Register for your free account! | Forgot your password?

Go Back   elitepvpers > Off-Topics > Off Topic
You last visited: Today at 15:03

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!

 

China - Verschwörungstheorie zur Prävention von Revolutionen?

Reply
 
Old   #16

 
elite*gold: 60
Join Date: Sep 2010
Posts: 6,241
Received Thanks: 2,542
Könnte mir das schon vorstellen. Aber ich glaube eher das China da nicht so "subtile" Mittel einsetzen würde um die Demonstranten am demonstrieren zu hindern.



[uLow]TheCraftingMan is offline  
Old   #17


 
elite*gold: 121
Join Date: Oct 2009
Posts: 7,832
Received Thanks: 8,536
Denke auch nicht, dass es Absicht ist. Wenn die es verhindern wollen geht das auch mit Tränengas und Wasserwerfern.


Al Kappaccino is offline  
Old   #18
 
elite*gold: 550
Join Date: Apr 2010
Posts: 1,018
Received Thanks: 370
War doch die letzten Jahre auch so mit dem Smog, mal stärker mal weniger.
xKrishna is offline  
Old   #19

 
elite*gold: 300
Join Date: May 2010
Posts: 1,915
Received Thanks: 1,887
Dein ernst? Kiffst du zu viel?
Bevor ich auf die eigentlichen Ursachen eingehe, hier deine Verschwörungstheorie:
Es passierte in HongKong, es ist schon ne Weile her, HongKong hatte schon immer Smog, Smog ist nicht immer zu sehen, es wird nicht umsonst Feinstaub genannt, Feinstaub PM2.5 gemischt mit PM10 Staub, normalen Staub, anderen Abgasen und Luftfeuchtigkeit = Smog den du dort siehst.
Der Himmel kann Blau sein, ändert nichts daran das der PM2.5 Wert um 300% überschritten wird.
Außerdem hatte Hongkong die Woche Tagsüber einen PM2.5 Wert von 50-75, was gut bis durchschnittlich ist. Der extreme Smog in China fängt diese Jahreszeit an und ist fast exklusiv in der nördlichen und östlichen Region vertreten weil man anfängt zu heizen und der Strom Verbrauch steigt, es kommen zwar noch Luftdruck, Temperatur und andere bedeutende Werte hinzu, aber du weißt ja schon alles, daher muss ich dir das nicht erklären.

Der Smog in China ist nichts neues, diesen gab es schon oft und nochmal um ein paar Stufen schlimmer schon in England, den USA und Japan wegen der Industrie.
Wir sollten uns aber vom Bild Niveau wieder auf die Oberfläche begeben und schauen warum das denn so ist?

In China haben die großen Energiekonzerne zu viel Macht über die Regierung und haben damit effektive Regulierungen und Gesetze unterdrückt. Dadurch regulieren die sich selber, also gar nicht. Selbst die staatlichen Medien haben angst darüber zu berichten, diese haben es zwar schon oft getan, aber es verschwindet ganz schnell wieder von der Oberfläche.

In 2013 haben diese Energiekonzerne über 90% des Strombedarfs mit Kohle generiert, teilweise sogar ungewaschene Kohle, die den meisten Smog verursacht. Die Regierung hat daraufhin ein neues Gesetz für den Umweltschutz entworfen, welches aber durch die Lobby Arbeit der Industrie in den Grund und Boden gestampft wurde. Man hatte am Ende zwar ein gutes Gesetz, aber durch die Lobby wurde keiner Behörde die Befugnis zugeteilt dieses zu vollstrecken. Selbst die Umweltschutzbehörde sagte danach so etwas wie "wir haben Angst die Industrie zu beißen, denn die könnten sehen das wir keine Zähne haben".

In jeder China Diskussion wird von der bösen Regierung gesprochen, welche alles entscheidet, aber das tut sie nicht, eine mächtige Industrie Lobby spielt mit denen auf die Kosten der Einwohner. Gute 99% der Chinesen kümmert der Smog bis auf ein paar Tage im Jahr eh nicht, Smog Warnungen im Fernsehen, Schutzmasken werden verteilt, Arbeitgeber müssen deren Angestellte darüber aufklären etc. aber alles bringt nichts, es wird ignoriert oder sogar darüber gewitzelt. Kaum einer möchte sich schützen oder was dagegen unternehmen. Weil die sich nicht bedroht fühlen, vor allem aber nicht verpflichtet, weil die seit Jahren durch das System bevormundet werden. Genauso wie damals in Europa, den USA und Japan, anderer Name, selbiges Spiel.

Woher kommt der Smog denn?
- Strom Sektor, große Wirtschaft benötigt viel Strom und das zuverlässig, durch Kohle...
- Transportfahrzeuge ohne Rußpartikelfilter mit gefälschten Zulassungen, dadurch sparen die Unternehmen sich ca 4000$ beim Herstellen der Trucks
- billiges Diesel - nicht zugelassene Tankstellen verkaufen dann ungefiltertes Diesel für diese Fahrzeuge
- Baustellen die das Baumaterial nicht abdecken, dadurch kommt sehr viel Staub in die Luft
- Tankstellen ohne Gasrückführung oder auch Dampfrückgewinnung
- Restaurants/Hotels ohne Filteranlagen
- Strassen Grills (diese kleinen Stände die es wirklich überall gibt...)
- Staub auf den Strasse in der nähe von Baustellen
- Autos, zu viele Autos...

Für all diese bis auf den Strom Sektor gibt es Regulierungen und Gesetze, aber in einem riesen Land ist das oft schwer durch zu setzen. Bei Restaurants und Baustellen reicht es eigentlich aus die Behörden darauf hinzuweisen, dann gehen die dort hin und es wird geregelt.
Es gibt aber auch komische Gesetze, wie zbs. den, der es der Polizei untersagt einen Lastwagen still zu legen, falls er ein teil der lokalen Versorgungskette ist, zbs. wenn er von den Bauern außerhalb der Stadt, frische Lebensmittel in die Stadt liefert, dann können die dessen Fahrzeug nicht beschlagnahmen. 3 mal darfste raten welche Fahrzeuge diese Leute sich dann kaufen, natürlich die billigen.

Es ist aber wirklich an der Zeit das China was unternimmt, nur bringt es nichts wenn man nur mit dem Finger auf die Zeigt und dabei die größten Verursacher aus den Augen lässt, selbst wenn es an der damalig nicht weit entwickelten Industrie lag. Die Welt änderte sich, die Industrie wurde ausgelagert, alles was unsere Länder produzierten, produziert nun China und damit auch den Smog.

Falls du was dagegen unternehmen möchtest, musst du einfach aufhören alles zu kaufen wo nur ansatzweise was mit Made in China zu tun hat, wirst du aber nicht machen, dafür bist du zu faul, denn es ist einfacher das Maul auf zu machen als was zu unternehmen.
Die dummen unter uns sagen dann Dinge wie "wenn die aber endlich anständiges Zeug bauen würden, was länger hält, dann wäre dem nicht so!", dabei ist die geplante Obsoleszenz ein Ding aus dem Westen, welches die größeren Hersteller machten um auf lange Sicht mehr Zeug zu verkaufen, weil du lieber jedes Jahr einen 50€ Drucker kaufst wie alle 5 Jahre einen für 250€. Die Verbraucher sind daran Schuld und schieben die Schuld nun auf ein ganzes Land, wie praktisch.


Ipalot is offline  
Thanks
3 Users
Old   #20
 
elite*gold: 0
Join Date: Aug 2011
Posts: 950
Received Thanks: 225
Quote:
Originally Posted by Ipalot View Post
Dein ernst? Kiffst du zu viel?
Bevor ich auf die eigentlichen Ursachen eingehe, hier deine Verschwörungstheorie:
Es passierte in HongKong, es ist schon ne Weile her, HongKong hatte schon immer Smog, Smog ist nicht immer zu sehen, es wird nicht umsonst Feinstaub genannt, Feinstaub PM2.5 gemischt mit PM10 Staub, normalen Staub, anderen Abgasen und Luftfeuchtigkeit = Smog den du dort siehst.
Der Himmel kann Blau sein, ändert nichts daran das der PM2.5 Wert um 300% überschritten wird.
Außerdem hatte Hongkong die Woche Tagsüber einen PM2.5 Wert von 50-75, was gut bis durchschnittlich ist. Der extreme Smog in China fängt diese Jahreszeit an und ist fast exklusiv in der nördlichen und östlichen Region vertreten weil man anfängt zu heizen und der Strom Verbrauch steigt, es kommen zwar noch Luftdruck, Temperatur und andere bedeutende Werte hinzu, aber du weißt ja schon alles, daher muss ich dir das nicht erklären.

Der Smog in China ist nichts neues, diesen gab es schon oft und nochmal um ein paar Stufen schlimmer schon in England, den USA und Japan wegen der Industrie.
Wir sollten uns aber vom Bild Niveau wieder auf die Oberfläche begeben und schauen warum das denn so ist?

In China haben die großen Energiekonzerne zu viel Macht über die Regierung und haben damit effektive Regulierungen und Gesetze unterdrückt. Dadurch regulieren die sich selber, also gar nicht. Selbst die staatlichen Medien haben angst darüber zu berichten, diese haben es zwar schon oft getan, aber es verschwindet ganz schnell wieder von der Oberfläche.

In 2013 haben diese Energiekonzerne über 90% des Strombedarfs mit Kohle generiert, teilweise sogar ungewaschene Kohle, die den meisten Smog verursacht. Die Regierung hat daraufhin ein neues Gesetz für den Umweltschutz entworfen, welches aber durch die Lobby Arbeit der Industrie in den Grund und Boden gestampft wurde. Man hatte am Ende zwar ein gutes Gesetz, aber durch die Lobby wurde keiner Behörde die Befugnis zugeteilt dieses zu vollstrecken. Selbst die Umweltschutzbehörde sagte danach so etwas wie "wir haben Angst die Industrie zu beißen, denn die könnten sehen das wir keine Zähne haben".

In jeder China Diskussion wird von der bösen Regierung gesprochen, welche alles entscheidet, aber das tut sie nicht, eine mächtige Industrie Lobby spielt mit denen auf die Kosten der Einwohner. Gute 99% der Chinesen kümmert der Smog bis auf ein paar Tage im Jahr eh nicht, Smog Warnungen im Fernsehen, Schutzmasken werden verteilt, Arbeitgeber müssen deren Angestellte darüber aufklären etc. aber alles bringt nichts, es wird ignoriert oder sogar darüber gewitzelt. Kaum einer möchte sich schützen oder was dagegen unternehmen. Weil die sich nicht bedroht fühlen, vor allem aber nicht verpflichtet, weil die seit Jahren durch das System bevormundet werden. Genauso wie damals in Europa, den USA und Japan, anderer Name, selbiges Spiel.

Woher kommt der Smog denn?
- Strom Sektor, große Wirtschaft benötigt viel Strom und das zuverlässig, durch Kohle...
- Transportfahrzeuge ohne Rußpartikelfilter mit gefälschten Zulassungen, dadurch sparen die Unternehmen sich ca 4000$ beim Herstellen der Trucks
- billiges Diesel - nicht zugelassene Tankstellen verkaufen dann ungefiltertes Diesel für diese Fahrzeuge
- Baustellen die das Baumaterial nicht abdecken, dadurch kommt sehr viel Staub in die Luft
- Tankstellen ohne Gasrückführung oder auch Dampfrückgewinnung
- Restaurants/Hotels ohne Filteranlagen
- Strassen Grills (diese kleinen Stände die es wirklich überall gibt...)
- Staub auf den Strasse in der nähe von Baustellen
- Autos, zu viele Autos...

Für all diese bis auf den Strom Sektor gibt es Regulierungen und Gesetze, aber in einem riesen Land ist das oft schwer durch zu setzen. Bei Restaurants und Baustellen reicht es eigentlich aus die Behörden darauf hinzuweisen, dann gehen die dort hin und es wird geregelt.
Es gibt aber auch komische Gesetze, wie zbs. den, der es der Polizei untersagt einen Lastwagen still zu legen, falls er ein teil der lokalen Versorgungskette ist, zbs. wenn er von den Bauern außerhalb der Stadt, frische Lebensmittel in die Stadt liefert, dann können die dessen Fahrzeug nicht beschlagnahmen. 3 mal darfste raten welche Fahrzeuge diese Leute sich dann kaufen, natürlich die billigen.

Es ist aber wirklich an der Zeit das China was unternimmt, nur bringt es nichts wenn man nur mit dem Finger auf die Zeigt und dabei die größten Verursacher aus den Augen lässt, selbst wenn es an der damalig nicht weit entwickelten Industrie lag. Die Welt änderte sich, die Industrie wurde ausgelagert, alles was unsere Länder produzierten, produziert nun China und damit auch den Smog.

Falls du was dagegen unternehmen möchtest, musst du einfach aufhören alles zu kaufen wo nur ansatzweise was mit Made in China zu tun hat, wirst du aber nicht machen, dafür bist du zu faul, denn es ist einfacher das Maul auf zu machen als was zu unternehmen.
Die dummen unter uns sagen dann Dinge wie "wenn die aber endlich anständiges Zeug bauen würden, was länger hält, dann wäre dem nicht so!", dabei ist die geplante Obsoleszenz ein Ding aus dem Westen, welches die größeren Hersteller machten um auf lange Sicht mehr Zeug zu verkaufen, weil du lieber jedes Jahr einen 50€ Drucker kaufst wie alle 5 Jahre einen für 250€. Die Verbraucher sind daran Schuld und schieben die Schuld nun auf ein ganzes Land, wie praktisch.
Gäb es diese Obsoleszenz nicht hätten viele Leute auf einmal ziemlich viel Freizeit.
elegant13 is offline  
Old   #21

 
elite*gold: 300
Join Date: May 2010
Posts: 1,915
Received Thanks: 1,887
Quote:
Originally Posted by elegant13 View Post
Gäb es diese Obsoleszenz nicht hätten viele Leute auf einmal ziemlich viel Freizeit.
Ich weiß worauf du hinaus willst und es könnte durchaus Massenarbeitslosigkeit in der Welt bedeuten wenn so viele Menschen die Wirtschaftskraft verlieren würden.
Aber das können wir so gar nicht beurteilen, denn man wäre in der Not neue Dinge zu entwickeln und dadurch würden Arbeitsplätze in höheren technologischen Bereichen bereitgestellt werden, oder die Welt würde unter gehen, eins von beiden.

Man könnte sogar so weit gehen und sagen das die geplante Obsoleszenz die Weiterentwicklung und Forschung unterdrückt, denn die Unternehmen investieren mehr in die Obsoleszenz, als in die Forschung. Ist jetzt völlig aus der Luft gegriffen und stimmt wahrscheinlich gar nicht, hoffentlich, oh Gott bitte.
Ipalot is offline  
Old   #22
 
elite*gold: 2651
Join Date: Dec 2013
Posts: 235
Received Thanks: 98
Chinesen denken langzeitig.
Auf Dauer ist Smog gesundheitsschaedlich und erhoeht die Krankenkassenkosten der Regierung.
China ist bereits in einer Rezession.
Rezessionen sind schlecht fuer die Stabilitaet.

Daher finde ich die Smog Theorie doch sehr unglaubwuerdig.
crazedroo is offline  
Old   #23
 
elite*gold: 112
Join Date: Jun 2013
Posts: 3,998
Received Thanks: 2,036
Quote:
Originally Posted by Ipalot View Post
.
Wow, wie kann man auf eine so blöde sarkastische Theorie mit so einem Schreibanfall reagieren? Also ich lese mir das nicht alles durch.
Tetsu is offline  
Old   #24

 
elite*gold: 300
Join Date: May 2010
Posts: 1,915
Received Thanks: 1,887
Quote:
Originally Posted by Tetsu View Post
Wow, wie kann man auf eine so blöde sarkastische Theorie mit so einem Schreibanfall reagieren? Also ich lese mir das nicht alles durch.
Du hast eine Frage gestellt, ob es nun Dummheit oder Sarkasmus war sei dahin gestellt, ich habe sie dir lediglich beantwortet.

Schreibanfall muss ich mir merken, danke.


Ipalot is offline  
Thanks
1 User
Reply



« Previous Thread | Next Thread »

Similar Threads
Der 9/11 Verschwörungstheorie-Thread
Also ich glaub ja, es war alles von Amerika geplant. Was denkt ihr so?
27 Replies - Off Topic
Die elitepvpers-Verschwörungstheorie
Was meint ihr ? Gibt es so eine Untergrundorganisation von "Scammern" die sich hier heimlich unter uns Bewegen oder warum gibt es "epvp" wirklich...
14 Replies - Off Topic
Verschwörungstheorie Metin2
Irgendwie kam mir das in den sinn aber ich weiss nicht wie, aber ich glaube das GF vill auch Yang verkauft auf so seiten wie Ebay. Da habe ich die...
20 Replies - Metin2 Main - Discussions / Questions
Verschwörungstheorie O.o
xD eben im inet gefunden: metler sind nazis da = 666 = 6+6+6 = 18 = im alphabet steht 1 für A und 8 für H (der Reihenfolge nach) -> AH -> Adolf...
15 Replies - Off Topic



All times are GMT +2. The time now is 15:03.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy | Abuse
Copyright ©2017 elitepvpers All Rights Reserved.