Register for your free account! | Forgot your password?

Go Back   elitepvpers > Metin2 > Metin2 PServer - Discussions / Questions
You last visited: Today at 09:17

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!


Was ist der unterschied zwischen einem Root und einem Home Root?

Reply
 
Old   #1
 
elite*gold: 0
Join Date: Oct 2013
Posts: 5
Received Thanks: 0
Was ist der unterschied zwischen einem Root und einem Home Root?

Hallo,
meine Frage steht eigentlich schon im Titel
Jedoch möchte ich keine Antworten bekommen wie Root Server werden von einem Unternehmen gehosted und Home Root Server betreibst du zu Hause, sondern möchte ich wissen was einen Home Root Server von einem Root unterscheidet.

Zum teil auch weil ich verstehen möchte warum man zum Verbinden zu einem Home Root Server die Surakopf.exe benötigt und bei einem Root Server nicht.

Da Root Server ja auch nichts anderes sind als Computer die 24 Std. laufen.

Hoffe ihr könnt mir meine Frage beantworten

Mfg. KillToAll



KillToAll is offline  
Old 01/04/2015, 03:35   #2
 
elite*gold: 0
Join Date: Dec 2008
Posts: 2,810
Received Thanks: 1,510
Im Grunde gibts keinen Unterschied.

Quote:
Zum teil auch weil ich verstehen möchte warum man zum Verbinden zu einem Home Root Server die Surakopf.exe benötigt und bei einem Root Server nicht.
Stimmt nicht


.Colossus. is offline  
Old 01/04/2015, 03:42   #3
 
elite*gold: 0
Join Date: Oct 2013
Posts: 5
Received Thanks: 0
Aber es muss ja einen Unterschied geben, wenn ich die Surakopf.exe nicht benutze bekomme ich nach der Charakterwahl einen Kick. Bei einem Root Server ist dies nicht der Fall.
KillToAll is offline  
Old 01/04/2015, 03:44   #4
 
elite*gold: 0
Join Date: Dec 2014
Posts: 99
Received Thanks: 4
Soviel ich weiß gibt es garkeinen Unterschied

LG


Randooom is offline  
Old 01/04/2015, 03:48   #5
 
elite*gold: 0
Join Date: Oct 2013
Posts: 5
Received Thanks: 0
Aber dann müsste man doch auch ohne Probleme z.B zu einem DynDns Server verbinden können ohne die Surakopf.exe zu benutzen.
Habe das Internet danach schon durchsucht doch nichts hilfreiches gefunden...
Jedesmal bekommt man nach der Char. Auswahl einen Kick und ist wieder im Login Screen.
KillToAll is offline  
Old 01/04/2015, 05:59   #6

 
elite*gold: 250
Join Date: Dec 2012
Posts: 596
Received Thanks: 193
Bei einem HomeRoot/DynDNS braucht man DEFINITIV keine Surakopf.exe. Wenn du es niht gebacken bekommst aknnst mich adden ich helfe dir
.Aecho. is offline  
Old 01/04/2015, 16:25   #7
 
elite*gold: 0
Join Date: Oct 2013
Posts: 5
Received Thanks: 0
Ok habe dich mal auf Skype hinzugefügt hoffe du kannst mir weiterhelfen
KillToAll is offline  
Old 01/04/2015, 16:30   #8
 
elite*gold: 177
Join Date: Jan 2010
Posts: 5,948
Received Thanks: 1,127
Du vergleichst da Äpfel mit Birnen...

Wenn du in der Lage wärst Google zu nutzen wärst du sicher auch allein drauf gekommen

Quote:
Das Root-Konto oder Superuser-Konto ist das Benutzerkonto, das bei der Installation eines Betriebssystems angelegt werden muss und mit weitreichendsten Zugriffsrechten ausgestattet ist.

Dieses Konto ist nicht für die alltägliche Verwendung des Systems gedacht, sondern nur für besondere Verwaltungsaufgaben, weil es mit umfassenden Risiken verbunden ist
Ein Homeserver ist nix anderes als ein Server der Zuhause steht. Daher "Home"Server. Da der Ottonormaluser i.d. Regel nicht sonderlich viele Ressourcen braucht sind diese meist nicht die stärksten.
mastermo is offline  
Old 01/04/2015, 16:36   #9
 
elite*gold: 0
Join Date: Oct 2013
Posts: 5
Received Thanks: 0
Hauptsächlich ging es nicht um die Benutzerkonten oder Systemadministratoren
Es ging darum, dass ich nicht ganz verstehe warum man nur über eine Zusatz .exe auf den Metin 2 Server verbinden kann. Aber einige hier meinen ja das es auch ohne ginge.
KillToAll is offline  
Old 01/04/2015, 16:39   #10
 
elite*gold: 177
Join Date: Jan 2010
Posts: 5,948
Received Thanks: 1,127
Dann solltest du deine Frage etwas konkretisieren.
mastermo is offline  
Old 01/04/2015, 17:06   #11
 
elite*gold: 1000
Join Date: Mar 2009
Posts: 1,405
Received Thanks: 1,005
Ganz einfach:
Root:
Externer Server, welcher in einem Rechenzentrum steht. Hierbei werden idr. virtuelle-/cloud-Server verwendet um das OS (meist) auf KVM Basis zu hosten. Hierbei wird die Hardware idr. vom Provider/Host gestellt, ebenso wie Firewalls und sind für Technische Ausfälle verantwortlich.
Man bezahlt monatlich/quartalsweise/jährlich, und kann bei diversen zwilichtigen Anbietern "anonym" Server mieten oder bei vertrauenswürdigen Providern (OVH/Hetzner/...) wobei hier die direkte "Anonymität" jedoch nicht gewährleistet ist.

Home-Root/DynDNS:
PC/Server/Virtuelle Maschine (KVM) welcher bei dir zu Hause steht, ergo: Man ist selbst für Firewalls/Hardware/Internetanbindung/Angriffe etc verantwortlich und zurückverfolgbar, da die IP des Services direkt an eine private Person (dich/deine Eltern) addressiert wird.
Meist sind diese Art von Servern/Diensten anfällig gegen DDos Angriffe (im besten Falle: 100k Anbindung & keine wirkliche Firewall vom Provider machen einem Angreifer die Sache ziemlich einfach)
#Edit: Strom Kosten nicht zu vergessen, da der Rechner des Services 24/7 online sein sollte/muss

Ob man nun als OS jedoch Windoof, Linux, BSD, ... installiert kommt nur auf den Verwendungszweck an.
###############################################

Meines Erachtens sind DynDNS Dienste fahrlässig und ... "dumm"!
Für private Zwecke ganz "witzig" jedoch nicht für den öffentlichen Gebrauch!
Coniesan is offline  
Old 01/04/2015, 18:29   #12

 
elite*gold: 0
Join Date: Mar 2010
Posts: 1,086
Received Thanks: 551
es gibt absolut keinen unterschied zwischen einen Homeroot und einem normalen Root.

homeroot = steht bei dir
root = in nem rechenzentrum, spezalisiert für sowas

Also genau die Antwort die du auch kennst und auch andere geben.

nen homeroot lohnt sich gar nicht Ist 10x teurer, nervt total, fällt schnell ma aus weil du pc hardware als server hardware einsetzt, kein Support (Preislich dazu server Hardware die du brauchst und eine statische IP-Adresse und min. 100 Mbit Anbindung - nicht Kupfer).

Warum es was mit der Surakopf exe zu tun hat? - Weils was mit Routing und Netzwerk zu tun hat und der normale Client da paar Macken hat. Ich habe leider null Ahnung von den .exen, aber denke mal mit etwas Erfahrung wird die Surakopf exe sofort überflüssig.


RedKing2 is offline  
Reply

Tags
root und homeroot, unterschied zwischen



« Autopots und Tränke nach Teleporten aus | Brauche Hilfe bei 4 Inventarseiten »

Similar Threads
Was ist der Unterschied zwischen einem Engel und einem Erzengel?
01/06/2013 - Off Topic - 29 Replies
Frage steht im Titel
[S]Home Root Server/Benutzerkonto auf einem PC [B] Monatliche Zahlung
11/30/2012 - Trading - 14 Replies
Hallo, ich suche einen Home Root, Es kann von mir aus auch euer normaler PC sein, den ihr selbst nutzt, ich brauche nur ein eigenes Benutzerkonto. Was nur wichtig ist: DER PC MUSS 24 STUNDEN AM TAG LAUFEN!!!(Ist natürlich ok wenn er mal ne zeit lang aus bleiben muss oder so, aber dann bitte davor bescheid sagen.) Auf dem PC wird nix illegales gemacht, es muss nur immer eine Anwendung laufen, diese zieht nicht so viel Arbeitsspeicher. Ich will kein vserver oder root, es muss ein pc mit...
Unterschied zwischen Root und Dedicated Server
09/01/2011 - Main - 13 Replies
Also... Überschrift sagt ja alles ;) Würde gerne mal den Unterschied zwischen einem Root server und nem Dedicated Server wissen. Kann man bei Dedicated Server auch über Remote Desktop zugreifen? Und reicht der für Metin2 Pserver? x) Naja ;) Danke schonmal für hilfreiche posts...



All times are GMT +1. The time now is 09:17.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy | Abuse
Copyright ©2018 elitepvpers All Rights Reserved.