Register for your free account! | Forgot your password?

Go Back   elitepvpers > News & More > In Other News
You last visited: Today at 17:31

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!


USA: FBI erhält globale hacking Erlaubnis

Reply
 
Old   #1
Im Ruhestand






 
elite*gold: 0
The Black Market: 402/0/0
Join Date: Aug 2014
Posts: 30,117
Received Thanks: 2,961
USA: FBI erhält globale hacking Erlaubnis

Ein neues Gesetz wurde in den USA verabschiedet, dass den Ermittlern des FBI (Federal Bureau of Investigation) nun erlaubt global Computer von Verdächtigen zu untersuchen bzw. zu hacken. Demnach macht es eine Änderung im US-Recht möglich, Durchsuchungsbeschlüsse für beliebig viele Computer in aller Welt von jedem Amtsrichter in den USA einzuholen.


Der demokratische Senator Ron Wyden hatte im Vorfeld bereits mehrfach versucht, diese Änderungen noch zu verhindern. Allerdings scheiterte er schließlich am Widerstand der Republikaner, welche im Senat die deutliche Mehrheit haben. Kritiker befürchten, dass die neuen Regeln, besonders unter der Präsidentschaft von Donald Trump, die Rechte unschuldiger US-Bürger gefährden würden. Diese besagte Regel nennt sich Rule 41 und erlaubt den Ermittlern somit nicht nur die potenziellen Verdächtigen zu hacken, sondern auch deren Opfer, welche ihren Tätern beispielsweise durch ein Botnet zum Opfer fielen. Allerdings wissen die Besitzer in aller Regel gar nicht, dass ihre Geräte zu einem Botnet gehören. Hackt sich das FBI also in ihre Geräte, so lautet die Kritik an der neuen Rule 41, werden sie zum zweiten Mal Opfer und das diesmal durch einen Gesetzeshüter.

In einem Sammelschreiben von 50 Organisationen (darunter Google, PayPal und der VPN-Anbieter Hide My ***!) sprechen sich diese gegen die Änderungen aus und fordern den US-Kongress auf, sich die Auswirkungen vor Augen zu führen. Dies wäre ein strikter Eingriff in die Privatsphäre eines jeden US-Bürgers und darüber hinaus eines jeden Menschen, der ein solches Gerät besitzt. In diesem Sinne würde man Feuer mit Feuer bekämpfen oder in diesem Fall, Hacking mit Hacking.

Ob dies der richtige Weg ist, wird sich zeigen. Wie fühlt ihr euch bei dem Gedanken "ausspioniert" werden zu können? Teilt uns eure Meinung mit!
Attached Images
File Type: jpg fbirule.jpg (8.7 KB, 5 views)



wshbr is offline  
Thanks
3 Users
Old 12/02/2016, 15:35   #2



 
elite*gold: 36
Join Date: May 2013
Posts: 1,740
Received Thanks: 412
Es ist ja schon fast lächerlich.
Nach der Globan Überwächungs- und Spionagegeschichte jetzt das?
Dann noch Global?
Auch wenn es angeblich nur für Verdächtige sein soll. Glaube ich nicht wirklich daran das es auch genau dafür "nur" genutzt wird. Ich denke jetzt werden sich einige in den ***** beißen..


kek. is online now  
Old 12/02/2016, 17:02   #3
 
elite*gold: 269
Join Date: Feb 2009
Posts: 5,532
Received Thanks: 2,989
Wie kommt es, dass die USA einfach so eine global Hack-Erlaubnis austeilen kann?Gab es denn irgendwelche Abkommen mit der EU, Asien und etc?
Ist doch dann Rechtswidrig, wenn man sowas in Deutschland macht, oder nicht?
S7ZY is offline  
Old 12/02/2016, 17:07   #4

 
elite*gold: 132
Join Date: Dec 2015
Posts: 2,146
Received Thanks: 1,016
Am besten ist doch das immer gegen Russland und dem Asiatischen Raum geschossen wird das dort sooooooooooviele hacking attacken gegen den Westen laufen.
Aber durch den letztlichen Hack gegen einen NSA Server kam doch heraus das die NSA seit Jahren Unternehmen hackt und diese oft sogar dazu benutzt um von dort weitere hacking angriffe zu starten um die eigentliche herkunft der Attacken zu verschleiern (betroffen waren unter anderem Deutsche universitäten usw).

Die Macht der Westlichen Medien halt


FlyffServices is online now  
Old 12/02/2016, 18:21   #5



 
elite*gold: 0
The Black Market: 174/0/0
Join Date: Feb 2016
Posts: 886
Received Thanks: 123
Jetzt dürfen sie das tun, was sie seit langem schon machen.
Aozora is offline  
Old 12/02/2016, 20:24   #6
 
elite*gold: 269
Join Date: Feb 2009
Posts: 5,532
Received Thanks: 2,989
Quote:
Originally Posted by My_Ouzo View Post
Jetzt dürfen sie das tun, was sie seit langem schon machen.
kann mir das bitte einer erklären, was gibt der USA die Macht sowas GLOBALES selber entscheiden zu dürfen?
S7ZY is offline  
Old 12/02/2016, 20:44   #7
 
elite*gold: 5
Join Date: Feb 2014
Posts: 574
Received Thanks: 100
Was will man von den Ami´s anderes erwarten? Die haben schon immer gemacht was sie wollen. Denken sie regieren die Welt. Dreckspack
Asozial! is offline  
Old 12/02/2016, 21:33   #8
 
elite*gold: 70
Join Date: Jan 2015
Posts: 621
Received Thanks: 14
Quote:
Originally Posted by S7ZY View Post
kann mir das bitte einer erklären, was gibt der USA die Macht sowas GLOBALES selber entscheiden zu dürfen?

Frage ich mich auch....
BestKalistaEUW is offline  
Old 12/02/2016, 21:34   #9


 
elite*gold: 580
Join Date: Feb 2009
Posts: 363
Received Thanks: 84
Quellenangabe fehlt.
Sycrog is offline  
Old 12/02/2016, 21:40   #10

 
elite*gold: 0
Join Date: Mar 2015
Posts: 1,993
Received Thanks: 665
Na des sollen se mal in China probieren. Ich glaub das werden die nicht ganz so witzig finden.
Traumhändler is offline  
Old 12/02/2016, 21:53   #11



 
elite*gold: 30
The Black Market: 297/0/0
Join Date: Aug 2014
Posts: 7,407
Received Thanks: 1,907
Quote:
Originally Posted by Sycrog View Post
Quellenangabe fehlt.
Brauchen wir nicht, ist eine freie Angabe.

Topic; Finde ich gut, auch wenn sie es doch sowieso "underground" gemacht haben.
Castiel' is offline  
Old 12/03/2016, 00:18   #12
Im Ruhestand






 
elite*gold: 0
The Black Market: 402/0/0
Join Date: Aug 2014
Posts: 30,117
Received Thanks: 2,961
Quote:
Originally Posted by Sycrog View Post
Quellenangabe fehlt.
fortune, usatoday, ibtimes, zeit.
Wir brauchen keine Quellenangaben aber das hat dir Setrakian schon beantwortet

Quote:
Originally Posted by Setrakian View Post
Brauchen wir nicht, ist eine freie Angabe.

Topic; Finde ich gut, auch wenn sie es doch sowieso "underground" gemacht haben.
Wage ich nicht zu bezweifeln, nur haben sie jetzt eben die Erlaubnis dazu und müssen es eben nicht mehr im Untergrund machen. - Gab doch schon diverse Vorfälle. ^^
wshbr is offline  
Old 12/03/2016, 00:22   #13


 
elite*gold: 580
Join Date: Feb 2009
Posts: 363
Received Thanks: 84
Quote:
Originally Posted by wshbr View Post
fortune, usatoday, ibtimes, zeit.
Wir brauchen keine Quellenangaben aber das hat dir Setrakian schon beantwortet
Mir geht es nicht darum, was hier gebraucht wird, den Regeln nach, sondern ich hätte bei Artikeln immer gerne a) den Beweis und b) etwas zum genauer lesen / Nachlesen
Das macht Artikel, auch hier, direkt minimal professioneller.
Sycrog is offline  
Old 12/03/2016, 00:33   #14
Im Ruhestand






 
elite*gold: 0
The Black Market: 402/0/0
Join Date: Aug 2014
Posts: 30,117
Received Thanks: 2,961
Quote:
Originally Posted by Sycrog View Post
Mir geht es nicht darum, was hier gebraucht wird, den Regeln nach, sondern ich hätte bei Artikeln immer gerne a) den Beweis und b) etwas zum genauer lesen / Nachlesen
Das macht Artikel, auch hier, direkt minimal professioneller.
Jetzt hasst du sie ja. Sofern dich die Themen interessieren kannst du da sicher auch immer den Verfasser kontaktieren, der wird dir die Quellen sicher offen legen.
wshbr is offline  
Old 12/06/2016, 01:00   #15
 
elite*gold: 238
Join Date: Sep 2009
Posts: 2,322
Received Thanks: 1,155
Ich wüsste auch gerne wieso die USA Global im alleingang solche Sachen beschließen darf?!
Das ist wie damals als irgend wer in den USA gesagt hat, das den USA nun das gesamte Universum gehört.

Ich finde dann darf Deutschland jetzt auch beschließen das alle Besitztümer und Ideen von USA Bürgern jetzt uns gehören.

Und @wshbr
Ich finde schon das Quellen im Artikel genannt werden sollen, gerade im Radio oder in Anmoderationen hört man oft die Sätze:
...beruft sich dabei auf einen Bericht von...
...liegen ... vor
...berichtet die ... Zeitung

etc. Das sichert nicht nur den Autoren hier ab es gibt auch den Lesern eine bessere Chance den Weg einer Information zurück zu verfolgen.


€ Edit:
und da gehts auch schon los:
jeden Computer und jedes Smartphones der US-Bürger zu überwachen, auch im Ausland, wie Reuters meldet.

Mehr: https://de.sputniknews.com/panorama/...puter-buerger/


mrapc is offline  
Reply

Tags
fbi, rule 41, usa



« Previous Thread | Next Thread »

Similar Threads
Erlaubnis?
Ist es in Ordnung, wenn ich das Epvp Logo für diese Gruppe hier verwende? http://www.elitepvpers.com/forum/groups/2878-elitepvpers-fagroup.html ...
1 Replies - Main
Erlaubnis Steinabbau < Was is das Oo
Wie gesagt Titel :p Hier screen http://www.bilder-hochladen.net/files/crbi-1.jpg Frage Wtf is das xD MfG :D Edit, glaube habe falsche...
11 Replies - Metin2 PServer Guides & Strategies



All times are GMT +2. The time now is 17:31.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy | Abuse
Copyright ©2018 elitepvpers All Rights Reserved.