Register for your free account! | Forgot your password?

Go Back   elitepvpers > General > Suggestions & Feedback
You last visited: Today at 03:34

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!

 

Ränge für Black Market

Reply
 
Old   #1
 
elite*gold: 234
Join Date: Aug 2005
Posts: 605
Received Thanks: 92
Ränge für Black Market

Anmeldung für das Black Market

4 Möglichkeiten für die Anmeldung:

Basic:
Einfache Forum Anmeldung mit Nickname und Passwort.
Es ist möglich im Black Market die Threads anzuschauen, Kommentare abzugeben oder auch einen Trade einzugehen. Jedoch ist ein Verkauf nicht möglich.


Standard:
Sein Basic Account kann man mit einigen Informationen ergänzen die den Basic Account automatisch zum Standard Account hervorheben.
Folgende Informationen muss man in seinem Account eingeben (nur von Admins einsehbar)
Name
Vorname
Straße
Ort
PLZ
Geburtsjahr
Wichtig für die User:
Die Daten kann man nur einmal eingeben, ein korrigieren ist nicht möglich. Felder nach dem eingeben der Persönlichen Daten ausgegraut.

Mit dem Standard Account kann man jetzt aktiv am Black Market teilnehmen. Jedoch eine Maximale Anzahl an 2 Verkaufs Threads die gleichzeitig laufen. Beim Eröffnen von neuen muss man vorher ein anderes von den beiden schließen.


Premium:
Seinen Standard Account kann man zu einen Premium Account hochstufen. Für das Hochstufen des Standard Accounts müssen folgende Dokumente für die Admins intern hochgeladen werden:
Personalausweiskopie
Bankkartenkopie (mit der man die Gebühr bezahlt)
Zusätzlich fallen Gebühren für die Bearbeitung in Höhe von 14,99 Euro an. Die mit der Bankkarte überwiesen werden müssen.
Wichtig:
Die Daten die auf dem Personalausweis stehen müssen identisch mit den Daten sein welche der User einmalig bei der Standard Anmeldung angegeben hat.
Wenn die Überweisung der Gebühr angekommen ist, werden die Daten mit der Bankkartenkopie vergleichen. Eine Bearbeitungszeit von bis zu 10 Tagen sollte ausreichen.
Premium Funktionen:
Als Premium im Black Market hat man keine Einschränkung von den Verkaufs Threads.
Eventuell Bumps nach 12 Stunden schon möglich.

ELITE MARKET Rank:
Vorraussetzungen:

500 Positive Bewertungen / 0 Negativ
1000 elite*Gold auf dem Account
min. 30 Euro Spende an das Forum



Jomil is offline  
Old   #2




 
elite*gold: 200
The Black Market: 1109/0/0
Join Date: Aug 2013
Posts: 23,762
Received Thanks: 2,705
Quote:
Originally Posted by Jomil View Post
Anmeldung für das Black Market

4 Möglichkeiten für die Anmeldung:

Basic:
Einfache Forum Anmeldung mit Nickname und Passwort.
Es ist möglich im Black Market die Threads anzuschauen, Kommentare abzugeben oder auch einen Trade einzugehen. Jedoch ist ein Verkauf nicht möglich.


Standard:
Sein Basic Account kann man mit einigen Informationen ergänzen die den Basic Account automatisch zum Standard Account hervorheben.
Folgende Informationen muss man in seinem Account eingeben (nur von Admins einsehbar)
Name Mustermann
Vorname Max
Straße Mustermannstraße 1
Ort Mustermannort
PLZ 40210
Geburtsjahr 01.01.1910
Wichtig für die User:
Die Daten kann man nur einmal eingeben, ein korrigieren ist nicht möglich. Felder nach dem eingeben der Persönlichen Daten ausgegraut.
So fertig, bin ich dadurch jetzt vertrauenswürdig?

Nützt 0, wenn man die Daten nicht verifizieren kann.

Quote:
Originally Posted by Jomil View Post

Premium:
Seinen Standard Account kann man zu einen Premium Account hochstufen. Für das Hochstufen des Standard Accounts müssen folgende Dokumente für die Admins intern hochgeladen werden:
Personalausweiskopie
Bankkartenkopie (mit der man die Gebühr bezahlt)

Sorry hatte mich verlesen


Deepismagic is offline  
Old   #3





 
elite*gold: 0
The Black Market: 1401/0/0
Join Date: Nov 2011
Posts: 13,423
Received Thanks: 2,344

Wie ich sehe, wurde bereits das Wichtigste über und unter mir erwähnt.

@Jomil, irgendwie lässt mich das Gefühl nicht los, dass du dich nicht verstanden fühlst, kann es sein? Dieser Thread von dir sagt mir, dass du mit den Antworten von Usern, Guardians und sogar Admins nicht einverstanden bist und immer noch anderer Meinung/Ansicht bist...

Mein gutgemeinter Vorschlag an dich ist: Du liest dir die Rules gründlich durch (siehe meine Signatur) und dann erstellst du erst weitere Threads. Gut?
ZENS!ERT is offline  
Old   #4
SweetnessOverflow セラニエル



 
elite*gold: 10
The Black Market: 201/1/0
Join Date: May 2010
Posts: 6,508
Received Thanks: 4,894
Quote:
Originally Posted by Jomil View Post
Anmeldung für das Black Market

4 Möglichkeiten für die Anmeldung:

Basic:
Einfache Forum Anmeldung mit Nickname und Passwort.
Es ist möglich im Black Market die Threads anzuschauen, Kommentare abzugeben oder auch einen Trade einzugehen. Jedoch ist ein Verkauf nicht möglich.
Wie willst du das kontrollieren? Keine Themen im BM erstellen dürfen? Selbst dann kann man immer noch über eine Antwort in nem existierenden Thema was verkaufen oder per PM Kontakt aufnehmen zu den Usern. Im Trade technisch erkennen ob du Kaufst oder Verkaufst ist nicht drin. Soweit ich weiß haben die Moderatoren aktuell schon genug im Black Market zu tun.

Quote:
Standard:
Sein Basic Account kann man mit einigen Informationen ergänzen die den Basic Account automatisch zum Standard Account hervorheben.
Folgende Informationen muss man in seinem Account eingeben (nur von Admins einsehbar)
Name
Vorname
Straße
Ort
PLZ
Geburtsjahr
Und welchen Wert soll das haben wenn du das nicht validieren willst (weil das ja erst bei "Premium" geschieht?

Quote:
Wichtig für die User:
Die Daten kann man nur einmal eingeben, ein korrigieren ist nicht möglich. Felder nach dem eingeben der Persönlichen Daten ausgegraut.
Umziehen oder Heiraten ist dann auch nicht mehr erlaubt

Quote:
Mit dem Standard Account kann man jetzt aktiv am Black Market teilnehmen. Jedoch eine Maximale Anzahl an 2 Verkaufs Threads die gleichzeitig laufen. Beim Eröffnen von neuen muss man vorher ein anderes von den beiden schließen.
Auch hier wieder: Welchen Vorteil soll das bringen außer den Nachteil von weniger Aktivität im Forum?

Quote:
Premium:
Seinen Standard Account kann man zu einen Premium Account hochstufen. Für das Hochstufen des Standard Accounts müssen folgende Dokumente für die Admins intern hochgeladen werden:
Personalausweiskopie
Bankkartenkopie (mit der man die Gebühr bezahlt)
Zusätzlich fallen Gebühren für die Bearbeitung in Höhe von 14,99 Euro an. Die mit der Bankkarte überwiesen werden müssen.
Wichtig:
Die Daten die auf dem Personalausweis stehen müssen identisch mit den Daten sein welche der User einmalig bei der Standard Anmeldung angegeben hat.
Wenn die Überweisung der Gebühr angekommen ist, werden die Daten mit der Bankkartenkopie vergleichen. Eine Bearbeitungszeit von bis zu 10 Tagen sollte ausreichen.
Premium Funktionen:
Als Premium im Black Market hat man keine Einschränkung von den Verkaufs Threads.
Eventuell Bumps nach 12 Stunden schon möglich.
Es gibt schon eine ID Verifizierung. Wieso ausgerechnet 14,99?

Quote:
ELITE MARKET Rank:
Vorraussetzungen:

500 Positive Bewertungen / 0 Negativ
1000 elite*Gold auf dem Account
min. 30 Euro Spende an das Forum
Die 30€ klingen für mich auch eher willkürlich, mal abgesehen von der Frage nach dem Nutzen. TBM und eg kann man ja sowieso öffentlich einsehen.


Serraniel is offline  
Old   #5


 
elite*gold: 135
Join Date: Jan 2013
Posts: 1,776
Received Thanks: 228
Ich will echt nicht böse sein aber... Denkst du überhaupt nach bevor du etwas in deiner Tastatur eintippst?


Wenn du denkst du könntest ein Forum besser aufbauen ohne jegliche Kaufoptionen erstelle doch einfach ein eigenes.


#closerequest
-Käptän Obv. is offline  
Old   #6

 
elite*gold: 123
Join Date: Dec 2015
Posts: 2,025
Received Thanks: 932
Quote:
Originally Posted by Jomil View Post
ELITE MARKET Rank:
Vorraussetzungen:

500 Positive Bewertungen / 0 Negativ
1000 elite*Gold auf dem Account
min. 30 Euro Spende an das Forum
Sm!th liest so "30€" und "an das forum" und ist schon am umsetzen hahaha
FlyffServices is offline  
Thanks
4 Users
Old   #7
failing on a final level
 
elite*gold: 46070
Join Date: Jun 2009
Posts: 28,757
Received Thanks: 25,030
Quote:
Originally Posted by FlyffServices View Post
Sm!th liest so "30€" und "an das forum" und ist schon am umsetzen hahaha



Srs: Ähnliche Konzepte wurden nun schon öfters vorgeschlagen und ich bin mir sicher, dass etwas in die Richtung kommen wird. Allerdings wird es definitiv niemals so sein, dass man mit einem kostenlosen Account nicht traden kann, das widerspricht den Prinzipien von elitepvpers. Auch die starken Restriktionen bei Standard wären meiner Meinung nach zu krass. Entgegen der Meinung einiger Spezialisten wollen wir hier kein Pay2Win und auch keine kostenpflichtige Seite werden.

Es ist auch etwas fragwürdig, dass man die Daten nicht ändern können soll. Was wäre denn dann bei einem Umzug? Und welchen Vorteil soll das bringen?

@Deepismagic Ich seh jetzt nicht so recht, wo das die ID Verifizierung abwertet. Es ist ja nirgendwo die Rede davon, dass es dafür das ID Verified Badge gibt. Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Ganz nebenbei: Wenn selbst Banken und Börsen auf diese bzw. ähnliche Art ihre Kunden verifizieren und damit Geldwäschegesetzen gerecht werden, reicht das auch für uns. Es ist eher die Frage, ob das aufwandstechnisch machbar ist.

@Serraniel Mit „nichts verkaufen dürfen“ meinte er wohl, keine Shops betreiben zu können. Das kann man ja durchaus recht einfach durch eine fehlende Berechtigung zum Erstellen von Threads erreichen. Verkäufe durch Antworten auf Threads entspricht ja eher einzelnen Privatverkäufen. Gibt sicherlich Seiten mit dem Konzept, aber für elitepvpers imo keine Option.
MrSm!th is offline  
Thanks
8 Users
Old   #8




 
elite*gold: 200
The Black Market: 1109/0/0
Join Date: Aug 2013
Posts: 23,762
Received Thanks: 2,705
Quote:
Originally Posted by MrSm!th View Post
@Deepismagic Ich seh jetzt nicht so recht, wo das die ID Verifizierung abwertet. Es ist ja nirgendwo die Rede davon, dass es dafür das ID Verified Badge gibt. Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Ganz nebenbei: Wenn selbst Banken und Börsen auf diese bzw. ähnliche Art ihre Kunden verifizieren und damit Geldwäschegesetzen gerecht werden, reicht das auch für uns. Es ist eher die Frage, ob das aufwandstechnisch machbar ist.
Also bei (deutschen) Banken muss man meines Wissens noch immer den Ausweis persönlich vorlegen bzw. über Post Ident bei der Post oder halt mit der Online ID Verifizierung der Post, dabei werden diverse Sicherheitsmerkmale überprüft bzw. können überprüft werden. Die Online Verifizierung habe ich vor kurzem auch für eine Bank durchlaufen und die ist schon sehr umfangreich "bitte halten Sie den Ausweis so, jetzt so etc., damit eben auch alle Sicherheitsmerkmale sichtbar wurden". War mühlselig aber das wurde nicht ohne Grund so penibel durchgeführt, gerade Banken unterliegen was die Identifikation ihrer Kunden unterliegt strengen Gesetzen.

Mir ist aktuell keine (deutsche) Bank bekannt, die sich einfach mit einer Ausweiskopie zufrieden gibt, da man dies nun einmal nicht fälschungssicher ist. Ausnahmen sind ggf. vom Notar beglaubigte Dokumente. Aber vielleicht liege ich hier auch falsch und es hat sich in den letzten Jahren etwas geändert, dass ich nicht mitbekommen habe, i.d.R. eröffne ich ja nicht jährlich neue Konten.

Im Ausland wird das mitunter anders gehandhabt, in Amerika kann man ein Brokerkonto mir einem eingescannten Ausweisdokument + Utility Bill zur Adressbestätigung eröffenen, aber das ist halt USA, da läuft eh alles anders. Und Brokerkonten sind keine Bankkonten für den normalen Zahlungsverkehr.

Natürlich wurde nicht davon geredet, die ID Verifizierung im Gegenzug abzuschaffen, jedoch wird derjenige, der dann die Ausweisdaten auf epvp "hochlädt" (bei der Premium Version) doch sagen "seht ich habe mich gegenüber epvp legitimiert", damit bekommt er in den Augen der normalen User den selben Status wie jemand mit dem ID Verifiziert Badge, wo liegt hier für den normalen User der Unterschied?

Für den normalen User sind in beiden Fällen die "Userdaten" hinterlegt... nur in dem einen Fall ist es meiner Meinung nach zu 99% sicher, Ausnahmen verkaufter / gekaperter Account, und in dem anderem Fall kann man theoretisch mit gestohlen oder vielleicht sogar gefälschten Dokumenten eine Verifikation durchführen, da eine Kopie zum einen gefälscht sein kann oder die Dokumente gestohlen wurden.

Und wenn man dann beides parallel laufen lässt, dann ist das wegen der o.g. Punkte für mich eine Entwertung der ID Verifizierung, wie gesagt der normale User wird darin dann keinen Unterschied sehen... und dann steht in den Threads immer "bin auch ID Verifiziert, bin ja Premium Trader".

Hinzu kommt, dass man vielleicht noch halbwegs mit deutschen Ausweisen vertraut ist, bei den ganzen Ausweisen, die dann eintrudeln würden aus aller Herren Länder, habt ihr einen Spezialisten, der jedes Ausweisdokument kennt?
Deepismagic is offline  
Old   #9
 
elite*gold: 1853
The Black Market: 138/0/1
Join Date: Sep 2010
Posts: 5,984
Received Thanks: 388
Wenn wir diese Idee umsetzen würden, wäre der Black Market fast tot.

Ich persönlich wäre damit nicht einverstanden, meine privaten Daten angeben zu müssen.
.TRiPLeX is offline  
Thanks
1 User
Old   #10



 
elite*gold: 6216
Join Date: Dec 2010
Posts: 2,690
Received Thanks: 934
Quote:
Originally Posted by .TRiPLeX View Post
Wenn wir diese Idee umsetzen würden, wäre der Black Market fast tot.

Ich persönlich wäre damit nicht einverstanden, meine privaten Daten angeben zu müssen.
same

also ich bin auch dagegen.
GinChilla is offline  
Old   #11
failing on a final level
 
elite*gold: 46070
Join Date: Jun 2009
Posts: 28,757
Received Thanks: 25,030
Quote:
Originally Posted by Deepismagic View Post
Also bei (deutschen) Banken muss man meines Wissens noch immer den Ausweis persönlich vorlegen bzw. über Post Ident bei der Post oder halt mit der Online ID Verifizierung der Post, dabei werden diverse Sicherheitsmerkmale überprüft bzw. können überprüft werden. Die Online Verifizierung habe ich vor kurzem auch für eine Bank durchlaufen und die ist schon sehr umfangreich "bitte halten Sie den Ausweis so, jetzt so etc., damit eben auch alle Sicherheitsmerkmale sichtbar wurden". War mühlselig aber das wurde nicht ohne Grund so penibel durchgeführt, gerade Banken unterliegen was die Identifikation ihrer Kunden unterliegt strengen Gesetzen.
Wie du schon sagst, es gibt eben auch die Option, das mit einem Video bzw. Video-Chat zu machen, in dem das Gesicht und der Ausweis daneben zu sehen sind. So machen das Services wie IDNow, die internationalen Gesetzen genügen. Paypal verifiziert dich sogar nur mit Ausweiskopien und mithilfe einer Überweisung (also u.A. das, was hier vorgeschlagen wurde) und verlässt sich somit berechtigterweise darauf, dass die Bank deine Personalien bereits korrekt geprüft hat (was SofortIdent gewisserweise auch tut). Ich habe auch schon Verifizierungen gesehen, die mit einem Foto, auf dem man den Ausweis und eine handschriftliche Notiz neben das Gesicht hält, erledigt waren. Und da rede ich jetzt nicht von irgendwelchen zwielichtigen Dritteweltländern.

Quote:
Mir ist aktuell keine (deutsche) Bank bekannt, die sich einfach mit einer Ausweiskopie zufrieden gibt, da man dies nun einmal nicht fälschungssicher ist.
Stimmt, eine einfache Ausweiskopie wäre natürlich Quatsch, aber das war ja hier auch nicht das einzige; die Überweisung sorgt für eine Verknüpfung mit einem realen Konto, über das Behörden im Zweifel die Personalien ermitteln können, auch wenn die Ausweiskopie gefälscht ist.

Quote:
Im Ausland wird das mitunter anders gehandhabt, in Amerika kann man ein Brokerkonto mir einem eingescannten Ausweisdokument + Utility Bill zur Adressbestätigung eröffenen, aber das ist halt USA, da läuft eh alles anders. Und Brokerkonten sind keine Bankkonten für den normalen Zahlungsverkehr.
Jo, oder auch Merchant-Konten bei Payment-Gateways. Die USA verstehen bei Geldwäsche genauso wenig Spaß wie Deutschland, also wenn das denen reicht...

Quote:
Natürlich wurde nicht davon geredet, die ID Verifizierung im Gegenzug abzuschaffen, jedoch wird derjenige, der dann die Ausweisdaten auf epvp "hochlädt" (bei der Premium Version) doch sagen "seht ich habe mich gegenüber epvp legitimiert", damit bekommt er in den Augen der normalen User den selben Status wie jemand mit dem ID Verifiziert Badge, wo liegt hier für den normalen User der Unterschied?
Der Unterschied liegt eben im Badge. Unterschätze nicht die Wirkung von visuellen Unterscheidungsmerkmalen. Es hat einen Grund, dass die Telefonverifizierung kein Badge hat.

Ganz nebenbei war ja nicht mal die Rede davon, dass der Premium-Trader-Status überhaupt irgendwie angezeigt wird und behaupten können User immer vieles.

Quote:
Hinzu kommt, dass man vielleicht noch halbwegs mit deutschen Ausweisen vertraut ist, bei den ganzen Ausweisen, die dann eintrudeln würden aus aller Herren Länder, habt ihr einen Spezialisten, der jedes Ausweisdokument kennt?
Aus diesem Grund nimmt man für internationale Verifizierungen Pässe, die sind standardisiert und auch immer auf Englisch. Und man könnte sich im Zweifel ja auch die Freiheit nehmen, bestimmte Länder aufgrund fehlender Sicherheit in diesem Punkt von der Prüfung auszuschließen. Davon abgesehen ist sowieso fragwürdig, wie viel dir die Verifizierung — selbst wenn sie noch so verlässlich ist — einer Person aus China bringt, wenn du in Deutschland lebst. Aus diesem Grund werden wir auch, sobald es internationale ID-Verifizierungen bei uns gibt, Flaggen anzeigen, die einem das Herkunftsland des Users verraten.
MrSm!th is offline  
Old   #12




 
elite*gold: 200
The Black Market: 1109/0/0
Join Date: Aug 2013
Posts: 23,762
Received Thanks: 2,705
Quote:
Originally Posted by MrSm!th View Post
Wie du schon sagst, es gibt eben auch die Option, das mit einem Video bzw. Video-Chat zu machen, in dem das Gesicht und der Ausweis daneben zu sehen sind. So machen das Services wie IDNow, die internationalen Gesetzen genügen.
Diese Art gilt ja auch als relativ sicher, wenn man einen Dienstleister hat, der dann die entsprechenden Ausweise kennt. Ich weiss gar nicht wie das z.B. bei der Online Identifikation der Post ist, ob da alle Ausweise überprüft werden oder nur deutsche. Selbst als Banker bekommt man ja keine "Schulung" in der man gesagt bekommt "ach Übrigens dies wäre dann ein marokkanischer Ausweis und so muss der aussehen".

Und in diesem Fall machen dies Dienstleister, die dafür speziell geschultest Personal haben.

Quote:
Originally Posted by MrSm!th View Post
Paypal verifiziert dich sogar nur mit Ausweiskopien und mithilfe einer Überweisung (also u.A. das, was hier vorgeschlagen wurde) und verlässt sich somit berechtigterweise darauf, dass die Bank deine Personalien bereits korrekt geprüft hat (was SofortIdent gewisserweise auch tut).
So etwas sollte an sich ja ebenfalls als sicher gelten, da hier Betrüger auch kein leichtest Spiel haben, man müsste an die Bankdaten + TAN + an die Ausweiskopie der Person kommen. Gilt meines Erachtens also ebenfalls als relativ sicher und erprobtes Verfahren.

Quote:
Originally Posted by MrSm!th View Post
Ich habe auch schon Verifizierungen gesehen, die mit einem Foto, auf dem man den Ausweis und eine handschriftliche Notiz neben das Gesicht hält, erledigt waren. Und da rede ich jetzt nicht von irgendwelchen zwielichtigen Dritteweltländern.
Mag mitunter auf Wettanbieter zutreffen, wenn ich mich da nicht irre, die nehmen es da nicht ganz so genau.

Aber auch bei denen gilt ganz klar, wie bei den von mir erwähnten Brokerkonten... Einzahlung von Kreditkarte x ---> Auszahlung auf Kreditkarte x, Einzahlung mit Paypal x ---> Auszahlung mit Paypal x, ebenso wie bei den Brokerkonten wo die Zahlungen nur von und an die selbe Person erfolgen darf, damit soll dann wiederum sicher gestellt werden, dass auch kein Schindluder begangen wird, da sind also noch weitere Sicherheitsmerkmale mit im Spiel.

Und mit Photo neben dem Ausweis und Zettel ohne weitere Prüfung des Ausweises, nun ja da wären wir bei einem aktuellem Thema, ein aktuell von euch wegen vermeintlichen Betrugs gebannten Users, der kommt eben aus einer Ecke des WWWs wo man sich auch Ausweise nach Hause liefern lassen kann (ich rede nicht von Dritte Welt Ländern), da wäre es ein leichtes den neben das Gesicht zu halten, einen Zettel dran etc, außer dem Bild wäre daran vermutlich nichts echt. Jetzt kann man darüber streiten ob jemand sein Gesicht für so etwas hergeben würde oder nicht, da man indirekt damit identifiziert werden könnte.

Quote:
Originally Posted by MrSm!th View Post
Stimmt, eine einfache Ausweiskopie wäre natürlich Quatsch, aber das war ja hier auch nicht das einzige; die Überweisung sorgt für eine Verknüpfung mit einem realen Konto, über das Behörden im Zweifel die Personalien ermitteln können, auch wenn die Ausweiskopie gefälscht ist.
Ich sehe gerade ich hatte mich verlesen, Schande auf mein Haupt...

Ich hatte nur "Bankkartenkopie" gelesen und den Absatz mit Abgleich der Bankdaten vollkommen übersehen. :/

Durch die Verknüpfung sollte so ein Verfahren natürlich sicher sein.

In wieweit das jetzt Kapazitäten "frisst" kann man im Vorfeld auch nur schätzen und in wie weit man gewisse Prozesse davon automatisieren kann, durch Angabe eines entsprechenden Verwendungszwecks in der Überweisung und dadurch automatische Zuordnung der Zahlung zum Account und direktem Auslesen des Absenders z.B.

Darüber hinaus müsste man schauen in welchen Land das Konto exisitert, ein Amerikaner wird natürlich höhere Gebühren für Zahlungen in die EU berappen müssen als ein EU Bürger, aber da das eine einmalige Investition wäre, sollte das auch nicht ins Gewicht fallen.

Quote:
Originally Posted by MrSm!th View Post
Der Unterschied liegt eben im Badge. Unterschätze nicht die Wirkung von visuellen Unterscheidungsmerkmalen. Es hat einen Grund, dass die Telefonverifizierung kein Badge hat.
Stimmt und trotzdem wird mit geworben und der ein oder andere sagt dann "aber er war doch Telefonverifiziert", aber wie sagt man so schön, jeden Tag steht ein .... auf, das Sprichwort ist leider korrekt.

Aber wie gesagt ich musste mich oben korrigieren.

Quote:
Originally Posted by MrSm!th View Post
Ganz nebenbei war ja nicht mal die Rede davon, dass der Premium-Trader-Status überhaupt irgendwie angezeigt wird und behaupten können User immer vieles.
Wenn er nicht angezeigt wird, dann gibt es kein Unterscheidungsmerkmal für User und er sollte doch quasi ein Sicherheitsfeature darstellen und das macht nur Sinn, wenn User diesen auch von den Standardkonten unterscheidbar ist.

Quote:
Originally Posted by MrSm!th View Post
Aus diesem Grund nimmt man für internationale Verifizierungen Pässe, die sind standardisiert und auch immer auf Englisch.
Die dann leider aber auch nicht alle besitzen, selbst innerhalb der EU sind Ausweise ja nicht mal einheitlich, durfte mir von meinem ehemaligen italienischem Kollegen seinen italienischen Ausweis = ID Card zeigen lassen, der sah aus ... nun ja ich würde sagen, einige Fälschungen würden vermutlich echter aussehen um es überspitzt zu sagen. Und nicht jeder User, insbesondere ggf. die jüngeren, besitzt einen internationalen Reisepass.

Aber wie oben erwähnt mit der Verknüpfung des Bankkontos wäre das trotzdem in einem gewissen Maße sicher, den Absender d.h. Absendernamen kann man zumindest nicht fälschen und über das Bankkonto könnte man eine Person ermitteln.

Von daher könnte man auch darüber nachdenken ob man nicht auch in diesem Fall voN ID Verified reden könnte... oder dies nach einer gewissen Testphase, sofern diese gut läuft, umzuwandeln in ID Verified, ggf. mit einem leicht modifiziertem Badge um den Unterschied kenntlich zu machen.

Wäre doch eine gute Möglichkeit so etwas an den Premium Usern zu testen und danach zu entscheiden ob man so etwas auch für alle User zugänglich macht. Da hatte man zumindest erstmal die Usergruppe und den Aufwand in einem gewissem Rahmen gehalten.

Stellt sich nur die Frage ob dann wie bisher die Überprüfung über die Admins laufen müsste, da ich dies als zusätzliche Belastung sehen würde, die noch zum alltäglichem dazu kommen würde. Aber das müsstet ihr dann intern klären wie man dies regelt.

Quote:
Originally Posted by MrSm!th View Post
Und man könnte sich im Zweifel ja auch die Freiheit nehmen, bestimmte Länder aufgrund fehlender Sicherheit in diesem Punkt von der Prüfung auszuschließen. Davon abgesehen ist sowieso fragwürdig, wie viel dir die Verifizierung — selbst wenn sie noch so verlässlich ist — einer Person aus China bringt, wenn du in Deutschland lebst. Aus diesem Grund werden wir auch, sobald es internationale ID-Verifizierungen bei uns gibt, Flaggen anzeigen, die einem das Herkunftsland des Users verraten.
Eine Verifizierung aus dem Ausland, selbst innerhalb der EU bringt i.d.R. nichts, da die Polizei den Aufwand Länderübergreifend scheut.

Eigentlich könnte man die ID Verifizierung auf gewisse Hauptländer beschränken, aus denen die User kommen. Es sollte euch ja möglich sein entsprechende Auswertungen der IP Adressen nach Ländern vorzunehmen.

Für jedes, sorry, Pusemukkelland macht es nicht wirklich Sinn, auch wenn dann bestimmt wieder der ein oder andere meckern würde, warum darf ein anderer und ich darf/kann nicht.

Nur ein Punkt müsste geklärt werden, in wie weit ein User selbstständig seine Daten dann nach der Verifizierung ändern kann oder dies ggf. nur über den Support oder eine neue Verifizierung möglich ist.

Z.b. Hochzeit, Scheidung, Umzug etc.


@Jomil

Sorry ich hatte deinen Eingangspost nicht richtig gelesen bzw. genau die wichtige Stelle überlesen. :/
Deepismagic is offline  
Old   #13
 
elite*gold: 234
Join Date: Aug 2005
Posts: 605
Received Thanks: 92
Quote:
Originally Posted by Deepismagic View Post
Nur ein Punkt müsste geklärt werden, in wie weit ein User selbstständig seine Daten dann nach der Verifizierung ändern kann oder dies ggf. nur über den Support oder eine neue Verifizierung möglich ist.

Z.b. Hochzeit, Scheidung, Umzug etc.
Die Real Daten die im "basic" Account angegeben wurden können bei Hochzeit/Umzug nur mit Vorlage bei dem Support geändert werden.

Egal was man macht es gibt Dokumente die das belegen können, und so könnte man seine Daten vom Support ändern lassen. Wenn die User das selber machen würden, dann würden diese nur für das Hochstufen die richtigen Daten angeben und danach wieder ändern. So hat jeder User am Anfang einmal die Möglichkeit seine richtigen Daten einzugeben welche natürlich nicht öffentlich sind.
Jomil is offline  
Old   #14




 
elite*gold: 200
The Black Market: 1109/0/0
Join Date: Aug 2013
Posts: 23,762
Received Thanks: 2,705
Quote:
Originally Posted by Jomil View Post
Die Real Daten die im "basic" Account angegeben wurden können bei Hochzeit/Umzug nur mit Vorlage bei dem Support geändert werden.

Egal was man macht es gibt Dokumente die das belegen können, und so könnte man seine Daten vom Support ändern lassen. Wenn die User das selber machen würden, dann würden diese nur für das Hochstufen die richtigen Daten angeben und danach wieder ändern. So hat jeder User am Anfang einmal die Möglichkeit seine richtigen Daten einzugeben welche natürlich nicht öffentlich sind.
Wie gesagt Daten generell zu verlangen ohne diese zu validieren ist Schrott, da kannst du ja alles mögliche angeben, dies gibt keinerlei Sicherheit und bedeutet daher nur Probleme, es soll auch Personen geben, die nicht betrügen und dennoch kein Interesse haben überall ihre Daten zu hinterlegen.

Ich denke dies wird auch von den Meisten als “möchte ich nicht“' abgetan.

Sollte eine ID Verifizierung für den Großteil der User möglich sein, dann wäre das auch obsolet, da dann jeder entscheiden kann ob er sagt “nö bist nicht ID verifiziert“, ich handel nicht mit dir.
Deepismagic is offline  
Old   #15



 
elite*gold: 0
Join Date: Apr 2017
Posts: 678
Received Thanks: 169
Naja sagen wir mal so..
EPvP wird immer kleiner bzw. es gibt immer weniger aktive User. Früher waren es bestimmt 80% mehr, wenn jetzt diese Regel deiner Vorstellungen auch in Kraft tritt könnten wir von den 20% die "noch" aktiv sind wieder 10% abziehen.

Fazit: Es würden die hälfte der User gehen da es Ihnen zu umständlich ist.

MfG.


Pjanić is offline  
Reply



« Previous Thread | Next Thread »

Similar Threads
Frage: Preisvergleichtheard am Black Market für Black Market erlaubt?
Ist es z.B. am WoW black market erlaubt einen Preisvergleichstheard aufzu machen für Power-Leveling das am Black Market angeboten wird und ähnliches...
4 Replies - Main



All times are GMT +2. The time now is 03:34.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy | Abuse
Copyright ©2018 elitepvpers All Rights Reserved.