Register for your free account! | Forgot your password?

You last visited: Today at 19:17

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!

 

Neuigkeit über Caitlyn

Reply
 
Old   #61
 
elite*gold: 124
Join Date: Aug 2009
Posts: 6,075
Received Thanks: 2,703
BEOBACHTUNG

In einer Kaskade aus Surren und Klicken betritt Caitlyn die Große Halle, wobei die Linsen, die von ihrem Hut hinabreichen, sich ausrichten, sodass sie den Raum bis ins kleinste Detail erkunden kann. Über ihre Schulter hängt ein langes Gewehr, dessen Gewicht sie mit einer solchen Leichtigkeit trägt, dass man bezweifeln möchte, dass sie es jemals ablegt. Die geschäftige Aktivität ihrer Ausrüstung buhlt gleich der Freizügigkeit ihrer Erscheinung um Aufmerksamkeit.

Mit dem Auge einer Ermittlerin lässt sie ihren Blick durch den Raum schweifen und achtet dabei darauf, wie alle Objekte darin angeordnet sind. Sie untersucht die Marmortür zum Zimmer der Betrachtung mit grimmiger Entschlossenheit. Beruhigt durch das Wissen, sie könne dort später, wenn nötig, einen Tatort untersuchen, stößt sie die Türen auf und geht hinein.

BETRACHTUNG

Wie der Tau nach einer langen Observation lag das Gewicht der Dunkelheit auf ihrer Haut, kalt und ernüchternd. Gleichsam als Antwort auf diesen Gedanken drang das sanfte Prasseln von Regen auf Kopfsteinpflaster von weiter hinten an ihr Ohr. Erschrocken drehte sie sich zu schnell um und schlug dabei mit ihrem Ellenbogen gegen etwas Festes. Dieses „Etwas“ war eine schmierige Ziegelwand, auf der noch die Reste eines Graffiti zu erkennen waren, das die kräftige Figur des Barons Nashor in prächtigen Einzelheiten zeigte. Mit antrainierter Skepsis glitten ihre Augen von der Mauer die lange Straße neben ihr hinab. In letzter Sekunde konnte sie ein Keuchen unterdrücken. Weg der Unverwüstlichkeit. Ganz gleich, wie viele Stunden sie dort verbracht hatte, der Ort trieb ihr noch immer Schauer über den Rücken. Ihr Blick ging Richtung Himmel, wo sie die Spitze des Turms der Kontinuität sehen konnte, der sein anheimelndes Licht über die Stadt warf und die Demacier immerfort daran erinnerte, die Zügel der Ethik nie zu lockern. Traurige Ironie, dass es ebenjener Turm war, der es dem Flüchtigen, dem mysteriösen „C“, ermöglichte, zu entkommen, als sie ihn schon fast geschnappt hatte.

Sie konnte sich ohne weiteres an jede Einzelheit dieses Tages erinnern. Er hatte sich in ihr Gedächtnis eingegraben wie das Bildnis eines verstorbenen Geliebten, das am Rahmen eines Spiegels festgesteckt war – immer da, um dich daran zu erinnern, was du hättest haben können. Die Verfolgung begann im Empfangsbereich der Gildenhalle der Baumeister auf Demacias geschäftigem Platz der Ehre. Eine Studentin der Weiterführenden Techmaturgischen Waferherstellung war zufällig zur Gilde gekommen, um mit Moraj Wossit über die Bedingungen für eine Aufnahme zu sprechen. Wossit war ein durchschnittlicher Bürohengst, der ohne ihr Wissen und das seiner Vorgesetzten den Donnerstagmorgen blaugemacht hatte, um sich einer „fakultativen Stresstherapie“ zu unterziehen. Caitlyn hatte die Geschichte oft genug gehört, um zu wissen, dass er „etwas, von dem meine Frau und meine Kinder besser nichts wissen sollten“ meinte. So viel zu Demacia als Bastion der Moral. Obwohl er sich im Nachhinein betrachtet genauso gut mit einem Bierchen in der Hand ein Ligaspiel angesehen haben mochte, so verklemmt wie die Bewohner dieses Stadtstaates waren. Auf jeden Fall stürmte die Studentin in sein Büro und fand seinen durchwühlten Schreibtisch neben dem offenen Fenster wieder. Sie holte einen Vorgesetzten, der sich, sichtlich besorgt, an die örtlichen Behörden wandte.

Caitlyn war in der Stadt gewesen, um die letzte rätselhafte Karte zu untersuchen, die „C“ hinterlassen hatte. Sie war die vierte in einer Reihe nahezu identischer Karten, die er an den Schauplätzen seiner Raubzüge hinterlassen hatte. Sie alle trugen einen einzigen Buchstaben: „C“. Diese Karte wurde an Stelle des gestohlenen Himmelskristalls aus der Kristallhalle der Derwische von Freljord abgelegt. Sie hatte herausgefunden, dass er Papier in leicht unterschiedlichen Schattierungen verwendete, um sie wissen zu lassen, in welchem Teil Valorans er als nächstes zuschlagen würde. Auch die Tinte und die Schriftart, die er benutzte, hatten eine Bedeutung, doch hatte sie dieses Rätsel bis dahin noch nicht gelöst gehabt. Dank seines früheren Raubs des Großschwertes von Milthorn aus Demacias Königlichem Palast hatte Caitlyn gefolgert, dass er sich dort noch einmal zeigen wollte. Sie sprach gerade mit dem Wachtmeister, als die Nachricht aus der Gildenhalle eintraf. Aus einer Ahnung heraus, begleitete sie den Wachtmeister dorthin und als sie eintrafen, war die gesamte Empfangshalle mit Muskelmännern von der Sicherheit gefüllt.

Der Vorgesetzte war achtsam genug, das Büro des Oberbaumeisters zu kontrollieren, zu dem Wossit gesonderten Zutritt hatte. Als er dort ankam, war auch dieses Büro ähnlich verwüstet. Das Wichtigste jedoch war der Umstand, dass der geschätzte Helm des Beschützers, den Liga-Champion Poppy vor vielen Jahren nach Demacia gebracht hatte, vermisst wurde und der Tresor, in dem er aufbewahrt worden war, offen stand. Er war der Baumeister-Gilde anvertraut worden, um eine Art magischer Feinabstimmungen vornehmen zu lassen und die Gilden-Äffchen versicherten Caitlyn, dass über die gesamte Operation kein Sterbenswörtchen gesprochen worden war. Im Tresor wartete eine weitere Karte als Seitenhieb auf ihre Unfähigkeit, die Hinweise zu entziffern.

Die Sicherheitsleute riegelten das Gebäude unverzüglich ab. Caitlyn hörte sich den Bericht des Sicherheitschefs an, als sie einen Sicherheitsbeamten bemerkte, der sich jedes Mal abwandte, wenn sie versuchte, ihm direkt ins Gesicht zu sehen. Es war zufällig genug, um als unwichtig abgetan zu werden, doch nach fünf Minuten ausweichender Blicke entschied sie sich, ihn in ein Gespräch zu verwickeln. Sie schaffte es, ganze vier Schritte in seine Richtung zu gehen, bevor er die Treppen hinauf eilte.

Sie jagte ihm zehn Stockwerke hoch hinterher, ohne langsamer zu werden. Sie erreichte das Dach gerade schnell genug, um zuzusehen, wie er sich an einem Seil, das an der Spitze des Turms der Kontinuität festgebunden war, von dannen schwang. Als er hinüberschwang, war klar, dass er diese Flucht sorgfältig geplant hatte, um das Dach von Gillsons Trainingshalle zu erreichen. Das war zu nah, um ihn entwischen zu lassen. Sie zog also ihre Waffe und zielte auf ein Bein. Diesmal hatte ihr Opfer einen Fehler begangen, denn er hatte keine Möglichkeit auszuweichen – und den richtigen Zeitpunkt für ihre Schüsse zu wählen, war Caitlyns Spezialität.

Sie zog den Abzug.

Plötzlich fiel der Täter vom Seil. Caitlyn verstand es nicht. Die Kugel hätte nicht so schnell ihr Ziel erreichen sollen. Die Zeit schien wie in Zeitlupe zu vergehen, während sie zusah, wie er durch die Luft hinunterfuhr. Sie sah zu, bis er zwischen den Gebäuden verschwand, und stürmte die Treppen hinab.

Und da war sie wieder. Sie stand auf dem Weg der Unverwüstlichkeit, wo er gefallen war. Überall gab es Zeugen, die ihn in die Straße fallen gesehen hatten, doch trotzdem war sie leer. Kein Leichnam, kein Blut, keine Erklärung dafür, wie er überlebt haben könnte. Und niemand hatte ihn fortgehen sehen. In dieser Nacht saß sie stundenlang in dieser Regenrinne von einer Straße und suchte nach Antworten.

Wie als Erwiderung auf ihre Erinnerung öffnete sich eine Platte im durchnässten Ziegelsteinboden.

Caitlyn sprang zurück, riss in einer geübten Bewegung das Gewehr von ihrer Schulter und richtete es auf das Loch. Ein leises Kichern schallte aus der Dunkelheit.

„Bin ganz schön gerissen, was?“ sagte eine Stimme.

Caitlyn konnte die Situation gar nicht schnell genug in den Griff bekommen. „Komm langsam raus!“

„Nee, das mach’ ich sicher nicht”, sagte die Stimme vergnügt.

„Ich zähl’ bis Drei. Wenn du dann nicht mit erhobenen Händen vor mir stehst, wird das Mündungsfeuer meines Gewehrs mir den Weg erhellen.” Caitlyn war es gewohnt, Hindernisse zu bewältigen. „Eins …“

„Das wirst du nicht tun, du hast nicht die –“

„Zwei …”

„Du weißt, wenn du mich erschießt, wirst du nie herausfinden, wie ich –“

„Drei.” Caitlyn zog den Abzug, aber die Waffe klickte nur hohl.

„Weshalb möchtest du der Liga beitreten, Caitlyn?” Die Stimme war plötzlich ernst.

„Ich stelle hier die Fragen! Wer –“ Sie mochte es nicht, verhört zu werden.

„Weshalb möchtest du der Liga beitreten, Caitlyn?” In der Stimme schwang ein solches Maß von Autorität mit, dass es ihr den Schrecken in die Knochen trieb.

„Du kennst die Antwort auf diese Frage bereits, sonst hättest du mich nicht an diesen Ort gebracht.“ Sie wartete, doch es kam keine Reaktion. „Er ist der einzige Fall, der noch ungelöst ist. Ich werde besser werden. Ich werde ihn fangen und die Liga wird das Werkzeug sein, um dies zu bewerkstelligen.“

„Wie fühlt es sich an, seine Gedanken nicht verbergen zu können?“ Die Frage kam als Flüstern an ihr Ohr und die Falltür in der Straße schnappte zu. Sie wirbelte herum, doch alles, was sie sah, war die verzierte Marmortür der Akademie. Dahinter lag der Pfad auf dem sie zum Champion würde.

„Wenn du wissen willst, was ich denke, frage das nächste Mal einfach. Dann kannst du dir das ganze Theater drum herum sparen.” Sie schmunzelte, wohl wissend, dass sie beobachtet wird, bevor sie ihr Gewehr über die Schulter warf und ihren Weg in die Liga fortsetzte.


Liga-Bewertung.

Ich freu mich immernoch total auf sie. Geschichte klingt auch interessant.



Skelys Flux is offline  
Old   #62

 
elite*gold: 0
Join Date: Feb 2010
Posts: 16,537
Received Thanks: 9,092


​strYker is offline  
Old   #63



 
elite*gold: 192
Join Date: Jul 2008
Posts: 17,071
Received Thanks: 3,686
Für mich wird sie ganz klar OP...
Aber dafür schwer zu spielen...
Wergez is offline  
Old   #64
 
elite*gold: 0
Join Date: May 2009
Posts: 675
Received Thanks: 88
Super Char, vlt. zum Teil OP (frage mich immernoch ob die fallen sichtbar sind, oder nicht.
Außerdem dachte ich das Ihre Ulti Global ist, was nach diesem Spotlight widerlegt wurde und 100%ig so besser ist =P

Frage: Wird der Patch heute auf beiden Servern aufgelegt oder nur auf den US und morgen auf EU?


«ΒloodEdge» is offline  
Old   #65
 
elite*gold: 3
Join Date: Mar 2008
Posts: 1,169
Received Thanks: 275
heute US, morgen EU

US kriegt alles ein bischen früher.
°Jumping_Freak° is offline  
Old   #66
 
elite*gold: 60
Join Date: Jun 2007
Posts: 399
Received Thanks: 59
Zum Glück spiel ich US xD Aber spielt eh erst wieder jeder im Game -.- Deswegen erstmal schön Custom Games machen und üben
[RouX] is offline  
Old   #67
 
elite*gold: 0
Join Date: Dec 2007
Posts: 7,027
Received Thanks: 2,013
wie lange halten die fallen bzw. wie viele kann man davon pflanzen?
btw falle+teemo=mapcontrol?
Unick is offline  
Old   #68



 
elite*gold: 192
Join Date: Jul 2008
Posts: 17,071
Received Thanks: 3,686
Quote:
Originally Posted by Unick View Post
wie lange halten die fallen bzw. wie viele kann man davon pflanzen?
btw falle+teemo=mapcontrol?
+Nidalee ;O
Wergez is offline  
Old   #69
 
elite*gold: 36
Join Date: Oct 2008
Posts: 29,829
Received Thanks: 6,851
Quote:
Originally Posted by Unick View Post
wie lange halten die fallen bzw. wie viele kann man davon pflanzen?
btw falle+teemo=mapcontrol?
Teemo seine 10 Minuten
Fevii is offline  
Old   #70
 
elite*gold: 0
Join Date: Oct 2010
Posts: 381
Received Thanks: 41
Definitv OP ....

Zumindest im low lvl bereich...
Vizon is offline  
Old   #71
 
elite*gold: 0
Join Date: Dec 2010
Posts: 2,638
Received Thanks: 516
Im 30iger Bereich ist es eher etwas schwer, vielleicht im Early aber im Late Game wirds richtig schwer...
Akiyama Mio is offline  
Old   #72
 
elite*gold: 0
Join Date: Oct 2010
Posts: 381
Received Thanks: 41
Ich finds abartig...

Hatte als Ashe nie probleme auf der mid lane...grade 2. match und 2. mal cait mid und es haut nichts hin -.- ... die alde kackt mich jetzt schon ab
Vizon is offline  
Old   #73
 
elite*gold: 0
Join Date: May 2009
Posts: 675
Received Thanks: 88
Gott sei Dank hab ich mir Sie nicht geholt und mir lieber Amumu und recht viele Runen dazu geholt.
Von den Skills her sieht sie nicht gerade super aus, 2 Fallen, Ulti kann critten (soll ein bug sein, da es nicht vorgesehen ist, außerdem bekommt der angriff keinen Schadensbonus, nur normaler Crit plus die Bonus AD...)außerdem ist die Ulti so ausgerichtet das diese nur den Bonus AD einrechnet aber mit einer 2:1 Ration.
Noch nicht wirklich geshen, aber finde ich auch nicht so super den char, da er 6,3k kostet und nur 2 richtige dmg skills hat, 1 gute Falle (dank den 4 Sec CD) und dem Netz, was aber in manchen situationen zu hektisch eingesetzt werden könnte -> fail
«ΒloodEdge» is offline  
Old   #74
 
elite*gold: 0
Join Date: Oct 2010
Posts: 381
Received Thanks: 41
Da ich neugierig war/bin ... fehlkauf!
Vizon is offline  
Old   #75
 
elite*gold: 0
Join Date: Dec 2010
Posts: 2,638
Received Thanks: 516
6300 EP bringen mich nicht um, aber ich muss sagen. Es wird langsam 3-6-14...
Das fängt wieder an wie in meiner Anfangszeit mit Ashe diese Assists -.-

Naja ist ein gutes Zeichen.


Akiyama Mio is offline  
Reply



« Previous Thread | Next Thread »

Similar Threads
[ ServiceMT2 ] Ich mache euch einen P-Server über Hamachi oder Root[über TeamViewer]
Hey Ihr , ihr wolltet schon mal einen eigenen Hamachi oder Root P-Server mit Gm Rechte, neuen Shops usw. ? Dann seit ihr hier richtig! ...
10 Replies - Metin2 PServer - Discussions / Questions
caitlyn skill set
League of Legends New Champions: Caitlyn übernehme keine garantie für die Richtigkeit dieser angaben ^^
1 Replies - League of Legends Main - Discussions / Questions
Champion Sneak Peek – Caitlyn, the Sheriff of Piltover
http://img2.imagebanana.com/img/mdcyodg6/thumb/Caitlynfinal.jpg Beschwörer! Die Beamten von Piltover möchten, dass ich euch allen gegenüber die...
37 Replies - League of Legends Main - Discussions / Questions



All times are GMT +1. The time now is 19:17.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy | Abuse
Copyright ©2017 elitepvpers All Rights Reserved.