Register for your free account! | Forgot your password?

You last visited: Today at 16:47

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!

 

4K Fernseher

Reply
 
Old   #1
 
elite*gold: 190
Join Date: Jan 2014
Posts: 328
Received Thanks: 11
4K Fernseher

Guten Tag,

zurzeit besitze ich folgenden Fernseher:


Ich würd nun gern auf einen 4K TV wechseln. Folgendes sollte bitte beachtet werden:
Budget maximal 600€
Größe des TVs: 50 bis 55 Zoll.
Der SmartTV krams ist mir relativ unwichtig, da ich Nvidia Shield TV nutze.
Ansonsten natürlich das beste für das Geld

Was haltet ihr hier von: Klick hier

Vielen Dank im voraus!



p4inkKill is offline  
Old   #2
 
elite*gold: 106
Join Date: Oct 2009
Posts: 4,141
Received Thanks: 1,400
Der ist Plunder (Angefangen über den Hersteller bis hin zur Hardware => Edge-LED etc.).
An SmartTV kommst du heutzutage eh kaum rum.
In deiner Wunschgröße sollte man ca. 1000€ - 1300€ einplanen für einen ordentlichen Einsteiger-UHD TV. Ansonsten ist das relativ witzlos und lohnt nur zum Nachrichten gucken. Aber dafür würde es dann auch ein normaler HD-TV tun.

Als Beispiel:



fenster3000 is offline  
Old   #3
 
elite*gold: 190
Join Date: Jan 2014
Posts: 328
Received Thanks: 11
Quote:
Originally Posted by fenster3000 View Post
Der ist Plunder (Angefangen über den Hersteller bis hin zur Hardware => Edge-LED etc.).
An SmartTV kommst du heutzutage eh kaum rum.
In deiner Wunschgröße sollte man ca. 1000€ - 1300€ einplanen für einen ordentlichen Einsteiger-UHD TV. Ansonsten ist das relativ witzlos und lohnt nur zum Nachrichten gucken. Aber dafür würde es dann auch ein normaler HD-TV tun.

Als Beispiel:

Und was bekommt man gutes für 600€ (kleinere Größe)?

Wie sieht es Beispielsweise mit diesen hier aus:

p4inkKill is offline  
Old   #4
 
elite*gold: 106
Join Date: Oct 2009
Posts: 4,141
Received Thanks: 1,400
Für 600€ bekommst du keinen ordentlich 4K TV. Und das eine Zoll ändert da auch nichts dran.
Selbst für 40" Geräte solltest du zwischen 700€ und 800€ einplanen.
Und mit 40" ist UHD sogar relativ witzlos, außer du sitzt eben relativ nah am TV.

Hinter Thomson steckt ja TCL. Sind in China ein relativ großer Hersteller von TVs. Taugen tun deren TVs IMHO aber nicht wirklich. Sind hier ja eher die typischen Baumarkt Fernseher bzw. "Supermarkt-TVs". Und das auch eben nicht ohne Grund. Sowas kann man vielleicht Oma und Opa hinstellen. Mit dem Unterschied, dass für die auch ein HD-Ready-TV reicht.

Philips ist halt eben nicht Philips. Da steckt ja seit Jahren TPVision dahinter. Aber selbst als Philips die TV Sparte noch gehört hat, waren deren TVs unterm Strich nicht gut. Primär lag das halt an der katastrophalen Software, die einfach instabil und kacke war. Aber auch mit defekten hatte beim gerade bei Philips öfter mal zu tun. Wenn denn alles lief, war dann aber alles in Ordnung. Die Verarbeitung war je nach Modell auch ganz gut oder nicht so gut. Beispielsweise gab es gerade bei Philips relativ schlecht angebrachte Pol-Folien (für 3D), die viele Leute dann für eine Schutzfolie gehalten haben und einfach abgezogen haben. Aber das wird jetzt zu Offtopic Kurz gesagt würde ich von Philips nur Leuchtmittel, Rasierer & Co. kaufen. Die Übernahme von TPVision hat an den oben genannten Kritikpunkten halt auch nichts geändert.

Aber wie gesagt. 600€ ist kein gutes Budget für einen UHD TV. Du kriegst dafür zwar welche (wie du auch siehst). Dann hast du aber halt an allen Enden gespart. Sowohl bei der Hardware als auch bei der Software. Sprich Banding hier, Banding dort, schlechte Zwischenbildberechnung, schlechte Ausleuchtung usw..

Deinem Budget am nächsten kommt der EXW734 in 40". Kostet aber halt auch noch 735€.


Da steht jetzt zwar Direct-LED. Aber ich würde mich nicht wundern, wenn die 40" Variante ein Edge-LED mit einer LED Leiste am unteren Bildrand hat. Bei 40" ist das dann aber wieder nicht "so wichtig". Gerade weil Panasonic trotzdem ein sehr ordentliches Dimming liefert und auch deren Panel ordentlich sind.

UHD ist halt noch "neu" und entsprechend teuer. Und ob es wirklich Sinn macht auf den 4K-Zug aufzuspringen steht ja auch noch in den Sternen. Gerade auch im Bezug auf HDR, HDMI 2.2 usw. bezogen.


fenster3000 is offline  
Thanks
1 User
Old   #5
 
elite*gold: 190
Join Date: Jan 2014
Posts: 328
Received Thanks: 11
Quote:
Originally Posted by fenster3000 View Post
Für 600€ bekommst du keinen ordentlich 4K TV. Und das eine Zoll ändert da auch nichts dran.
Selbst für 40" Geräte solltest du zwischen 700€ und 800€ einplanen.
Und mit 40" ist UHD sogar relativ witzlos, außer du sitzt eben relativ nah am TV.

Hinter Thomson steckt ja TCL. Sind in China ein relativ großer Hersteller von TVs. Taugen tun deren TVs IMHO aber nicht wirklich. Sind hier ja eher die typischen Baumarkt Fernseher bzw. "Supermarkt-TVs". Und das auch eben nicht ohne Grund. Sowas kann man vielleicht Oma und Opa hinstellen. Mit dem Unterschied, dass für die auch ein HD-Ready-TV reicht.

Philips ist halt eben nicht Philips. Da steckt ja seit Jahren TPVision dahinter. Aber selbst als Philips die TV Sparte noch gehört hat, waren deren TVs unterm Strich nicht gut. Primär lag das halt an der katastrophalen Software, die einfach instabil und kacke war. Aber auch mit defekten hatte beim gerade bei Philips öfter mal zu tun. Wenn denn alles lief, war dann aber alles in Ordnung. Die Verarbeitung war je nach Modell auch ganz gut oder nicht so gut. Beispielsweise gab es gerade bei Philips relativ schlecht angebrachte Pol-Folien (für 3D), die viele Leute dann für eine Schutzfolie gehalten haben und einfach abgezogen haben. Aber das wird jetzt zu Offtopic Kurz gesagt würde ich von Philips nur Leuchtmittel, Rasierer & Co. kaufen. Die Übernahme von TPVision hat an den oben genannten Kritikpunkten halt auch nichts geändert.

Aber wie gesagt. 600€ ist kein gutes Budget für einen UHD TV. Du kriegst dafür zwar welche (wie du auch siehst). Dann hast du aber halt an allen Enden gespart. Sowohl bei der Hardware als auch bei der Software. Sprich Banding hier, Banding dort, schlechte Zwischenbildberechnung, schlechte Ausleuchtung usw..

Deinem Budget am nächsten kommt der EXW734 in 40". Kostet aber halt auch noch 735€.


Da steht jetzt zwar Direct-LED. Aber ich würde mich nicht wundern, wenn die 40" Variante ein Edge-LED mit einer LED Leiste am unteren Bildrand hat. Bei 40" ist das dann aber wieder nicht "so wichtig". Gerade weil Panasonic trotzdem ein sehr ordentliches Dimming liefert und auch deren Panel ordentlich sind.

UHD ist halt noch "neu" und entsprechend teuer. Und ob es wirklich Sinn macht auf den 4K-Zug aufzuspringen steht ja auch noch in den Sternen. Gerade auch im Bezug auf HDR, HDMI 2.2 usw. bezogen.
Gibt es den interessante Full HD Fernseher die du Empfehlen kannst?
Denke für 1000€ sitze ich dann meiner Meinung nach zu wenig am TV

Und schon mal jetzt Danke für deine sehr ausführliche Hilfe
p4inkKill is offline  
Old   #6
 
elite*gold: 106
Join Date: Oct 2009
Posts: 4,141
Received Thanks: 1,400
Full HD TVs sind in 50" - 55" mittlerweile auch schon relativ selten. Eben weil die Hersteller da dann schon auf UHD setzen.
Zumindest bei den "großen" Herstellern. FHD ist da eher in den Größen 32" - 40" angesiedelt.

Als Beispiel:


Da ist dann aber halt eher die Frage, ob sich nicht doch der Aufpreis zu dem 40" UHD von Panasonic lohnt.

Die andere Frage ist dann aber auch, was du mit "zu wenig am TV" sitzt meinst. Hört sich für mich nämlich so an, als würdest du am Abend einfach mal Nachrichten gucken und hier und da ein paar Hitler und Weltall Dokus auf N24 ^^. Und für genau die Zielgruppe ist es mMn relativ schwer einen passenden TV zu kaufen. Eben weil die UHD TVs im ~500€ Bereich noch nicht so viel taugen. Aber eben auch, weil die FHD TVs in dem Preisbereich schon weitesgehend weg sind.

Ansonsten gehen für niedrige Anforderungen halt auch solche TVs klar (Ja, die sind UHD):



Besser als die TVs von Thomson etc. sind die alle male. Die IPS Panel von LG neigen aber gerne mal zum Clouding. Für ab und an etwas TV gehen die aber wohl klar. Ist aber halt wirklich das Low End vom Low End.
fenster3000 is offline  
Thanks
1 User
Old   #7
 
elite*gold: 190
Join Date: Jan 2014
Posts: 328
Received Thanks: 11
Quote:
Originally Posted by fenster3000 View Post
Full HD TVs sind in 50" - 55" mittlerweile auch schon relativ selten. Eben weil die Hersteller da dann schon auf UHD setzen.
Zumindest bei den "großen" Herstellern. FHD ist da eher in den Größen 32" - 40" angesiedelt.

Als Beispiel:


Da ist dann aber halt eher die Frage, ob sich nicht doch der Aufpreis zu dem 40" UHD von Panasonic lohnt.

Die andere Frage ist dann aber auch, was du mit "zu wenig am TV" sitzt meinst. Hört sich für mich nämlich so an, als würdest du am Abend einfach mal Nachrichten gucken und hier und da ein paar Hitler und Weltall Dokus auf N24 ^^. Und für genau die Zielgruppe ist es mMn relativ schwer einen passenden TV zu kaufen. Eben weil die UHD TVs im ~500€ Bereich noch nicht so viel taugen. Aber eben auch, weil die FHD TVs in dem Preisbereich schon weitesgehend weg sind.

Ansonsten gehen für niedrige Anforderungen halt auch solche TVs klar (Ja, die sind UHD):



Besser als die TVs von Thomson etc. sind die alle male. Die IPS Panel von LG neigen aber gerne mal zum Clouding. Für ab und an etwas TV gehen die aber wohl klar. Ist aber halt wirklich das Low End vom Low End.
Schaue schon öfter TV nur habe ich kein riesen Anspruch. Werde mir mal die unteren beiden TVs anschauen

Vielen Dank für deine Hilfe
p4inkKill is offline  
Old   #8
 
elite*gold: 106
Join Date: Oct 2009
Posts: 4,141
Received Thanks: 1,400
Ja.
Das ist bei uns halt das Problem, dass es noch so gut wie keine Sender gibt, die in UHD senden. Dann läuft der ganze Bullshit eh nur in 720p/1080i und muss dann halt auch noch vom TV hochgerechnet werden. Und dann hast du ja wieder das Problem, bei den günstigen TVs, dass die Upscaler dort Mist sind und es zu Bildfehlern kommen kann bzw. man einfach Doppelkonturen usw. sieht.

Und bei den günstigeren TVs ist genau das ja einer der großen Knackpunkte. Bei einem nativen 4K Signal wäre das Bild in den meisten Fällen sogar durchaus brauchbar. Aber wehe dem, es liegt nur ein geringere Auflösung an ^__^ Da wären wir dann halt wieder genau an dem Punkt wo eine gute Software dann doch wichtig ist.


fenster3000 is offline  
Reply



« Previous Thread | Next Thread »

Similar Threads
2 Probleme an meinem Fernseher :(
Hallo, Hier schildere ich mal meine Probleme: Seit gestern kommt bei meinem Fernseher kein Bild mehr sondern nur noch der Ton. Das Gerät lässt...
15 Replies - Technical Support
Problem mit der Verbindung Wii-Fernseher
Huhu, ich habe zu Weihnachten einen neuen Fernseher bekommen --> Klick Nun wollte ich eben meine Wii anschließen, aber das Bild ist nur...
1 Replies - Consoles
Neuer Fernseher
Es ist mal wieder Zeit. Nach 6 Jahren Treue und Leistung is meine alte Glotze kaputt. Da ich keine Lust hab wieder nen 30kg Fernseher...
3 Replies - Technical Support



All times are GMT +1. The time now is 16:47.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy | Abuse
Copyright ©2017 elitepvpers All Rights Reserved.