Register for your free account! | Forgot your password?

Go Back   elitepvpers > Off-Topics > School & Education
You last visited: Today at 09:07

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!

Advertisement



Schlechte Mittlere Reife, Studium trotzdem möglich?

Discussion on Schlechte Mittlere Reife, Studium trotzdem möglich? within the School & Education forum part of the Off-Topics category.

Reply
 
Old   #1

 
elite*gold: 900
Join Date: Apr 2009
Posts: 14,976
Received Thanks: 11,387
Schlechte Mittlere Reife, Studium trotzdem möglich?

Aloha meine Freunde,

Ohne viel drum rum zo reden, hier mein Anliegen:

Ich habe eine ziehmlich schlchte Realschulzeit gehabt, Private sowie soziale Probleme und habe meinen Realschulabschluss gerade noch so mit einem Durchschnitt von 3,3 geschafft.

Mathe 3, Englisch 3 und Deutsch 4.

Um ehrlich zu sein, habe ich in meiner früheren Schulzeit nicht wirklich viel von der Schule gehalten, jedoch bin ich laut Aussagen mehrerer Parteien (Schule, Beratungslehrer etc) doch recht intelligent.

Nun stecke ich im 2. Lehrjahr einer Berufsausbildung zu einem Handwerklichen Beruf. Das erste Jahr war Vollzeitschule und wurde von mir mit einem Durchschnitt von 2,0 geschafft. Unsere Schule hat auch eine integriertes Wirtschafts-, sowie ein Technisches Gymnasium und ein Berufskolleg. Die Lehrkräfte arbeiten gerne mit mir, da ich relativ unkompliziert bin und nicht lange brauche, um Arbeitsaufträge (egal in welchem Fach) zu verstehen.

Ich muss nicht lernen, jedoch habe ich vor, die Ausbildung mit möglichst einem 1,5er Schnitt zu schaffen (Min. Theorethische Fächer)

Schon seit langer Zeit bin ich fasziniert von Computern, bzw deren Funktionsweise und Software. Darum würde ich gerne Informatik studieren.

Gibt es für mich eine Möglichkeit, evtl. über einen anderen Bildungsweg (Ich kenne mich mit unserem Schulsystem nicht so gut aus) noch zur Fachhochschulreife zu gelangen?

Ich habe etwas herumgefragt und mitbekommen, dass man über die Berufsoberschule die Fachhochschulreife erlangen kann.

Nun gibt es 2 Probleme:

• Ich hatte keine 2. Fremdsprache, somit würde ich nur eine Fachgebundene Hochschulreife erlangen. Kann man damit studieren?
• Mein Notendurchschnitt lag über 3,0 - jedoch wäre eine Prüfung kein Problem. Wie gesagt hatte ich nur keine Lust. Können war immer vorhanden.


Tipps, Ratschläge etc sind gerne gesehen.

Liebe Grüße,
xxfabbelxx



xxfabbelxx is offline  
Old 11/30/2012, 23:22   #2
 
elite*gold: 0
Join Date: Feb 2011
Posts: 315
Received Thanks: 87
Mach Fachabi nach und geh studieren.Musst halt gucken obs dein Wunschstudiengang an einer Fh oder Uni is , bzw ob man Abi braucht, oder Fachabi ausreicht.


Xeon² is offline  
Thanks
1 User
Old 11/30/2012, 23:27   #3
 
elite*gold: 0
Join Date: Jul 2011
Posts: 2,084
Received Thanks: 1,514
Berufsoberschule ist nicht ganz korrekt, das nennt sich Fachoberschule.
Du hast auf jeden Fall die Möglichkeit mit einem Realabschluß, gleich wie gut oder schlecht dieser war, an einer Fachoberschule angenommen zu werden. Ich glaube erst wenn die Schüleranzahl übersteigt, wird nach den Noten gegangen (das kommt denke auch auf das jeweilige Bundesland an) und so schlecht ist dein Durchschnitt nun auch nicht.
An Fachoberschulen gibt es 4 Zweige: Wirtschaft und Verwaltung, Gestaltung, Technik und Informatik
Für Informatik brauchte man zumindest in meinem Bundesland eine 3jährige Ausbildung, die dann begleitend mit Schule stattfindet. Bei den anderen 3 Zweigen wird lediglich ein einjähriges Praktikum gefordert, natürlich in der jeweiligen Branche dann. Nach der 11. Klasse der FOS hast du die Möglichkeit, sofern du den 4,0 Schnitt packst (mehr als easy), in die 12. Klasse der FOS zu gehen. Diese ist dann ganz schulisch.
Nach der 12. Klasse hast du dann die Fachhochschulreife, womit du dann an den Hochschulen studieren kannst.
Meine Informationen können natürlich vom jeweiligen Bundesland abweichen sein, zumindest ist's bei uns so in NDS.
Und Nein, eine 2. Fremdsprache benötigst du nicht an einer FOS, nur an einem Fachgymnasium.
Cy is offline  
Thanks
1 User
Old 11/30/2012, 23:29   #4

 
elite*gold: 10
Join Date: Jan 2012
Posts: 8,682
Received Thanks: 6,286
Wie Xeon sagte, kannst du schauen das du ein Fachabi machst, müsste dann jedoch in Richtung Informatik gehen. Ein Fachabi dauert meist. 2~3Jahre.
Mit einer fachgebundenen Hochschulreife kannst du schon studieren, das kommt dann aber auf die Schule/Uni an wo du studierst, und auf den Bereich. Du könntest z.B. mit einem unter anderem mit einem Fachabi in Wirtschaft keine Sozialwissenschaften studieren, irgendwie ja auch verständlich.

Ansonsten gibt's da mehrere Wege in Form von Abendschule(um ein Vollabi zu machen) wobei die mit unter teuer ist und auch 2~3Jahre dauert.


Shiinya is offline  
Thanks
1 User
Old 11/30/2012, 23:41   #5

 
elite*gold: 900
Join Date: Apr 2009
Posts: 14,976
Received Thanks: 11,387
Ein bekannter von mir, sagte, er hätte das über die Berufsoberschule gemacht. (Ein Artikel dazu, für mein Bundesland hier:
xxfabbelxx is offline  
Old 11/30/2012, 23:47   #6
#firstfemaledoctor


 
elite*gold: 1727
Join Date: Dec 2005
Posts: 39,142
Received Thanks: 16,118
Ich habe den gleichen Weg hinter mir.
Realschule mehr schlecht als recht, dann Ausbildung auch nicht so doll und dann FOS gemacht. Jetzt bin ich fast mit dem Studium fertig. Also wenn du dich reinhängst, ist alles noch drin.
Aimless Angel is offline  
Thanks
1 User
Old 11/30/2012, 23:51   #7
 
elite*gold: 50
Join Date: Dec 2010
Posts: 1,960
Received Thanks: 1,055
Fachgebundene Hochschulreife

kann nur sagen wie ein studium an einer uni ist und dort ist es sehr chaotisch (fh soll alles wesentlich besser organisiert sein bzw. wird mehr vorgekaut)
musst alles selber organisieren, dir die infos von irgendwelchen seiten holen etc pp
mein erstes studium habe ich u.a. deswegen verkackt
wie schwer das studium wird hängt von deinen interessen ab, lernscheu solltest du nicht sein

am besten lädst du dir mal die scripte des ersten semesters runter, an der uni an der du studieren willst
bei informatik fliegen afaik die meisten wg. mathe oder technischer informatik durch, die durchfallquoten sind aber bei jedem studiengang recht hoch
selbst bei mir (wirtschaftswissenschaften) sind nach 4 semestern 85% der leute weg, am anfang sinds meistens 500-600 ersties von denen letztendlich 50 den bachelor schaffen (6 semester)

die prüfungsvorbereitungszeit ist auch von modul zu modul unterschiedlich, hatte prüfungen auf die habe ich 2 monate vorher angefangen zu lernen (4-6h am tag), andere wiederum konnte man mit insgesamt 20-40h lernaufwand bewältigen

i.d.r. hast 20~ vorlesungsstunden die woche, pro vorlesungsstunde rechne 2-4h vor-/nachbereitungszeit
dazu kommen meist noch 10-20h übungen/tutorien/arbeitsgruppen oder seminare
also solltest ca. 50-80h pro woche in dein studium investieren

in den semesterferien schreibste dann die prüfungen und musst meistens noch irgendwelche hausarbeiten machen, generell ist die zeit m.E.n. aber entspannter, da eben 0 vorlesungen, tutorien oder übungen
lediglich wenn die modulprüfungen blöd gelegt sind, kann es durchaus vorkommen dass du innerhalb von 2 wochen 6 prüfungen schreiben musst -> sehr stressig
was auch sehr nervig ist, wenn du eine prüfung fast am ende der semesterferien schreibst, dann haste auch kein spaß in den ferien

englisch solltest einigermaßen beherrschen, da 1-2 module aufjedenfall fremdsprachen sind (modul = fach)
die meisten module (fächer) kannst du schieben wie du willst, ob im 4. oder 6. semester ist schnuppe, du musst dich nur zu prüfungen anmelden (manche module sind pflicht in manchem semestern)

ahjo deine leistungen in der schule sind eigtl schnuppe, englisch und mathe solltest jedoch draufhaben
(mathe vorallem analysis, vektorgeometrie und evtl. stochastik/statistik)
die mathe-abi prüfungen solltest ohne probleme im schlaf lösen können, ansonsten wirste wirklich probleme an der uni haben

und du solltest keine angst vor theorie haben, das meiste was man im studium lernt hat keinerlei praxisbezug und ist lediglich theoretisch (einfach rein damit und nach der prüfung wieder vergessen, zumindest während des bachelors)
Hatd is offline  
Thanks
2 Users
Old 11/30/2012, 23:53   #8

 
elite*gold: 900
Join Date: Apr 2009
Posts: 14,976
Received Thanks: 11,387
Quote:
Originally Posted by Aimless Angel View Post
Ich habe den gleichen Weg hinter mir.
Realschule mehr schlecht als recht, dann Ausbildung auch nicht so doll und dann FOS gemacht. Jetzt bin ich fast mit dem Studium fertig. Also wenn du dich reinhängst, ist alles noch drin.
Da hab ich ja fast einen Leidensgenossen gefunden

Wie gesagt war Realschule einfach nicht so mein Ding, da ich relativ abgelenkt war - Um zuzugeben, peinlicherweise durch Computergames.

Da ich das jetzt hinter mir habe und inzwischen weiß, wie ich meinen Kopf richtig benutze, häng ich mich auch in der Ausbildung (Auch wenn es ziehmlich einfach ist) voll rein. Denn auch ein guter Gesellenbrief sollte doch ein Pluspunkt bei einer anderen Schule darstellen

@Hatd:

Lernscheu bin ich nicht. Theorie liegt mir eh etwas besser, sofern ich es verstehe. In meiner Nähe gibt es nur eine Fachhochschule und keine Uni. Aber ich schau mir mal an, was auf mich zukommen könnte. Hab ja noch ne weile Zeit ( ca 2 Jahre ) bis meine Berufsausbildung fertig ist.
xxfabbelxx is offline  
Old 12/01/2012, 00:01   #9
#firstfemaledoctor


 
elite*gold: 1727
Join Date: Dec 2005
Posts: 39,142
Received Thanks: 16,118
Mit deiner Vorgeschichte kannst du sowieso nur an eine Fh wie ich. Uni kannst du nicht weil du kein normales Abi hast.
Aimless Angel is offline  
Old 12/01/2012, 00:05   #10
 
elite*gold: 10
Join Date: Mar 2012
Posts: 5,475
Received Thanks: 1,060
Gibt es den eine Möglichkeit nach dem Fachabitur ein allgemeines Abitur zu machen?
Yuuka™ is offline  
Old 12/01/2012, 00:10   #11

 
elite*gold: 900
Join Date: Apr 2009
Posts: 14,976
Received Thanks: 11,387
Quote:
Originally Posted by Libya View Post
Gibt es den eine Möglichkeit nach dem Fachabitur ein allgemeines Abitur zu machen?
So wie ich das herauslesen konnte, kannst du mit einer zweiten Fremdsprache das allgemeine machen.


xxfabbelxx is offline  
Thanks
2 Users
Reply



« Bisschen Mathe | Mathe Aufgabe! »

Similar Threads
Bf3 mittlere Ruckler
10/15/2012 - Technical Support - 13 Replies
Hallo com, ich hab mir Bf3 geholt und schon alles auf niedrig gestellt. Es hat aber immer noch mittlere Ruckler. Mein Pc: Windows 7 Home Premium 64 bit Intel(R) Core(TM)2 Quad CPU Q8200 @ 2.33 GHz (4 CPUs), ~2.3 GHz
GW2 Mittlere Rüstungen?
09/17/2012 - Guild Wars 2 - 10 Replies
Hallo, hab im GW2 Wiki schon gesucht, aber leider nicht gefunden, welche mittlere Rüstungen gibt es? Nieten, Leder...? Danke für die Antwort(en)!
Mittlere Preisklasse
06/08/2012 - League of Legends - 5 Replies
Hey! Ich wollte mir in der nächsten Zeit einen neuen champ. in der mittleren Preisklasse zulegen, sprich 3150 EP, könnt ihr mir da irgendwas empfehlen? Vorlieben habe ich eigentlich keine, es sollte nur wenn möglich kein Tank sein !
Suche clan [CSS] Viele wars mit gewisser reife
05/21/2011 - Counter-Strike - 1 Replies
HeyHo Wie in der Überschrifft schonn stht suche ich einen Clan der Viele Wars macht und vieleicht sogar einen eigenen server hat mit zb only dust2 oder mit denn standart maps Die clanmitglider sollten zwischen 16-18 sein oder jünger wenn sie eine gewisse reife mitbringen
Kiddy´s & Ihre Reife :'D
07/19/2010 - Off Topic - 23 Replies
Hey Com. , Ich sah grade so in mein e*pvpers Posteingang & denn fand ich das : http://img3.imagebanana.com/img/sdiaxe3e/thumb/ju lian.png & jetzt sagt mir ehrlich :'D Was ihr davon haltet , ich hatte erstmal einen Lachanfall als ich das sah . & da sagt jemand er hätte die "geistliche" Reife ;D Würde mich über eure Meinung freu'n ;)



All times are GMT +1. The time now is 09:07.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

BTC: 33E6kMtxYa7dApCFzrS3Jb7U3NrVvo8nsK
ETH: 0xc6ec801B7563A4376751F33b0573308aDa611E05

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy | Terms of Service | Abuse
Copyright ©2019 elitepvpers All Rights Reserved.