Register for your free account! | Forgot your password?

Go Back   elitepvpers > News & More > In Other News
You last visited: Today at 04:20

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!


Lobbyismus statt Demokratie: Artikel 13 ist auf dem Weg

Discussion on Lobbyismus statt Demokratie: Artikel 13 ist auf dem Weg within the In Other News forum part of the News & More category.

Reply
 
Old 02/14/2019, 19:45   #31
 
elite*gold: 13
Join Date: Nov 2010
Posts: 119
Received Thanks: 19
bin gespannt auf die demo

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk



xXBlackAndWhiteXx is offline  
Old 02/14/2019, 22:56   #32


 
elite*gold: 21029
The Black Market: 255/0/0
Join Date: Sep 2014
Posts: 1,404
Received Thanks: 451
Tja da sieht man mal wieder.... das einzige was hilft ist die Partei DIE PARTEI zu wählen!

Herr Sonneborn stimmt vernünftig ab mit:



Kradau is offline  
Old 02/15/2019, 11:42   #33
 
elite*gold: 13
Join Date: Nov 2010
Posts: 119
Received Thanks: 19
Quote:
Originally Posted by Kradau View Post
Tja da sieht man mal wieder.... das einzige was hilft ist die Partei DIE PARTEI zu wählen!

Herr Sonneborn stimmt vernünftig ab mit:

finde ihn Als Satariker authentischer als die Politiker von den Volksparteien.
xXBlackAndWhiteXx is offline  
Thanks
1 User
Old 02/15/2019, 12:21   #34

 
elite*gold: 455
Join Date: Jul 2012
Posts: 1,535
Received Thanks: 1,057
Quote:
Originally Posted by fenster3000 View Post
Dann lern es mal zwischen den Zeilen zu lesen.
Tut mir leid für dich, dass ich deinen Lieblings-YouTuber nicht mag.
Okay, sehr interessant, wie ich jetzt hier in der Verpflichtung bin, deine doch sehr waghalsige, schon an Verschwörung grenzende These, zu entkräften. So kannst du dich schön aus der Affäre ziehen, denn schließlich sei ich es ja, der "zwischen den Zeilen" lesen muss... bei einem YouTuber? Okay.

Dann zitieren wir doch mal MrWissen2Go aus dem von mir verlinkten Video:
"Und speziell in Bezug auf Deutschland gibt es noch eine weitere Schwierigkeit. Die Bundesregierung, bestehend aus CDU, CSU und SPD, hat vor einiger Zeit in ihrem Koalitionsvertrag festgehalten, "wir sind gegen Uploadfilter". Jetzt ist es aber so, dass die Bundesregierung sagt, wir tragen diesem Kompromiss mit. Vor allem angetrieben von der CSU und der CDU. Das heißt, wenn es tatsächlich zu einer Entscheidung dafür kommt, dann wäre das ein Bruch mit dem Koalitionsvertrag. Der ist rechtlich zwar nicht bindend, darauf kann man die Parteien nicht festnageln, aber letztendlich ist das ein schwieriges Zeichen gegenüber den Menschen, die die Parteien gewählt haben in dem Glauben, sie setzen sich gegen Uploadfilter ein".

Und außerdem:

"Denn Uploadfilter können nur auf technischer Basis erfolgen und Technik muss nicht immer funktionieren. Hier bei YouTube gibt es ja zum Beispiel das Content ID System, das Erkennen soll, ob urheberrechtlich geschützte Inhalte bei YouTube hochgeladen werden, aber das geht ganz oft schief und das Problem ist, dass dann Inhalte gesperrt werden, die eigentlich gar nicht gesperrt werden dürften. Und viele befürchten, dass mit dieser neuen Richtlinie mit Artikel 13, das noch viel verschärfter ist, dass also zum Beispiel Memes oder Remixe oder andere Dinge dann auch nicht mehr ins Netz geladen werden können. Und diese Technik könnte, theoretisch, auch eingesetzt werden für Zensur. Zum Beispiel durch Regierungen. Aber auch Unternehmen könnten sagen, "ich möchte missliebige Berichterstattung über mich im Netz unterbinden" und dann diese Uploadfilter missbrauchen, um Zensur auszuüben. Experten sagen, dadurch könnte die Freiheit des Internets gefährdet werden."



Aber er steckt ja soo tief im Anus der Bundesregierung drinne. Auch die Meinung der Politiker, die für einen Uploadfilter sind, entkräftet er in dem Video. Aber anscheinend ist dir das beim "zwischen den Zeilen lesen" entgangen. Hast du noch eine fundierte Meinung oder willst du weiter Blödsinn labern?


Toshio Riko is offline  
Old 02/15/2019, 12:32   #35
 
elite*gold: 524
The Black Market: 267/0/1
Join Date: Aug 2011
Posts: 1,490
Received Thanks: 455
Quote:
Originally Posted by ThinkFree View Post
Oh, Jemand der versteht das es nichts mit Copyright zutun hat sonder mit der Neuen Welt Ordnung und kompletter Internet Zensur. Alles Teil der Neuen Welt Ordnung die 2030 abgeschlossen ist. Wenn Ihr wüsstet, was die nächsten Jahre auf Euch, Europa und die Welt zukommen wird, würdet Ihr nicht mehr so gechillt vor dem Lappy/Pc sitzen. Yellow West Proteste in Frankreich sind nur der geplante Anfang. 2019/2020 wird auch in Deutschland/rest Europas der Bürgerkrieg ausbrechen. Ich gehe lieber nicht weiter auf diese Thematik ein, glaubt eh Keiner. Artikel 13 hat rein gar nichts mit Copyright zutun letzen Endes.
Ich bin verwundert wie lange noch der Mensch sich das alles noch gefallen lässt, ich denke spätestens nach der Bankenkriese geht die Lutzi ab - kann aber auch höchstwahrscheinlich sein das die "Elite" versuchen wird RFID Chips zu globalisieren mit einem neuen Bankensystem vielleicht. Für eine andere / neue und bessere Menschheit muss ein Punkt gesetzt werden in der derzeitigen Geschichte und das wird der weltweite Krieg sein. Sich vorzubereiten st keine dumme Idee mehr.
wozard is offline  
Thanks
1 User
Old 02/15/2019, 13:23   #36
 
elite*gold: 206
Join Date: Oct 2009
Posts: 6,582
Received Thanks: 2,449
Quote:
Originally Posted by Toshio Riko View Post
Okay, sehr interessant, wie ich jetzt hier in der Verpflichtung bin, deine doch sehr waghalsige, schon an Verschwörung grenzende These, zu entkräften. So kannst du dich schön aus der Affäre ziehen, denn schließlich sei ich es ja, der "zwischen den Zeilen" lesen muss... bei einem YouTuber? Okay.

Und dir fällt nicht auf, wie sehr er es verharmlost und die Sachen kleinredet?
Selbst in den Beispielen, die du gebracht hast? "Könnten" hier, "könnte" da.
Das sind Sachen die nebenbei einfach mal erwähnt werden, damit
man den Leuten vorgaukeln kann, dass man neutral ist. Klappt ja auch wunderbar wie man sieht.
fenster3000 is offline  
Thanks
1 User
Old 02/15/2019, 13:42   #37

 
elite*gold: 455
Join Date: Jul 2012
Posts: 1,535
Received Thanks: 1,057
Quote:
Originally Posted by fenster3000 View Post
Und dir fällt nicht auf, wie sehr er es verharmlost und die Sachen kleinredet?
Selbst in den Beispielen, die du gebracht hast? "Könnten" hier, "könnte" da.
Das sind Sachen die nebenbei einfach mal erwähnt werden, damit
man den Leuten vorgaukeln kann, dass man neutral ist. Klappt ja auch wunderbar wie man sieht.
Ja, dadurch verharmlost man natürlich, weil man über ein noch nicht geltendes Gesetz über mögliche Konsequenzen redet und man da den Konjunktiv nutzt. Krass, wie kann er nur!

Der Rest ist natürlich wieder Müll. Kannst du mir jetzt vielleicht endlich... endlich mal nur ein einziges Argument geben, um deine These zu unterstützen? Das wäre echt super.
Toshio Riko is offline  
Old 02/15/2019, 14:25   #38
 
elite*gold: 206
Join Date: Oct 2009
Posts: 6,582
Received Thanks: 2,449
Quote:
Originally Posted by Toshio Riko View Post
Ja, dadurch verharmlost man natürlich, weil man über ein noch nicht geltendes Gesetz über mögliche Konsequenzen redet und man da den Konjunktiv nutzt. Krass, wie kann er nur!

Der Rest ist natürlich wieder Müll. Kannst du mir jetzt vielleicht endlich... endlich mal nur ein einziges Argument geben, um deine These zu unterstützen? Das wäre echt super.

- Deutschland und Frankreich haben sich "geeinigt". Wer sich mit der Materie auskennt weiß, dass Mutti hier wieder ihren eigene Kopf durchgesetzt hat und gewisse Leute übergangen hat. Aber hey. Muss man natürlich nicht erwähnen.

- "Experten" sagen, dass vieles vernünftig ist. Experten seines Arbeitgebers, Axel Springer und anderen Verlegern. Klar, die sind auch die, die profitieren. Zumindest denken sie es. Warten wir mal ab, wenn die Websites keine Klicks mehr bekommen. Spanien hat das ja schon durch.

- Kritik an Artikel 11 wird wieder ganz läppisch erwähnt, frei nach dem Motto "das kann man so nicht machen". Aber hauptsache erwähnen, dass Experten wieder sagen Google profitiert davon. Wo bleibt das Argument, dass die Portale ohne Google die Klicks erst gar nicht bekommen würden?

- Die Kritik am Uploadfilter läuft auch darauf hinaus, dass nur Oberflächlich auf das Ganze eingegangen wird. Aspekte, dass es überhaupt gar nicht möglich ist solche Filter auf alle Dinge anzuwenden werden wieder gekonnt ignoriert. Stichwort: Livestreams.

- Das Beispiel Zensur wird auch wieder nur belächelt. Erwähnt wird hier aber nicht, dass die Hoster dazu genötigt werden selber zu zensieren. Eben um zu verhindern, dass sie eine Strafe bekommen. Genau darauf wird das aber hinauslaufen. Das "Löschen lassen" durch Dritte ist da da sogar weniger das Problem. Gibt es jetzt ja auch schon. Siehe z.B. die aktuelle Thematik zu "The Verge". Das Kernproblem ist aber eben, dass die Plattformen selber dazu gezwungen werden.

- Dann erwähnt er noch das Beispiel, dass es ja Ausnahmeregelungen gibt.
Da wird er sogar richtig euphorisch. Aber hauptsache man muss die Realität hier wieder verdrängen und die Gegenargumente so belächeln, indem man Begriffe wie "das ist schwierig" verwendet. Dass diese Regelung wirklich nur auf einen minimalen Prozentsatz der Website zutrifft wird einfach gekonnt ignoriert. Dass diese Punkte einzig und allein dazu dienen, dass Deutschland von sich behaupten kann, dass sie bei der Verhandlung auch etwas (genau gesagt nichts) zugestanden bekommen hat, wird nicht erwähnt.

- Hauptsache gegen Ende kommen dann wieder genau die Worte der Pro-Artikel-13 Leute (wo man eindeutig merkt, dass er bzw. die Redaktion Pro Artikel 13 ist). Quasi die Standardargumente, dass Google "Urheberrechtsverletzungen" massiv zugelassen hat und entsprechend selber schuld ist, dass Artikel 13 kommt. Gegkonnt ignoriert wird aber (mal wieder), dass es eben technisch nicht möglich ist alles zu filtern. Dass Google selber da extrem viel für tut, dass solcher Content gelöscht wird, wird auch nicht erwähnt. Dass Content ID den Urhebern erlaubt ihren Content, der von anderen hochgeladen wurde, zu monetarisieren, wird auch nicht erwähnt.

- Über die Aussage, dass YouTube sterben wird, lacht er auch nur. Ist laut ihm ja Blödsinn. Nur blöd, dass Google es anders sieht. Aber hey, er muss das natürlich kleinreden, sodass die Fanboys da nicht noch drauf aufmerksam werden, dass Google das ernst meint.

Aber hey. Wahrscheinlich wirst du auch hier die Voreingenomenheit von dem Typen bzw. seinem Arbeitgeber nicht erkennen wollen.
Nun gut. Vielleicht schaffst du es ja irgendwann deine rosarote Brille abzunehmen.
fenster3000 is offline  
Thanks
2 Users
Old 02/15/2019, 16:07   #39

 
elite*gold: 455
Join Date: Jul 2012
Posts: 1,535
Received Thanks: 1,057
Quote:
Originally Posted by fenster3000 View Post
- Deutschland und Frankreich haben sich "geeinigt". Wer sich mit der Materie auskennt weiß, dass Mutti hier wieder ihren eigene Kopf durchgesetzt hat und gewisse Leute übergangen hat. Aber hey. Muss man natürlich nicht erwähnen.

- "Experten" sagen, dass vieles vernünftig ist. Experten seines Arbeitgebers, Axel Springer und anderen Verlegern. Klar, die sind auch die, die profitieren. Zumindest denken sie es. Warten wir mal ab, wenn die Websites keine Klicks mehr bekommen. Spanien hat das ja schon durch.

- Kritik an Artikel 11 wird wieder ganz läppisch erwähnt, frei nach dem Motto "das kann man so nicht machen". Aber hauptsache erwähnen, dass Experten wieder sagen Google profitiert davon. Wo bleibt das Argument, dass die Portale ohne Google die Klicks erst gar nicht bekommen würden?

- Die Kritik am Uploadfilter läuft auch darauf hinaus, dass nur Oberflächlich auf das Ganze eingegangen wird. Aspekte, dass es überhaupt gar nicht möglich ist solche Filter auf alle Dinge anzuwenden werden wieder gekonnt ignoriert. Stichwort: Livestreams.

- Das Beispiel Zensur wird auch wieder nur belächelt. Erwähnt wird hier aber nicht, dass die Hoster dazu genötigt werden selber zu zensieren. Eben um zu verhindern, dass sie eine Strafe bekommen. Genau darauf wird das aber hinauslaufen. Das "Löschen lassen" durch Dritte ist da da sogar weniger das Problem. Gibt es jetzt ja auch schon. Siehe z.B. die aktuelle Thematik zu "The Verge". Das Kernproblem ist aber eben, dass die Plattformen selber dazu gezwungen werden.

- Dann erwähnt er noch das Beispiel, dass es ja Ausnahmeregelungen gibt.
Da wird er sogar richtig euphorisch. Aber hauptsache man muss die Realität hier wieder verdrängen und die Gegenargumente so belächeln, indem man Begriffe wie "das ist schwierig" verwendet. Dass diese Regelung wirklich nur auf einen minimalen Prozentsatz der Website zutrifft wird einfach gekonnt ignoriert. Dass diese Punkte einzig und allein dazu dienen, dass Deutschland von sich behaupten kann, dass sie bei der Verhandlung auch etwas (genau gesagt nichts) zugestanden bekommen hat, wird nicht erwähnt.

- Hauptsache gegen Ende kommen dann wieder genau die Worte der Pro-Artikel-13 Leute (wo man eindeutig merkt, dass er bzw. die Redaktion Pro Artikel 13 ist). Quasi die Standardargumente, dass Google "Urheberrechtsverletzungen" massiv zugelassen hat und entsprechend selber schuld ist, dass Artikel 13 kommt. Gegkonnt ignoriert wird aber (mal wieder), dass es eben technisch nicht möglich ist alles zu filtern. Dass Google selber da extrem viel für tut, dass solcher Content gelöscht wird, wird auch nicht erwähnt. Dass Content ID den Urhebern erlaubt ihren Content, der von anderen hochgeladen wurde, zu monetarisieren, wird auch nicht erwähnt.

- Über die Aussage, dass YouTube sterben wird, lacht er auch nur. Ist laut ihm ja Blödsinn. Nur blöd, dass Google es anders sieht. Aber hey, er muss das natürlich kleinreden, sodass die Fanboys da nicht noch drauf aufmerksam werden, dass Google das ernst meint.

Aber hey. Wahrscheinlich wirst du auch hier die Voreingenomenheit von dem Typen bzw. seinem Arbeitgeber nicht erkennen wollen.
Nun gut. Vielleicht schaffst du es ja irgendwann deine rosarote Brille abzunehmen.
Gut, du erhoffst dir zu einem kleinen Info-Video über Artikel 13 etwas zu viel, kann das sein? Wie du ja selbst schon sagtest, tiefer in die Materie geht WBS, denn die sind Anwälte.

Aber du hast eindeutig eine Schwarz/Weiß-Brille auf und eindeutig zu viel Polemik inhaliert. Und NATÜRLICH ist Google gegen alles, was sie in irgendeiner Form einschränkt. Oder willst du mir jetzt sagen, dass die Datenkrake komplett unvoreingenommen ist in Bezug auf Urheberrecht und Datenschutz? Ja. Natürlich.

Und ja, YouTube wird nicht sterben. Darüber kann ich auch nur lachen. Das hat nämlich YouTube so in die Welt gesetzt um selbst Stimmung zu machen. Das ganze Thema ist pure polemische Stimmungsmache von beiden Seiten. Von jenen, die dafür sind und jenen, die strikt dagegen sind. Es gibt, wie bei dir, nur entweder Schwarz oder Weiß.

Und oh nein, er erwähnt auch, was die Pro-Artikel 13-Leute. Schande über ihn. Du, der keinen blassen Schimmer über Journalismus hat, regt sich darüber auf, dass jemand auch die Gegenseite erwähnt... dass er die Gegenseite erst ganz zum Schluss erwähnt, hat aber einen ganz besonderen Grund... aber das verrate ich dir nicht. Lernt man in der 10. Klasse.

Aber danke, dass du mir deine Sichtweise zu dem Video ENDLICH mal gegeben hast... warum er jetzt aber so tief im Arschloch der Merkel stecken soll, konntest du immer noch nicht beweisen... und wirst du auch nicht.

Sag mal, glaubst du auch an eine flache Erde?
Toshio Riko is offline  
Old 02/15/2019, 16:26   #40
 
elite*gold: 206
Join Date: Oct 2009
Posts: 6,582
Received Thanks: 2,449
Gibt ja in dem Fall nur Schwarz (Pro Artikel 13) und Weiß (gegen Artikel 13).
Dass er die Pro Seite am Ende raushängen lässt, hat den ganz banalen Grund, dass das hängen bleibt. Was vorher war hat der Zuschauer bis dahin schon vergessen, weil er das auch extra runterspielt.
Mit seriösem Journaliusmus hat das nichts zu tun.

Dass er im ********* von Merkel steckt habe ich auch nicht behauptet. Er hat halt die Lobbyisten hinter sich (zufällig sein Arbeitgeber, dem man nicht ans Bein pisst). Und wie gesagt sind das auch die, die Axel Votz die Worte in den Weg legen.
Mit Verschwörungstheorien hat das auch absolut nichts zu tun. Ist in anderen Branchen auch so, dass die Lobbyisten einen viel zu großen Einfluss auf die Politik haben (Automobilsektor).
fenster3000 is offline  
Old 02/15/2019, 16:51   #41
 
elite*gold: 450
The Black Market: 403/0/0
Join Date: Dec 2009
Posts: 5,193
Received Thanks: 849
Neben der DSVGO ein weiterer Rücksschritt, weil Rentner die Macht haben.
H U S T L E is offline  
Thanks
1 User
Old 02/15/2019, 21:55   #42
 
elite*gold: 524
The Black Market: 267/0/1
Join Date: Aug 2011
Posts: 1,490
Received Thanks: 455
Quote:
Originally Posted by H U S T L E View Post
Neben der DSVGO ein weiterer Rücksschritt, weil Rentner die Macht haben.
Ich finde Rentner und alte Menschen sollten von der Politik ausgeschlossen werden. wir brauchen ein baby als kanzler
wozard is offline  
Old 02/16/2019, 11:39   #43



 
elite*gold: 0
Join Date: Nov 2004
Posts: 2,076
Received Thanks: 265
Quote:
Originally Posted by ThinkFree View Post
Oh, Jemand der versteht das es nichts mit Copyright zutun hat sonder mit der Neuen Welt Ordnung und kompletter Internet Zensur. Alles Teil der Neuen Welt Ordnung die 2030 abgeschlossen ist. Wenn Ihr wüsstet, was die nächsten Jahre auf Euch, Europa und die Welt zukommen wird, würdet Ihr nicht mehr so gechillt vor dem Lappy/Pc sitzen. Yellow West Proteste in Frankreich sind nur der geplante Anfang. 2019/2020 wird auch in Deutschland/rest Europas der Bürgerkrieg ausbrechen. Ich gehe lieber nicht weiter auf diese Thematik ein, glaubt eh Keiner. Artikel 13 hat rein gar nichts mit Copyright zutun letzen Endes.
Ich liebe dich für diese Worte.

Mehr gibts nicht zu sagen.
FUKOS is offline  
Thanks
2 Users
Old 02/18/2019, 23:18   #44
 
elite*gold: 13
Join Date: Nov 2010
Posts: 119
Received Thanks: 19
also in den klassischen medien habe ich von den kürzlichen Demos nichts mitbekommen. Entweder waren die Demos nicht nennenswert oder es wird gekonnt ignoriert
xXBlackAndWhiteXx is offline  
Old 02/18/2019, 23:31   #45
 
elite*gold: 206
Join Date: Oct 2009
Posts: 6,582
Received Thanks: 2,449
Quote:
Originally Posted by xXBlackAndWhiteXx View Post
also in den klassischen medien habe ich von den kürzlichen Demos nichts mitbekommen. Entweder waren die Demos nicht nennenswert oder es wird gekonnt ignoriert
Da die klassischen Medien (Bertelsmann will es sogar noch schlimmer) Unterstützer von Artikel 13 sind, ist es nicht verwunderlich, dass sie sowas totschweigen.
Die wollen halt nicht, dass das so wie bei ACTA endet.
Von daher wird sowas selbstverständlich gekonnt klein gehalten, damit die Masse nicht darauf
aufmerksam wird.


fenster3000 is offline  
Reply

Tags
artikel13, uploadfilter


Similar Threads
Demokratie
10/05/2014 - Off Topic - 92 Replies
Was ist in euren Augen Demokratie? Genauer gesagt wie definiert ihr Demokratie?
Unsere Demokratie (Deutschland) - Diskussion
07/02/2013 - Off Topic - 30 Replies
Abend, ich erstelle hier mal ein Diskussionsthema zum Thema: "Unsere Demokratie". Ziel dieser Diskussion ist es (vorallem für mich), viele Meinungsbilder in Kontrast zu stellen. Meine Meinung ist es, dass die Theorie von einer parlamentarischen Demokratie in ihren Grundzügen die richtige Wahl für Deutschland ist, aber die Umsetzung und das Engagment des Volkes fehlt. In der Demokratie geht die Macht vom Volke aus. Doch die meisten nehmen diese Macht nicht ernst und fühlen sich dafür...
Weitere Webseiten zensiert: BREIN gewinnt, Demokratie verliert
05/15/2012 - User Submitted News - 3 Replies
Die niederländischen Internet-Provider UPC, KPN, Tele2 und T-Mobile Netherlands müssen den Zugang zur Torrent-Suchmaschine The Pirate Bay blockieren. Das hat das Gericht Rechtbank ‘s-Gravenhage angeordnet, nachdem Anfang dieses Jahres bereits an die Provider Ziggo und Xs4all zum Sperren gezwungen wurden. Den Beschluss in Den Haag erwirkt hat die niederländische Anti-Piraterie-Organisation Brein. Brein betont in einer Mitteilung, dass die vier Provider zusammen 90 Prozent des...



All times are GMT +2. The time now is 04:20.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

BTC: 3KeUpz52VCbhmLwuwydqxu6U1xsgbT8YT5
ETH: 0xc6ec801B7563A4376751F33b0573308aDa611E05

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy | Terms of Service | Abuse
Copyright ©2019 elitepvpers All Rights Reserved.