Register for your free account! | Forgot your password?

Go Back   elitepvpers > News & More > In Other News - DE
You last visited: Today at 06:40

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!

 

Tesla: Model 3 über 130.000 Mal vorbestellt

Reply
 
Old   #1
heart of gold



 
elite*gold: 31
Join Date: Dec 2010
Posts: 28,161
Received Thanks: 14,359
Tesla: Model 3 über 130.000 Mal vorbestellt

Seit der Gründung von Tesla Motors im Jahr 2003 verfolgt das US-amerikanische Unternehmen primär den Vorsatz, die globale Verbrennungswirtschaft in eine Solar-Elektrowirtschaft umzuwandeln oder den Wandel zumindest voranzutreiben. Mit Elektroautos wollen die Mannen rund um Elon Musk, seines Zeichens Vorsitzender und CEO, eine Alternative zu umweltschädlichen Fahrzeugen, welche mit wenigen, nicht nennenswerten Ausnahmen den Markt beherrschen, zu schaffen - für die breite Masse. Letztere Vision konnte in den vergangenen Jahren nicht umgesetzt werden, da erste Modelle aus Sicht des Preises lediglich den internationalen Oberschichten zumutbar waren. Dies soll sich nun ändern.




Am gestrigen Donnerstagabend stellten die Verantwortlichen das Tesla "Model 3" in Kalifornien vor. Im Gegensatz zu bisherigen Fahrzeugen wird der Wagen eine weitaus größere Bevölkerungsschicht ansprechen - Ab Ende 2017 werden die ersten Einheiten für etwa 35.000 US-Dollar auf die Straßen gelangen. Während der Präsentation erklärte Musk, das Auto biete Raum für fünf Personen. Ein Highlight stellt das Dach dar, welches vollständig aus Glas geliefert wird und so das räumliche Befinden positiv beeinflussen soll. Des Weiteren dürfen sich Käufer auf zwei Kofferräume, einer jeweils vorn und hinten, freuen. Musk bestätigte, dass jedes Modell des "Model 3" die notwendige Hardware für den Autopiloten besitze, wobei die letztendliche Aktivierung durch die passende Software nicht im Preis enthalten ist. Nähere Zahlen und Informationen dazu sind nicht bekannt. Im Rahmen der Vorstellung konnte man außerdem einige Befürchtungen hinsichtlich der Leistung abweisen; so wird bereits die einfachste Version des Fahrzeugs in weniger als sechs Sekunden auf 100 km/h gelangen.

Bereits vor der offiziellen Präsentation fand das Auto Anklang bei Fans und potentiellen Käufern. Nicht weniger als 115.000 Vorbestellungen wurden in den 24 Stunden vor dem erwarteten Auftritt verzeichnet (derzeit weit über 130.000). Interessante Zahlen gibt es auch im Bereich Akku - Fast 350 Kilometer soll ein aufgeladener Akku leisten. Des Weiteren verkündete man, etwa 500.000 Autos pro Jahr fertigstellen zu können. Weil besagte Einheiten natürlich mit Akkus ausgestattet werden, müsste Tesla Motors laut Aussagen Musks die weltweite Produktion von Lithium-Ionen-Akkus aufkaufen. Aus diesem Grund habe man eine neue Fabrik in Nevada errichtet, die mehr solcher Akkus erzeuge als die derzeitige Weltproduktion. Schaut euch die Präsentation im Video an:

Attached Images
File Type: jpg tesla-model-3-reservierungen-wert-4-6-milliarden.jpg (63.9 KB, 37 views)



Seekin is offline  
Thanks
9 Users
Old   #2
 
elite*gold: 0
Join Date: Nov 2010
Posts: 4,466
Received Thanks: 2,938
Ist irgendwas über die Leistung in kW/PS bekannt?
Ich finde nirgends etwas dazu.


Error-404 is offline  
Old   #3
 
elite*gold: 937
Join Date: Aug 2010
Posts: 1,864
Received Thanks: 84
schlecht sieht der Tesla ja nicht aus.
Mal schaun wie sich Elektroautos weiterentwickeln.
Ich persöhnlich werde nochn paar jährchen warten bis ich mir eins zulegen werde
Greenberry is offline  
Old   #4
 
elite*gold: 30
Join Date: Apr 2015
Posts: 122
Received Thanks: 20
Ich finde es gut, dass Elektroautos langsam an Gewicht gewinnen. Wir hätten schon vor Jahrzehnten die Umwelt mit Elektroautos entlasten können, hat sich aber offensichtlich nie so richtig durchgesetzt.


Time-Dilation is offline  
Old   #5

 
elite*gold: 155
The Black Market: 1057/0/0
Join Date: Jul 2012
Posts: 24,491
Received Thanks: 2,567
Das ganze nimmt langsam richtig an fahrt auf
Ich finde Elektro Autos einfach klasse!


Quote:
Originally Posted by Time-Dilation View Post
Ich finde es gut, dass Elektroautos langsam an Gewicht gewinnen. Wir hätten schon vor Jahrzehnten die Umwelt mit Elektroautos entlasten können, hat sich aber offensichtlich nie so richtig durchgesetzt.
Ja ich denke das liegt erstens daran, dass damals die Technik noch nicht so voran geschritten war und die Öl-Industrie wohl auch einen gewissen einfluss mit ihrer Lobby hat.

Aber mal was anderes:
Wenn in 20 Jahren jeder 2. in Deutschland ein Elektroauto fährt, dann kommen die Politiker doch sicher auf die Idee eine extra Stromsteuer für die Autos zu veranlassen?
Vom einem Liter Benzin geht 70% vom Erlös an den Staat.
Wie wird das denn mit dem Strom sein?
xcyancali is offline  
Old   #6
 
elite*gold: 10
Join Date: Dec 2013
Posts: 496
Received Thanks: 75
Quote:
Originally Posted by xcyancali View Post
Das ganze nimmt langsam richtig an fahrt auf
Ich finde Elektro Autos einfach klasse!




Ja ich denke das liegt erstens daran, dass damals die Technik noch nicht so voran geschritten war und die Öl-Industrie wohl auch einen gewissen einfluss mit ihrer Lobby hat.

Aber mal was anderes:
Wenn in 20 Jahren jeder 2. in Deutschland ein Elektroauto fährt, dann kommen die Politiker doch sicher auf die Idee eine extra Stromsteuer für die Autos zu veranlassen?
Vom einem Liter Benzin geht 70% vom Erlös an den Staat.
Wie wird das denn mit dem Strom sein?

Da kassiert der Staat doch schon mit. Um die 55% bekommt er vom Strompreis, der dann deutlich nach oben gehen dürfte, weil wir jetzt schon so viel davon verbrauchen, dass es extrem knapp ist. Vor allem die Lastspitzen in Großstädten wird interessant. Zur Zeit ist es so, dass man das technisch gerade so machen kann, wenn ab 8 Uhr alle Computer, Kaffemaschinen etc. angeworfen werden. Wenn sich die E-Autos wirklich so stark durchsetzen, dann beginnt diese Lastspitze bereits um 7:50 ca, wird um 8 Uhr noch höher sein und durch Schnellladesysteme deutlich länger anhalten. Ich bin gespannt wie das gehandhabt werden soll. Da ist unsere Technik bei weitem nicht genug oder es kommen horrende Kosten auf uns zu.

Ich bin gespannt, wann Google und Apple den Markt aufmischen. Dann ist es langsam soweit, dass die deutschen Premiumhersteller BMW, Audi und Co. einpacken können. Wobei man auch sagen muss, dass Tesla das Rad nicht neu erfunden hat. Es ist immernoch ein "Start-up". Die machen nur Verluste. Die hauen einfach mehr Akkus in die Autos und dadurch halten die Länger, aber sind auch teurer.
BMW und Audi können sich sowas nicht leisten auf Grund der Millionenschweren Gehälter und Aktionären, aber wenn Tesla Schwarze Zahlen einfährt könnte die deutsche Autoindustrie ganz schön unter die Räder kommen. Die Aktionäre fragen sich dann auch - wieso investiere ich da rein, wenn die maximal noch 50 Jahre solche Autos bauen können?

Und wenn Google/Apple mit auf den Markt kommen, dann wird es wirklich interessant. Man muss sich nur mal vor Augen halten, dass Apple über 200 MRD Dollar Bar besitzt. VW/BENZ/BMW zusammen kosten nur 180 MRD. Die haben so ein Kapital angehäuft, dass die jeden kaputt machen könnten. Keiner kauft bei denen? Alles klar, dann verkaufen wir jetzt 3 Jahre unsere Autos für 5.000€. Nirgends wird es billiger sein Auto zu fahren und jeder wird dort kaufen. Die anderen Hersteller werden Konkurs gehen. Apple wird zwar Millarden Verluste schreiben, aber das wird die nicht interessieren.

Ich bin gespannt wie das alles ausgehen mag.
Danney92 is offline  
Thanks
1 User
Old   #7
 
elite*gold: 0
Join Date: Jan 2010
Posts: 3,463
Received Thanks: 443
bin einfach begeistert von Tesla
xBaiLomx is offline  
Old   #8

 
elite*gold: 115
The Black Market: 109/0/0
Join Date: Nov 2013
Posts: 911
Received Thanks: 82
@Danney92
Hört sich plausibel, aber echt nicht gut an! Erstens wäre deutschlands Wirtschaft im A... (ca. 2 Mio. Jobs in DE + Ballungsgebiete enden wie das Ruhrgebiet: Ingolstadt, Stuttgart, Wolfsburg etc.). Außerdem läuft es mir echt kalt den Rücken runter, wenn ich daran denke, wie viel Macht Apple und Google hätten. Irgendwann werden die beiden Unternehmen mehr Macht als die meisten Staaten haben. Sieht man ja schon heute die Tendenzen. Steuern werden ja auch kaum mehr welche gezahlt.
TrustedCommerce is offline  
Old   #9



 
elite*gold: 1
Join Date: Dec 2010
Posts: 647
Received Thanks: 297
Hässlich.

Und dann noch Elektro Ouh maaan.
#.CC'™ is offline  
Old   #10
 
elite*gold: 0
Join Date: Nov 2010
Posts: 4,466
Received Thanks: 2,938
Quote:
Originally Posted by #.CC'™ View Post
Hässlich.

Und dann noch Elektro Ouh maaan.
Aussehen ist eine Geschmackssache, aber was ist an Elektro schlecht?
Error-404 is offline  
Thanks
1 User
Old   #11
Im Ruhestand







 
elite*gold: 20
The Black Market: 402/0/0
Join Date: Aug 2014
Posts: 29,648
Received Thanks: 2,887
Finde nen Tesla persönlich sehr ansprechend. Hab schon oft mit dem Gedanken gespielt mir selbst mal einen zu kaufen. Fand damals das Model S schon sehr geil und jetzt das Model 3 noch besser. Hab mich auch schon umfassend informiert und muss sagen das es in meiner Gegend gut Ladestationen vorhanden sind. Bin auf jeden Fall gespannt wie sich das ganze noch entwickelt.
wshbr is offline  
Thanks
1 User
Old   #12


 
elite*gold: 2173
The Black Market: 819/0/0
Join Date: Dec 2010
Posts: 8,256
Received Thanks: 432
elektro autos sind die zukunft weil öl nicht ewig da sein wird
KeKsDeLuXe is offline  
Thanks
2 Users
Old   #13
 
elite*gold: 1
Join Date: Dec 2014
Posts: 1,613
Received Thanks: 403
Quote:
Originally Posted by KeKsDeLuXe View Post
elektro autos sind die zukunft weil öl nicht ewig da sein wird
Nein noch ist genug Öl da sogar für die nächsten 100.000 Jahre

Das Problem liegt darin, wenn man heute nichts ändert, später gar nichts mehr möglich sein wird - Erde, Umwelt & co. gehen dabei drauf !
Eule² is offline  
Old   #14


 
elite*gold: 2426
The Black Market: 241/0/0
Join Date: Apr 2010
Posts: 8,048
Received Thanks: 1,619
Quote:
Originally Posted by xcyancali View Post
Das ganze nimmt langsam richtig an fahrt auf
Ich finde Elektro Autos einfach klasse!




Ja ich denke das liegt erstens daran, dass damals die Technik noch nicht so voran geschritten war und die Öl-Industrie wohl auch einen gewissen einfluss mit ihrer Lobby hat.

Aber mal was anderes:
Wenn in 20 Jahren jeder 2. in Deutschland ein Elektroauto fährt, dann kommen die Politiker doch sicher auf die Idee eine extra Stromsteuer für die Autos zu veranlassen?
Vom einem Liter Benzin geht 70% vom Erlös an den Staat.
Wie wird das denn mit dem Strom sein?
Bestimmt wirds dann Autostrom geben, oder besondere Aufladestellen (Tankstellen) wo man sein Auto viel schneller aufladen kann xd
egal11 is offline  
Old   #15
 
elite*gold: 0
Join Date: Feb 2013
Posts: 1,310
Received Thanks: 265
Quote:
Originally Posted by mk.1a View Post
Nein noch ist genug Öl da sogar für die nächsten 100.000 Jahre [...]
Wo soll das ganze Öl den herkommen? Laut Jahresbericht von BP liegt die förderbare Menge an Erdöl bei ca. 1,7 Billionen Barrel, falls ich es noch richtig in Erinnerung habe : 1 Barrel = ~160Liter

Also wo soll das ganze Erdöl denn sein? Falls du 100 Jahre meinst, dann kann das bestimmt sein ^^


Twist' is offline  
Reply

Tags
eauto, m3, tesla



« Previous Thread | Next Thread »

Similar Threads
[Buying] Looking for NA Account with M20B Tesla
Can pay in paypal or trade acc.
1 Replies - CrossFire Trading
Gunz2 The second duel [Tesla shop]
Can you please give a link to hack Tesla is very necessary:handsdown:
0 Replies - GunZ
Model viewer und model dateien finden und in cinema 4d importieren
Hallo Ich würde gerne mir die Aion Models fuer ein anderes Game nehmen und diese in cinema 4d importieren. Bisher habe ich die .pak datei...
1 Replies - Aion Main - Discussions / Questions



All times are GMT +1. The time now is 06:40.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy | Abuse
Copyright ©2017 elitepvpers All Rights Reserved.