieren, dass entsprechende Threads vor Veröffentlichung, durch die Moderation geprüft wird - dementsprechend kann man natürlich, um den vorhandenen Moderatoren nicht die Arbeit zur Hölle zu machen, entsprechend weitere Moderatoren hinzufügen - oder vielleicht sogar ein separates Team dafür. Da werden sich sicherlich welche finden lassen, die das machen würden und vorallem dafür qualifiziert sind.
'~BuFu_-© is offline  
Old 03/31/2018, 08:58   #12


 
elite*gold: 27
The Black Market: 192/0/0
Join Date: Jan 2011
Posts: 11,303
Received Thanks: 7,490
Quote:
Originally Posted by '~BuFu_-© View Post
Die Frage ist aber doch, ob es wirklich möglich ist das so abzudecken, dass es garnicht erst dazu kommen kann, dass soetwas verbreitet wird.

Zu dem Vorschlag. Generell wäre ich dafür, aber mal ehrlich, wenn ich Malware verbreiten möchte, juckt mich keine Mindestbeitragszahl - schnell dumme Posts im OT posten und schwubdiwup ist die Zahl erreicht. Möchte nicht wissen, wieviele Beiträge von 5k+ Usern wirklich (in meinen Augen, also kein OT) sinnvoll sind. Worüber sich natürlich streiten lässt.

Ich würde wohl eher zu der Art tendieren, dass entsprechende Threads vor Veröffentlichung, durch die Moderation geprüft wird - dementsprechend kann man natürlich, um den vorhandenen Moderatoren nicht die Arbeit zur Hölle zu machen, entsprechend weitere Moderatoren hinzufügen - oder vielleicht sogar ein separates Team dafür. Da werden sich sicherlich welche finden lassen, die das machen würden und vorallem dafür qualifiziert sind.

Das wären zu viele Leute, die wollen weniger Mods haben, damit nicht irgendwer auf die Idee kommt, im Namen des Staffs Leute zu scammen.
(Das ist zumindest mal passiert.)

Und ich denke nicht, dass jeder Mod einen Link oder Dateien downloaden würde und sie einzeln überprüft - das machen sie schon stichprobenartig, wenn ich mich nicht täusche.


Ich würde wirklich meinen vorherigen Post als Idee einbinden, finde ich zumindest nicht schlecht. :<
epvpers LUL is offline  
Old 04/01/2018, 09:19   #13


 
elite*gold: 14
Join Date: Jul 2010
Posts: 333
Received Thanks: 68
Eine Mögliche Lösung wäre, eine Mindestanzahl von Beiträgen zu setzen um überhaupt einen Cheat/Hack posten zu können. Ich vermute mal, dass die Umsetzung einiges an Arbeit erfordert, da jede Sektion dafür über ein eigenes Unterforum, extra für Hacks und Cheats, verfügen müsste. Um darin dann ein Thread zu eröffnen braucht der User eine bestimmte Anzahl von Beiträgen.
Sollten dann dennoch User Hacks und Cheats in einem nicht dafür vorgesehenen Forum posten, können diese Beiträge gemeldet und anschließend gelöscht werden.

Bei der Metin2 Sektion zum Beispiel weiß ich, dass es ein Unterforum gibt für Cheats, Bots und Hacks. Das gleiche müsste dann nur auch bei anderen gemacht werden.


Edit:
Quote:
Originally Posted by '~BuFu_-© View Post
Zu dem Vorschlag. Generell wäre ich dafür, aber mal ehrlich, wenn ich Malware verbreiten möchte, juckt mich keine Mindestbeitragszahl - schnell dumme Posts im OT posten und schwubdiwup ist die Zahl erreicht. Möchte nicht wissen, wieviele Beiträge von 5k+ Usern wirklich (in meinen Augen, also kein OT) sinnvoll sind. Worüber sich natürlich streiten lässt.
Lösung ist denkbar einfach. Beiträge aus dem OT zählen nicht mehr als Beitrag. Warum sie das tun ist mir sowieso ein Rätsel.

Deine Idee jede Veröffentlichung überprüfen zu lassen, halte ich für keine gute Idee. Ich denke die Moderatoren haben schon genug zutun.
.Sεℜio×™ is offline  
Old 04/01/2018, 11:54   #14


 
elite*gold: 871
The Black Market: 1166/0/0
Join Date: Aug 2013
Posts: 24,114
Received Thanks: 2,825
Quote:
Originally Posted by .Sεℜio×™ View Post
Lösung ist denkbar einfach. Beiträge aus dem OT zählen nicht mehr als Beitrag. Warum sie das tun ist mir sowieso ein Rätsel.

Deine Idee jede Veröffentlichung überprüfen zu lassen, halte ich für keine gute Idee. Ich denke die Moderatoren haben schon genug zutun.
Nein, das ist zu kurz gedacht, wer Beiträge farmen will, der schafft das ohne Probleme auch in den anderen Bereichen.

Könnte Dir ad hoc ein paar dieser Kandidaten hier verlinken, die innerhalb von einem Tag bis zu 50 Posts gefarmt haben... ohne OT!


Deepismagic is offline  
Reply



« Not sure whats going on here | Add Black Desert Private Server sub forum »

Similar Threads
privater Dateiupload - Nutzerbase 20 Leute
10/01/2016 - Unix/Linux - 5 Replies
Hallo, H-M. Es geht um folgendes: Ich hab seit einer Weile einen Linuxserver am laufen, auf welchem nur ein TS läuft und ab und zu ein Hourboostingscript. Nun würde ich gerne ein Fileuploadscript installieren, bei welchem man die Files auch verwalten kann. Am besten so, dass auch User eingerichtet werden können. Bsp: 20 Leute hätten Zugriff. Jeder dieser 20 Leute kann etwas uploaden und dieses auch aufrufen, das Löschen obligt nur dem Admin. Hat da jemand Ideen und vielleicht auch mehr...
privater Dateiupload - Nutzerbase 20 Leute
10/01/2016 - Technical Support - 2 Replies
Hallo, H-M. Es geht um folgendes: Ich hab seit einer Weile einen Linuxserver am laufen, auf welchem nur ein TS läuft und ab und zu ein Hourboostingscript. Nun würde ich gerne ein Fileuploadscript installieren, bei welchem man die Files auch verwalten kann. Am besten so, dass auch User eingerichtet werden können. Bsp: 20 Leute hätten Zugriff. Jeder dieser 20 Leute kann etwas uploaden und dieses auch aufrufen, das Löschen obligt nur dem Admin. Hat da jemand Ideen und vielleicht auch mehr...
PHP Dateiupload
09/24/2014 - Web Development - 5 Replies
Heyho, ich habe ein PHP/Jquery/AJAX System geschrieben, welches Datensätze aus einer SQL-Datenbank verwalten soll. Dort habe ich ein Dateiupload für Dokumente, Bilder etc. Diese Dateien werden in einem Unterordner "files" abgelegt und als eindeutige ID wird ein Ordner im Ordner "files" erstellt, dessen Namen diese ID ist. Sprich: /files/ID/Dokumente Der ID Ich möchte das ganze aber nun auslagern und nicht direkt in dem Webverzeichnis meines Windows Servers liegen haben, da dieser...
Intros für 5 Euro! YT Kanaldesign für 5 Euro! Websites für 20-100 Euro! Apps für iOS
03/06/2013 - General Art - 2 Replies
Hey ich erstelle euch Intros oder Websites, nach Bedarf auch Kanaldesigns für Youtube alles nach Wunsch natürlich ;). Ausserdem auch iOS Apps für 40-500 Euro! Alles natürlich nach Wunsch... Ausserdem noch Animationen und Videobearbeitung für 5-50 Euro.
Dateiupload auf einen Server
04/15/2012 - Technical Support - 5 Replies
Hallo zusammen, ich stehe vor der Aufgabe ca. 50GB Daten von meinem Heimanschluss aus an einen Server in Frankfurt zu schicken. Logischerweise, habe ich mich erstmal mit FileZilla per FTP verbunden und angefangen die erste Datei (~1GB) hochzuladen. Leider brach der Download nach kurzer Zeit ab. Ich bin dann in die Config gegangen und habe alle Idlezeiten auf 60.000 gestellt. Als Resultat lief der Upload dann etwa bis 200MB und brach ab. Da meine Uploadrate (180KB/s) auch nicht so der...



All times are GMT +1. The time now is 09:49.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

BTC: 33E6kMtxYa7dApCFzrS3Jb7U3NrVvo8nsK
ETH: 0xc6ec801B7563A4376751F33b0573308aDa611E05

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy | Terms of Service | Abuse
Copyright ©2019 elitepvpers All Rights Reserved.